Jump to content

life_is_a_beach

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    426
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

3 Neutral

Über life_is_a_beach

  • Rang
    Experte

Persoenlich

  • Homepage
    http://www.production.mediacontact.de
  • Biografie
    VW T3 Camper 51KW, VW T4 California 57KW, VW T4 Syncro Dehler 81KW, VW T4 Oettinger Dehler 96kw, T5 103Kw 4Motion Seikel
  • Wohnort
    Rheinland + Bodensee
  • Interessen
    vielfältig, Reisen, Berge, See, Offroad, unbeschränktes Reisen
  • Beruf
    kreativer Kopf
  • Stellplatz
    -

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    Jan. 2018
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Coast
  • Farbe
    -
  • Getriebe
    DSG 7 Gang 4Motion
  • Motor
    R4 2.0L CR 110 KW BMT
  • Zugelassen als
    Wohnmobil
  • Extras
    Alle notwendigen Extras für unbeschränktes Reisen & Arbeiten: Seikel Fahrwerk, Höherlegung, Diff.sperre, Protection und natürlich 4 angetriebene Räder mit einem Dieselmotor
  • Umbauten und Zubehoer
    viel zuviel scheinbar unverzichtbares Zubehör...

Letzte Besucher des Profils

5.125 Profilaufrufe
  1. Was hat Kulanz mit der Garantie zu tun?🤔 🤐 Für quietschende Keilriemen und schlappe Spanner gibt es mittlerweile eine TPI beim T6, sollte in der Garantiezeit ANSTANDSLOS gemacht werden, ausserhalb derselben muss man in der Tat auf Kulanz hoffen bzw. appellieren. Aber unbedingt machen lassen, kann unangenehmere Folgen haben.
  2. life_is_a_beach

    Heizung - Abgasgeruch im Innenraum - meine Lösung

    Warum gibt man sich eigentlich noch die Mühe hier und schreibt etwas dazu 🙄 - die aufwändige Dokumentation und Abhilfe hier ist letztlich nur ein Herumdoktern an Symptomen. Die Standheizung DARF nicht qualmen, und sie tut es auch nicht an vielen vielen zehntausend Fahrzeugen. Es ist eine ausgereifte und bewährte Technologie, keinesfalls ein Grund zu dem üblichen VW-bashing hier . Bei mir (so schrieb ich schon in Beitrag 2) war es nach vielen Jahren ohne jeden Stress beim neuen California T6 im Frühjahr auch so, dass die Heizung fürchterlich qualmte, zum Teil auf Störung abschaltete. Es gibt wohl einen Zusammenhang mit Betrieb bei niedriger Stufe oder Last, und wohl auch mit dem Regelverhalten bei diesen Bedingungen. Nun käme ich allerdings nicht auf die Idee, nur den Qualm irgendwoanders hinzuführen, sondern das Gespräch mit 2 Kundendienstmeistern ergab, dass denen die Problematik sehr wohl bekannt war. Freibrennprogramm beim 😀oder selbst einmal auf höchster Stufe 1h laufen lassen wäre mein Beitrag dazu. Bei mir hat sich das Qualmthema damit 100% erledigt, starte die Heizung derzeit auf Stufe 6 ohne jede Qualmentwicklung. Ob das allerdings bedeutet, dass die neue Generation an Standheizungen ein generelles Problem mit dem Betrieb bei niedriger Last hat, kann ich nicht sagen. Vielleicht sollte ein jeder mit diesem Problem seinen 😀 ansprechen, v.a. innerhalb der Garantiezeit, damit die Qualitätssicherung von VW das ganze auch mitbekommt. Dann gibt es vllt. bald auch eine TPI, so wie bei Zuziehhilfe, Keilriemen T6 undsoweiter. DAS löst dann das Problem. Und nicht ein verlängerter Auspuff...
  3. life_is_a_beach

    Heizung - Abgasgeruch im Innenraum - meine Lösung

    Gute Dokumentation - vielen Dank. Werde demnächst sowieso die Beifahrertrittstufe ausbauen, da kann man ja dieses Loch gleich verschließen. Falls das Wasser dann immer noch irgendwie rauskommt. An alle, die Ärger mit einer rauchenden Standheizung haben: Dies muss nicht so bleiben! Meine hat im Winter 17/18 klaglos funktioniert, um im Frühjahr dann ebenfalls das qualmen anzufangen. Und zwar so richtig incl. Störabschaltung. Jetzt im Herbst funktioniert alles wieder tadellos, ohne die geringste Geruchs- oder Qualmentwicklung. Ein Grund könnte - so der extrem kompetente Kundendienstmeister beim 😁- der häufige Betrieb bei niedriger Last mit zwischenzeitlicher Abschaltung und Wiederanlauf sein. Führt wohl zur Versottung oder Verrußung der Brennkammer. Der 😁 hat ein Freibrennprogramm für die Standheizung, letztlich eine h bei höchster Last laufen lassen. Dies wäre auch der Tipp für qualmende Kandidaten: einfach eine h mal bei höchster Stufe (frei-)brennen lassen.
  4. life_is_a_beach

