Jump to content
mareve

Low budget Küchenblock

Recommended Posts

Mainline
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Nachdem ich den ersten Auschnitt in den Deckel des Alex gesägt hatte, war mir klar, dass ich eine zusätzliche Bodenplatte brauche

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
Das Pressholz ist wirklich sehr leicht.

Also ist bei mir ist die Kommode mit Winkeln auf eine Sperrholzplatte geschraubt. Auf dieser stehen auch die beiden Kanister. Die Sperrholzplatte ist mit zwei Schrauben in den Bodenschienen befestigt.

Gruß,

Gerhard

Share this post


Link to post
FS1

Hi Oskar,

 

Ich habs so gelöst:

 

Langlöcher im Boden des Schränkchen und dann in den Beiden Schienen hinter dem Fahrersitz verschraubt. Schubladen etwas angepasst.

 

Einbau:

T-Anker (von eBAY) in Schiene einsetzen und mit Aluplättchen (Gewinde selbst geschnitten) fixieren.

Alex einfädeln. Das braucht etwas Übung und Gefühl.

Alex mit Beilagscheibe und selbstsichernder Mutter befestigen.

 

Konstruktion:

Der Alex steht auf Gummimatten (z.B. Waschmaschienengummi)

Im Schrankboden Löcher gebohrt und zu Langlöchern gefeilt, damit man etwas Spiel zum anpassen hat.

Die T-Anler mit Aluplättchen versehen, damit sie vor dem Schrank im Bus Fixiert werden können. Die optimale Position habe ich markiert.

T-Anker so weit wie möglich kürzen

Aussparung im Schubladenrahmen im hinteren Bereich erstellen. Zwischen dem Boden der Schublade und dem Schrankboden ist ausreichend Platz für die Beilagscheiben und Muttern. Es ist aber sehr eng.

 

Ich finde den Alex stabil genug für diese Lösung und hatte damit bisher kein Probleme.

Allerdings finde ich den Alex nicht so richtig optimal als Küche und baue darum ein neues Modul: https://www.caliboard.de/showthread.php?16608-K%FCchenschrank-2-0

 

 

 

VG Flo

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Joe

Hallo zusammen,

 

nach dem wir den Cali, inkl. Alex, dieses Jahr so oft nutzen, wie eigentlich noch nie, ist uns aufgefallen, dass etwas mehr Stellfläche schon schön wäre.

Aus einem alten Regalbrett und einem einfach Spanngurt hab ich mir jetzt einen Ablage gebastelt, die ruckzuck montiert ist.

Am Alex liegt das Brett auf der Steckdosenleiste und auf der anderen Seite auf einem Türschnapper auf (hab einfach Zeug genommen, was eh noch daheim rum lag).

Auf der Seite vom Fahrerstuhl wird das Brett von dem Spanngurt gehalten. 

Und damit ja nichts passiert, verkeile ich das ganze noch mit der Rückenlehne.

 

VLG vom

 

Joe

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Limo

Auf der Suche nach einer einfachen Schranklösung für den Multivan meiner Tochter  habe ich diese tolle Lösung gefunden......es soll aber keine Küche werden( die ist in meinem Dicken) sondern ein "Kleiderschrank".Hat jemand Erfahrung mit dem höheren Alex 116 cm? vom Gewicht her immer noch weniger als ein Zusatzsitz.

Was meinen die Experten,kann man die Höhe noch befestigen ?

Liebe Grüße

Monika von Limo

 

Share this post


Link to post
Floffrob

Ich bin auf der Suche nach einem Low-Budget DIY-Küchenblock auf diesen Thread gestoßen.

 

Ich möchte für meinen Cali Beach mit 2-er Bank einen Küchenblock inkl. Schubladen als Stauraum hinter den Fahrersitz bauen. Als Kocher soll ein Trangia mit Gaseinsatz und großer 450g Kartusche zum Einsatz kommen, diesen möchte ich quasi von oben in den Block versenken und so fixieren, dass ich ihn auch schnell herausnehmen kann, um draußen zu kochen.

 

Der Block soll aus Platzgründen kein Spülbecken und kein Wasser haben, ggf. aber eine Möglichkeit bieten, eine Ortlieb Faltschüssel temporär aufzuhängen.

 

Es geht primär um den morgendlichen Kaffe, den Tee zwischendurch und mal die eine oder andere Portion Nudeln. Für größere Kocheinsätze nehme ich in der Regel einen Zweiflammenkocher mit 5kg Propan-Flasche mit. 

