Jump to content
BePe

Umrüstung auf LED Innenbeleuchtung

Empfohlene Beiträge

Servus,

 

bei mir hat jetzt bei der Innenraumbeleuchtung auch das erste Halogen-Birnchen den Geist aufgegeben. Nach einigem Suchen bin ich auf folgende LED-Ersatzlösung gestoßen:

 

led-2.jpg

 

Der Grund für die Wahl waren 2 Dinge:

 

1. die Bandbreite bei der Eingangsspannung von 10 - 30 V, also ideal für unseren Zweck

2. der Durchmesser von nur 23 mm

 

Passt somit locker in das Gehäuse:

 

led-3.jpg

 

Das Licht ist deutlich heller, als die Hologen-Variante, blendet aber auch nicht. Auf dem nachfolgenden Foto ist rechts die LED und links die Halogenlampe zu sehen.

 

led-4.jpg

 

Der Verbrauch beträgt nur 1,3 W (Halogen 5 W)! Die Kosten liegen pro Stück bei ca. 5 €.

 

Gruß

 

Fritz

led-1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

gibt es zwischenzeitlich eine Liste welche LED-Leuchtmittel ich benötige für die 5 Innenraumleuchten, der Küchenleuchte, den beiden Leselampen und der Mittelleuchte vorn bei der CU sowie für die Einstiege und Schminkspiegel?

 

Wäre nett wenn Ihr mir die einzelnen Bezeichnungen, gern auch mit Link, mitteilen könntet.

 

Vielen Dank im Voraus

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Andreas,

 

in den 4 Lampen bzw. bei den neueren Calis sind es ja 5 (1 noch im Kofferraum) passen gerade noch die folgenden rein. Ich habe schon seit vielen Jahren verschiedene LEDs versucht, aber das sind die hellsten (160 Lumen) bei 1,5 Watt Verbrauch und haben dennoch ein warmes Licht bei einem super Preis.

 

G4 COB LED Warmweiß 1,5W 12V/DC Alu - Epoxy - Offgridtec

 

Wenn es etwas knapp wird musst Du nur ganz wenig von den 2 Stiften abknipsen.

 

Servus

Werner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Werner,

 

danke für die Info.

Bei Amazon gibt es die ja auch. Hier wird aber von einer zum Teil extrem kurzen Lebensdauer berichtet.

Wie sieht es bei dir aus? Schon Probleme gehabt?

 

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Andreas,

 

bei Amazon gibt es nur noch ganz wenige.

Eine ist gleich am Anfang ausgestiegen.

Die Anderen leuchten immer noch wunderbar.

Bei dem Preis mache ich mir keine Sorgen.

Ich würde gleich ein paar zur Reserve mitbestellen, denn wenn man sie nicht mehr bekommt,

dann ist es nicht schön verschiedene Lichtfarben und -Stärken zu haben.

 

Servus

Werner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann jemand bestätigen ob es stimmt, dass der T6 California Coast BJ2016 von der Innenraumbeleutung keine LEDs hat, aber die Trittstufenbeleuchtung bereits mit LEDs ausgestattet ist. Laut Hypercolour ist das so, daher ist der Umrüstsatz für den T6 California Coast von Hypercolour auch ohne Trittstufenbeleuchtung. Stimmt das so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, die Trittstufenbeleuchtung ist nicht LED und muss gesondert umgerüstet werden. Ich habe das hier beschrieben > Klick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja ich weiß, ich bin doof 🙂...

Daher die Frage, weil sich mir der Sinn der LED-Umrüstung an den Trittstufen nicht erschließt:

Wieso rüstet man die um? Weil es schöner aussieht? Oder weil man Strom sparen will?

 

  • wir schalten alle Trittstufen-Leuchten mit dem Schalter an der Dachkonsole aus, wenn wir campen. Gerne haben wir abends die Schiebe- und Beifahrertüre offen stehen, wenn wir vor dem Auto sitzen und Musik hören. Mit den Trittstufen-Leuchten würden wir die Mücken unnötig anziehen. Wenn es draußen stockdunkel ist und wir nächtens das Auto betreten, machen wir kurzzeitig eine der Leuchten oberhalb der Schiebetüre an...
  • von Strom sparen kann ja eigentlich nicht die Rede sein, wenn man für den Luxus der beleuchteten Trittstufe an der Schiebetüre, die beiden anderen Leuchten (Trittstufen Fahrer- und Beifahrertüre) in Kauf nimmt.- Selbst wenn die Umrüstung insgesamt 12 Watt einspart (3x 1 Watt [LED's/Leuchte] gegen 3x 5 Watt [Standard-Glühbirnen/Leuchte]). Wie lange soll die denn leuchten, um nennenswerte Einsparungen zu erzielen?
  • ansatzweise konsequent wäre eine Umrüstung der Trittstufen-Beleuchtung auf LED in Verbindung mit einer separaten Einschaltmöglichkeit derselben.

Die auf LED umgerüstete Küchenbeleuchtung können wir per Relais-Schaltung vorne an der Dachkonsole einschalten, wenn wir im Dunklen Fahrgäste aus- oder einsteigen lassen wollen. Die sehen dann tatsächlich auch alles 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe im Innenraum auch konsequent alles auf LED umgerüstet. Der Grund war aber eher Hobby. Einen wirklichen Nutzen sehe ich da im Comfortline/Ocean auch nicht. Wie bei dir ist auch bei mir beim Campen die vordere Innenbeleuchtung inklusive Trittstufen ausgeschaltet. Im Beach sind die Trittstufen ja wohl nicht abschaltbar.

