Jump to content

Cali Graf

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    129
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Neutral

Über Cali Graf

  • Rang
    Routinier

Persoenlich

  • Wohnort
    kurz vorm echten Norden
  • Beruf
    Jurist
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T5.2 California
  • Erstzulassung
    02.04.2012
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline oder Trendline
  • Farbe
    Schwarz
  • Getriebe
    6 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2,0L CR 103KW
  • Zugelassen als
    Wohnmobil
  • Extras
    Markise, Fahradheckträger, LM-Felgen, div. Chromteile, Isotop, CaliCap und div. weitere Brandrup-Teile.

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Cali Graf

    Wasserpumpe defekt. Oder nur der Schalter.

    Moin, den Hahn hatte ich schon gemäß Anleitung ab, nachdem ich bereits über die Suche entsprechende Hinweise bekommen habe. Dann konnte ich aber nicht erkennen, wo ich mit einer Büroklammer ansetzen muss. Der eine oder andere wird wohl lachen, ich bin aber in solchen Sachen leider auf sehr niedrigem Stand. Daher und weil ich so schnell keinen Werkstattermin bekomme auch mein Hilferuf. Also: wie schließe ich kurz? Oder noch besser: Gibt es in HH jemand, der das aus dem FF kann? Schönen Wochenanfang Caligraf
  2. Hallo, wir benötigen einmal einen guten Tip. Von jetzt auf gleich fließt in unserem Bus kein Wasser mehr. Es ist welches im Tank, aber wie es scheint, läuft die Pumpe nicht mehr. Die Sicherung ist OK. Messen konnten wir allerdings nichts, da alles so schwer zugänglich ist. Gibt es jemanden oder kennt einer jemanden, der uns in Hamburg kurzerhand gezielt bei der Ursachenermittlung helfen kann? Der weiß, wo man schauen muss? Einen Termin beim Händler bekommen wir vor unserem Kurzurlaub nicht mehr hin. Grüsse Caligraf
  3. Cali Graf

    Heckauszug: Habt ihr Empfehlungen zu Anbietern?

    Hallo GrosserBär, soweit, einen Auszug zu kaufen, waren wir ebenfalls einmal. Vom Kauf abgesehen haben wir, da insbesondere hier im Shop keine Version erhältlich war, die beim Comfortline die sogenannte Skidurchreiche frei lässt. Wir haben uns deshalb doch die Mühe gemacht, selbst einen entsprechenden Auszug zu bauen, was doch erstaunlich einfach durchgeführt werden konnte. Bei uns ist er mit ca. 20 KG beladen, wobei deutlich mehr möglich wäre. Die ersparten Kosten geben wir gerade im Urlaub zusätzlich aus. Gruss CaliGraf
  4. Cali Graf

    Calidrawer Heckauszug

    Hallo, ja klar, man kann lange Sachen durchschieben und auf den Auszug legen. Scheint mir aber unpraktisch zu sein, denn beim Herausziehen des Auszugs wird das lange Teil, z.B. ein paar Ski ja in der Durchlade liegen bleiben, an der Kante des Auszugs scheuern, vielleicht hierbei Schaden nehmen und im Anschluss das Wiedereinschieben des Auszugs voraussichtlich blockieren. Ich fände daher einen Auszug praktisch, der links einen Raum, der so breit ist, wie die Durchlade frei läßt, um die Durchlade für längere Gegenstände bequem nutzen zu können. Wenn ich mich recht erinnere, hatte Tom sowas auch schon mal planen wollen? Gruß CaliGraf
  5. Cali Graf

    Calidrawer Heckauszug

    Hallo, liegt denn der gerollte Teppich und der lange Schneebesen in der Durchlade teilweise auf dem Auszug auf? Ich habe genau deswegen noch keinen Auszug, da ich die Durchlade weiter nutzen können möchte, was mit dem Auszug nicht sinnvoll möglich ist, dachte ich. Gruß CaliGraf
  6. Cali Graf

    Camper Messe

    Moin, vergesst es. Lohnt nicht.
  7. Hallo, sind VW-Seriendämpfer ersatzweise verwendet worden? Und nur an der Hinterachse? Gruß CaliGraf
  8. Cali Graf

    Camper Messe

    Hallo Goodmorning, vor dem Khyam-Zelt hatten wir ein "Touring Easy" von Berger. Dies war nach etwa 1-jähriger gelegentlicher Nutzung an diversen Stellen schadhaft und wurde zurückgenommen. Die große Öffnung war hier gegenüber der Bus-Schiebetür. Wenn man raus wollte, ging es also immer quer durchs ganze Zelt, was häufig mit Mühen verbunden war. Denn man musste erstmal um Tisch und Stühle und was da sonst so noch so steht, herumlaufen oder die Möbel an die Seite stellen. Das gibts beim Khyam jetzt nicht mehr. In der Regel geht man durch die kleine Öffnung an der Seite raus ohne sich irgendwo vorbeidrängeln zu müssen. Die Qualität sowie die Verarbeitung sprechen i.ü. für sich, nicht zu vergleichen mit dem Zelt, welches wir vorher hatten, in keiner Hinsicht. Die Schleuse verbinden wir mit der Kederleiste an der Markise. Funktioniert hervorragend und man kann auch mal wegfahren und das Zelt stehen lassen. Haben wir erst vor kurzem in England wieder praktiziert. Richtig ist allerdings, dass an den Seiten ein -eher geringer- Spalt offen bleibt. Uns hat es bisher nicht gestört, da es sich kaum bemerkbar gemacht hat. Aber bei winterlicher Kälte waren wir auch noch nie los. Und ansonsten: Es ist halt "draußen", Pullover an und gut is. Geheizt wird bei uns nur im Bus, haben da dann ggf. den Ecomat 2000 oder auch die LSH an. Wir sind froh, das Khyam zu haben, wobei es sicher auch andere Zelte gibt, die gut sind. Wir kennen lediglich kein besseres, da wir uns nicht so ausgiebig mit der Marktlage beschäftigt haben. Ich kann mir vorstellen, dass eine wesentlich bessere Lösung zum Anschluss des Zeltes an den Bus, gar nicht möglich ist. Die Markise steht nun mal etwas vor. Und die Schiebetür benötigt auch ihren Raum, wenn sie geöffnet wird. Gruß CaliGraf
  9. Cali Graf