 

Eine Herausforderung ist sicher der geringe Platz zwischen Truhe/Box/Bettverbreiterung und Fahrersitz sowie die Konstruktion der Koch-Detaillösung, dass nicht zu viel Hitze gestaut wird und der Kocher von der Seite noch genügend Luft zugeführt bekommt, ggf. mit Lüftungslöchern. Auch die dann verdeckten Stromanschlüsse 12 / 230V müsste ich irgendwie nach vorne verlängern. 

 

Gibt es Erfahrungen mit der Nutzung des Trangias in einem solchen Setup? 

Share this post


Link to post
PD_89

DAs würde mich auch interessieren

Share this post


Link to post
ingorastetter90

Hallo zusammen.. Auch ich habe mir den Alex für den T6 vorbereitet.

Seitlich am Alex habe ich zwei massive Schrankgriffe als Tragegriffe und Geschirrtuchtrockner angebracht.

Die Schubladen habe ich via Kugelschnappern gesichert.

Unten habe zwei Aluwinkel angebracht, die ich noch mit Langlöchern versehen muss. Für die Maße der Bodenschienen brauche ich aber erstmal den Bus 😞

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
KielCamping

Schick und gute Idee mit den Schnappern.

Ich habe das letze Jahr den Alex-Eigenbau ausgiebig getestet. Dieses Jahr gibt es einen komplett Eigenbau. Wasseranlahe stellte sich als doch nicht so häufig verwendet raus und machte alles unnötig schwer und sperrig(trotz Facelift/Optimierug des ganzen Blocks nach 4 Monaten). 

Was fehlt mir?

- etwas mehr Breite um das PortPotti aufzunehmen. 

- Kocher komfortabel im Modul nutzen (Kaffee) 

- Ablagefläche

werde den Alex aber ggf. Als „mobiles“ Wasser/Küchenmodul auf trips mit wenig Gepäck mitnehmen. Oder eben gleich ein effizientes Wassrmodul bauen.

 

Grüße,

Dominic 

Share this post


Link to post
Tymmi

Wow! Schick!

Und die halten was aus, diese Schnapper?

Ich brauche die sichtbare Schlösser, auch wenn sie nur aus Kunststoff und für Kleinkinderkräfte ausgelegt sind.

Seit 'ner Weile überlege ich mir schon bessere Schlösser, da ich bedingt durch eine ungeplante Kehrtwendung auf der Autobahn ( Aquaplaning und ohne Dotzer!!! Mach das einer mal nach! 😉 ) ein Schloss verloren habe, Ermüdungsbruch mit schwerer Schubladenladung.

Klar ist die Lösung mit der Eisenstange die beste, aber für meine Kinder während der Fahrt unpraktisch. Ein Versenkschloss geht nicht. Da ist zuviel Spiel zwischen Schublade und Außenwand. Vielleicht wäre ein einfaches Briefkastenschloss die Lösung? Natürlich müsste dann für jedes Schloss ein Schlüssel existieren...... Darf ich lachen....? PRUST!

Wer hätte noch andere Ideen?

Da müsste doch was möglich sein!

Notfalls bohre ich einfach leicht schräg nach unten durch die Außenwand und der Schublade ein Loch und stecke Bolzen oder Wandnägel/ Wandhaken, mit denen man normaler Weise Bilder aufhängt, rein. Da ist alles sicher und bleibt an Ort und Stelle! Reservenägel gibts im Werkzeugkasten!

Und so können sogar die geklebten Plastikteile verschwinden und ich habe 'ne saubere Lösung!

 

Ich bleibe weiterhin Fan dieser Caliköks! Toller Name!

Tymmi

 

 

PS: Dominic- ich habe in der obersten Schublade einen Gaskocher mit Kartusche eingeschraubt. Eine Schublade tiefer ist dann der Rost und das Gitter für die Espressokanne, die sonst durchflutschen würde. Ich mache mir immer wieder gerne einen Kaffee und brauche nicht in die Raststätte....

Das Tischchen hängt mit einem Klavierscharnier seitlich und hält Dank Holzklotz.

Edited by Tymmi
PS:

Share this post


Link to post
caliguso

Hallo ihr Tüftler,

habe aus anderem Grund den beigefügten Beitrag verfasst. Man sieht aber meine Lösung. Der Alex steht bei mir frei über einer mit Bösenberg Halterungen in den Bodenschienen befestigten Stahlschiene. An dieser sind Aussparungen durch die ich einen Zurrgurt geführt habe. Während der Fahrt ist das ganze Geschoss so bestens gesichert und die Schubladen sind nebenbei auch zu. Der Gurt sichert auch den Hocker der Yachticon Klapptoilette, die mit selbstgebauter Platte alternativ als Sitzhocker dient, die Brille wird nur bei Bedarf aufgesteckt.

