Jump to content

MoR

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    463
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

19 Neutral

Über MoR

  • Rang
    Experte

Persoenlich

  • Wohnort
    Kiel
  • Interessen
    Surfen, Snowboardfahren, Auto
  • Beruf
    Ingenieur
  • Stellplatz
    JA

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T5.2 California
  • Erstzulassung
    2013
  • Fahrgestellnummer
    05xxxx
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Beach
  • Farbe
    Candy-Weiss
  • Getriebe
    6 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2.0L CR 103 KW BMT
  • Zugelassen als
    PKW
  • Extras
    Climatronic, RNS 315 DAB, FSE, Ipod, MFL, PDC, 3-er-Sitzbank, Stoff "Milan", Sitzheizung, LSH, 230V, 17" Bremse, Markise, verst. Stabs, ZZH Heckklappe
  • Umbauten und Zubehoer
    H7-Scheinwerfer, Licht + Dämpfer im Handschuhfach, Lichtautomatik Fahrgastraum, Verkleidung Schalttafel Fußraum fahrerseitig, Batterieabdeckung, ZZH Schiebetür, abn. AHK, Ambientebeleuchtung, Chrom-Türgriffe innen, Edelstahleinstiege, Calicap topless, Brandrup Faltmatratze, gedämmte Türen

Letzte Besucher des Profils

3.725 Profilaufrufe
  1. MoR

    Aufstelldach - Riss im Keder

    Moin, die Latte vorne habe ich auch schon eingeklemmt. Allerdings ist bei mir weder die Keder noch der Stoff eingerissen. Die Latte habe ich vorsichtig erwärmt und dann wieder in Form gebracht. Ich weiß nicht, wieviel an der Keder noch übrig ist. Vielleicht kann der Sattler mit einem "Flicken" die Keder in diesem Bereich wieder annähen. Ich denke, primär ist dafür zu sorgen, dass der Riss in der Keder nicht weiter reisst.
  2. MoR

    Cali Beach Edition im Norden

    In Selent steht momentan kein Cali. Da bin ich am Wochenende zufällig vorbeigefahren.
  3. MoR

    Markise klappert

    Bei mir war's der Halter für die beiden Beine.
  4. MoR

    Cali Beach Edition im Norden

    Ich kann Dir in Kiel "nur" einen T5 Beach Edition anbieten, allerdings ohne Allrad. Wir reisen mit 3 Kindern und 3er-Sitzbank. Ich habe damals ebenfalls bei E&G gekauft. Die Eheleute Gohl sind sehr bemüht und immer freundlich. Von mir gibt's für die beiden ganz klar eine uneingeschränkte Empfehlung!
  5. Teile-Nr. für das Ende der Kederleiste ist 7H7875318. Sollte so um 1,50 Euro beim Freundlichen kosten. Die Dichtung hat die Teile-Nr. 7E7875297. Liegt bei 45 Euro.
  6. Ich meinte damit, dass Du den Faltenbalg weder sehen, noch mit den Fingern ertasten kannst. Das Blech in der D-Säule ist doppelwandig und die Kabel laufen hinter dem Innenblech. Hier kannst Du das ganz gut sehen: Ich würde es von außen durch den Faltenbalg versuchen durchzuschieben. Ggfs. kannst Du das Kabel dann unten an der D-Säule mit Schrumpfverbindern mit der Leitung nach vorne verbinden.
  7. Ich hab's grad probiert. Du hast vollkommen recht! Die Tür geht von innen definitiv nicht mehr auf, wenn man mit der FB verriegelt. Wenn ich allerdings mit dem Taster an der Fahrertür verriegle, muss ich den Hebel 2x ziehen, um die Tür zu öffnen.
  8. MoR

