Jump to content

sansum

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    121
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über sansum

  • Rang
    Routinier

Persoenlich

  • Biografie
    1989 VW T3 Joker Hochdach, 2006-2008 VW T5 Multivan Atlantis, seit 2011 VW T3 JX California AD ! seit 2012 VW T3 WBX Transporter,
  • Wohnort
    Münsterland
  • Interessen
    alte Schaltvespa, Rennrad
  • Beruf
    Dipl.Ingenieur
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    11.11.2015
  • Fahrgestellnummer
    01xxxx
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Coast
  • Farbe
    Candy-Weiss
  • Getriebe
    6 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2.0L CR 110 KW BMT
  • Zugelassen als
    PKW
  • Extras
    Luftstandheizung, LED SW, Radio Media mit App Connect, Klappspiegel, Scheibenfolie, Sitzheizung, Tempomat, Markise, Michelin Latitude Cross,
  • Umbauten und Zubehoer
    Ukatex, Calicap, Alugas Flasche, Cali Drawer, Daisy Regal, Schrankbeleuchtung, umfangreicher Diebstahlschutz, W- Lan,

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. sansum

    Armlehne defekt

    Die Armlehne ist für den Frontcrash ausgelegt. Nach der Vorverlagerung in den Sicherheitsgurt besteht die Gefahr bei der Rückverlagerung das die Armlehne in den Rücken eindringt. Das ist durch die Sollbruchstelle gelöst worden. Wenn man ins Oberstübchen die Armlehne als Auftritt nutzt, kommt es zum Bruch. Ich kann nur abraten hier technische Änderungen vorzunehmen, ist sicherlich homologationsrelevant. Gruß Sansum
  2. sansum

    VWN mit Rekordgewinn

    Ist doch Irrtum zu glauben das Problem ist mit etwas mehr AdBlue gelöst. Wieso hat VW 5 Monate für die Lösung gebraucht und konnte nicht mehr ausliefern. Software ändern reicht hier nicht... Gesendet von iPad mit Tapatalk
  3. sansum

    VWN mit Rekordgewinn

    nteressant auch:"Die Abgasgrenzwerte bleiben aber eine Herausforderung. Zurzeit laufen weitere Messungen an Multivans. Von den Ergebnissen hängt ab, ob auch Fahrzeuge, die längst bei Kunden sind, neue Software benötigen und in die Werkstätten gerufen werden" Könnte bedeuten das die VW T6 California 110KW mit Schalter ohne Allrad neue Software mit mehr AdBlue Verbrauch erhalten werden. Sehr ärgerlich, der Diesel Ärger nimmt kein Ende... Gruß Ralf Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  4. sansum

    Risse im Zylinderkopf?

    Update: Alle Reparaturen wurden vom Händler mit der Zentrale in WOB abgestimmt. 1. Austausch des wassergekühlten Ladeluftkühler Kühlwasserverlust nicht abgestellt 2. Austausch Zylinderkopf Kühlwasserverlust nicht abgestellt 3. Austausch des AGR Kühlers mit Anschlüssen Kühlwasserverlust gestoppt Zum Glück Garantie im 3ten Jahr[emoji106], Werkstattaufenhalt in Summe von 3 Wochen!!! Lustig ist das nicht mehr. Leihwagen ging auf meine Kappe. Gruß Ralf Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  5. sansum

    Risse im Zylinderkopf?

    Meiner ist jetzt auch wegen Kühlwasserverlust in der Werkstatt. Zuerst haben sie den Ladeluftkühler ausgetauscht. Was aber keine Besserung brachte. Jetzt hörte ich heute das der Zylinderkopf betroffen ist. Reparatur zieht sich noch hin, da alles erst mit dem Werk besprochen werden muss. Es handelt sich um ein 110KW Coast mit 118tkm Laufleistung. Gruß Sansum
  6. sansum

    Californiatreffen Manerba Gardasee Mai 2018

    Wir sind diesmal dabei. Gruß Ralf Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  7. Das Danhag Modul ist schon ok und einfach zu installieren. Ein Problem haben aber alle dieser Sender, sie empfangen im 2G Netz. Dies wird aktuell in der Schweiz abgeschaltet und in Deutschland 2019. Also warten bis die 4G Empfänger nächstes Jahr angeboten werden. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  8. sansum

    Südtirol mit Ganzjahresreifen?

    @Hsk2000: Deine Reifen sind bis 210 km/h zugelassen. Dein T5 läuft Vmax deutlich weniger. Somit darfst du auch im Sommer damit nach Südtirol. Gesendet von iPad mit Tapatalk
  9. Abus Gliederschloss Sicherheitsklasse 11 für die Fahrräder auf dem Träger. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  10. Habe die Essenza Mini , nur 8cm breit, direkt neben dem Sinus Wandler montiert. Die Praxis zeigt rege Nutzung. Besser als die Maschine herauskramen! Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  11. sansum

    CarPlay im Test

    Die Variante von ralleur hatte ich auch schon in Gebrauch. Google Maps ist beim Navigieren besser als Karten. Bin jedoch zurück zu Apple. Ich nutze den Cali auch beruflich und da ist die Telefonsoftware von Apple deutlich besser als Android und auch VW . Man eben nicht alles haben. Klasse ist übrigens in dem Zusammenhang die Siri Bedienung vom Lenkrad, dabei habe ich diese gar nicht freigeschaltet oder bestellt. Meilen besser als die VW Lösung ohne CarPlay. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  12. sansum

    CarPlay im Test

    Wenn mal kein Netz da ist, hat man in der Praxis trotzdem kein Problem da die Strecke bereits durchgeroutet ist. Nur Verkehrsmeldungen und Änderungen sind nicht möglich. Google kann man sogar Kartendaten offline auf Handy speichern und per CarPlay nutzen. Gruß Ralf Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  13. sansum

    CarPlay im Test

    Ich hatte bisher immer ein fest eingebautes Navi. Ich hatte mich schnell über veraltete Karten und unaktueller Staumeldungen geärgert. Mit Car Play habe ich immer aktuelle Karten mit exzellenter Stauwarnung. Mit IOS 11 bekommt Karten noch Spurassistent und die Anzeige von Geschwindigkeitsbegrenzung. Bin mit meinem Coast bereits 100 t km gefahren und bin über die Zuverlässigkeit von Car Play begeistert. Gruß Ralf Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  14. sansum

    CarPlay im Test

    Mir reicht der akustische Hinweis über die Fahrzeuglautsprecher. Nutze ich schon seit 100t km in meinem Coast! Gruß Ralf Gesendet von iPad mit Tapatalk
  15. sansum

    CarPlay im Test

    Wieso, Blitzerapp starte ich vorher vom Handy und gut ist! Gesendet von iPad mit Tapatalk
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.