Der Gaskocher findet bequem im "Doppelfach" (auch die unteren beiden Schubladen sind zu einer zusammengefasst) unter der Spüle Platz. Er kann in der ausgezogenen Schublade, auf der ausgeklappten Arbeitsplatte aber natürlich auch vor dem Bus genutzt werden (dann kommt wieder der multifunktionale Klapphocker zum Einsatz). Eine Ansteckplatte, die an der seitlichen Busschiene andockt und am Alex nur aufliegt, vergrößert die Ablagefläche, sie verschwindet ansonsten in der Rückentasche des Fahrersitzes. Die Spülenabdeckung hat innen einen Spiegel. Unser Alex hat sich bisher sehr gut bewährt, nur der Bus muss  beim Campen gerade stehen, sonst gegen die Schubladen von allein auf. Auffahrkeile werden noch beschafft.

Viele Grüße

Guido

 

Share this post


Link to post
Mainline
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Einfache Schubladensicherung:

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Seitlich zwei Schrauben in den Alex. Zwei Schraubenkopf große Löcher in Blechwinkel und schmalem Langloch nach oben.

Holzleiste mit dem Blechwinkel wird auf die beiden seitlichen Schrauben gesteckt, nach unten geschoben und arretiert so alle Schubladen.

Entstand aus Resten und hat sich schon das ganze letzte Jahr bewährt.

Gruß, Gerhard

Share this post


Link to post
Floffrob

Nachdem meine Trangia Thematik hier nicht viel Anklang gefunden hat, habe ich mich einfach mal selbst ans Basteln gemacht. Ich habe die schmale Version des Ivar Regals genommen, es auf 60cm gestutzt und eine Siebdruckplatte zur Stabilisierung dran fixiert. Der Vorteil ist, dass man die Einlegebretter in der Höhe beliebig variieren kann. In das oberste Brett habe ich ein rundes Loch gemacht, in dem der Trangia mit Gaseinsatz steht. Sowohl Trangia als auch Gaskartusche sind durch Holzdübel gegen Rutschen fixiert. Untendrin steht eine einfache Plastikbox, in der ich Essen lagere, das ich akut brauche.

Während der Fahrt kommen die Töpfe aus dem Windschutz raus und die Bratpfanne wird drüber gelegt. Dann zurre ich alles mit einem Gurt zur Ladungssicherung fest.

Ich betrachte das Ganze eher als ein Prototyp, ich habe vor, das Möbelstück, wenn es sich bewährt hat, in schön und in den Maßen perfektioniert noch mal neu zu bauen.

 

Das Regal stand seit Jahren eh schon im Keller, also Kosten: 3 EUR für eine Siebdruckplatte aus der Restekiste beim Baumarkt. Dafür finde ich es ziemlich cool. Meinungen?

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
FearlessSpiff

Hallo.

Super Idee das mit dem Alex. Ich habe mir den eben geholt. Nun frage ich mich aber: wie macht Ihr denn die Griffe und Winkel an. Einfach mit Holzschrauben? Hält das? Oder mit durchgehenden Schrauben? Aber da hat es ja innen gar keinen Platz für den Schraubenkopf. Die Schubladen kommen ja sehr nahe an den Rand.

 

Danke für weitere Tipps.

 

Share this post


Link to post
Joe

Servus,

ich habe, glaube ich (ist schon so lange her 🙈), Schlossschrauben verwendet.

Hülsenmuttern wären vlt auch noch eine Alternative.

VG 

Joe

Share this post


Link to post
FearlessSpiff
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Perfekt. Vielen Dank! Kannte ich gar nicht... 🙂

Share this post


Link to post
MicDet
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Moin,

Die Idee mit dem Prototype ist klasse.

Den Kocher haben wir auch und sind seit Jahren zufrieden. Egal was fürn Wetter er funktioniert.

 

Was mich an der Kocher Lösung hinter dem Fahrersitz ein wenig stört, ist der fehlende Spritzschutz zum Fahrersitz hin. Aber das könnte mann eventuell mit einer Tischplatte zum einstecken lösen. Die könnt man nach dem kochen am schrank einhängen und hätte einen kleinen Tisch.

Share this post


Link to post
Floffrob

Deswegen wollte ich diesen Kocher auch unbedingt verwenden und so ist das Modul auch ausgelegt: Die Töpfe stehen im Trangia super fest, da fällt nichts um, im Auto ein groooßer Vorteil. Wenn ich draußen kochen will (Braten, alles was spritzt und qualmt), kommt der ganze Block mit raus, den kann ich locker schnell raus stellen. Wenn ich den Kocher auf Wanderung mitnehmen will, kann ich ihn einfach schnell ausbauen und brauche keinen extra Kocher mit mir rum fahren. Geht mir die Gaskartusche aus, kaufe ich Spiritus, den gibt's quasi überall. 