    Originalmarkise T6

    Hier gibt's eine bebilderte Ersatzteiliste von Thule: https://www.thule.com/de-de/de/van-accessories/awnings/thule-omnistor-5102-260x200-_-30985231 Relativ weit unten auf der rechten Seite kannst Du ein pdf herunterladen. Oder hier mit Preisen und Bestellmöglichkeit. https://www.campingshopwagner.de/search_result.php?c=Ersatzteile_-%3e_Thule_Ersatzteile_-%3e_Ersatzteile_Thule_Omnistor_Markisen_-%3e_Ersatzteile_Omnistor_5102
  9. Das Kabel durchziehen ist wirklich das kleinste Problem ... Auf der Fahrerseite geht das am einfachsten. Du musst die obere B-Säulenverkleidung demontieren und beim Beach die Verkleidung des Lüftungskanals hinter dem nicht vorhanden Dachstaukasten. Wie die Verkleidung bei montiertem Dachsbaukasten geht, weiß ich nicht. Ich kann mir aber vorstellen, dass Du über den Schrank auch ohne Demontage der Verkleidung auskommst. Von der B-Säule aus habe ich das Kabel entlang der bereits verlegten Kabel mit einer Bremszughülle vom Fahrrad nach hinten durchgeschoben. Das Ausfädeln an der D-Säule ist Glücksache. Von da aus kommst Du aber nicht in den Faltenbalg, der in die Heckklappe geht. Oben in der Ecke an der D-Säule geht es wahnsinnig eng zu wegen der Bettplatte.
  10. Bei mir muss ich von innen lediglich 2x am Griff ziehen und dann gehen Bei-/Fahrertür auf.
  11. So einfach wird das nicht. Damit der Teppich frei ist, muss noch mehr ab. - B-Säule oben und unten rechts - Trittstufe rechts (kann erst nach Demontage der Verkleidungen ausgebaut werden - Übergansleiste zum Teppich Fahrerraum, einfach nach oben raushebeln Die Schienenabdeckungen lassen sich nur mit Gewalt ausbauen und werden bei der Demontage beschädigt oder zerstört. Diese musst Du vom Heck aus Stück für Stück mit einem kleinen Schraubenzieher aus der Aufnahme herausheben, nachdem Du die Abdeckungen und Verzurrösen ausgebaut hast. Zu den Verkleidungen: C-Säule oben: - links, ist nur geklipst. In den Innenraum abziehen, dabei die Ränder nach außen biegen. Schienen der Rollos beachten! - rechts muss zuerst die Halteschlaufe ab. Die Kappe auf der Schraube musst Du von hinten durch das kleine Loch nach vorne rausdrücken. Sonst wie links. D-Säule oben: - beidseitig nur geclipst, verfahren wie an C-Säule Bevor die Seitenwände demontiert werden, Schlossträgerabdeckung ausbauen: - Abdeckung von innen her abhebeln - Schrauben in unterer Abdeckung lösen, Abdeckung ausbauen Seitenwand hinten rechts: - Verzurrröse abschrauben - Klemmstifte an C- und D-Säule am oberen Rand herausdrehen - Seitenwand vom Kofferraumdeckel aus abhebeln - Steckverbindung 12V-Steckdose lösen Seitenwand mitte links: - Blende im Übergang der beiden Verkleidungen abhebeln - Klemmstifte an der C-Säule oben ausbauen - Schrauben herausdrehen, 6 (?) Stück im Übergang der beiden Vekleidungen - Schraube für Sicherheitsgurt demontieren (Vielzahn) - Einlage für unteres Ablagefach ausbauen - Verkleidung oben in Richtung Innenraum ziehen und zuerst an der B-Säule ausclipsen - Steckverbindung 12V-Steckdose lösen - Falls zu die 230V-Versorgung hast: Diese kannst Du von der Verkleidung nicht lösen. Seitenwand hinten links: - Verzurrröse abschrauben - Klemmstifte an C- und D-Säule am oberen Rand herausdrehen - Schrauben herausdrehen, 3 (?) Stück im Übergang der beiden Vekleidungen - Seitenwand vom Kofferraumdeckel aus abhebeln - Steckverbindung 12V-Steckdose lösen Genau in dieser Reihenfolge, da die linken Seitenverkleidungen sich überlappen. Beim Einbau der oberen Verkleidungen die Lage zu den Schienen der Rollos beachten. Am besten vor der Demontage einmal schauen, wie diese sitzen müssen. Der Einbau der mittigen Seitenwand ist etwas knifflig, da oben ein weit ausladender Halter sitzt. Erst oben einhängen, dann die B-Säule und dann unten festdrücken. Es hat sich gezeigt, dass ein Austausch der doppelstufigen Clipse an der Seitenwände bei der Wieder-Montage die Arbeit erheblich erleichtert. Ich empfehle daher, vor der Montage alle Clipse durch neu zu ersetzen. Ersatzteil-Nr. 7L6 868 243. Bei den hinteren Verkleidungen sind die unteren beiden in der Mitte Metallklammern, die weiter verwendet werden können. Ich habe mir angewöhnt auf der Vorderseite der Verkleidung, die Lage der Montagepunkte bei der Montage mit Testkrepp zu markieren. Das erleichtert die Arbeit.
  12. Version 1.0.0

    30 Downloads

    Anleitung Nachrüstung Zuziehhilfe Schiebetür am Beispiel T5 Beach MJ 2014 Aus Beitrag
  13. Die Teile heißen "Halter für Kurbel", Teilenummer 7E7067813, Stückpreis 0,36 Euro.
  14. Teile-Nr. ist 7H7875318. Sollte so um 1,50 Euro beim Freundlichen kosten.
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.