Jump to content
cornetto

Batterie immer wieder leer

Recommended Posts

cornetto

Liebes Forum,

 

in den letzten (Winter-)Wochen hatte ich immer wieder mit meiner Starterbatterie Probleme. Schließlich konnte ich nicht mehr starten und musste die Mobilitätsgarantie in Anspruch nehmen.

 

Ich war dann beim Bosch-Dienst um meine Batterie zu prüfen. Das Ergebnis war überraschend. Die Batterie aus dem Jahre 2012 sei noch gut.

 

In den letzten Wochen habe ich auch gemerkt, dass beim Aufsperren des Auto, das Navi komische Geräusche macht, als ob er die DVD suchen würde. Die Navi-DVD nehme ich aber immer heraus.

Eine Ruhestrom-Messung mit einem gewöhnlichen Multimeter lieferte ca. 50 mA, was ja auch nicht so schlecht ist.

 

Heute dann erneut die Tragödie. Der Motor springt nicht an, obwohl ich vorgestern 150 km unterwegs war... In der CU habe ich ein blinkendes Standheizungssymbol bemerkt. Diese war aber definitiv weder an noch programmiert. Starthilfe und los... bei der Fahrt merke ich dann, dass die Ladespannung zwar auf 14.2 V ansteigt, aber der Strom nur 1,2 A beträgt. Eigentlich würde ich in der CU bei einer erst entladenen Batterie eine Anzeige von >20A erwarten.

 

Jetzt zu Hause angekommen, lade ich gerade die Batterie mit dem ctek-Ladegerät.

Ich bin ratlos...was ist mit meiner Batterie nur los? Ich bin um jeden Rat dankbar.

 

Inviato dal mio SM-G920F utilizzando Tapatalk

Share this post


Link to post
dedetto

Hallo.

Ich fürchte du hast 3 Batterien im Cali Comfortline.

Welche hat der Boschdienst den geprüft ? .

 

Irgendwo ist halt noch etwas falsch.

 

Die Anzeige in der CU hat mit den Camperbatterien zu tun,

die Starterbatterie im Motorraum zeigt dort nichts an.

Kauf dir ein Voltmeter und steck es in den Zigarettenanzünder,

da erkennst du eine schwächende Starterbatterie an stark

sinkenden Voltwerten.

 

Ich würde an deiner Stelle mal alle 3 Batterien und den Shunt prüfen lassen.

Lesestoff gibt es hier im Board genug

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
.

Share this post


Link to post
cornetto

Sorry, beim Boschdienst wurde die Starterbatterie und die dritte Batterie geprüft. Alles in Ordnung war die Aussage. Mein ctek ladet gerade...bisher klappt alles.

 

Inviato dal mio SM-G920F utilizzando Tapatalk

Share this post


Link to post
cornetto

Von Montag bis heute Mittwoch ist die Batteriespannung am Zigarettenanzünder gemessen von 12,8 V auf 12,5 V gesunken. Das Auto wurde nicht angetastet.

 

Ich werde am WE nochmals den Ruhestrom an der Batterie messen.

 

Weitere Empfehlungen?

 

Inviato dal mio SM-G920F utilizzando Tapatalk

Share this post


Link to post
exCEer

Hallo cornetto,

ich nehme an, dass dein no limit eine eSchiebetür hat?

Dann besorg dir mal VCDS und checke die Schalterzustände des Schiebetürschlosses. Der Schiebetüraußengriff hat z.B. einen Kontaktschalter, der das Steuergerät der Schiebetür wach hält. Und wenn das wach ist geht kein Steuergerät im CAN-Bus schlafen und alle nuckeln sie an der Starterbatterie.

 

Hast du sonst irgendwelche Umbauten elektrisch am Cali? Wechselrichter nachträglich, Marderschreck, Fremdradio, ...?

 

Gruß

Jochen

Share this post


Link to post
cornetto

Hallo exCEer,

 

einen Marderschreck und eine elektrische Zuziehhilfe habe ich. Nix weiteres. Das Radio ist ein RNS2-DVD. Diesbezüglich habe ich ja das surrende Geräusch beim Aufsperren des Autos erwähnt, als ob der Navi nach der DVD suchen würde. Ist das normal?

 

LG

Share this post


Link to post
exCEer

Hallo,

hast du die Zuziehhilfe der Schiebetür (nur das Ranziehen der Schiebetür ins Schloss) oder eine "richtige" elektrische Schiebtür, die du elektrisch auf und zufahren kannst?

 

Dass das Navi beim Aufschließen schon mal die DVD anschmeisst ist normal.

Den Verkehrsfunkspeicher hast du hoffentlich nicht aktiviert?

 

Gruß

Jochen

Share this post


Link to post
uenue
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Moin,

 

ich habe das gleiche Radio und auch das surrende Geräusch was du beschreibst. Es ist nicht der "Anlauf" der DVD, sondern eigentlich -mit kleinen Abständen- permanent zu hören. Also natürlich nur zu hören wenn der Cali abgestellt ist...

Das Geräusch entspricht , wie du schon sagst, "dem Suchen des Players nach einer Scheibe", wie man es vom Anlauf seines Wohnzimmer-DVD kennt.

Wenn man die DVD aus dem Radio rausnimmt ist es natürlich nicht mer da.

 

kennen das Verhalten auch andere?

Ist es für "hohen Stromverlust" verantwortlich?