Die hintere Beleuchtung war ja schon ab Werk LED. Ich werde jetzt noch einen Schalter vor die Kofferraumleuchte setzen, damit auch dort nicht unnötig Mücken angelockt werden.

Die fünf kleinen Campingleuchten habe ich ebenfalls per Relais an die Türkontakte angebunden.

Von der großen Küchenleuchte habe ich jetzt eine Verbindung auf diesen Stromkreis gelegt. Wenn ich die Leuchte einschalte, gehen jetzt alle anderen mit an.

Nächstes Projekt ist ein LED-Dimmer mit Fernbedienung. Die Idee stammt von @bau-ich-mir-selbst.de.

https://bau-ich-mir-selbst.de/video-einbauanleitung-fernbedienbare-led-dimmer-an-die-original-vw-california-innenbeleuchtung/

Ich verwende aber nur einen Dimmer, den ich ebenfalls auf den zusätzlichen Stromkreis der fünf Campingleuchten legen werde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 22 Minuten schrieb Andre65:

 

Nächstes Projekt ist ein LED-Dimmer mit Fernbedienung. Die Idee stammt von @bau-ich-mir-selbst.de.

https://bau-ich-mir-selbst.de/video-einbauanleitung-fernbedienbare-led-dimmer-an-die-original-vw-california-innenbeleuchtung/

Ich verwende aber nur einen Dimmer, den ich ebenfalls auf den zusätzlichen Stromkreis der fünf Campingleuchten legen werde.

Klingt nach einem interessanten Projekt 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin zusammen,

 

Jetzt wo der Herbst vor der Tür steht will ich auch mal ein wenig energiesparender innenbeleuchten. Zusammengefasst suche ich also nach einer LED mit den folgenden Eigenschaften, richtig?

 

Fassung G4

Spannung 12-24V

max Länge 25 mm

 

Gibt's noch irgendwas bei der Leistung zu beachten (1W oder mehr)? Macht 2700 oder 3000 K als Farbtemperatur einen Unterschied?

 

Danke

 

Widby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Noch eine Frage zur Spannung: es wurde weiter oben im Thread angemerkt, dass eine 12V LED nicht so lange hält wie eine 10-30V. Wie gross sind denn da die Unterschiede? Es gibt ja doch eine Menge mehr Auswahl an reinen 12V LEDs.

 

Ist eine bestimmte Bauart besser gegen Erschütterungen, wie sie ja beim Fahren auftreten? 

Also das: https://www.offgridtec.com/g4-cob-led-warmweiss-1-5w-12v-dc-alu-epoxy.html?gclid=EAIaIQobChMI7rXF16bK2QIVqL3tCh242AnHEAYYASABEgLMrfD_BwE

oder das: led-1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde dir im Kfz. ausschließlich LEDs empfehlen, die in einem breiteren Spannungsbereich eingesetzt werden können. 12V-LEDs nehmen höhere Spannungen übel. Die können im Kfz. aber durchaus auch mal 14V betragen. Außer du betreibst die LEDs an einem DC-DC Wandler, der konstante 12V liefert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Andreas,

leider kann ich jetzt bestätigen, dass die von mir beschriebenen LEDs sehr kurzlebig sind.

Habe einige LEDs gekauft waren miraber alle zu dunkel.

Habe jetzt bei Amazon die sunix 5 Watt LED warmweiß gekauft.

Sie passen nach einer kleinen Kürzung der Stifte perfekt.

Sind wirklich hell bei ganz warmen Licht.

Bis jetzt leuchten noch alle seit 6 Monaten.

 

Servus

Werner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

5 Watt Led ? Die sind aber doch sicher brutal hell oder?

Ich hab welche mit 1.5 Watt aus´m Baumarkt, die sind mir locker hell genug.

Die halten übrigens schon seit vielen Jahren einwandfrei.

 

erleuchtete Grüsse,

 

Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

der richtige Link:

https://www.amazon.de/Sunix-Leuchtmittel-270-300LM-Warmweiß-Scheinwerfer/dp/B01M3T5S6R/ref=pd_sim_107_2?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B01M3T5S6R&pd_rd_r=aba6d542-a952-11e8-b7b1-1f841b9564db&pd_rd_w=mHSXa&pd_rd_wg=t08z8&pf_rd_i=desktop-dp-sims&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_p=c9c5a45a-f68e-4ec7-af07-7264335de95c&pf_rd_r=YTJP51TCHDEJJDA9JC7A&pf_rd_s=desktop-dp-sims&pf_rd_t=40701&psc=1&refRID=YTJP51TCHDEJJDA9JC7A

Diese LEDs sind für mich nicht zu hell, da sie eine besonders warme Lichtfarbe haben.

Die ganzen anderen LED-Versuche liegen bei mir als zu dunkel daheim rum.

Zu Hause im trauten Heim würde man bei 270 Lumen eher belächeln, also warum soll das im Cali zu hell sein.

Zwecks Candle-Light-Dinner habe ich in der Lampe rechts neben der Küchenlampe eine dunkle LED belassen.

Die LEDs vom Boardkollegen Craw Marke Bioledex haben viele Jahre gehalten, waren mir aber noch zu wenig hell (160 Lumen).

 

Servus

Werner

bearbeitet von Werner
was vergessen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.