Jump to content

Klaus5

Members
  • Content Count

    129
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

11 Neutral

About Klaus5

  • Rank
    Routinier

Persoenlich

  • Wohnort
    München süd
  • Stellplatz
    -

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    6/18
  • Fahrgestellnummer
    12xxxx
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Beach
  • Farbe
    Indiumgrau Metallic
  • Getriebe
    DSG 7 Gang 4Motion
  • Motor
    R4 2.0L CR 150 KW BMT
  • Zugelassen als
    -
  • Extras
    Edition, ACC ...
  • Umbauten und Zubehoer
    Seikelfahrwerk

Recent Profile Visitors

2440 profile views
  1. Super, vielen Dank! Hat mich auch schon gestört daß da nichts ist wo man mal das Fahrad sichern kann.
  2. Also ich hatte die Garantieverlängerung zwar schon vor dem Seikel-Einbau aber es wurden in der Verlängerungszeit anstandslos die Gelenkwellen auf Garantie getauscht. (die ja durch die Höherlagung einem erhöhten Verschleiß unterliegen) Eingebaut waren die damals durch eine VW Werkstatt, aber daß die das besser machen würden als Seikel selbst, werden die selber nicht annehmen. Ich würde die Verlängerung einfach mal versuchen abzuschließen, dann siehst du schon ob die sich wirklich querstellen. Wäre eigentlich schon seltsam bei Einbau von von VW freigegebenen Teilen. Gruß Klaus
  3. Hallo Hat schon mal jemand diese Alu-Zierverkleidung bei der Komforttafel zwischen den zwei Handschuhfächern rausgemacht? Da ist beim Trapo das sogenannte Zollstockfach, da könnte doch auch beim Komfort ein freier Hohlraum(Stauraum) sein. Oder ist da was anderes dahinter? Würde mich interessieren, weiß aber nicht wie man diese Leiste wegkriegt. Grüsse Klaus
  4. Klaus5

    Blumenkohl / Gewährleistung / Dauer

    Ok hast recht, dann mal etwas genauer: ich habe das mal machen lassen, Anmeldung nach fünfeinhalb Jahren. Da sagte man mir, christl in München, ich sei ja grad noch rechtzeitig, denn bis sechs Jahre würden die Kosten übernommen von VW. Danach ginge garnichts mehr mit Kostenübernahme. Die Reparatur war dann erst ein Jahr später, aber ist egal, auf die Anmeldung kommt es an. Also nehm ich mal an nach zehn Jahren geht nix mehr, das war ja die Frage hier. Güsse. Klaus
  5. Klaus5

    Blumenkohl / Gewährleistung / Dauer

    Mir wurde vom freundlichen mal gesagt die Grenze für die diese Garantieleistung liegt bei sechs Jahren. Gruß Klaus
  6. Klaus5

    DSG: ja oder nein?

    Tja ist so mein Gefühl. Bei 1200 passiert wenig wenn man Gas gibt außer daß der Motor mehr rüttelt. Nicht umsonst schaltet DSG auch gleich vom 7. in den 5. wenn man stärker Gas gibt. Ab 14/1500 geht alles locker und leichtfüßig. Auf einer Beschleunigungsstrecke ist ja alles bestens, da geht’s dann aber auch nie unter 1600.
  7. Klaus5

    DSG: ja oder nein?

    Ja, S kenn ich natürlich auch, aber die ist für den Normalgebrauch wiederum viel zu Hochtourig. Mindestens zwei, meistens sogar drei Gänge tiefer. Schalte ich bei 70 km/h von D auf S, dann geht’s vom 7. in den 4. Gang. Irgendwas dazwischen wäre richtig, das gibt’s aber nicht. Übrigens finde ich auf S das eher unsanfte runterschalten beim ausrollen, z.B. auf eine Ampel zu, eher unangenehm. Auf D merkt man ja kaum was davon.
  8. Klaus5

    DSG: ja oder nein?

    So gut das DSG bei flotter Fahrt funktioniert, so nervig finde ich es bei wenn dahingetrödelt wird. Es fährt dauernd zu untertourig, mit 1200 Umdrehungen oder sogar darunter. Ab etwa 66 km/h im 7. Gang, das kann für den Motor wohl auch nicht gut sein. Wenn’s dann etwas schneller geht und man leicht aufs Gas tritt, passiert garnichts, weder Beschleunigen noch runterschalten. So muß ich immer kräftig aufs Gas treten damit es vorwärts geht. Also greife ich doch dauernd manuell ein bei Trödelverkehr. Geht euch das nicht so, oder fährt meiner besonders tieftourig? gruß Klaus
  9. Klaus5

    Zelttuch reparieren womit??

