logo sandy
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Sizilien Rundreise - hauptsächlich «Wilde» Stellplätze - 3 Wochen, September 2016

  1. #1
    Avatar von Bernd1000
    Registriert seit
    09.07.2010
    Ort
    St. Galler Rheintal, Schweiz
    Beiträge
    319
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Interessen
    Rennvelo, Wandern, Sport, Werkeln, Schach, gemütlich Essen

    Beruf
    Product Manager in Teilzeit

    Fahrzeug
    T5.2 California

    Erstzulassung
    16. Juni 2010

    Modelljahr
    B

    VIN
    01xxxx

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    Natural Grey

    Getriebe
    6 Gang Frontantrieb

    Zugelassen als
    Wohnmobil

    Sizilien Rundreise - hauptsächlich «Wilde» Stellplätze - 3 Wochen, September 2016

    Liebes Cali Forum

    Im September 2016 haben wir eine 3 Wochen lange Sizilien Rundreise gemacht. Wir waren das erste Mal auf Sizilien unterwegs. Wir wollten möglichst Vieles sehen und wenn immer möglich, an schönen, wilden Stellplätzen stehen, möglichst dicht am Meer.

    Leider komme ich erst jetzt dazu, unsere Erfahrungen mal aufzuschreiben. Ich möchte Euch einen groben Überblick unserer Reiseroute geben und vor allem die Stellplätze, die wir so gefunden haben zeigen. Es gibt ein Foto von jedem unserer Übernachtungsplätze. Jeder Platz bekommt Bewertungspunkte von 1-10. 10 ist ein für uns super toller, genialer Platz!

    Wir haben uns folgendes Material gekauft:
    «Mit dem Wohnmobil nach Sizilien, Kügler, Womo Reihe Band 40
    «Die schönsten Routen durch Sizilien» Wohnmobil-Tourguide, Gölz, Reise Know How
    «Sizilien» Go Vista Info Guide
    «Sizilien» Landkarte Michelin Nr. 365, 1:220 000

    Lust auf Sizilien?
    Dann geht’s hier los:
    In Klammern immer die Fotonummer
    Stellplatz mit 1-10 Punktenummer und GPS Koordinaten.

    Tag 1
    Fahrt von der Bodensee Region über die San Bernadino Route, A13 nach Genua (Foto 1) zur Palermo Fähre. Abfahrt der Fähre am späten Abend. Camping on Board konnte man nicht buchen. Also eine Kabine, Aussenkabine war nur wenig teurer.

    1.jpg


    Tag 2
    Ruhige, sehr entspannende Fährfahrt (Foto 2).
    2.jpg
    17 Uhr Ankunft in Palermo. Fahrt zu einem kommerziellen Stellplatz im Zentrum von Palermo (Foto 3).
    3.jpg
    2 Punkte, [N 38.10963° / E13.34241°]

    Der Platz ist nicht schön aber sehr effizient. Man kann von dort zu Fuss die haupt Sehenswürdigkeiten Palermo’s besichtigen. Kostet EUR 20 für 24h. Der Eingangsbereich ist überwacht, das Gelände ummauert. Es gibt WCs und simple Aussenduschen mit Vorhang. So schlimm das Foto auch aussieht, es war echt okay, ich würds wieder tun.

    Tag 3
    Palermo Besichtigung: Palazzo Reale mit der sehr beeindruckenden Goldkirche (Foto 4),
    4.jpg

    Wanderung durch Stadt mit Besichtigung 100er toller Kirchen, Paläste, Brunnen und Besichtigung der Katakomben mit den mumifizierten Toten. Abends noch nach Monreale hochgefahren. Wilder Stellplatz an einem Parkplatz neben der Polizeistation (Foto 5).
    5.jpg
    2 Punkte. [N 38.078115° / E 13.289449°]

    Tag 4
    Besichtigung Dom und Kreuzgang von Monreale. Nachmittags Fahrt nach San Vito lo Capo. Wir finden dort trotz intensiver, nerviger Suche, einfach keinen wilden Stellplatz am Meer, der unseren Ansprüchen genügt. Schauen uns die Campings an und entscheiden uns für den SOLEADO (Foto 6).
    6.jpg
    8 Punkte, [N 38.174500° / E 12.740897°].
    Der ist am leersten und Strand und Meer sind am nächsten. Gefällt uns sehr gut dort.

