Schönen guten Abend,

mein T5.1 (Transporter) hat inzwischen schon sehr viel mitgemacht, ich habe sehr viel zusätzlich eingebaut und habe jetzt eine Menge Fragen:


Situation: Ich habe selber (sehr dilettantisch) eine Solar-Inselanlage gebaut, Solarpanel auf dem Dach, 120 Ah Solar (Nass-) Batterie im Auto rumstehen.

Prinzipiell sehr einfach Solarpanel <--> Laderegler <---> Batterie, Verbraucher hängen natürlich auch am Laderegler.

Jetzt habe ich folgende Fragen:

1. Ich lese immer von Nass / Gel / AGM Batterien, habe eine Nassbatterie und die kann man nur 50% entladen? AGM 80%? Was heißt das?
Wie ich das verstanden habe sind Auto- / Solarbatterien mit 12.9 - 13.0V Voll, und mit 10.5 oder so tiefenentladen / kaputt?
Kann ich dann eine Nassbatterie bis 12.0 V runterladen und eine AGM bis 11.0V ? Oder dauert es einfach viel länger eine AGM auf 12.0V
runterzuladen als eine Nassbatterie aber mit 12.0V sind beide "leer"?

2. Soll ich meinen Laderegler dann so einstellen, dass er mit 12.0V die Verbraucher abschaltet? Eigentlich laufen die noch bis 11.0V oder weniger
weiter, je nach Verbraucher.

3. Kann ich beim T5.1 den Fahrersitz abbauen? Ich will noch eine Batterie unter den Sitz stellen

4. Gibt es Laderegler für die Lichtmaschine? Ich hab Laderegler für das Solarpanel, aber da steht, dass ich als Energieerzeuger nur ein Solarpanel verwenden soll.
Die Idee wäre gewesen, noch paar Kabel an die Lichtmaschine zu klemmen, das irgendwie in den Fahrerraum zu legen und so die Batterie unterm Sitz zu laden,
aber dafür braucht man auch einen Laderegler denke ich?

5. Ich hab mit meiner 120Ah Nass-Solarbatterie schon viel Blödsinn gemacht, den Laderegler ohne Tiefentladeschutz genutzt, Die Batterie bis 10-11 V runtergequält
Kühlboxen angeschlossen und bis zum bitteren Ende die Batterie leergesaugt. Ich hab das Gefühl, dass sie jetzt weniger Kapazität hat (Gut vorstellbar muss ich zugeben).
Kann man das irgendwie testen? Ist sie jetzt kaputt / tiefenentladen? Muss eine neue her? Kann man die reparieren / Pflegen wenn ich die an ein Ladegerät anschließe und
paar Tage dranlasse?

6. Was mach ich mit den Batterien im Winter? Hab gehört, dass Kälte und längere Standzeiten denen nicht gut tun, aber die Starterbatterie bau ich doch auch nicht aus.

7. Wenn ich kein Kabel von der Lichtmaschine in den Bus bauen kann, wäre die Idee, dass ich ein Batterieladegerät per Spannungswandler (12V Zigarettenanzünder
auf 220V Stecker) nutze um während der Fahrt die Batterie wieder zu laden, ist das kompletter Blödsinn weil das vom Wirkungsgrad extrem viel schlechter ist?

8. Ich habe ein normales Ladegerät für Autobatterien (Starterbatterien) von Amazon. Brauch ich für Nass / Gel / AGM Batterien ein anderes oder geht das?


Vielen Dank im Vorraus