    Ich hab mal einen etwa 2cm Riss mit einem Nylonflicken geklebt, nur von innen. Ist selbstklebend und daher sehr einfach aufzubringen. Kann dann noch zur besseren Haltbarkeit mit Bügeleisen erwärmt werden. So hab ich’s gemacht und es hält bestens. (hellgrau). Wenn du interessiert bist, gib mir deine Adresse, dann schick ich dir ein 8x14 cm-Stück gruß Klaus
  10. Klaus5

    Seikel Desert Fahrwerk Einbau

    Ja Paul, hat alles geklappt. Sorry, wollte mich eigentlich schon länger mal melden. Also ganz großen Dank für den Tipp. Sollte eigentlich wegen Lieferzeit November werden weil ich auf die neuen „Koni“-Stoßdämpfer warten wollte, die besser sein sollen. Ging dann doch schneller und war im August fertig. Bin sehr zufrieden! Einziger Fehler, der passiert ist -mir oder dem Eberl-, ist daß Einschlag-Begrenzer eingebaut wurden. Die will ich aber nicht da ich keine größeren Räder fahren will. Er baut Sie mir aber wieder aus wenn er mal mehr Zeit hat, im Nover vielleicht. Also nochmal besten Dank Klaus PS. Ob diese Koni-Dämpfer wirklich besser sind kann ich nicht sagen, Vergleich ist schwierig.
  11. Zu den Reifen: ich fahre deswegen keine größeren weil dann ohne Getriebeveränderung der erste Gang noch länger übersetzt ist als eh schon. D.h. du mußt in schwierigen Situationen schneller fahren. Diff.Sperre: ich bin der Meinung daß sie beim Schalter fast überflüssig ist für gelegentliches Offroadfahren. Nur wenn mal zwei Räder in der Luft hängen wäre sie wichtig, aber dann kann man ja normalerweise auch noch vor oder zurück rollen lassen. Ansonsten werden ja bei vorsichtiger Fahrweise alle vier Räder angetrieben. (Bin mal gaanz langsam auf gepressten Schnee aufgefahren - bis plötzlich alle vier Räder in der Luft hingen, ohne Sperre! - dann hilft die Sperre auch nicht weiter). Bei DSG ist’s vielleicht was anderes, da hat man‘s nicht so im Griff was das Auto tut. Mit verstärkten Stabis hab ich keine Erfahrung, aber was man so liest sind sie im Gelände kontraproduktiv weil sie die Verschränkung verringern. Höherlegung ist natürlich immer gut, kostet aber Geld. Grüße Klaus
  12. Habe den Reifen ja genommen und hatte keine Problem damit, auch beim TÜV nicht. Es hieß ja in Italien könnte es vielleicht Prbleme geben weil man da im Sommer keine Wintereifen fahren darf (obwohl es ein Sommerreifen ist, hat er ne Schneeflocke drauf), bin aber in I nie kontrolliert worden. Finde den Reifen sehr gut, keine Verletzungen(das kann natürlich Zufall sein), auch aus einer Sumpfwiese bin ich mal problemlos rausgefahren. Brummeln tut er allerdings schon mehr als ein Sommerreifen. Bei den Fahreigenschaften konnte ich keinen Unterschied feststellen zu den anderen Riefen, bin aber auch kein Testfahrer und musste den Bus nie in Grenzsituationen auf der Straße bringen. Das ganze war am 134 kw Fahrzeug. Jetzt beim 150 kw steht im Schein nur der 215er mit H, drauf ist original 235 mit V, in der kok steht 235 mit H, das W kommt nirgends mehr vor. Du wirst also keine Probleme haben den Latitude aufzuziehen. Ich werde das jedenfalls auch wieder machen. Bis dahin darf ich noch mit 240 km/h durch die Gegend fliegen, schade, beim letzten durfte ich das mit 270 km/h. 😄 gruß Klaus
  13. Klaus5

    USB Ladegerät

    Oha! Das hätt ich jetzt aber nicht gedacht, die Stecker tragen ja eigentlich nicht gerade dick auf. Hatte schon gehofft was zu finden, was oben bleiben kann! Im schlimmsten Fall muss ich vielleicht was selber basteln. Versenktes Eigenbau-Gehäuse um Mediamarkt-Innenleben oder so vielleicht. Muss mir das unterm Dach nochmal genauer anschauen - aber erstmal steht das EMI Problem im Vordergrund! Gemeint ist hier wohl nicht das DACH, sondern der kleine DECKEL auf der Steckdose. Der geht nicht mehr zu wenn was drinsteckt. Du kannst ihn aber einfach rausklipsen. Ich habe mal aus versehen einen rausgerissen, geht einfach wieder rein. Gruß Klaus
  14. Hallo, ja, einfach an die Batterie, das passt. So habe ich es auch gemacht. Auch vom Solarregler zur Batterie habe ich einfach ein CTEK-Kabel liegen damit ich es einfach umstecken kann. In der Theorie ist diesen Kabel zwar zu dünn für den Solarstrom, aber in der Prxis funktioniert es bestens. Gruß Klaus
  15. Klaus5

    Seikel Desert Fahrwerk Einbau

    Danke Paul das klingt ja gut. Da werd ich dann auch hingehen. Oberlandtreffen, weiß ich noch nicht ob dabin. Grüße Klaus
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.