Jump to content

RalfAd

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    59
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

11 Neutral

Über RalfAd

  • Rang
    Junior

Persoenlich

  • Wohnort
    Karlsruhe
  • Stellplatz
    -

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T5.2 California
  • Erstzulassung
    15.09.2011
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Beach
  • Farbe
    Deep Black
  • Getriebe
    6 Gang Frontantrieb
  • Zugelassen als
    PKW
  • Extras
    - Anhängerkupplung
    - Fahrradträger
  • Umbauten und Zubehoer
    - Calicap
    - Waeco Kühlbox CB40
    - Diverse Schränke und Außenstrom

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Das wird schwierig. Ich glaube da muss die komplette Seitenverkleidung runter. Den Becherhalter kann man nicht einzeln ausbauen.
  2. RalfAd

    Luftstandheizung geht "fast" nicht mehr

    Hallo Jochen, vielen Dank für dein Angebot. ich habe jetzt erst einmal eine neue Batterie bestellt. War ja eh mal nötig. Falls das Problem nach dem Einbau der neuen Batterie immer noch besteht komme ich evtl. auf dich zurück. Grüße Ralf
  3. RalfAd

    Luftstandheizung geht "fast" nicht mehr

    Also, nur mit laufendem Motor (Standgas) springt die Heizung auch nicht an. Zumindest nicht gleich. Wenn ich ein Stück fahre geht sie. Grüße Ralf
  4. RalfAd

    Luftstandheizung geht "fast" nicht mehr

    Ja, das ist ist noch die erste Batterie. Die Kühlbox wird nur bei Bedarf eingeschaltet, ist also derzeit aus, hängt aber grundsätzlich natürlich schon an der 2. Batterie. Nur Motor starten müsste ich noch ausprobieren. Ich denke, ich werde die Batterie auf jeden Fall mal tauschen. Die hat im Sommer auch schon etwas geschwächelt. Nach 2 Kaffee aus der Nespresso Pixie wollte sie auch schon nicht mehr. Hast du eine Empfehlung für die 2.Batterie?
  5. Hallo, ich habe seid kurzem ein Problem mit meiner Luftstandheizung. Diese bläst nur noch kalte Luft, der Brenner springt nicht an. Was ich allerdings festgestellt hab ist das, wenn ich die Standheizung anschalte und danach den Motor starte und einige Meter fahre, die Standheizung geht. Das bekannte klacken ist da, der Brenner läuft und es kommt warme Luft. Meine Vermutung ist nun das meine Versorgungsbatterie unter dem Fahrersitz zu schwach ist den Brenner zu starten bzw. die Glühkerze braucht zu viel Strom. Bevor ich mir nun eine neue Batterie besorge wollte ich euch Experten mal fragen ob ich damit auf dem richtigen Weg bin? Grüße Ralf
  6. Hallo Leute, kurzes Update zur neuen Waschstraße in der Nordstadt. Diese ist mittlerweile kurz vor der Fertigstellung und ich denke dass die Eröffnung so in 6 - 8 Wochen (also passend nach dem Urlaub sein wird). Grüße Ralf
  7. RalfAd

