Jump to content

cali-mako

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    101
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2 Neutral

Über cali-mako

  • Rang
    Routinier

Persoenlich

  • Homepage
    http://www.globerocker.de
  • Wohnort
    nahe Ingolstadt
  • Interessen
    Reisefahrzeuge (2-,3- und 4-rädrig), Reisen on- und offroad, Fotografie, Kanu
  • Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
  • Stellplatz
    JA

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T5.1 California
  • Erstzulassung
    Mai 2006
  • Fahrgestellnummer
    10xxxx
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline
  • Getriebe
    6 Gang 4Motion
  • Motor
    R5 2,5L PD 128KW DPF ab Werk
  • Zugelassen als
    Wohnmobil
  • Extras
    Sondermodell "Dakar" mit Seikel-Fahrwerk und Unterfahrschutz komplett, AT-Bereifung 235/70 R16, hohe Luftansaugung, Vollausstattung
  • Umbauten und Zubehoer
    Comfortline-Kombi, Caliground, Zuheizer aufgerüstet,

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. ...da die letzten Jahre sich immer der Yves um die Kommunikation gekümmert hat und ich aus der Übung bin habe ich doch glatt die Einladung zum Wintercamp nur in der Hälfte der Foren eingestellt. Ich bitte, diesen Fauxpass zu entschuldigen und hoffe, daß alle geneigten Teilnehmer auch immer mal in die Parallelwelt schauen. Trotzdem der Vollständigkeit halber auch hier nochmal die offizielle Ankündigung (besser spät als nie): Termin: 15.-17.02.2019 Wo: https://www.meyersgrund.de/ Wer: Jeder der Lust und Laune am Wintercamping hat! Marken- oder Typenbindung gibt es selbstverständlich nicht! Hauptsache, ihr bringt gute Laune mit! So, etwas später als in den vergangenen Jahren hier nun der offizielle Fred zum Wintercamp 2019. Der Campingplatz ist informiert, TROCKENES Holz wurde zugesichert, genügend Bungalows sind auch noch frei. Da wir am bewährten Ablauf festhalten werden (Essen, Trinken, Quatschen und Feiern) und ich ziemlich schreibfaul bin, ab hier dann Yves‘ nette Textkonserve der letzten Jahre (selbstverständlich habe ich einige 5en durch x ersetzt): Laßt uns wieder ein schönes WinterCamp veranstalten, mit pfundigen Gesprächen, lustigen Witzigkeiten, Lagerfeuer, kulinarischen Köstlichkeiten, flüssigen Leckereien, hoffentlich viel Schnee und allem, was Spaß und Freude im Winter bereitet! Wer einen Bungalow wünscht, bitte selbst beim CP melden und auf den eigenen Namen reservieren lassen! Ihr könnt auf der HP des Platzes selbst Eure Bungalows reservieren. Bitte links im Menü auf "Bungalows" oder "Ferienhäuser" klicken. Dann könnt Ihr unten im Kalendarium die Reservierung machen. WICHTIG auch für die Autoschläfer: Gebt bitte bei Eurer Reservierung (egal ob online oder telefonisch) das Passwort: "Tx WinterCamp" an! Dann kann der CP uns alle "auf einen Haufen" buchen. Außerdem haben die dann den besseren Überblick. Grundsätzlich wird die Caravan-Wiese für uns freigehalten, damit wir die Busse auch im großen Kreis aufstellen können. Wer aufgrund erhöhtem Ruhebedürfnis das nicht möchte, kann sich selbstverständlich auch etwas abseits stellen, kein Problem! Ich werde wie immer schon am Donnerstag anreisen und würde für ebenfalls Interessierte auch wieder einen Tisch im Gasthaus „Schwarzer Adler“ in