Jump to content
Wartungsarbeiten Weiterlesen... ×
Pilatus

externes Navi: Halterung + bester Platz im Cockpit?

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen

 

Ich möchte mir das Garmin Camper zulegen...je länger die Wartezeit umso gefährlicher wird der Zubehördrang!

 

Das Garmin Camper ist ein 7 Zoll gerät und somit sehr gross.

Ich dachte zuerst es auf die Klappe in der Mitte des CL-Cockpits zu befestigen und mir dann im Stauraum unter der Klappe eine 12V Steckdose einbauen zu lassen.

 

Ich habe das mal mit einem gleich grossen Karton in einem Austellfahrzeug versucht nachzuvollziehen.

Mein Eindruck: das Garmin Camper ist zu gross und die Sicht auf die Strasse wird beeinträchtigt.

 

Und eine Befestigung an den Lüftern möchte ich nicht, zudem ist bei der Grösse dann der Lüfter und ein Teil des RNS 310 verdeckt oder das Handschuhfach geht nicht mehr auf.

 

Dann dachte ich plötzlich an ein Zenec, dort muss aber dann der DAB+ Tuner noch zusätzlich gekauft werden und die Navigation soll um einiges schlechter sein als die von Garmin. Beim Garmin ist die Sprachsteuerung wirklich spitze, das hat bei mir bisher (2595) hervorragend geklappt.

 

Was habt Ihr für Lösungen?

Wo würdet Ihr das Navi wie platzieren?

Vielleicht hat jemand sogar das Garmin Camper im Cali CL?

Oder noch besser mit ein paar Bildern?

 

Vielen Dank und Gruss

Pilatus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Zusammen

 

Ich möchte mir das Garmin Camper zulegen...je länger die Wartezeit umso gefährlicher wird der Zubehördrang!

 

Das Garmin Camper ist ein 7 Zoll gerät und somit sehr gross.

Ich dachte zuerst es auf die Klappe in der Mitte des CL-Cockpits zu befestigen und mir dann im Stauraum unter der Klappe eine 12V Steckdose einbauen zu lassen.

 

Ich habe das mal mit einem gleich grossen Karton in einem Austellfahrzeug versucht nachzuvollziehen.

Mein Eindruck: das Garmin Camper ist zu gross und die Sicht auf die Strasse wird beeinträchtigt.

 

Und eine Befestigung an den Lüftern möchte ich nicht, zudem ist bei der Grösse dann der Lüfter und ein Teil des RNS 310 verdeckt oder das Handschuhfach geht nicht mehr auf.

 

Dann dachte ich plötzlich an ein Zenec, dort muss aber dann der DAB+ Tuner noch zusätzlich gekauft werden und die Navigation soll um einiges schlechter sein als die von Garmin. Beim Garmin ist die Sprachsteuerung wirklich spitze, das hat bei mir bisher (2595) hervorragend geklappt.

 

Was habt Ihr für Lösungen?

Wo würdet Ihr das Navi wie platzieren?

Vielleicht hat jemand sogar das Garmin Camper im Cali CL?

Oder noch besser mit ein paar Bildern?

 

Vielen Dank und Gruss

Pilatus

 

 

Hallo,

 

ich hab ein anderes Garmin, auch mit 7 Zoll.

 

Habe es auf dem Armaturenbrett in der Ablageschale oben so befestigt, daß ich den runden schwarzen Plastiktaler der dabei war draufgeklebt habe. Darauf kann ich bei Bedarf den Navihalter mit dem Saugnapf befestigen. Strom hole ich an dem Dosenhalter mit Zigarettenanzünder.

