Jump to content

Maxi05

Members
  • Content Count

    356
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

26 Neutral

About Maxi05

  • Rank
    Candidate

Persoenlich

  • Biografie
    2x T5.1 MV Highline
  • Wohnort
    Oberbayern
  • Interessen
    Skifahren, in den Bergen unterwegs sein (Radln, Klettern, Wandern), Surfen, Rosen
  • Beruf
    Dipl.-Biologin
  • Stellplatz
    -

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T5.2 California
  • Erstzulassung
    01/2015
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Beach
  • Farbe
    Salsa Red
  • Getriebe
    6 Gang 4Motion
  • Motor
    R4 2.0 CR 132 KW BMT
  • Zugelassen als
    PKW
  • Extras
    Edition mit Premium Paket, AHK, Sperrdifferenzial, Stabis verstärkt, Sitzheizung, Dämmglas, LSH mit FFB, Xenon, Zuziehhilfen...

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo zusammen, stimme Volker zu über die Fahrweise. Leider lässt sich bei uns die 10 km Kurzstrecke nicht vermeiden. Dafür zum Ausgleich wird er am Wochenende Alpenpässe vorsichtig rauf und runter gejagt.🤣 das mit der Pflege ist aber wie bei allen beweglichen Teilen wichtig... weiterhin gute Fahrt und viel Spaß mit dem Spaßmobil Sabine
  2. Hallo Wollvieh, Garantien gibt es selten im Leben, daher bringt es nichts sich vorher schon verrückt machen zu lassen. Wir haben auch den 180 PS Biturbo und mit 2300 km den ersten Defekt des AGR gehabt (ist wohl bis heute noch der Rekord). Aber seither bei 94.000 km keine weiteren Probleme mit dem Motor bezüglich zusätzlichem Ölverbrauch. Wir hoffen es bleibt so. Ein Tip wäre aber ab und zu mal den Keilrippenriemen zu überprüfen, ob der eventuell auch getauscht (TPI 13G6) worden ist. (Was wohl leider bei BJ 2013 nicht auf Kulanz geht und vielleicht auch nicht möglich ist - Xenon?) siehe auch Defekte Keilrippenriemen Also erstmal viele schöne Stunden mit dem Cali, Sabine
  3. Hallo Fabster, Sorry habe davon kein Foto extra gemacht, weil wenn man die Motorhaube auf hat es sich fast von alleine ergibt (zumindest erschien es mir so). rechts oben von der Batterie ganz im Eck ist eine Gummilippe dort das Kabel ausführen. Ja nach vorne wird das Kabel gequestscht. Viele Grüße, Sabine
  4. Hallo zusammen Es war ja Mal die Frage wie bei einer Nachrüstung das Kabel in den Motorraum geführt wird - hier noch ein Foto wie das Kabel aus dem Motorraum seitlich raushängt. Bei einem roten Bus mit rotem Kabel wenig auffällig. An der oberen rechten Kante wird das Label auch nicht gequetscht. innen noch ein Bild von der Steckerleiste, die in die Steckerleiste unter dem Fahrersitz eingesteckt ist, Kabel wird zwischen Sitz und Handbremse stolpersicher geführt. Die ganzen Handys, eReader etc. passen prima auf die Sitzkonsole des Fahrersitzes und sind nicht im Weg und immer schnell griffbereit. Viele Grüße Sabine
  5. Hallo Gunther, Deine Bedenken bezüglich der möglichen Folgeschäden und Handhabung von VW teile ich voll. Aber den Blumenkohl einfach weiterblühen lassen ist ja nicht wirklich eine Alternative und so lange es keine anderen dauerhafte VW-erlaubte Reparaturen gibt, heißt es faktisch "iss und stirb etwas später oder stirb gleich". Aber diese Überlegungen sind müssig und sollten einem nicht den Spaß verderben, wenn man spontan entscheiden kann "jetzt fahre ich 3 Tage los und muß mir nicht erst mühselig ein Zimmer suchen". In diesem Sinne weiter viel Spaß am Cali, Sabine
  6. Hallo Gunther, Willkommen im Club der Blumenkohl Geschädigten Modelljahr 2015. Wir haben es letztes Jahr im Oktober richten lassen. Viele Glück mit der Reparatur! Sabine
  7. Hallo zusammen, kann mich Mudie auch nur anschließen. Wir haben das Isotop jetzt auch schon 3 Jahre permanent eingebaut und es hat sich Sommer wie Winters sehr bewährt. Die Wärme bleibt doch deutlich besser im Dachraum, aber auch im Sommer kann man morgens länger schlafen als ohne, da die Stauwärme länger draußen bleibt. das Beste an der Isotop Isolierung ist, dass sie nicht ein- und ausgebaut werden muss, sondern fest installiert bleiben kann. der Einbau Hinweis bei 20 Grad sollte man beachten, damit der Klett auch wirklich hält. viele Grüße Sabine
  8. Hallo Fabster ja das Kabel hängt zum Motorraum raus, da aber die Motorhaube ganz geschlossen werden kann stört und das nicht. habe leider kein Foto davon gefunden. viele Grüße Sabine
  9. Hallo Fabster, Vanessa erledigt das in ca. 30 Minuten. Nach Terminvereinbarung. Sind im Südosten von München in Grosshöhenrain. Viele Grüße Sabine
  10. Hallo Carsten, der Dachbalg Austausch war bei uns ein extra Reparatur Fall, da wir vorne oben über der Segellatte einen Riss im Keder hatte. Aus Aufwandsökonomischen Gründen hätte ich es sinnvoll gefunden beide Aktionen zusammen zu erledigen war aber leider aus VW internen organisatorischen Gründen nicht möglich. also einmal Dachbalgtausch in GAP, Dachschalenkorrosionsschaden im Kompetenzzentrum München. wie Volker beschrieben hat wäre ein nicht notwendiger Autausch des Dachbalges schon möglich, aber dann auf eigene Kosten. Auf VW Kosten gibt es den Dachbalgauszausch nur falls er bei der Reparatur kaputt gegangen sein sollte. viele Grüße Sabine
  11. Maxi05