Stützerbach reservieren. Einfach hier mitteilen, wer auch am Donnerstag schon kommt. Freitag gibt es natürlich auch wieder für alle Thüringer Bratwürste, die Yves und ich stiften werden. Um die weitere Versorgung machen wir uns keine Sorgen, die „Jeder-bringt-was-mit-Methode“ hat ja immer prächtig funktioniert. Wir freuen uns jetzt schon auf viele alte und hoffentlich auch viele neue Gesichter. Da die Board-Kommunikation dieses Jahr an mir hängt und ich ja nicht so ein fleißiger Schreiber bin (erwähnte ich das schon?) bitte ich alle Wiederholungstäter hier eventuelle Anfragen von Neueinsteigern immer fleißig mit zu beantworten. Wie jedes Jahr werden wir auch wieder für die entstandenen Kosten (Feuerstelle, Brennholz) einen kleinen Obulus vor Ort einsammeln müssen. Dieser richtet sich dann nach der Anzahl der teilnehmenden Busbesatzungen und wird niemanden in den Ruin treiben. Eine Bitte noch: Teilt doch bitte hier im Board mit, wenn ihr reserviert/gebucht habt. Das erleichtert uns ein wenig die Planung bezüglich der Bratwürste etc. Vielen Dank! Grüße Matthias
  2. Hallo Wolle, das mit dem Zusammenrücken werden wir heute abend wohl hinkriegen. Willkommen beim Wintercamp !
  3. Geht´s noch ? Und das ganze womöglich mit Anreise erst am Freitag ? Wenn nicht die Stones zum allerletzten Mal "Sympathy for the devil" live spielen, kann ich mir nicht vorstellen was eine so zeitige Abreise begründen sollte. :-) Matthias
  4. @Hendrixx Natürlich kannst Du jederzeit auch spontan dazukommen. Es läuft ja alles völlig frei und ohne Verpflichtungen ab. Anreisen, Dazustellen, Spaß haben. Matthias
  5. Beide Aussagen sind leider richtig. Also der, der schon vor 2 Jahren vorne rechts die WoMo-Stellplätze errichtet hat, hat nun auch den Campingplatz übernommen. Es soll wohl ein Feriendorf mit moderneren Bungalows entstehen, Camping wohl nicht mehr. Wann da was und wie mit welchen Steuergeldern gefördert wieder anläuft ist noch unklar. Der Neue hat sich seit der Wende schon mit vielen "Projekten" öffentliche Gelder gesichert.... Aber bis auf die erhöhte Nebelwahrscheinlichkeit wegen der Tal-Lage gibt es am Meyersgrund eigentlich auch nichts zu meckern. Ich fand die Feuer-location letztes Jahr ziemlich gut. Vielleicht haben wir ja noch etwas mehr Wetterglück....
  6. Wer kann denn bitte mal so ekelige Detailfotos hier rauslöschen. Ich bin im Geiste immer noch 18 und mag mich nicht mit solchen Rentnerthemen befassen müssen ! :-) Matthias
  7. Info zum "Kneipenabend" am Donnerstag: Die nächstgelegene Gaststätte, die für einen gemütlichen Donnerstagabend taugt, ist 3km entfernt. Zu Fuß also ne gute halbe Stunde (ich kann Euch schon stöhnen hören). Ich werde dort trotzdem ab 20.00 Uhr einen Tisch für uns bestellen. Wir können dann mal gemeinsam überlegen, wie wir dorthin und zurück kommen. Ich persönlich könnte mir vorstellen, hinwärts zu laufen und den Rückweg mit einem Taxi zu erledigen. Großraumtaxi für bis zu 8 Personen würde 40 Euro kosten. Alternativ können wir ja auch schauen, ob es ein oder zwei Freiwillige gibt, die nichts trinken und selbst fahren würden (idealerweise MV oder Caravelle-Besitzer). Das können sich die Donnerstag-Teilnehmer ja mal überlegen...mir ist jede Variante recht (außer ich muß selbst fahren) :-) Matthias
  8. cali-mako