 

Vorteil für mich:

 

ich befestige das Teil nur wenn ich es benötige. Die Sicht ist m. E. in keiner Weise beeinträchtigt. Und ich kann das Navi jederzeit rausnehmen, damit die Langfinger nicht auf dumme Gedanken kommen. d015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wir haben das Garmin 2797, 7 Zoll (damals gab es dazu noch die ADAC-Campingplatz-Pois zu kaufen, die nun in dem "Camper" wohl integriert sind?). Wir nutzen den "Sandsack" und sind höchst zufrieden damit. Unser Nüvi-Vorgänger (5 Zoll) fiel ständig von der Scheibe ab mit dem Saughalter, das nervt. Der Sandsack aber hält, hält, hält.

 

Etwas lästig ist die Wurfantenne, die man an der Scheibe mit so kleinen Saugnöpfen anbringen soll, meist lege ich die Antenne nur vorne hin. Und zur Stromversorgung nehmen wir den Zigarettenanzünder in der Schublade. Vielen ist das zu viel Gewurschtel, uns stört es nicht.

 

DSC04648.jpg

 

Kannst auch mal hier reinschauen:

Mobiles Navigationsgerät - Seite 2

 

Sue

DSC04646.jpg

DSC04646.jpg

DSC04648.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Edi und Sue für die raschen Antworten!

 

Ich sehe das 7 Zoll Garmin sieht in natura doch nicht so gross aus. Und den Sandsack finde ich sehr praktisch, daran hatte ich nicht gedacht.

 

Mein Kartonversuch ist zugegebenermassen etwas plump, aber es war ein erster Eindruck.

 

DSC02445.jpg

 

Überlege mir gerade mit folgendem Teil von Garmin (Garmin | Armaturenbretthalterung) das Navi auf der Klappe rechts seitlich vom Druckknopf anzukleben. Das lässt sich dann abnehmen und nur die kleine Grundplatte bleibt auf der Klappe angeklebt.

So wäre das Navi weiter weg von der Scheibe und die Sicht sicher nicht beeinträchtigt, auch nicht auf den Randstein rechts bspw..

Zudem lässt sich die Halterung am Navi selbst ja mit dem Kugelkopf waagerecht zum/r Fahrer/in ausrichten.

 

Das mit dem Strom ausm Zigarettenanzünder überleg ich mir nochmal, ist wesentlich billiger als der Einbau einer neuen 12V Steckdose unter der Klappe (da ich das nicht selber machen möchte).

 

Hatte übrigens mit meinem Garmin 2595 auch via Bluetooth telefoniert, das klappt ebenfalls gut - allerdings haben die Gegenüber jeweils berichtet, dass ich etwas leise geklungen habe.

 

Nun, mal sehen, vielleicht gibt’s ja noch andere Ideen hier...

 

Merci und Gruss

Pilatus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

ich habe mein Navi per Klett (weil es nicht nur im Cali benutzt wird) am Innenrückspiegel befestigt - da ich eh nur über die Außenspiegel nach hinten schaue, wo der Heckträger und die Fahrräder die Sicht versperren, ist das ein idealer Platz für mich. Von außen ist auch nur schwer zu erkennen, daß da sich ein Navi befindet. Ich habe allerdings den Vorteil, den Strom vopn oben her zu holen (HD), so daß auch die Kabelführung kaum sichtbar ist. Ein weitere Vorteil ist, daß sich die Beifahrererin das Navi am Spiegel zur Eingabe von Daten usw. leicht hinüberbewegen kann. Das ist insbesondere bei Staumeldungen gut, denn dann wird der Fahrer nicht durch irgendwelche Eingaben abgelenkt.

 

Stets gute Fahrt

 

Gustav

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Pilatus,

genau diese Frage habe ich mir auch letztes Jahr gestellt, und ich habe mir dann gedacht ein Tablett (Pad mini) auf die Klappe zu montieren, ich habe mir dazu einen passenden Halter gekauft und muß sagen nach einem Jahr Benutzung, besser geht nicht, alles in einem Gerät, Navi, Computer, Fernseher, falls man einen braucht. Meines Erachtens ist auch keine Sichtbeeinträchtigung, kann ich nur empfehlen. Übrigens mit der richtigen software benötigt man auch keine Internetverbindung beim Navigieren.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo calitramp,

könntest du uns ein paar Bilder deines montierten iPad und deiner Halterung zukommen lassen.

