Jump to content

hjd

Members
  • Content Count

    153
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

39 Neutral

About hjd

  • Rank
    Routinier

Persoenlich

  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T5.2 California
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Beach
  • Farbe
    Candy-Weiss
  • Getriebe
    5 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2.0L CR 84 KW BMT
  • Zugelassen als
    PKW
  • Umbauten und Zubehoer
    Kabelbinder und Silikon um die 3.Bremsleuchte
    LED Trittstufenbeleuchtung
    Hocker und Cap aus dem Shop

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Das bestärkt mich leider in der Ansicht, lieber mit Blumenkohl und dafür dicht unterwegs. Auch wenn ich ein manuelles Dach habe. Viel Kraft dir!
  2. Entfernst du also nur das Teil das sich hinter dem Tisch befindet?
  3. Hallo, ich bin mit dem Unterbodenschutz vom Werk auch sehr unzufrieden. Ob es ein original Schutz oder eben was Vernünftiges sein soll bleibt offen. Es ist eine zeitintensive Sache und der VWN Stundenlohn spricht ebenfalls dagegen es dort zu machen.
  4. Hallo, nachdem ich einiges durchprobiert habe bin ich endlich auf eine für mich befriedigende Lösung gefunden. Eine Schwanenhalshalterung und eine Saugnapflösung konnten mich nicht überzeugen. Verwendet habe ich übrigens ein ausgedientes Handy ohne Netzverbindung mit der NAVIGATOR App und Offline Openstreetmap Karten. Mit einem kleinen USB Netzteil und einem abgewinkelten Kabel kann der "Aschenbecher" komplett geschlossen bleiben. Das Kabel hat 1 m, 0,5 m sollte besser passen. Die Magenthalterung von Aukey auf der Brodithalterung hält perfekt, im rauhen Campingbetrieb hat sich das so bewährt. Nichts stört oder könnte abbrechen. Leider habe ich keine Steckdose oben in der Ablage.
  5. hjd

    Dachstaukasten Beach ala Splatter

    Mein Kiipernetz ist jetzt auch drin, ich möchte ein paar Tipps dazu geben, ist aber wirklich kein Hexenwerk, außer dass ich das erste mal ein Loch in unser schönes Mobil gebohrt habe. Kostet überwindung und danach hat man die blöden Aluspäne im Auto. Letztlich ist es nur ein XL in grau geworden, ich habe es im Vergleich zu splatter um 90 Grad gedreht, es soll nur als Ablage für Kleinigkeiten im Ruhezustand dienen, bei einer starken Verzögerung während der Fahrt schiesst der Inhalt so halt durch den Innenraum. Alternativ wären es eben zwei kleinere Netze die dann gedreht angebracht werden können. Die beiliegenden Holzschrauben sind für das Dibond ungeeigent, ich habe 6 M4x15 Schrauben mit umgearbeiteten Schlagmuttern und zwei Unterlegscheiben verwendet, von unten 4 mm durchgebohrt, von oben 5,5 mm aufgeweitet. Das mit den Schlagmuttern schaut elegant aus ist aber unter der Schaumstoffauflage egal, eine normale Mutter geht auch. Ergebnis passt, wobei wenn es eine größere Variante gäbe wäre es noch schöner.
  6. Hallo, trotz Maschinenbaustudium habe ich mir über das hier nötige Drehmoment keine Gedanken gemacht. Die Last vom Träger wird formschlüssig oben auf Höhe der Schaniere eingeleitet, die unteren Halteklammern verhindern dass der Träger sich bewegt. Leicht anziehen und prüfen ob er sich mit der Hand bewegen lässt. Fertig.
  7. Die Scherengeometrie und somit der Balg sind unterschiedlich. Ist so.
  8. hjd

    Strom 220 in Cali Beach 5.2

    Hallo VW-Fritz, am besten jemanden machen lassen der sich mit 230 Volt auskennt. 😉 Und vorher SuFu benutzten. Gruss Hans Jürgen, der die elektronische Innenraumversorgung nur ein Mal im Jahr braucht und dann unten durch die Türdichtung das Kabel führt.
  9. Kabelziehen inkl. der in Remontage von Verkleidungen mag ich nicht, da vieles nur geklipst ist und nicht mehr geschraubt. Es freut mich aber dass es im T6 Beach endlich verbessert wurde.
  10. Gute Idee mit dem Faden. Welche Sicherung ist das, wo ist die und was hängt noch mit drauf? Ich hatte auch kurz überlegt einen externen Sicherungshalter mit in Serie geschalteten Taster einzubauen, aber nachdem etliche Birnchen in den Trittstufen defekt waren bin ich auf LED umgestiegen, jetzt wo alle wieder leuchten ist es fast wieder zu hell....
  11. Hallo Road_Tenner, ich habe neben einen Gaskartuschenkocher ein Induktionskochfeld dabei, an meinem 25m 1,5 mm2 in Italien und Kroatien noch nie Probleme gehabt. Wo ich echt vom Glauben fast abgefallen bin ist die bislang für mich ungewöhnliche Situation den Cali 10 Tage am Stück stehen zu lassen und dann mit der Starterbatterie bei ca. 8 Volt zu enden. Blöd kurz vor der Heimfahrt. Als Schuldigen vermute ich die Trittbrettbeleuchtung, deren Glühbirnen ich danach durch LED ersetzt habe. Beim Beach ist die Beleuchtung nicht abschaltbar und bei allen Cali leider auf die Starterbatterie geklemmt.
  12. hjd

    e-Mobilität: Welches Antriebskonzept passt?

    Bei der Variante 2 komme ich bei einer Cali typischen Nutzung ins Schwärmen. Ist der elektrische Energiespeicher zusätzlich vorhanden lassen sich Klima, Zuheizer und Luftheizung komplett über eine Wärmepumpe / Klimaanlage realisieren. Betrachtet man die Preise für diese Komponenten in der Trapo Version inkl. 2./3. Batterie kommt schon etwas zusammen. Dann noch ein Solardach! Mit einer elektrischen Hinterachse lässt sich auch gleich der Rückwärtsgang einsparen. Bei Hardcorewintercamping sinkt leider die autarke Ausdauer, das wäre für mein Übernachtungsprofil aber nicht wichtig. Und mit den 80 Litern Diesel komme ich in 1.000er Schritten weiter... Ich wäre bei Variante 2 dabei.
  13. hjd

    e-Mobilität: Welches Antriebskonzept passt?

    Toyota hat Lösungen a la Prius, nur mit Lastpunktverschiebung ist ein Hybrid sinnvoll. Die Patente sind angeblich freigegeben. Ich habe 84 kW und bin im Beach immer mehr als ausreichend motorisiert. Die Umfrage finde ich sehr gut vorbereitet, auch wenn es bei VWN keinem interessiert.
  14. Im Sommer ohne Heckträger und ohne Stühle sollte die leichteste Person die Klappe zu kriegen. Und ohne Verletzung auf. Welche Gasdruckfedern das bei dir sind kann ich leider auch nicht sagen. Meine Standardfedern sind ideal. Das sollte sich der Freundliche mal anschauen, ich vermute da ist Eine nicht mehr io. Gasdruckfeder beschreibt das Teil physikalisch viel besser als Dämpfer.
  15. hjd

    E-Mobilität – Chance oder Unfug?

    Ich bin auch am überlegen. Aktuell wäre es ein Toyo Prius. Keine Hubraumverkleinerung, keine Direkteinspritzung, kein Turbolader. Benziner. Gerne gebraucht. Umweltfreundlicher ist nur Rad oder der Strick
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.