 

ps. interessanterweise hatte ich auch unlängst eine "seltsame Batterie-Entleerung" (nach 30 min. Zündung Tür und Schiebe- & Fahrertür auf, Radio leise an). Ich habe auch die komplett elektrische Schiebetür, na ja, kann auch am Alter meiner Starter-Batterie liegen. Die wird jetzt eh ausgestauscht.

 

Grüße

Dirk

Share this post


Link to post
cornetto
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Nein, bei mir ist das Geräusch auch ohne eingeschobener DVD da.

Share this post


Link to post
cornetto

Ich habe nur die Zuziehhilfe.

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Die TIM-Funktion ist deaktiviert.

Share this post


Link to post
exCEer

Ok,

dann fällt die Fehlerquelle eTür schon mal aus.

 

Kannst du elektrisch selber was prüfen (einfache Messwerkzeuge vorhanden)? Es gibt von VW eine recht umfangreiche Fehlersuchanleitung bei ständig leerer Batterie.

 

Gruß

Jochen

Share this post


Link to post
cornetto

Einen Multimeter habe ich...Den Ruhestrom hatte ich mit ca. 50 mA gemessen. Kannst du die Anleitung posten?

 

Schlussendlich glaube ich, dass ich die Starterbatterie wechseln muss, obwohl sie lt. Boschdienst noch in Ordnung ist.

Share this post


Link to post
cornetto

So jetzt ist sie wieder leer die Batterie. Eine neue kaufen oder zum 😀?? Mann, bin ich sauer auf die Kiste...

Share this post


Link to post
Nendoro
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo cornetto,

 

als gesunde Arbeits- und Prüfgrundlage ist eine frische Batterie immer empfehlenswert. Wenn man davon ausgeht, dass deine Batterie schon mehrmals tiefentladen wurde, ist diese per Definition defekt, mindestens jedoch vorgeschädigt. Was bedeutet "leer" ? Welche Klemmspannung hast Du gemessen, nachdem der Motor nicht angesprungen ist.

Bist Du dir sicher, dass Du 50mA , also 0,05A, Ruhestrom gemessen hast?

 

Gruß

Share this post


Link to post
cornetto

10,43 V hat die Batterie jetzt. Also tiefentladen.

Bzgl. Ruhestrom hatte ich 50 mA gemessen, vor einer Woche.

Empfiehlst du, die Batterie auf jeden Fall zu wechseln?

 

Danke und LG

Share this post


Link to post
Nendoro

Hallo cornetto

 

Ja, bei 10,43 V ist die als defekt anzusehen. Ausgehend vom Alter (2012) bringen dich da Rettungsversuche nicht weiter. Selbst wenn man sie ohne Fehlermeldung vom Ladegerät geladen bekommt, halten die meist die Spannung nicht mehr.

 

Gruß

Share this post


Link to post
cornetto

Danke Nendoro, das heißt Batterie wechseln und hoffen dass sich die Situation definitiv löst. Laut Bosch-Dienst sollte ja die Batterie in Ordnung sein...aber ich glaube selbst nicht dran.

 

Was haltet ihr von diesen Batterien? Max. Abmessungen im Cali sind ja 353 175 190 oder?

 

- ECTIVE EPC100 PowerCell

- Exide Premium Carbon Boost 100AH 900A

- ECTIVE EPC105P PowerCell Plus

Share this post


Link to post
uenue

@cornetto

 

ja, die Maße sind korrekt. Als Tipp habe ich

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
empfohlen bekommen.

Ist auch eine Exide...

 

Grüße

Dirk

Share this post


Link to post
Nendoro
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Wenn dann die neue Batterie verbaut wurde, solltest Du die Situation engmaschig kontrollieren. Wenn deine 0,05A korrekt gemessen wurden, dann sollte der Fall gelöst sein.

 

Gruß

Share this post


Link to post
cornetto

Inzwischen habe ich die neue Batterie eingebaut. Bisher alles bestens.

Share this post


Link to post
Michel VIII

Hallo Cornetto,

 

ich hab genau das gleiche Problem, plötzlich Starterbatterie komplett leer (und das jetzt im Sommer!), nur noch 4 Volt! und blinkendes Standheizungssymbol obwohl die nicht aktiv war und ich vor 3 Wochen rund 2500km gefahren bin.

Da dein letzter Eintrag 4 Monate her ist, nochmal die Frage: Hat der Austausch der Batterie die Sache endgütlig behoben?

 

Danke und bis dann:

 

Michel

Share this post


Link to post
SW4956

Hallo,

 

ich kenne das problem vom PKW: noch ohne Probelme von zu Hause weggefahren, geparkt - und dann ging nichts mehr. Wie mir mein Freundlicher sagte, ist so etwas bei den modernen Batterien wohl schon normal, daß die so plötzlich gar nichts mehr tun.

 

Wir wurden dann auf Mobilitätsgarantie abgeschleppt, bekamen eine neue Batterie und alles war wieder in Ordnung.

 

Stets gute Fahrt

 

Gustav

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Facts and figures

    21 members have viewed this topic:
    jokerit  cacu  Reck23  subliminal_voice  aflpaulino  ADG  Otto Waff  Azzurro  GedF  Carthago-Joe  oneill  Maximilian64  BMeister  Bruno_He  AndreaKa  bubblegum  ufze  roob  Ailtoff  Knieschleifer  rowi55 
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.