Grüße

 

Rumpumpel

 

Gesendet von meinem HTC One mini mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

image 3.jpg

Hallöchen,

ganz frisch gemacht , aber leider setzt mein Telefon die Bilder auf dem Kopf , vielleicht könnt ihr diese ja manuell drehen, Der Halter ist vom Hama.

lg

image 1.jpg

image 2.jpg

bearbeitet von masoze
Bilder gedreht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ging aber schnell,

sehr interessant.

Vielen Dank

 

Rumpumpel

 

Gesendet von meinem HTC One mini mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Calitramp für die Bilder.

 

Das sieht wirklich interessant aus, toller Überblick für beide Frontinsassen!

Gleichzeitig finde ich es aus zeimlich wuchtig.

 

lassen sich die Rollos denn noch anfummeln unten an dem Flansch?

 

Noch hab ich etwas Zeit zu entscheiden, dass mit dem einen Gerät für alles hat schon was!

 

Lässt sich eigentlich über die Navi-Software auf dem Tablet auch die Sprachsteuerung einrichten?

 

Gruss

Pilatus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Pilatus,

wenn ich die Rollos vorne zuziehen möchte muß ich den Halter wegnehmen,

ist aber kein Problem , Saugnapfhalter👍. Wuchtig kann ich nicht sagen

ich finde die Lösung super, kann ich nur empfehlen. Steuerung über Sprache

habe ich noch nicht probiert da alles schön groß und bedienerfreundlich ist.

Für mich, die beste Lösung, keine Sichtbehinderung 👍.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt von Brodit Halterungen zu den div. geräten, auch Garmin und den T5. Allerdings wird beim T5.2. der verfügbare Halter links vom Lenkrad an der Lüfterdüse eingeklippt. Hält stabil, kann aber nur vom fahrer bedienst und optimal gesehen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank für Eure Antworten und Tipps!

 

 

Habe mich nun entschieden, für das Garmin Camper.

Ausschlag haben für mich die ausgereifte Navigation, die sehr gut funktionierende Garmin Sprachsteuerung und die einfache Camping- und Stellplatz-Suche/Datenbank gegeben.

Heute war das Gerät beim Elektrofachhandel mit dem C Aktion, da Geschäftsgeburtstag.

 

Anbringen werde ich es auf der CL Klappe oben rechts neben dem Öffnungsknopf.

Im Lieferumfang des Garmin ist einerseits die Saugnapfhalterung dabei und andererseits dann noch eine kleinere ohne Saugnapf dafür mit etwas Schaumstoff drunter und drei Löchern, Schrauben sind auf dabei.

 

Werde das Teil auf die Klappe kleben, wenn’s nicht hält bohr ich die Löcher in die Klappe uns sichere das Ganze mit M4-Schrauben und Muttern.

 

Eigentlich habe ich nun alles, nur das Lenkrad, Motor und Karosserie fehlen :-)

Liefere dann mal Fotos nach, wenn alles beisammen ist.

 

Schönen Grüsse aus Luzern

Pilatus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ehrlich gesagt hätte ich dann noch die paar Franken für den Sandsack ausgegeben, Löcher in den armen Cali bohren ... ach, wie schade :D

 

Jetzt hast du ja Zeit zum Trockennavigieren - steht der Termin Mitte Juni noch?