    Tage 5, 6, 7
    Uns gefällt es so gut dort, dass wir 4 Nächte bleiben. Strand und Meer sind herrlich (Foto 7)
    7.jpg
    ...und ausser Schlafen, Baden, Essen und Trinken machen wir Nix. Es ist aber auch sehr heiss: ca. 33 Grad, Meer 30 Grad…
    In der Nähe steht anscheinend schon etwas länger ein schöner alter Bulli rum (Foto 8).
    8.jpg

    Tag 8
    Weiter geht’s. Zuerst Fahrt zum Segeste Tempel (Foto 9), nur aus Entfernung angeschaut
    9.jpg

    Dann etwas mühsame Weiterfahrt zum «Alten Gibelina». Es ist heiss und die Strassen enden mehrfach einfach im Nichts (Foto 10)!!
    10.jpg

    Stundenlange Umwege durch die Hitze. Diese Kleinstadt wurde 1968 innerhalb weniger Minuten durch ein schweres Erdbeben komplett zerstört. Zur Erinnerung wurden riesige Betonbereiche erbaut, die die Stadt symbolhalt nachbilden. Das ist sehr beeindruckend und ein spezielles Gefühl die alten «Strassen» entlangzuwandern (Foto 11).
    11.jpg

    Weiterfahrt nach Selinunte und das abends auch noch in Ruhe besichtigt. Abends ist es kühler und die Busgruppen sind wech. Die Besichtigung dieser riesigen Griechischen Ausgrabungsstätte (650 v. Chr) empfanden wir als ein absolutes Highlight. (Foto 12).
    12.jpg

    Sehr schöne Stimmung dort. Dank des «Gölz» finden wir nach einiger Rumkurverei einen guten wilden Stellplatz östlich von Marinella im Dünen Hinterland (Foto 13).
    13.jpg
    5 Punkte, [N 37.58374° / E 12.86754°]

    Fortsetzung folgt...

  2. #2
    Avatar von BIM
    Registriert seit
    11.11.2017
    Ort
    Raum Bodensee
    Beiträge
    107
    Blog-Einträge
    1
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Interessen
    Reisen, Outdoor, Fotografieren

    Fahrzeug
    T5.1 California

    Erstzulassung
    Q3 2004

    Modelljahr
    5

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline oder Trendline

    Farbe
    Off-Road Grey

    Getriebe
    6 Gang Frontantrieb

    Motor
    R5 2,5L PD 128KW Nachg. DPF

    Zugelassen als
    PKW

    Umbauten
    Seikel und 235/70 R16

    AW: Sizilien Rundreise - hauptsächlich «Wilde» Stellplätze - 3 Wochen, September 2016

    Na, da bin ich doch gleich dabei. Sizilien haben wir mal grob für das nächste Weihnachtsfest geplant. Freu mich also schon auf deine Tipps.

    Viele Grüsse, Martin
    www.skotPHos.de - Licht und Schatten

    Meine Reiseberichte und -Tipps hier im Caliboard

  3. #3

    Registriert seit
    07.05.2012
    Ort
    Austria/Bezirk Bregenz
    Beiträge
    447
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Biografie
    (noch)Zweitwagen Volvo V40....wird nicht mehr ersetzt

    Interessen
    Reisen, Skifahren, Radfahren/MB, Natur geniessen

    Beruf
    Sklave der Wirtschaft

    Fahrzeug
    T5.2 California

    Erstzulassung
    28.06.2013

    Modelljahr
    D

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    Candy-Weiss

    Getriebe
    6 Gang Frontantrieb

    Motor
    R4 2.0 CR 103 KW BMT

    Zugelassen als
    PKW

    Extras
    nur was den Campingcomfort verbessert (Markise etc.) Fahrzeug ist schon mit genug Elektronik vollgestopft

    Umbauten
    Porta Potti

    AW: Sizilien Rundreise - hauptsächlich «Wilde» Stellplätze - 3 Wochen, September 2016

    Hallo Bernd

    Sehr interessanter und informativer Reisebericht. Bin schon gespannt auf die Fortsetzung. Vielen Dank für deine Mühe.

