Jump to content

ono99

Members
  • Content Count

    644
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

3 Neutral

About ono99

  • Rank
    Expert

Persoenlich

  • Biografie
    kein Tx
  • Wohnort
    Odenthal
  • Interessen
    Kite, MTB-Freeride, Ski/Snowboard

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T5.2 California
  • Erstzulassung
    01/2011
  • Fahrgestellnummer
    06xxxx
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline
  • Getriebe
    DSG 7 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2,0L CR 132KW
  • Zugelassen als
    Wohnmobil
  • Extras
    Europe zzgl. ....

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. ono99

    Welche Dachbox habt ihr.

    Ja, hält weiterhin perfekt. Gab aber auch noch keinen Crashtest! 😉
  2. ono99

    Welche Dachbox habt ihr.

    Sorry für die späte Rückmeldung, habe die Frage gerade erst gesehen..... Ab Beitrag 30 hier im Thread habe ich einige Antworten gegeben und im Verlauf auch noch einige Bilder gepostet. - 2 Träger Holme - 4 Dachkedersteine hier aus dem Schop - 4 Hülsenmuttern - 4 Distanzstücke (z. B. Alu-Klötze) - 2 Nutensteine mit Gewindestift bzw. eingedrehter Schraube (für die Befestigung der Dachbox über der Dachmitte, da dort die Krallen der Boxbefestigung das Dach berühren würden. Von Thule gibt es auch ein Befestigungsset mit Kederstein. Ich stelle es mir jedoch sehr fummelig vor, die Box mit diesen Kedersteinen in die Holme einzufädeln. - 2 Sterngriffmuttern zur Befestigung der Box auf vorg. Gewindestift Gruß, Ingo
  3. Hallo Wolfgang, hast du schon überprüft, welche Version bei dir eingebaut ist, bzw. kennst du die Reparaturhistorie? Das AGR-Ventil hält oft nicht viel länger als 60.000 km (bei mir war es jedenfalls in diesem Intervall 2x fällig). Sollte es bei dir schon mal gewechselt worden sein, ist ziemlich sicher auch ein aktueller Kühler (Version D) verbaut. Ansonsten kann man dem statistisch erwartbaren Ausfall des AGR-Ventils natürlich vorbeugen und auf Version D wechseln. Bei meinem BiTDI deutete sich der Ölverbrauch kurz vor dem 2. Wechsel des AGR-Kühlers (dann auf Version D) bei ca. 115.000 km an und blieb dann fast 2 Jahre lang konstant bei ca. 0,3L/1.000km. Erst bei 143.000 km stieg der Verbrauch dann über die 0,5L/1.000km die ich für den Motortausch "benötigte" (hatte noch eine laufende Garantieverlängerung). Gruß, Ingo
  4. Meistens ist der Tisch nicht richtig eingerastet. Man muss den Tisch beim Reinschieben unten Richtung Schrank drücken.
  5. Die Schienen vom original Träger nehmen die Last locker auf, ....... zumal die Lasteintragspunkte auch sehr nahe am tragenden Bügel liegen.
  6. Hallo Schrobi, wir transportieren 2 e-Mountainbikes auf dem Heckträger. Wir machen die Klemmen jeweils an den Sattelstützen fest. Es sind Bikes von Cube (Stereo Hybrid 160 SL und Sting Hybrid 140 SL) mit 2,6er Reifen. Die dicken Reifen passen natürlich nicht wirklich in die Schienen, die Räder sitzen mit den Spannriemen aber bombenfest. Ich habe da keine Bedenken. Gruß, Ingo
  7. ono99

    Zweit Cali EU Import aus Dänemark

    Den hat meine Frau vor Jahren als Adventskalender bekommen..... Sie hat 24 Tage gebraucht, bis sie ihn fertig hatte... 😎
  8. Die 1%-Regel zuzüglich dem Weg zur Arbeitsstätte schränkt die Wirtschaftlichkeit von Firmenwagen doch deutlich ein. Und bei einem Cali lohnt sich wegen der Urlaubsfahrten in der Regel auch kein Fahrtenbuch. Vor dem Cali hatte ich meine PKW auch als Firmenwagen laufen. Da hatte ich das Büro auch noch zu Hause. Laut Fahrtenbuch hatte ich meist ca. 85% Betriebsfahrten - das hat sich gelohnt! Das elektronische Fahrtenbuch hat mich alle 3 Monate ca. 2 Stunden Arbeit zum Verorten der Fahrziele gekostet. Beim Cali sieht die Rechnung doch schon deutlich schlechter aus, zumal ich das Büro auch nicht mehr im Haus habe. Ist das Büro zu Hause, macht das elektronische Fahrtenbuch aus jeder Fahrt nach Hause (auch aus dem Urlaub), eine Fahrt zur Arbeitsstätte. 😎
  9. Wenn man so ungerne tankt wie ich, ist so eine "Bastelei" durchaus nachvollziehbar. In unserem Haushalt ist die Entscheidung gerade zugunsten eines neuen Diesels gefallen, damit nicht so oft getankt werden muss. Ökonomische Aspekte waren nebensächlich.... Vielen Dank an Markus für die immer wieder inspirierenden Bastelberichte!👍
  10. Im kleinen Fenster hat man doch ein Moskitonetz. Wenn man ganz auf macht, will man doch nicht immer noch "drinnen" sein . . . . Ich finde das so in Ordnung. Man hätte natürlich auf das kleine Fenster verzichten können und dafür das große mit (ebenfalls entfernbarem) Moskitonetz ausrüsten können. Gruß, Ingo
  11. eieiei, inkl. Lenkrad...😄 Ist das Fell 2-farbig, oder hat der Sattler bei den Vordersitzen die Strichrichtung des Fells in der Mittelbahn gedreht? Ich hätte eher die original Bezüge als pflegeleichter erachtet, von wegen Fell im Fell, etc. Auf jeden Fall eine ordentliche Arbeit. Hatte mein erstes Auto auch, war aber ein 200D/8, als Autos noch Hutablagen hatten. 😁
  12. Es ist nicht ganz so trivial, wie es scheint. Die Erwärmung des Innenraums hängt von so vielen Faktoren ab.... - Energiedurchlassgrad der Scheiben - Farbe der Innenausstattung bzw. der besonnten Flächen (hier spielt die Absorbtion eine besondere Rolle) - Fahrzeuglackierung - Dämmung der Innenverkleidungen - etc. Es könnte durchaus sein, dass das getönte Glas der Privacy Verglasung einen deutlich geringeren Energiedurchlassgrad hat als eine Folierung mit vergleichbarer Tönung. Spiegelnde Folien sind diesbezüglich mit Sicherheit besser als nicht spiegelnde Folien. Ich habe keine Ahnung, ob es zu Folien technische Daten bezüglich Minderung des Energiedurchlassgrades gibt, bei Glas gibt es spezielles Wärmeschutzglas, dass entsprechende Filterwirkung hat.
  13. Bei mir ist alles so eingestaubt, da klebt nix....😎
  14. ono99

    Discover Media Plus

    Ich habe schon sehr gute Ehrfahrungen mit ampido gemacht. Da wird der Parkplatz vorab gebucht und es gibt zu Teil gute Informationen über die örtlichen Gegebenheiten. Es werden gewerbliche und private Stellplätze angeboten. Gruß, Ingo
  15. Hi Rootmiller, hatte gar nicht mitbekommen, dass in dem alten Beitrag gewühlt wurde.
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.