Jump to content

qp_ch

Members
  • Content Count

    86
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

38 Neutral

About qp_ch

  • Rank
    Advanced Member

Persoenlich

  • Wohnort
    Innerschweiz
  • Interessen
    Autorennfahren (aktiv), Wandern
  • Beruf
    Administration
  • Stellplatz
    JA

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    25.02.2019
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Beach
  • Farbe
    Candy-Weiss
  • Getriebe
    6 Gang 4Motion
  • Motor
    R4 2.0L CR 110 KW BMT
  • Zugelassen als
    -

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Auch ich habe vor rund einer Woche meine Fenstertaschen von FELLEISEN erhalten. Der Einbau war problemlos und dieses Wochenende werden die Taschen einem ersten Funktionstest unterzogen. Meine Beurteilung der Taschen ist: Pro Fenster können ein oder zwei separate Taschen an einem Träger befestigt werden. (oder auch nur eine Tasche mit einem Vorhang!) Die Taschen können mittels Griff als Tragetasche oder mit Riemen auch als Rucksack getragen werden. Die Riemen können auch verwendet werden, um das Ganze als Sitzlehnentaschen zu verwenden. Aus meiner Sicht --> top Produkt! Mir hat heute nur schon das Einpacken meiner Kleider Freude gemacht. P.S. geplant ist auch eine Erweiterung der Produktpalette, die es ermöglicht, die Taschen als Fahrradtaschen zu verwenden. Ich bin gespannt. Von mir gibt es fünf Sterne!
  2. qp_ch

    Aufstiegshilfe/Strickleiter

    Ich habe mir dafür die Maxxcamp Aufstiegsleiter geleistet.
  3. Manchmal auch zwei:
  4. Ich habe einen Heckauszug von California Camping seit 6 Jahren im täglichen Einsatz. Da quietscht nichts, wackelt nichts und klappert nichts. 🤔 Und dieser Auszug wird auch immer heftigst belastet: Wagenheber, 3x20 Liter Kanister, Reserve-Bremsbeläge, Reserve-Öl, Werkzeug, etc. etc.
  5. Genau: ABE würde in der Schweiz auch reichen. Damit ist dir hier aber nicht geholfen, da du keine Auflastung hast. Für die Auflastung brauchst du dann ein in CH gültiges Gutachten. Aus diesem Grund habe ich – über meinen Garagisten – das Ganze mit ariva.ch erledigt. siehe auch:
  6. Ist es nicht so, dass in der Schweiz die TüV-Gutachten nicht ausreichen? Ich habe mir die gleichen Federn einbauen lassen und dazu ein DTC-Gutachten erhalten. Damit ist dann die Auflastung und Eintragung kein Problem. (ariva.ch)
  7. qp_ch

    E-Mobilität – Chance oder Unfug?

    Sorry, habe vergessen den Beitrag direkt unter deinem zu zitieren, dort war die Rede vom Design. Mea culpa Mein direktes Knowhow in dem Bereich mag verschwindend klein sein im Vergleich zu deinem. Mein technisches Knowhow betreffend Prozesse und Forschung ist aber einigermassen gross. Zum Thema "Umgang" bei Unfällen mit Elektroautos. Zitat: Von aussen mag es ausgesehen haben, als würden ein paar Clowns stundenlang um ein Wrack stehen ohne etwas zu tun. Aber genau dort liegt das Problem. Die eingebauten Energiepakete in einem Elektroauto arbeiten auch nach einem Crash weiter und jagen die Temperaturen so immer wieder in die Höhe» Die Experten schätzen, dass das brennende Auto ... so an die 1200 bis 1500 Grad heiss wurde. ... Die Helfer mussten das Wrack erst drehen und nach jeder Bewegung immer wieder kühlen und konnten es so erst um 23 Uhr mit der Einwilligung des Herstellers speziell isoliert abtransportieren ... Wir haben es gesondert platziert und die ganze Nacht mit einer Wasserdusche gekühlt.»
  8. qp_ch

    E-Mobilität – Chance oder Unfug?

    Ich dachte, wir diskutieren hier über Konzepte und nicht über Design. Es ist mir schon klar, dass der Toyota Mirai ein "umstrittenes" Design aufweist. Das Wasserstofftankstellennetz ist dünn, da ja kaum Fahrzeuge mit diesem Antrieb unterwegs sind. Wenn wir aber über Technologie diskutieren, so macht es viel mehr Sinn jetzt in Richtung Brennstoffzellen zu denken, als wie die Lemminge in Richtung Akkus aus seltenen Erden etc. zu rennen wie alle anderen. Zum Thema Wasserstoff-Speicherung, da gibt es ja auch andere Wege als Hochdruckspeicher: https://www.internationales-verkehrswesen.de/wasserstoffspeicherung-feststoff/ https://edison.handelsblatt.com/erklaeren/bayerisches-start-up-entwickelt-fluessigen-wasserstoff-speicher/20361098.html
  9. qp_ch

    E-Mobilität – Chance oder Unfug?

    Auch wenn ich mich selber zitiere: Wenn man sich die ganze Thematik wirklich richtig anschaut und nicht den "Subventionen" resp. politisch gesteuerten "Vergünstigungen" nachrennt, dann sollte man sich einen Toyota Mirai kaufen.
  10. qp_ch

    E-Mobilität – Chance oder Unfug?

    Toyota Mirai
  11. Link zum Beitrag mit den DTC-Gutachten (Beitrag #234 im Thread):
  12. qp_ch

    Modellpflege

    Vollkommen einverstanden!!! Wichtig wäre es, jetzt in diese Technologie zu investieren und nicht, wie eine Horde Lemminge den anderen hinterher zu rennen!
  13. Ich fahre den neuen T6 4Motion mit 110kW als Handschalter. Dabei sehr oft auch mit weit über 2 Tonnen an der Anhängerkupplung. (Auch schon öfter über den Brünig- und den Gotthardpass). War aber bisher noch nie ein Verkehrshindernis 😉 Grüsse aus der bergigen Schweiz
  14. So, nun habe ich alle Dokumente zusammen. Ich muss noch erwähnen, dass diese Art der Eintragung wahrscheinlich "schweiz-spezifisch" ist. Wie bereits erwähnt, müssen solche Änderungen in der Schweiz zunächst ein DTC-Gutachten erhalten. Danach werden diese dann in den Fahrzeugausweis eingetragen. Man muss aber die zugehörigen Gutachten immer dem Fahrzeugschein beilegen. 1. Auflastung des Fahrzeuges mit den VB-Airsuspension-Federn Nr. 1702010111 (=Variante II; man beachte die Garantiemassen!) 2. Anhängelasterhöhung durch Verstärkung der Chassis-Holmen und des Fahrzeugunterbodens 3. Eintragung in den Fahrzeugschein
  15. Ja, das habe ich ja geschrieben, dass es die Standard ABE ist. Es ging ja um den Federntyp, der bei Ariva verbaut wurde (siehe ABE). Das Ariva-Gutachten resp. die Fahrzeugpapiere sind noch nicht bei mir eingetroffen (Sind noch auf dem Postweg von der Zulassungsstelle zu mir.) In der Schweiz gibt es für solche speziellen Eintragungen ein "DTC-Gutachten" (DTC steht für Dynamic Test Center) https://www.dtc-ag.ch/dienstleistungen/aktive-sicherheit/abaenderungspruefung.html
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.