    Dachschale Korrosion / blüht

    ... München Solln wäre für uns anfahrtstechnisch besser gewesen als einmal quer noch durch die Stadt zu müssen. Wir sind aber von der MAHAG angerufen worden. Nachdem Rudi dort auch ganz zufrieden war, wird es schon passen. Schauen wir mal ich werde berichten... Viele Grüße, Sabine
  12. Maxi05

    Dachschale Korrosion / blüht

    Hallo zusammen, wir sind nur an MAHAG Karl-Schmid-Str.12 verwiesen worden. Viele Grüße, Sabine
  13. Maxi05

    Dachschale Korrosion / blüht

    Hallo Flo83, warst Du auch in München zur Reparatur? Viele Grüße, Sabine
  14. Maxi05

    Dachschale Korrosion / blüht

    Hallo zusammen, habe gestern unseren Bus im Kompetenzzentrum in München abgegeben, dabei wurde mir mitgeteilt, daß seit gestern eine neue Anweisung zur Reparatur rausgekommen ist. An der Dachschale wird jetzt der Rand abgeschliffen, grundiert und dann eine Klarsichtfolie aufgeklebt über die dann die Dichtung ohne verkleben kommt. Begründung Dichtung würde mit der Zeit durch Vibrationen trotz Verklebung den Lack mechanisch beanspruchen. Dachbalg wird wohl nicht demontiert. Dann schauen wir mal was passiert. Viele Grüße, Sabine
  15. Maxi05

    Aufstelldach - Riss im Keder

    Hallo Stephan, vielen Dank für den Hinweis und die Bestätigung, dass das nicht normal ist. Das Dach ist vollständig aufgeklappt, da wir da einen Stützstange eingestellt haben, um das Gewicht der Dachbox abzufangen. dann werde ich mich mal auf die Suche dieser Markierungen machen. viele Grüße, Sabine
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.