    Servus Fidel

  4. #4

    Avatar von Bernd1000
    Registriert seit
    09.07.2010
    Ort
    St. Galler Rheintal, Schweiz
    Beiträge
    319
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Interessen
    Rennvelo, Wandern, Sport, Werkeln, Schach, gemütlich Essen

    Beruf
    Product Manager in Teilzeit

    Fahrzeug
    T5.2 California

    Erstzulassung
    16. Juni 2010

    Modelljahr
    B

    VIN
    01xxxx

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    Natural Grey

    Getriebe
    6 Gang Frontantrieb

    Zugelassen als
    Wohnmobil

    AW: Sizilien Rundreise - hauptsächlich «Wilde» Stellplätze - 3 Wochen, September 2016

    Hallo Fidel und Martin

    Schön, dass Euch der Bericht gefällt und es würde mich freuen, wenn Euch der eine oder andere Tipp bei Eurer Sizilien Reise nützlich wäre.
    Ich setze den Bericht nach langer Pause – sorry, war beruflich viel los – dann jetzt mal fort:

    Tag 9
    Unser Ziel ist es ja, möglichst immer so zu stehen, dass man am Morgen immer als erstes gleich ins Meer springen kann. Das hat hier mal wieder gut geklappt. Den ganzen Tag über relaxen wir rum und fahren dann erst so um 16 Uhr los zur Besichtigung von Cave di Cusa. Das ist total faszinierend: Es ist die Steinfläche, aus der die Sklaven die dicken Säulen für die Tempel in jahrelanger Arbeit aus dem Steinboden meisseln mussten. Unvorstellbar. Der Ort liegt sehr ruhig und man kann sich sehr gut hineinfühlen. Wirkt teilweise so, als ob die Arbeiter gerade erst weggegangen sind und morgen weitermachen… (Foto 14).
    14.jpg

    Unsere Stellplatzsuche ist einmal wieder mühsam, es ist auch einfach sehr heiss, selbst am Abend noch. Wir finden dann endlich unseren Platz direkt am Meer bei Granitola Torretta östlich von Mazara del Vallo…erst mal ab ins Meer (Vorsicht scharfe Steine!) (Fotos 15 bis 18). 7 Punkte [N 37°33'40.2" / E 12°40'20.1"].
    15.jpg
    16.jpg
    17.jpg

    Tag 10
    Nixtag – Beachtag – Sonne, Hitze, Meer, Erholung, Sport, Essen und Trinken
    18.jpg

    Tag 11
    Erst mal in den sehr schönen Ort Granitola Torretta gefahren und im Hafen-Café viele leckere Cappuccinos mit Mandelgebäck getrunken. Weiterfahrt über Sciacca (kurzer Rundgang durch die schöne Stadt) und Siculiana (kurzer Rundgang durch die schöne Stadt) nach Agrigento/Altstadt. Abends langer Rundgang durch die Stadt und Pizzeria. Und dann zum Camping «Canne» in Siculiana Marina am Meer. Kein Mensch vom Camping da…haben uns einfach mal hingestellt (Fotos 19, 20). 6 Punkte [N 37°20’ 6.8" / E 13°23' 37.3"].
    19.jpg
    20.jpg

    Tag 12
    Erholen von dem gestrigen «viel durch Städtchen Latschen» bis in den späten Nachmittag hinein. In der angrenzenden Pizzeria konnten wir dann auch den Camping bezahlen und dann sind wir zur «Türkischen Treppe» bei Lido Rosello (Foto 21) weiter gefahren. Sehr schön dort bei Sonnenuntergang.
    21.jpg

    Stellplatzsuche in Lido Rosello wenig erfolgreich, haben uns dann irgendwo an einem Strandparkplatz neben einen Kleinbus aus Frankreich gestellt. (Foto 22). 2 Punkte [N 37°17' 40" / E 13°27'30"].
    22.jpg

    Fortsetzung folgt

Ähnliche Themen

  1. Vier wilde Wochen in Sardinien
    Von masoze im Forum Reiseberichte
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.10.2017, 12:29
  2. Wilde Stellplätze an der Costa Verde auf Sardinien
    Von Alexander70 im Forum Reisevorhaben
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2017, 14:44
  3. Schottland August/September 2016
    Von Tiefimwesten im Forum Reisevorhaben
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.01.2017, 17:54
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.09.2016, 08:37
  5. Nordkap mit Kleinkindern 4 Wochen Sommer 2016
    Von Frodin im Forum Reisevorhaben
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 22.06.2016, 21:53

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •