Jump to content

andyw80

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    224
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

22 Neutral

Über andyw80

  • Rang
    Anwärter

Persoenlich

  • Biografie
    Seat Ibiza, Audi A4...
  • Wohnort
    Steinheim an der Murr
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T5.2 California
  • Erstzulassung
    28.03.2014
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline oder Trendline
  • Farbe
    Candy-Weiss
  • Getriebe
    6 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2.0L CR 103 KW BMT
  • Zugelassen als
    Wohnmobil
  • Extras
    Climatronic, Markise, PDC, 17 Zoll, Xenon, und dies und das.

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo Martin, Ist der neue Balg generell etwas faltiger als der alte Baumwollstoff? Einige Falten bleiben auch bei geschlossenem Reissverschluss, oder? Grüsse Andy
  2. Richtig, wir haben das elektrohydraulische Dach. Ich habe aber auch keine Teilenummer, da es auf Garantieverlängerung abgerechnet wurde... Grüße Andy
  3. So, unser Dicker ist wieder Zuhause... Der neue Zeltbalg mit Frontöffnung trägt beim Zusammenfalten (Dach runter fahren) dicker auf als der alte Zeltbalg. Auch sind hier jetzt Querstreben eingenäht, damit er sich richtig zusammenfaltet. Und da wir die Absturzsicherung immer montiert oben haben, hat sich dies alles so aufgestaut und verkantet, dass das Dach einseitig nicht geschlossen hat. Klingt komisch, ich habe es auch nicht ganz geglaubt, aber seit die Absturzsicherung ausgehängt ist, geht das Dach wieder problemlos zu. Beim Schliessen der Dachluke merkt man auch, dass jetzt wesentlich mehr Material verstaut werden muss. Der Rollo schließt nun deutlich schwergängiger und der Zeltbalg lässt sich schwieriger oben reinstopfen. Grüße Andy
  4. Von Innen bei Sonnenschein...
  5. Hallo Verena, den Balg gibt es auch in rot und blau. Der stoff ist sicher immer der gleiche. Es ist ja kein Baumwollstoff mehr. Er ist deutlich grober und fester als die gute alte Baumwolle im T5.2. Ob der Stoff auch gleich ist wie im T6, weiss ich nicht. Grüße Andy
  6. So, unser Dicker hat seit heute den neuen Balg mit Frontöffnung. Leider hat er jetzt ein paar kleine Falten. Allerdings sind diese sehr gleichmässig auf beiden Seiten und damit wohl nicht auf eine schiefe Montage zurückzuführen. Beim Begutachten beim Freundlichen hat dann das Dach einseitig nicht ganz geschlossen, jetzt darf er doch noch länger bei seinen Brüdern bleiben. Der Tausch ging komplett auf die Garantieverlängerung weil der alte Balg am Dach eingerissen ist. Gedauerthat es 2 Tage inkl. der Feldmassnahme am Dach. Grüsse Andy
  7. Hallo Stukki, Ich wasche dort regelmäßig mit Markise ohne Waschgummi. Hat immerfunktioniert. Grüsse Andy
  8. andyw80

    Planung Fotowochende - Treffen

    Hallo Tom, danke, dass Du die Orga für ein solches Treffen begonnen hast. Ich habe Interesse und wäre dabei, falls wir nicht im Urlaub sind. Urlaub wird aber erst noch geplant... Grüße, Andy
  9. Dann werde ich morgen mal mit meinem Freundlichen telefonieren... Danke für die Info. Grüße Andy
  10. andyw80

    Fotografie

    Tolle Idee, hätte daran auch Interesse. Grüße, Andy
  11. Hab heute meinen Bus zurück, leider ohne Balg. Der neue ist noch nicht als Ersatzteil verfügbar, der Freundliche konnte auch keinen Termin erhalten.... dauert noch etwas....
  12. Unser Cali steht gerade in Fellbach und benötigt einen neuen Balg auf Garantieverlängerung. Der Freundliche klärt gerade, ob der neue schon lieferbar ist, ansonsten verschiebe ich den Tausch nochmals. Ich werde berichten, sobald ich etwas höre. Grüße, Andy
  13. andyw80

    California beach zu fünft

    Hallo Thomas, Ich muss den vorrednern heftig widersprechen 🤤... Wir sind gerade für 3 wochen zu 5. im T5 comfortline auf Corsica. Für uns überwiegen die Vorteile der festen Möbel und Verstaumöglichkeiten. Allerdings fahren wir zu 5. immer Campingplätze an und bleiben 3 bis 4 Nächte. Den zusatzsitz ins Wurfzelt zu tragen ist kein Vergnügen für den Rücken, dann passt aber alles. Will sagen, es geht sehr wohl und ein paar einsame Gallier finden die Lösung besser als den Beach. Wobei der Beach klar mehr Platz im Alltag bietet, beim Camping nur bedingt. Das Geschränk im Cali nimmt so viel krims und krams auf, das muss beim Beach erstmal verstaut werden. Wollen die Kinder vielleicht zukünftig eher im Zelt als im Bulli schlafen? Überlegt euch gut, welche Variante ihr für den Alltag und fürs Reisen benötigt und wo ihr bspw die Ausbaumöbel im Alltag verstaut. Alle Varianten sind Calis und machen glücklich. Wenn ich mich hier am Campingplatz umschaue... die Beachfahrer haben eher eim grosses Vorzelt dabei für Küche und co und die anderen ein kleines Zelt zum Auslagern von Kindersitzen und co. Grüsse Andy
  14. Hallo Jörn, falls Du noch zwischen MP und Bulli schwankst... Du wirst hier wenige Anhänger des MP finden, was in diesem Forum sicher nicht verwunderlich ist. Kurz ein paar Dinge, die für mich zwischen den beiden einen Unterschied machen: Tisch und Stühle sind im Cali in der Seitentüre und Heckklappe verstaut. Schau mal in Düsseldorf, wo MB die Stühle verstaut. Wenn Du zu 4. unterwegs bist, ist das bereits das KO Kritierium, weil dann für das Gepäck zu wenig Platz übrig bleibt. An diesen Erfindungen eines tollen Konstrukteurs bei VW erfreue ich mich immer wieder. Bei einen so kleinen Campingmobil unbezahlbar. Die Verdunkelung beim Cali schliesst an den Seitenscheiben zu 100% dunkel ab, weil die Rollos im Rahmengeführt sind. Bei MP ist dies nicht der Fall. Die Scheiben sind an der Seite zwar abgedunkelt, durch den Spalt zwischen Rollo und Rahmen kommt aber Licht herein. Das Design ist sicher eine Geschmacksfrage. Allerdings setzt hier der MB bei manchen Dingen in der Wertigkeit für mich einen klaren Benchmark, auch gegenüber unserem Bulli. Das Bett unten auf der Rücksitzbank ist im MP sicher bequemer als die Standardlösung von VW. Mit einer passenden Schlafauflage (z.b. hier vom Shop) wird das aber wieder ausgeglichen. Alles in allem bin ich froh, dass es den Marco Polo gibt. Konkurrenz belebt das Geschäft und ohne den MP wäre dem Facelift auf T6 sicher das ein oder andere (wie die geteilte Glasplatte beim Coast) dem Rotstift zum Opfer gefallen. Der MP ist für mich eher etwas für komfortabel Reisende Paare in etwas älteren Jahren und der Cali ist für mich das Familienfahrzeug, das von Jung bis Alt alle begeistert. Als wir unseren Cali gekauft haben, waren wir auch für 5 min bei einem Freundlichen mit Stern. Das war aber noch der alte MP. Meine Frau und ich sind einmal um das Auto herum, haben einmal hereingeschaut und die Entscheidung war gefallen. Obwohl der MP damals in den Endzügen seines Lebensalters sehr hohe Rabatte hatte und bestimmt 15% günstiger war als VW... Über die Entscheidung freuen wir uns jeden Tag 🙂 Viele Grüße Andy
  15. andyw80

    Längere Familienurlaube mit 2 Kids?

    Hallo Wulf, das hängt sicher auch mit dem Alter der Bälger zusammen. Unsere sind 7, 4 und 1 und schlafen noch nicht alleine im Zelt. Das wird aber sicher in ein paar Jahren anders werden. Und die Idee ist gut. Alleine wenn der Zusatzsitz im Bus bleiben kann, schont das den Rücken! Daumen hoch! Grüße Andy
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.