 

Sue

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ehrlich gesagt hätte ich dann noch die paar Franken für den Sandsack ausgegeben, Löcher in den armen Cali bohren ... ach, wie schade :D

 

Für mich käme der Sandsack überhaupt nicht in Frage. Mir wäre die Gefahr zu groß, dass das Gerät bei einem Bumms durch das Auto fliegt. Denn stärkeren Fliehkräften hat das Teil sicher nichts entgegen zu setzen, und das ist mir zu nahe an den Köpfen von Fahrer und Beifahrer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Mars

Ich hatte schon vor Jahren einen 7" UMPC mit einem RAM Saugnapf auf der Klappe montiert. Hat auch auf Pisten sehr gut gehalten. Allerdings war die Sicht nach vorne schon ein wenig eingeengt. Anscheinend gibt es da in der Schweiz besondere Regeln. Jetzt hängt mein 8" Tablet mit einem Brodit-Halter am Lüfter links neben dem Radio. Das wird zwar ein weinig überdeckt, stört uns aber nicht weiter.

Ein Kind zu übersehen wäre da kritischer...

Gruss, Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Für mich käme der Sandsack überhaupt nicht in Frage. Mir wäre die Gefahr zu groß, dass das Gerät bei einem Bumms durch das Auto fliegt. Denn stärkeren Fliehkräften hat das Teil sicher nichts entgegen zu setzen, und das ist mir zu nahe an den Köpfen von Fahrer und Beifahrer.

 

Ja, diesem schlagenden Argument kann ich natürlich nichts entgegensetzen, da hast du Recht! Die üblichen Saugnapfhalter haben den gleichen Nachteil, fest installiert ist auf jeden Fall besser.

 

Sue

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Mars
Ich hatte schon vor Jahren einen 7" UMPC mit einem RAM Saugnapf auf der Klappe montiert. Hat auch auf Pisten sehr gut gehalten. Allerdings war die Sicht nach vorne schon ein wenig eingeengt. Anscheinend gibt es da in der Schweiz besondere Regeln. Jetzt hängt mein 8" Tablet mit einem Brodit-Halter am Lüfter links neben dem Radio. Das wird zwar ein weinig überdeckt, stört uns aber nicht weiter.

Ein Kind zu übersehen wäre da kritischer...

Gruss, Martin

 

 

Hier ist übrigens noch der Link zu den Hinweisen der Züricher Stadtpolizei betreffend des Einbaus von Navigationsgeräten: http://www.stadt-zuerich.ch/content/dam/stzh/pd/Deutsch/Stadtpolizei/Weitere%20Dokumente/VP/naviext.pdf

 

Gruss, Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich hatte schon vor Jahren einen 7" UMPC mit einem RAM Saugnapf auf der Klappe montiert. Hat auch auf Pisten sehr gut gehalten. Allerdings war die Sicht nach vorne schon ein wenig eingeengt. Anscheinend gibt es da in der Schweiz besondere Regeln. Jetzt hängt mein 8" Tablet mit einem Brodit-Halter am Lüfter links neben dem Radio. Das wird zwar ein weinig überdeckt, stört uns aber nicht weiter.

Ein Kind zu übersehen wäre da kritischer...

Gruss, Martin

Hi, Martin,

wenn du ein 8" Tablet mit Brodit Halter über dem Lüftungsgitter links neben dem Radio angebracht hast, müsste mein Brodit Halter für das iPad mini auch dort hin passen. Welchen Clip hast du benutzt. Wäre toll, wenn du noch Fotos vom eingebauten Halter, mit und ohne Tablet machen könntest.

Danke,

Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo NaviFreunde

 

Ich habe das Garmin 660 Camper. Anfangs dachte ich der Bildschirm ist zu gross und beeinträchtig die Sicht, das hat sich jedoch nicht bestätigt.

 

Zu Beginn hatte ich das Navi mit Saugnapf befestigt, ab und zu ist das Teil dann heruntergefallen. Am meisten genervt hat mich allerdings das ständige an- und absaugen wenn die Frontrollos verwendet werden sollen.

