Jump to content

Staffus

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

13 Neutral

Über Staffus

  • Rang
    Neuling

Persoenlich

  • Wohnort
    Allgäu
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T5.2 California
  • Erstzulassung
    2012
  • Fahrgestellnummer
    13xxxx
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline
  • Farbe
    Candy-Weiss
  • Getriebe
    5 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2.0L CR 84 KW BMT
  • Zugelassen als
    Wohnmobil

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo Andreas, leider habe ich keine Bilder gemacht. Reimo hat eine Zeichnung der Markise auf deren Homepage https://www.reimo.com/de/V-ersatzteile_shop/VG-ersatzteile_fuer_thule_omnistor_ersatzteile/VGV-ersatzteile_fuer_omnistor_5102_markisen_vw_bus_markise/ Das Tuch ist vorne (Teil 7) mit 2 Schrauben gesichert die kann man auch sehen wenn die Markise ausgefahren ist. Wenn die Schrauben gelöst sind und die Abdeckungen vorne (13) und am Gehäuse (9 und 10) entfernt sind kann man das Tuch rausziehen (am besten zu zweit sonst neigt es zu verkanten). Auf der Gehäuseseite ist das Tuch mittels Keder noch in einer zusätzlichen Schiene die sich mit rausziehen lässt wiederum mit 2 Schrauben gesichert (Für den Zusammenbau die Richtung der Schiene merken wie sie drin war). Diese Schiene scheint in der Zeichnung nicht separat aufgeführt zu sein. Man kann aber auch die ganze Welle (2) rausziehen die war jetzt nicht extra gesichert. Ich habe mir die Lage der Schrauben mit denen das Tuch fixiert wird markiert bevor ich sie rausgedreht habe damit ich die richtige Stelle beim Zusammenbau wieder treffe. Die Schraube mit der die Abdeckung (10) wieder befestigt wird empfiehlt sich mit Gefühl anzuziehen da die Aufnahme für die Schraube nur so Spritzgussplastik ist bzw. bei mir war. Ohne Tuch kann man die Markise dann nicht mehr einkurbeln lässt sich aber "zudrücken" und mit Seil/Gurt "verriegeln". Es empfiehlt sich also das auf keinem Fall im angebauten Zustand zu machen Ich hoffe das hilft dir weiter Gruß Steffen
  2. Hallo RollAir, ich habe meine Markise damals über ebay gekauft. Als diese sich dann aufgelöst hat wollte mir keiner so recht weiterhelfen bzw. was davon wissen. Daraufhin habe ich das Tuch zur Firma Arnegger GmbH in Leutkirch gebracht die Planen für LKW, Sonnensegel etc. herstellt. Dort wurde die dann genäht. Bei der Gelegenheit haben sie auch gleich die beiden Nähte entlang der Keder nachgenäht. Bisher hält die Markise bestens. Gekostet hat das ganze ca. 50 €. Der Ausbau des Tuchs ist kein Hexenwerk. Lediglich beim wieder zusammenbauen und festschrauben der äußeren Kappen sollte man bedenken, dass nach fest ab kommt. Mein Cali verfügt seitdem über ein tragendes eingeklebtes Holzteil ;). Gruß Steffen
  3. Das N75 muhen tritt erst beim abschalten des Motors auf. Als ich das hatte hab ich es übrigens auch mittels Google und muhen t5 gesucht/gefunden 😄. Viel Erfolg beim finden des quaken Gruß Steffen
  4. Staffus

    Elektrische Zahnbürste aufladen

    Hallo Robert, Ich habe mittlerweile schon 3 verschiedene Sonicare über den Wechselrichter geladen und davon ging bisher noch keine kaputt. Gruß Steffen
  5. Hallo dedetto, ja toller Platz, lediglich die Eicheleinschläge nachts auf der Markise haben einen hochschrecken lassen;) Gruß Steffen
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.