    Kabel im Dachholm vom Heck nach vorne selbst einziehen

    Hallo, ich habe vor kurzem LS-Kabel von der hinten über die Dachholme (Beifahrerseite) nach vorne ans Amaturnebrett gezogen. das ist an sich echt kein Problem (Zumindest beim T5.2 beach). Hintere Verleidung runter, Die Leuchten aussclipsen, Verkleidung A-Säule ausbauen. Ich habe dann das Kabel an einen relativ stabilen dünnen Fiberglasstab (geht betimmt auch mit einem dünnen holzstab, Länge so ca. 1m) geklebt und den dann von hinten vorschihtig nach vorne durchgeschoben. Im bereich der Lecuhten kannst du den Stab fassen und weiterschieben. Bisschen Fingerspitzengefühl und in 5Minuten ist das Kabel vorne. Auf der Beifahrerseite kannst du dann das Handschuhfach ausbauen und bist relativ schnell am Radio. Grüße Ralf
  8. Hallo Hisnach, der Einbau an sich sieht ja auch sehr gut aus. Wie hast du das Loch im Blech eigentlich genau gemacht? Gesägt, gefrässt, gebohrt? Zur Absicherung: Auf gewissen Campingplätzen würde ich mich nicht nur auf die platzseitige Absicherung verlassen. Das ganze FI+ 2x LS und Sicherungskasten kostet keine 50€. Da hab ich echt nicht überlegt. Auch wenn die Sachen wahrscheinlich nie anspringen bringt es eine gewisse Sicherheit und falls doch mal was passiert muss ich mir keine Vorwürfe machen. Nur als Anregung Grüße Ralf
  9. Das sehe ich genauso wie Michls, sobald Strom von außen in das Fahrzeug geführt wird gehören die Leitungen abgesichert. Dies möglichst nahe an der Einführung und am besten mit FI und 2xLS. Alles andere ist nicht zulässig. Du wirst aber ja sicherlich noch einen Platz für einen kleinen Sicherungskasten finden. Grüße Ralf
  10. Hallo Hisnach, ist zwar kein Beach den du da hast, aber an einer Bildserie sind wir natürlich immer interessiert. Grüße Ralf
  11. RalfAd

    Erfahrungen mit CaliCave

    Ja, das hatten wir auch schon überlegt. Aber irgendwie wird uns das zu eingekästelt wenn die ganze Front zu ist. Wir lieben es sehr offen und sitzen im Prinzip auch nur bei Regen unter der Markise, sonst genießen wir Abends auch gerne den Sternenhimmel. Es geht hier wirklich nur um ein Wind- bzw. Regenschutz. Das Frontteil als Sonnenschutz ist natürlich auch ne Option. Allerdings muß dafür der Platz auch groß genug sein. Grüße Ralf
  12. RalfAd

    Erfahrungen mit CaliCave

    Hallo, wir sind auch am Überlegen uns das Calicave zuzulegen. Allerdings bräuchten wir mehr oder weniger nur eine kleine Version davon. Optimal wäre ein Seitenteil, diese längere Ecke und an der Frontseite nur ein verkürztes Teil (so ca. 1m). So hätte man eine Windgeschütze und relativ regensichere Ecke zu kochen. Wir kochen ausschließlich draußen und da kann es bei Regen schon mal eng werden mit dem geeigneten Kochplatz. Im Prinzip kamen wir bisher mit der Markise aus (Ohne Vorzelt und sonstiges) und möchten auch nicht zu viel aufbauen. Gibt es ein verkürztes Frontteil? Die Sachen könnte man sich ja auch selbst zusammen nähen, aber günstiger wird es auch nicht und die Qualität hier im Shop ist überragend (haben die Mütze). Grüße Ralf
  13. Hallo, Sorry für die späte Antwort aber ich war im Urlaub. Ich habe den Sicherungskasten einfach mit Kabelbindern an der Seitenwand des Batteriefachs befestigt. Einfach 4 kleine Löcher in den Sicherungskasten und in die Seitenwand Kabelbinder durch geschoben und festgezogen. Der 230V Ausbau hat sich jetzt im Urlaub super bewährt. Kein Kabelgewirr mehr im Innenraum einfach vorne den Stecker rein und fertig. Auch die Pixie Maschine in Verbindung mit dem Wechselrichter ist super. Einfach irgendwo auf nem Parkplatz Pause machen und einen Kaffee ziehen. Das hat schon was. Werde nur mal irgendwann demnächst mal die Camperbatterie tauschen müssen. Nach ca. 6xKaffee wird es schon eng und das reicht gerade mal für einen Tag. Grüße Ralf
  14. RalfAd

    Schrankzeile mit Kühlbox im T5.2 Beach

    So Hier noch die Tasche an der hinteren Seitenscheibe Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  15. Super, vielen Dank. Ich werd das mal versuchen. Grüße Ralf Gesendet von iPhone mit Tapatalk
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.