    Camper Messe

    Hallo Goodmorning, hört sich an, als wenn Du ein Khyam Motordome Busvorzelt brauchst. Gruß CaliGraf
  10. Hallo, genau so, wie T2-Fahrer erging es uns nach dem Aufziehen neuer Reifen (neu: 235er Dunlop Sportmaxx RT2, vorher Sportmaxx TT), die laut Herstellerangabe um 3 db leiser rollen. Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Unser 5.2 läuft deutlich leiser und ruhiger mit den neuen Reifen und lenkt sich nebenbei auch akkurater. Verbrauch ist minimal höher. Gruß CaliGraf
  11. Cali Graf

    Dach+Dachspoiler(RCBR)...Korrosion

    Hallo, dank zunächst für die Hinweise! Wie ich schon fast befürchtet hatte, gibt es sowohl was VW Wichert als auch VW Nutzfahrzeuge angeht gute und weniger gute Erfahrungen. Ein Nachbar von uns hatte neulich bei einem Problem mit einem Brandrup-Produkt prima Unterstützung bei VW Nutzfahrzeuge in HH Horn bekommen. Werde mein Glück dann wohl da mal versuchen. Gruss Caligraf
  12. Cali Graf

    Dach+Dachspoiler(RCBR)...Korrosion

    Hallo Dirk, ist das jetzt Deine Empfehlung aufgrund guter eigener Erfahrungen? Denn: der Betrieb ist mir natürlich grundsätzlich bekannt. Ich suche jedoch einen Betrieb, den andere empfehlen können, weil sie selbst gute Erfahrungen mit dem Betrieb gemacht haben. Gruß CaliGraf
  13. Cali Graf

    Dach+Dachspoiler(RCBR)...Korrosion

    Hallo, da bei unserem Cali das "Blumenkohl"-Problem am Dachspoiler mittlerweile nicht mehr übersehbar immer mehr auftritt, müssen wir kurzfristig einen VW-Betrieb aufsuchen. Unser kleiner privater "VW-Händler", wo die Inspektionen gemacht werden, sagte, er sei nicht zuständig, könne nichts machen. Daher unsere Frage: Hat jemand im Hamburger Bereich schon gute oder schlechte Erfahrungen mit authorisierten Betrieben gemacht? Würde gern direkt einen Händler, mit dem andere schon gute Erfahrungen gemacht haben, aufsuchen. Gruß CaliGraf
  14. Cali Graf

    Welcher Grill

    Hallo msk, unsere Brennereinheit kann bei Verwendung des Scheibenrings, der dort offensichtlich wirklich hingehört, nicht mehr auf das schwarze Plastikgewinde des Isolationsteils aufgeschraubt werden. Schätze mal, das Gewinde ist kaputt, offenbar überdreht nach dem Motto "nach fest kommt lose". Dank Deiner Hinweise ist uns das jetzt klar. Und dank Deines Links konnten wir bei CADAC auch gleich das entsprechende Teil im Ersatz bestellen (gleich 3 Stück geordert, da es nicht viel aushält). So werden wir unseren SafariChef wohl wieder hinbekommen und wie bisher weiter nutzen. Vielen Dank für die Hilfe! Gruß Cali Graf
  15. Hallo, wir waren in den vergangenen Jahren schon mehrfach im Fachgeschäft, um ein Porta Potti anzusehen und zu kaufen. Hatten es uns dann jeweils kurzfristig doch anders überlegt und das war dann auch kein Problem. In diesem Jahr war uns klar, dass wir im Urlaub auch mal wild stehen würden und haben uns zu diesem Zweck dann doch endlich ein Potti, ein billiges Umkleidezelt und eine verschließbare Box für das alles angeschafft. Auf den wilden Standplätzen haben wir, bzw. meine Frau und meine Tochter das Porta Potti benutzt, neben dem Auto und -obwohl niemand in der Nähe war (absolute Einsamkeit)- in dem Umkleidezelt. Wir waren froh, so ein Ding dabei gehabt zu haben. Es gab überhaupt nichts zu beanstanden in Sachen Praktikabilität, Geruch, Hygiene. Für den Fall des Falles mithin unserer Meinung nach voll zu empfehlen. So einige CP-Toiletten sind dagegen vom Empfinden her nicht empfehlenswert. Gruß CaliGraf
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.