Jump to content

Mane

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    132
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Neutral

Über Mane

  • Rang
    Routinier

Persoenlich

  • Biografie
    T3 Carthago, T4 California, T5.1 California
  • Wohnort
    hinter Dachau
  • Interessen
    hauptsache raus!
  • Stellplatz
    -

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T5.2 California
  • Erstzulassung
    25.07.2014
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline
  • Farbe
    Salsa Red
  • Getriebe
    6 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2.0 CR 132 KW BMT
  • Zugelassen als
    Wohnmobil
  • Extras
    Generation / Climatronic / Xenon / Safety

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo Nicole, Das mit dem Werkzeug bringt glaube ich nichts, da ist noch ein Blech dazwischen. Falls du über das hochziehen der Sitzfläche nicht hinkommst, musst du IN der Schublade vorne links und rechts je eine Kreuzschlitz?/Inbus? Schraube rausdrehen, dann kannst du die Schublade komplett rausnehmen und schauen, was sich dahinter angesammelt hat. Grüße, Manfred
  2. Hi, das mit der Begrenzung ist hinreichend erklärt. Ich schiebe mein(e) Radl (bis zu 3, aber dann bei zweien das Vorderrad ausgebaut) immer vorwärts hinein, sodass der Lenker über die Bank steht. Für die schnelle Solorunde kommt mein Bike quer hinter Fahrer und Beifahrersitz und wird mit einem Gurt an der Beifahrerkopfstütze fixiert, bei eingeschlagenem Lenker geht die Schiebetür grad so zu - am Schrank muss man halt ein bisschen mit dem Zahnkranz aufpassen, habe da eine Schutzfolie hingeklebt. Grüße, Manfred
  3. Hallo, Siehst du in der Anzeige ein Batteriesymbol oder ein Steckersymbol? Wenn Stecker, dann ist es wohl das Ladegerät. Da hilft nur ein längerer Ausflug, wieder Saft in die Akkus zu bekommen. Ist bei eingestecktem Landstrom das Batteriesymbol sichtbar, dann kriegt wohl das Ladegerät keinen Strom. Öffne mal die Klappe zur Drittbatterie unter der Bettablage im Heckschrank. Über der Batterie ist das Ladegerät installiert und mit einem Kaltgerätestecker eingangsseitig angeschlossen. Dieser kann schon mal rausrutschen. Viel Glück, Manfred
  4. Mane

    Frage an die Solar Experten

    Beim Spannungsabfall ist eine 0 zuviel, das sind 0,225V, somit sind es dann rund 4 Watt. Passt also mit 4qmm.
  5. Mane

    Frage an die Solar Experten

    Peinlich, jetzt ist mir mein Blödsinn aufgefallen: Mit meiner zweiten Formel wird natürlich gleich der Leistungsverlust ausgerechnet. Der Spannungsabfall = Strom mal Widerstand. Habs im Zitat ausgebessert. Also bei 2m Kabellänge alles nicht so wild Gruß, Manfred
  6. Mane

    Frage an die Solar Experten

    Formeln aus dem 1x1 der Elektrotechnik: Leitungswiderstand (Ohm) = 0,017 (spez. Widerstand für Kupfer ) x Länge (m) / Querschntt (mm²) Spannungsabfall (V) = Strom (A) im Quadrat x Widerstand (Ohm) (U = I ² x R) Leistungsverlust (W) = Spannungsabfall (V) x Strom (A) (P = U x I) Gruß, Manfred
  7. Mane

    Frage an die Solar Experten

    Hallo, Wenn du wirklich die 300Wp nutzen willst/musst, dann würde ich an der billigsten Komponente, dem Kabel nicht sparen! Bitte bedenke bei 17A und 4qmm einen Spannungsabfall von 1,25V pro Meter (das entspricht fast 20W!), bei 6qmm sind es nur noch 0,8V pro Meter. Gruß Manfred
  8. Mane