 

Spritzschutz fehlt derzeit noch, das stimmt. Lösung momentan ist: Sitz nach vorne neigen und möglichst NICHT spritzen! 

 

Obwohl sich die Küche so super benutzen lässt, werde ich es vermutlich verändern. Unten kommt ein ausziehbares Brett mit Kühlbox rein. drüber kommt eine Schublade für Zeugs, was auch immer. Oben drauf kommt dann ein abnehmbarer Koch-Kasten mit Trangia,  den ich nur für die Fahrt zur oben drauf fixiere. Zum kochen werde ich das Modul abnehmen und es seitlich an das Grundmodul anstecken, sodass die Kocheinheit unter dem Fenster des Calis und über der Bettverbreiterung hängen wird. Dafür werde ich dann auch einen Spritzschutz, vielleicht als Deckel, konstruieren. 

 

Mir ist es nämlich wichtig, dass ich nach dem Kochen den Original Alutisch in die Schiene unter dem Fenster einhängen kann, sodass der Tisch meine Küchenlösung um wenige mm überragt. Bei der Fahrt ist die Höhe des Turms hinter dem Fahrersitz wiederum egal. 

 

Dauert wahrscheinlich noch, bis es fertig ist (mangels Zeit und Werkstatt). Aber wenn es fertig ist, ist das der Tower of Power! 

Share this post


Link to post
radlrob

Der Tower of Power 😀

Share this post


Link to post
marian2014

Wir haben uns auch einen Alex zugelegt. Damit der Tisch noch eingehängt werden kann (Multivan) haben wir ihn etwas gekürzt, sodass bei Bedarf der Tisch über den Schrank passt. Die obere Schublade ist umfunktioniert, dort sind Kartruschenkocher und Mini-Wasseranlage (von Aulich) eingebaut. Die Schubladen sind mit starken Magneten an der Rückseite gesichert, wir werden sehen ob das funtioniert.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
radlrob

Servus, 

Unser Küchenblock wandert nun, obwohl noch nicht fertig, für den Praxistest in den Bus. Grundlage war die Umsetzung von Uli54. Vielen Dank an dieser Stelle noch mal für die Anregungen per PN und Mail. 

 

Vor die Kanister soll noch jeweils eine oben angeschlagene Klappe, welche mit arretierbaren Gasdruckdämpfern auch als Tisch dienen soll. 

 

Grüße

Robert 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
fabster
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Coole Umsetzung. Wie heisst das Stecksystem? Und wie heisst die Kabelführung? Die suche ich schon und finde sie nicht 😞

Share this post


Link to post
radlrob

Kein Stecksystem sondern Nutprofile. In diesem Fall hier für den Außenrahmen Viertelkreisprofile 20mm und quadratische, teilweise einseitig geschlossene, Nutprofile 20 Nut 5.

Die Kabelführung ist eine igus-Schleppkette. Gibt es aber auch von anderen Herstellern. Kabelschlepp, Energiekette, Schleppkette... Wenn Du damit googlest, wirst Du fündig.

 

Grüße

Robert

Share this post


Link to post
fabster
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Danke gefunden und welches Profil (Hersteller?)

Share this post


Link to post
radlrob

Unterschiedliche Hersteller, die Preise variieren. Ich bestelle häufig bei motedis.de, weil es dort sog. Makerpacks gibt. 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Facts and figures

    530 members have viewed this topic:
    radlrob  JAFA  DrBensch  lthalis  wolfromy  Satti78  Kochsbulli  SirGus  harleyba  Sjb  maxsz  piitsch  and.wi  Knox16  Julian0815  VitaFlix  Arkon  lex-parker  Carly  wilhelm-fj  Go321  CALIRADI  aderci  Hakicgn  Flesh  Rzro  MrHomn  nemo  Joe  firefly_t5  _Neo_  Emmental  hp.svobo  GER193  dufu75  Q-RockZ  calieber  hopuschmidt  nf805  flosi79  Hyperion  Azzurro  calimerlin  jerondil  ttbs  malder  Jupp_DE  oberth  fabster  Bauberz  Donut-Dieter  stereo  Mainline  stiptec  MonteGero  BulliTime  ASI  Bauer-Alt  Thisone  tkuehler  Axl_f  ThomasM  travelfree  7thsky  masc  Feli  TYCali  cruiseTian  qp_ch  inundout  chris_k  ursbin  sonicimpact  migosch  Coachdriver  romabier  ka1170  marian2014  friweh  Holson  numen  edelweiss  Trombulli  adjama3  climber_bs  FrauMontag  awacs  Chrissee  Goeg  rockhopper45  Ovali54  faxman  happymobil  BigEm  53x11  melil  Explorer  Vital  Fritzrace  guncity  and 430 more...
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.