 

Nach dem Sommer konnte ich mich überwinden zwei kleine Löcher in die Klappe zu bohren (die kann ersetzt werden) und dort den Original-Garmin-Halter anzuschrauben, mit selbstbohrenden Schrauben. Drei sieht die Halterung vor, ich habe mich mit zwei kleinen Löchern begnügt, hält tadellos und klappert nicht. Die Sicht ist jetzt noch besser. Inzwischen bin ich schon das ein oder andere Mal an der Grenze von der Grenzwache oder in einer Kontrolle von der Polizei angehalten worden, das Navi hat nie zu reden gegeben…auch sonst nichts .-)

 

Ich hätte die Löcher noch ca. 1-2cm näher am Radio bohren sollen, der linke Rollo geht zwar problemlos zu aber das silbrige Tuch berührt die Halterung minimal.

 

Hier noch ein paar Bilder mit Saughalterung, andere Bilder mir der gebohrten Halterung folgen.

 

Gruss

Pilatus

P1000042.jpg

P1000057.jpg

P1000092.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

so, hier noch die Bilder vom der angebohrten Halterung.

Gruss

Pilatus

 

P1000535.jpg

P1000534.jpg

P1000537.jpg

P1000533.jpg

P1000539.jpg

P1000536.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe so eine Platte für die Saugnapfhalterung neben dem Klappdeckel aufgeklebt.

http://www.amazon.de/Tomtom-selbstklebende-Platten-Armaturenbrett-Adhevise/dp/B001763SRI/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1454251640&sr=8-1&keywords=platte+navi

Hält seit Jahren und ist für den Handy- oder Navi-Halter geeignet. Den kleinen Ausschnitt für das Kabel habe ich ebenfalls in den Deckel gefeilt.

 

Steckdose.jpg

20160131_154035.jpg

20160131_154051.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich benutze eine Halterung von ppyple, die mit Gel-Saugnapf superfest auf dem Deckel sitzt:

Navihalterung (01).JPG Öffnungsknopf noch leicht erreichbar, Radiodisplay allerdings verdeckt

 

Navihalterung (02).JPG Funktioniert mit Smartphone...

Navihalterung (03).JPG ...8" Tablett

 

Navihalterung (04).JPG ..10" Tablet

 

Das Teil kostet so um die 20 € - Die Geräte sitzen schön in der Mitte und ragen auch nicht sooo weit in das Sichtfeld.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Leute!

Beim Surfen im Netz bin ich neulich zufällig auf die Firma Arktis gestossen und habe da eine geschickte Halterung gefunden. Diese eignet sich primär für Smarties u.ä., in die Klemmvorrichtung passt aber auch ein nicht zu großes Navi. Habe mir das Teil gleich bestellt und finde es sehr nützlich, weil man nicht bohren, kleben oder Sonstiges muß: Die Halterung wird einfach in den CD-Schlitz geschoben und mit einer Feststellschraube dort gesichert. Eine im Schacht befindliche CD kann sogar abgespielt werden, weil keine wichtigen Teile berührt werden. Ein Wechsel in unser anderes Fahrzeug ist blitzschnell erledigt. An anderer Stelle im Board habe ich mal meine Vermutung geäußert, dass in absehbarer Zeit eine Vielzahl von Navis durch das sowieso vorhandene Smarty/i-Pod ersetzt werden. In der Richtung gibt es ja schon einige brauchbare Apps, die z.B. für meine Bedürfnisse völlig ausreichend sind. Eine Überlegung ist`s immerhin wert.

Gruß

Bullirentner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
...habe ich mal meine Vermutung geäußert, dass in absehbarer Zeit eine Vielzahl von Navis durch das sowieso vorhandene Smarty/i-Pod ersetzt werden. In der Richtung gibt es ja schon einige brauchbare Apps...

Kann ich bestätigen. Mein Navi liegt schon seit 2 Jahren in der Schublade, ich habe die Sygic-App (tom tom) die auf 4 Geräten läuft. Diese beinhaltet alle Karten Europas mit lebenslangen Updates und head-up display für Leute, die viel nachts fahren.

Stromversorgung kommt aus dem oberen Ablagefach. 1 Dose mit Dauerplus für das Smartphone/Tablet und 1 Dose mit Zündplus für die Dashcam.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.