    Wartezimmer MJ 2016

    Servus Bobo, Herzlichen Glückwunsch zum neuen, Garagen-tauglichen Mobil! Hoffentlich ist die Bedienungsanleitung nicht auf Französisch oder gar Wallonisch Viel Spaß beim Herausfinden der Unterschiede / Verbesserungen / (Verschlechterungen?) zum letzten, langjährigen Begleiter! Viele Grüße, Manfred
  9. Mane

    Batteriefach

    Servus Bobo, Kenn ich! Kann mich nicht mehr ganz genau dran erinnern, jedenfalls waren von Außen an der Lösung zwei (ich denke M4er) Senkschrauben beteiligt - Kann man in das Plastikteil M4er Gewinde reindrehen und das ganze dann festschrauben oder 2 Muttern dahinter pfriemeln? Falls nicht, hatte ich mir wahrscheinlich was aus Alu gebastelt (Blech auf 2 Abstandshaltern). Es hielt auf alle Fälle über Jahre so gut, dass ich es vergessen habe... Ciao, Manfred
  10. +1! kann auch im Verbrauch keine gravierenden Unterschied feststellen. Eine spürbare Verbesserung zu meinem früheren 5.1er sehe ich in den verstärkten Stabis. Der 6er soll doch eh ein verbessertes Fahrwerk haben... Grüße, Manfred
  11. Mane

    Multimedia-Schnittstelle mit Hub

    Hallo zusammen, Prinzipiell würde es mit einem "USB Y-Kabel" (das ist ein normales USB Kabel, an dem zusätzlich noch ein USB Stecker rausgeführt ist, wo nur die Stromversorgungspins belegt sind - nimmt man z.B. für externe Festplatten, die mehr Strom als 500mA ziehen) und einem "USB Gender Changer" (macht aus einem Stecker eine Buchse) funktionieren. Einfach danach googeln, gibt es zusammen für unter 3€. Darauf achten, dass das Y-Kabel nur "Typ-A" Buchsen (1) und Stecker (2) hat. Der USB Stick kommt dann an den voll belegten Stecker, das Navi in den mit nur der Stromversorgung. Ob allerdings der Strom reicht, um an dieser Stelle was zu betreiben oder zu laden, kann ich nicht beurteilen. Grüße, Manfred
  12. Mane

    Luftstandheizung + Zuheizer

    Servus Bobo, Das ist das gleiche wie du beim jetzigen Bus hast. Der Zuheizer ist nicht programmierbar, er dient nur dem schnelleren Aufheizen des Kühlwassers bei kalten Außentemperaturen, außer du rüstest ihn nachträglich zur Warmwasserzusatzheizung um. Grüße, Manfred
  13. Servus Bobo! Packts'es jetzt tatsächlich an Ich würde auf alle Fälle das (kleine) ACC nehmen, in letzter Zeit kannst du eh kaum noch in Ruhe mit einer GRA fahren, da darf sich das Ding auch gerne dem Verkehr anpassen... Zusammen mit dem Notbremsassy und den anderen Gimmiks ist es ja fast ein Schnäppchen Viel Spaß beim Konfigurieren !!! Viele Grüße, Manfred
  14. Hallo, Schau mal, hier gibt es eine Abhandlung über 70+ Seiten zu dem Thema: T5 Cali Beach/Comfortline (PKW vs. WoMo) Zulassung, Versicherung, Steuer Kurz gefasst: - Steuer bei WoMo wesentlich günstiger (zumindest beim Euro5 T5.2) - Versicherung muss man im Einzelfall durchrechnen lassen - fürs WoMo gilt eine andere Schadenfreiheitsrabattregelung und die Prämie wird durch den Fahrzeugwert bestimmt, kann aber durchaus auch günstiger sein - andere im Thread benannte WoMo Nachteile, wie ggf. andere Mautgebühren etc. sind mir in der Praxis noch nicht untergekommen Grüße, Manfred
  15. Mane

    Felgengrösse / Schneeketten

    Hallo Cyrill, ich fahre im Winter 7.5x17 ET50 mit 215/60R17 Bereifung und musste dieses Ostern Ketten anlegen. Keine Auffälligkeiten, außer dass ich so den Berg heil runterkam Grüße, Manfred
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.