    Offroad Bereifung ohne Höherlegung

    Geht. Aber nicht erlaubt. Zu Seikel fahren - danach viel Freude haben. Und dann die ¸richtigen” Reifen aufziehen zu dürfen.
  5. Würde mich auch echt ärgern, kann ich nachvollziehen. Aber 5 xAGR UND 2x Turbo, Respekt. Naja beim EA 288 Nutz soll die Auslegung ja auf 300.000km sein, gilt aber sicherlich nur für den Block. Die Nebenaggregate und so unwichtige Bestandteile wie Zylinderkopf gehen wohl schon früher gerne mal über den Jordan, wie man so hört... Weiter gute Fahrt, willst du verdoppeln?
  6. life_is_a_beach

    Solarmodule demnächst im Shop

    Gute Sache das, und vor allem separat zusammenzustellen. Dann kann ich auf dem schwarzen Dach auch ein schwarzes Modul erwerben und muss nicht dieses silber graue nehmen! Danke. Ist der Träger mit den Befestigungssteinen? @ Tom: Gibt es auch ein Paketangebot? Also Blech, Laderegler, CU Ergänzung und Kabelsatz? Frei wählbares Modul?
  7. Wow cool, echter Winter und nicht so eine graue Pampe wie hier allzuoft! Starke Reise. Und so nur natürlich mit dem geliebten VW Bus möglich...
  8. life_is_a_beach

    Solarmodule demnächst im Shop

    Hallo, welchen gestalterischen Sinn ergibt eigentlich ein schwarzes Trägerblech mit aufgeklebtem weißem Solarmodul ? Käme mir nicht aufs Dach... Entweder eine eher silber-weiße Lösung oder (alternativ vor allem für Edition Fahrer und Calis mit grauer und schwarzer Lackierung) eine konsequent (!) schwarze Lösung. Es gibt doch auch vernünftige schwarze Module?!? Also ganz schwarz inclusive Trägerplatte. Ansonsten ein sehr interessantes Projekt.
  9. life_is_a_beach

    Robuste Reifen...

