Jump to content

schuh

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    29
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über schuh

  • Rang
    Anfänger

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T5.2 California
  • Erstzulassung
    2012
  • Getriebe
    6 Gang Frontantrieb
  • Motor
    -

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hatte gestern auf dem Heimweg vom Italienurlaub das gleiche Problem - mit dem Unterschied dass es 400km gedauert hat bis der Tank die Norm erreicht hat. Dachte auch erst an Dieseldiebe, dann an Loch im Tank...und an der nächsten Tanke kam dann die Auflösung dass der Tank doch noch voll war. Gibt es inzwischen eine Lösung? Kann ich das Batterie-Abklemmen selbst durchführen oder muss danach erst wieder was angelernt werden oder so? Meiner ist ein T5.2 BJ 2012 VG
  2. schuh

    Außendusche von VW

    Danke Andy für den Hinweis!
  3. Danke für das Feedback. Kom erst Freitag wieder heim. Dann werde ich das gleich mal testen. Danke :-)
  4. schuh

    Außendusche von VW

    Hallo Zusammen, ich plane schon seit einem Jahr den Einbau der Aussendusche aber hab mich bisher nicht wirklich ran getraut. Jetzt will ich es aber langsam mal angehen. Ich würde gerne einen T6 und einen T5.2 nachrüsten. Nachdem ich den Threat jetzt 3x komplett gelesen hab bin ich mir mit der Elektrik/ Verkabelung noch immer nicht ganz im klaren. Ich benötige dafür zusätzliche Teile die in den Listen nicht aufgeführt sind. - Ein "Kabel" - Ein "Schutzschlauch" - "Stromdiebe" - 3x? "Abgegriffen" bedeutet jeweils mit Stromdieb?
  5. Hallo Zusammen, am Wochenende sass der Sohn von meinem Kumpel hinten auf der Zweiersitzbank. Seither zieht der Gurt auf der Küchenseite einfach nicht mehr vollständig ein. Ähnlich wie man es vom Staubsauger-Stromkabel kennt .... Davor hatte ich nie ein Problem damit. Der ging immer einwandfrei rein. Leider hat auch das "stopfen" wie beim Staubsauger üblich nicht funktioniert. Zunächst bin ich dann davon ausgegangen dass es mal wieder ein typischer T5 Mangel ist... aber auf die Schnelle konnte ich in der Suche nichts dazu finden. Kennt ihr das Problem? Gibt es eine Lösung? Viele Grüße Thomas
  6. Danke Stefan! Da hatte ich wohl die falschen Suchbegriffe eingegeben.
  7. Hallo Zusammen, hat meinen T5.2 Cali Comfortline BJ 2012 heute beim Service bei 103tkm beim Freundlichen. Vormittags kam dann der berüchtigte Anruf: Wir hätten da noch ein paar Dinge gefunden... Unter anderem einen Druckverlust in der Heckscheiben-Wischwasseranlage. Mir war bereits aufgefallen dass hinten kein Wasser kommt. Hat mich gewundert da ich eigentlich von Beginn des Winters an immer genug Frostschutz drinnen hatte aber hat mich auch nicht weiter beunruhigt. Wie der Freundliche jetzt berichtet entsteht sowas wohl wenn sie die Düse verstopft, der Druck im Schlauch daraufhin steigt - dann löst sich die Verbindungsstelle der Schläuche die offensichtlich irgendwo hinter dem Kleiderschrank oben im Eck verläuft. Um die Verbindung wieder zusammen zu bekommen müsste man nach Auskunft des Freundlichen die komplette Küche mit Kleiderschrank und allem raus basteln. Es geht von mindestens 8h Arbeitszeit aus und hat irgendwas von 800 Euro geschätzt... wohl brutto wie ich den Freundlichen kenne. Schon ätzend - mind. 1000 Euro für die Wischwasseranlage auszugeben.... Kennt ihr dieses Problem? Die Forum-Suche hat bei mir nichts ergeben. Habt ihr einen Vorschlag wie man das sinnvoller lösen könnte? Kann man das selbst eventuell hinbekommen? Bin für jeden Tip dankbar. Viele Grüße Thomas
  8. War heute kurz beim Karosserie-Menschen und hab den Schaden mal anschauen lassen. Dort würde es sich auf 2971,30 Euro summieren. Teile 924,-, Arbeit 630,-, Lack 930,- + Steuer
  9. Danke. Das ist mal ein Wort. SB sind 500 Euro. PS: Das sagt der "test.de" Rechner:
  10. Ja Kann ich so gar nicht sagen - das sieht man im Fahrzeug-Schein? In der Versicherung steht auf jeden Fall "Camping-Fahrzeug" In den Versicherungsbedingungen steht Campingfahrzeug. Mein Vater hat irgendwie erwähnt ich würde in SF3 landen...? Du meinst das wäre die sinnvollere Variante da ich vermutlich nicht auf die 2400 Euro kommen würde die ich für die Reparatur zahlen müsste...Verstehe. Nach Auskunft meiner Versicherung (HUK24) gibt es den Rabattschutz bei Campingfahrzeugen nicht...?
  11. Danke für die Ausführung Andy. Ich hatte keine Eigen-Schäden in den letzten Jahren. SF bin ich 20 mit 25% des Grundbetrags und wäre nach Rückstufung auf 34% des Grundbetrags. Ich weiss nicht in welche SF ich zurück fallen würde. Selbstbeteiligung wären 500 Euro. So ein Rechner spuckt aus ab 2430 Euro Schaden würde sich die Reparatur über die Vollkasko lohnen. Danke Euch für die Kommentare! Ihr helft mir sehr weiter. Ich versteh beide Argumentationsketten. Die Frage ist welche trifft besser auf mich zu. Ich würde mich als "Powernutzer" des Buses bezeichnen. Der Cali steht nicht als Zweitwagen in der Garage sondern wird täglich in Verwendung. Er wird mit dabei nahezu täglich mit verschiedensten Sportgeräten bestückt (MTBs, Surfboards, Ski ... oft auch gleichzeitig mit mehreren davon) Dabei kommt es leider so oder so regelmäßg mal vor dass die ein oder andere Gebrauchsspur an Cali kommt - innen wie aussen. Das würde für Smart Repair sprechen. Andererseits mag ich den Cali schon sehr und will Ihn jetzt ungern schon als "zu schlecht um ihn noch zu reparieren" zu deklassieren. Ich hab Ihn bisher trotz starker Nutzung immer gut gepflegt. Ich schlaf nochmal ein paar Nächte darüber. Wie ist das mit dem Querträger von dem ihr schreibt? Sieht man das erst wenn die Stossstange ab wäre?
  12. Hallo T2-Fahrer. Danke für deinen Rat. Auch wenn es vorher einfach geklungen hat... Natürlich hat meine Versicherung bisher leider keinen "Rabattretter"... daraus lerne ich jetzt wohl. Warum würdest du zu der großen Nummer raten? Klar - dann wäre er wohl fast wie neu. Aber da ich keinen Rabattretter habe wäre es wohl auch nicht ganz billig für mich. Siehst du "Probleme" auf mich zukommen? Zur Geschwindigkeit kann ich nicht mehr viel sagen. Ich war schon auf dem Bremspedal... aber eben zu spät. Der Gegner (Audi A1) sah in meinen Augen so gut wie unbeschädigt aus. Wenn man den Audi kennt meint man nicht dass meiner so ausschauen könnte :-/
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.