    Unterstützung der Gemeinschaft gefragt...

    Gut beobachtet. Das ist kein Thema, dieses Bild ist ja auch von mir. Wir sind uns schon einig, daß wir die "zur Verfügung stehenden Kräfte" auf ein Bild bündeln müssen. Viel schwerer war für uns die Entscheidung auf welches. Bin mir da auch nicht ganz sicher, ob wir das richtige gewählt haben. Aber was solls, entweder wir haben Glück oder nicht. Die Reise selbst war schon Erlebnis genug... Matthias
  9. cali-mako

    Unterstützung der Gemeinschaft gefragt...

    Hallo zusammen, ich bräuchte mal ein wenig Unterstützung der Community, auch wenn es diesmal nicht um den Cali geht. Einige von Euch haben ja letztes Jahr in Großbreitenbach meinen Vortrag über unsere Südamerika-Reise mit einem Landrover Defender gesehen. Mit zwei von den Bildern aus dem Vortrag bin ich nun in die Endrunde eines von Landrover ausgeschriebenen Fotowettbewerbes gekommen. Unter Defender Momente by Land Rover kann nun bis 16. Mai abgestimmt werden, welches Bild gewinnen soll. Deshalb möchte ich Euch einladen, dort mal reinzuschauen und im Idealfall Eure Stimme für mein Bild zu geben. Die Mühe ist nicht ganz umsonst, unter allen Abstimmern wird eine Namibia-Reise verlost. Würde mich freuen, wenn der eine oder andere seine Stimme abgibt. Und da mit ihr nicht "falsch" abstimmt, hier mein Bild. :-) Vielen Dank schonmal im Voraus an alle
  10. cali-mako

    8. T5-WinterCamp in Grossbreitenbach 12.-14.2.2016

    Klein aber fein wäre dieses Jahr mein Resümee. Es waren etwas weniger Leute als geplant, dafür war die Stimmung viieeel besser als erhofft. Vielen Dank an alle Teilnehmer, die ja das Treffen zu dem machen, was es ist. Trotzdem möchte ich an dieser Stelle mal zwei Teilnehmer erwähnen, die durch ihren materiellen aber auch aufwandstechnischen Einsatz besondere Anerkennung verdienen. Einerseits Matze mit seinem Schinken, Räucherkäse und Räucherofenfleisch sowie vielen Stunden Vorleistung zu Hause und am Ofen vor Ort. Und andererseits Veisel, der immer wieder damit beeindruckt hat, was man alles an Edelstahlbehältern und mobilen Theken für Kaffee, Winzerglühwein und Sekt in so einem Bus mitführen kann. Ich freu mich schon jetzt auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr !
  11. cali-mako

    8. T5-WinterCamp in Grossbreitenbach 12.-14.2.2016

    Es gibt wirklich Schnee...
  12. cali-mako

    8. T5-WinterCamp in Grossbreitenbach 12.-14.2.2016

    Erster kurzer Wetterbericht. Ich verweile seit gestern Abend in der näheren Umgebung von Großbreitenbach, es schneit eigentlich durchgängig. Die Chancen für ein weißes Wochenende stehen also sehr gut. Allen eine gute Anreise, bis heute Abend.
  13. cali-mako

    8. T5-WinterCamp in Grossbreitenbach 12.-14.2.2016

    Mach Dir nichts draus, bei mir hatte es noch gar nicht click gemacht. Aber jetzt ist die Freude umso größer. @Steffen: Hast Du also auch noch nicht genug vom Schlamm an den Füßen und Lagerfeuerrauch in den Augen :-)
  14. cali-mako

    8. T5-WinterCamp in Grossbreitenbach 12.-14.2.2016

    ...wichtig ist, nach dem Vorstellen auch bis Sonntag zu bleiben und mitzufeiern😎
  15. cali-mako

    7. T5-WinterCamp in Großbreitenbach 20.-22.02.2015

    Etwas verspätet möchte auch ich mich bei allen Teilnehmern für das schöne Treffen bedanken. Ein extra-Dank geht an Matze , der mit viel Aufwand und Geduld die Samstagnacht noch mit Gaumenfreuden versüßt hat. Ich glaube, ohne den Ofen braucht er nicht mehr anzureisen :-) Für mich war es nach einem Jahr Abstinenz besonders schön, an die alten Bekanntschaften anzuknüpfen. Auch wenn ich die meisten davon immer nur einmal im Jahr sehe. Diesbezüglich gelobe ich Besserung, jedoch hat das Jahr zu wenig Wochenenden, die ich dann auf Motorrad, Bus, Arbeit und mittlerweile auch das eine oder andere Fernreisetreffen aufteilen muß. Aber vielleicht schaffe ich es ja mal auf ein Bus-Sommertreffen. Und weil ich finde, daß wir in Großbreitenbach immer sehr gut aufgenommen werden und seitens Campinplatz alles für ein gutes Gelingen beigetragen wird (z.B. Kurzfristige Besorgung einer Leinwand) wollte ich mal darauf hinweisen, daß der Campingplatz auf seiner Internetseite ein Gästebuch hat. Beate und Volker freuen sich bestimmt über den einen oder anderen positiven Eintrag. Ich freue mich auf jeden Fall jetzt schon aufs nächste Jahr ! Für die Daheimgebliebenen: Vor lauter guter Laune und aufgrund mangelnder Langeweile, gibt es vielleicht nicht so viele Bilder. Aber das bedeutet für Euch Interessierte: Nächstes Jahr unbedingt dabei sein ! Matthias
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.