    Hallo Paul, also mal ganz ehrlich, welchen Einsatzzweck hast Du für diese Reifen im Sinn? Profil und Bauart und vermutlich Gummimischung lassen mich einen reinen, also wirklich reinen Schlammwühler vermuten. Gut auf Quads o.ä. Und das wäre dann auch schon der einzige Einsatzzweck. Fels, Sand, trockenes Geläuf, Piste hmmm... Und auf diesem schwarzen Zeug, auf dem wir meist herumfahren müssen, vermutlich nix g'scheits. Aber Versuch macht kluch - wie es so schön heißt. Danke dass du deine Erfahrungen hier teilst. Und was die Optik angeht, mehr Alltagstauglichkeit geht auch trotz brutaler Optik : Viele Grüße Ulrich
  10. Hallo Paul (oder merlin/Stephan, der die Liste ja eigentlich führt...), für mich und die Buben bitte für Freitag Abend 3x Leberkäs mit 3x Brezn und 1x Rollbraten und für Samstag früh dann 8x Weißwurst + 4 Brezen reservieren. Danke und bis bald
  11. Hallo Zusammen, ist Paul (der die Liste ja doch nicht führt...) schon streng? Sonst melde ich einen Offroad-Cali, mich und 3 Buben (einer aus eigener Haltung) auch mal für Freitag an. Ist dies eigentlich ein normales Boardtreffen oder gibt es einen süddeutschen Schwerpunkt, gar mit Offroad-Reisecalis? Samstag ziehen wir recht zeitig in ein Winter-Abenteuer-Camp weiter, Essenwünsche für Freitag gebe ich noch rechtzeitig durch. Etwas beisteuern zum abendlichen sit in können wir immer und sowieso alles mögliche, da ich seit Wochen mit einräumen beschäftigt bin und alles notwendige (Getränke, Snacks, Feuersachen, Lichterketten, etc.) sowieso immer an Bord habe.
  12. Hallo an alle Nordlandfahrer, wow coole Idee und ein tolles Ziel (zum auswandern + zum hinfahren mit dem Cali). Für sowas bin ich auch immer zu haben, dafür ist der VW schließlich gedacht! Und jetzt auch eine gute Zeit dafür, Sylvester dürfte schon arg dunkel sein, oder ? Diese Saison leider zu kurzfristig, weil Ausrede Umzug - aber nächstes Jahr?! Klar gerne - ein wie Chris sagt echtes Hardcoretreffen macht mit Sicherheit viel Spaß. Und keine Bange vor tiefen Temperaturen, -21°C habe ich auch schon bei Calitrips auf die Nordseite des Arlberg hinbekommen. Wurde hier schon genug dazu gesagt, die Busse packen das! Wer auch immer hochfährt, ganz viel Spaß bei Ysamine & family am Polarkreis !
  13. Hallo Ralf, könnte ja sein, dass du nach dem Einlegen der Sperre (ohne die ein Geländeeinsatz bei 4M nur bedingt taugt...) aus Müdigkeit vergisst, sie wieder auf glatter Piste oder gar Straße rauszunehmen. Also hat hier jemand richtig mitgedacht und dich vor schlimmen Folgen bewahren wollen. Die Müdigkeitserkennung ist wohl an das Display gekoppelt, entweder Premium oder Plus als Display braucht es wiederum für die Sperre. Warum? Darum... wie so vieles bei Nutzfahrzeuge Irgendeine besondere Anzeige bei aktivierter Sperre taucht da eigentlich nicht auf, aber so ist es dann wohl. Und wenn du noch einen (ungebetenen ) Rat hören willst: Hege und pflege den T3 lieber, gerade wenn es ein Syncro ist. Statt ihn in Zahlung zu geben. Und wie sich mein neuer Euro6 Seikel-Bus auf Fernreisen schlägt, muss sich auch noch erst zeigen. Der Euro5 T5 hat(te) sich sehr bewährt, also ist ein Tausch für ein reines Reisemobil auch nicht zwingend, zumal du ja auch die richtige Maschine drin hast ...
  14. Hallo Neuling, ob DIE Rechnung so aufgeht? Mit dem Rabatt liegst Du in dem Bereich, der i.a. auch durch Messebestellung(en), Reimport, Tageszulassungen oder Direktkauf z.B. in Austria erzielt werden kann. Sprich zu dem Preis kaufen auch andere. Zudem kaufst du einen California Ocean in Vollaustattung, der beispielsweise in meinem Freundeskreis eher von Firmeninhabern im business Betrieb genutzt wird. Der eine least, der andere nicht - beide legen aber auf ausweisbare Mehrwertsteuer Wert. Kannst Du diese ausweisen bei Weiterverkauf? Der typische Privatkäufer = Bruttozahler schaut nach einfacheren Modellen... Mein California ist im Prinzip TROTZ nahezu Vernunft-Vollausstattung eher sozusagen ein Basismodell, der erst im Laufe des ganzen Jahres komplettiert wird: Seikel besuchen, gmb, Abenteuer + Allrad Teile verbauen, relleum, Toms Shop, Solar, Wasserumbau, etc. pp. - und diese „Arbeit” mache ich mir sicherlich nicht für 10 Monate Nutzungszeit. Das einzige, was ich im Hinblick auf einen möglichen Wiederverkauf mitbestellt hatte, war die Vorbereitung Anhängerkupplung. Aber wer weiß, vllt. brauche ich ja selbst einmal eine. Bestellst du im Hinblick auf verlustfreien Wiederverkauf, dann ist der Ocean Edition meines Erachtens das falsche Modell, zumal in Vollausstattung. Die sonstigen Fragen zu Ausstattung oder nicht, ob sinnvoll oder nicht finde ich eher total ... , weil das bitteschön doch jeder für sich selbst wissen muss: Brauche ich die große Maschine? oder die ganz Große? -> Probefahrt! Allrad? Sperre? -> wer das fragt, braucht das auch nicht. Ansonsten rufst Du bei diesen „ist das sinnvoll?” Fragen nur die üblichen Forentröten auf den Plan, die von ungeeigneten Motorentipps bis hin zu „ohne anklappbare Spiegel könnte ich nicht mehr leben” kaum erhellendes beitragen. Viele Grüße Ulrich PS. das was Du beschreibst, habe ich vor Jahren mal mit Poolfahrzeugen von VW-Niederlassungen machen können. Das waren aber Allerwelts-Blechkisten wie A3, Golf und Co. . Die haben mich NULL interessiert, einsteigen, aussteigen, nix drin, nix machen. Da hat das gut funktioniert, war mir aber nach ein paar Wechseln dann doch zu nervig. Jetzt habe ich für die City einen extrem zuverlässigen Golf IV, der mich nichts kostet, nicht ärgert, nur läuft und das tut, was er soll.
  15. life_is_a_beach

    Sandbleche - welches Produkt nutzt Ihr?

    Hallo Robert, ich nutze wegen ihrer wirklich vielseitigen Verwendbarkeit, auch und gerade wirklich fernab der geteerten Straßen ebenso diese Uniko Faltrampen: http://www.relleumdesign.de/html/uniko_nivellierkeil.html Macht sich nicht ganz so showmäßig wie auf dem Dachträger montierte Matrax oder Bleche... aber Funktion und Vielseitigkeit sind meines Erachtens für alle denkbaren Californiazwecke wesentlich besser als starre Teile. Spare mir hier die Auflistung, schau einfach die Bilder bei reelleum an. Meine Empfehlung!
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.