Jump to content

pitpmc

Members
  • Content Count

    5
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2 Neutral

About pitpmc

  • Rank
    Newbie

Persoenlich

  • Biografie
    T3 - Lufti Bj. 1980 Selbstausbau - 2018 geschrottet - heul :-(
  • Wohnort
    Siegertsbrunn, Bayern
  • Beruf
    Privatier
  • Stellplatz
    -

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    23.05.2018
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Ocean
  • Getriebe
    DSG 7 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2.0L CR 110 KW BMT
  • Zugelassen als
    Wohnmobil
  • Extras
    Ausbau Ocean, Bear-Lock, Pedaloc, Mobil-Safe
  • Umbauten und Zubehoer
    Vorzelt/Beistellzelt Quechua Airs Seconds XL

Recent Profile Visitors

36 profile views
  1. @Paul: Danke für die Einladung, wenn ich Zeit habe, komme ich gerne ! Schlußbericht Für alle die in Zukunft auf dieses Problem stoßen als Anregungung und für die hilfsbereiten Follower dieses Threads als Info ! Zu Allererst, es hat geklappt, der Safe ist eingebaut so wie ich mir das vorgestellt habe! Ich zeige hier schrittweise was ich gemacht habe. Den einen wird es langweilen , für den anderen ist es vielleicht interessant, weil er vor dem gleichen Problem steht. Sitz raus (13er Nuß) , Sitzsockel raus (16er Nuß mit Verlängerung). Soweit kein Problem! Safe auf die Schraubelbolzen gesetzt und getestet wie das mit dem Kabelbaum geht. Der Orginalausschnitt von Mobil-Safe ist meiner Meinung nach beim T6 etwas zu klein. Man will die Kabelstränge beim Festschrauben ja nicht unnötig quetschen. Also Flex raus, Ausschnitt vergrößern! Sieht schon besser aus: Flexschnitt mit Feile gesäubert und mit Textilklebeband zusätzlich entschärft Safe wieder aufgesetzt, und festgestellt, dass es kippelt. D.h., dassi rgedwo in der Mitte der Boden höher ist. Siehe da, eine Schraube unterm Teppich (scheint eine Masse Schraube zu sein). Habe den Teppich an dieser Stelle entfernt, dann wars etwas niedriger und der Safe kippelte nicht mehr. Die AHK-Steuerung aus der Plastikhalterung genommen (braucht sonst zu viel Raum) Die Steckerleiste ebefalls aus der Halterung genommen Steckerleiste und AHK-Steuerung passen auf die linke Seite (vom Fahrgastraum gesehen). Befestigung mit Schraube bzw. Winkel Jetzt nur noch, Sitz aufgeschraubt und Sitzsockelverkleidung ausgespart (mit Dremel) - Fertig Nochmal vielen Dank an alle Ratgebenden und viel Erfolg für alle Nachahmenden! Gruß Peter Und noch ein paar Bilder Fertig! Das blieb übrig Die restlichen Fotos wollte ich eigtl. gar nicht mehr, kann Sie aber nicht mehr aus dem Beitrag löschen 😕
  2. Danke für die Info radrenner! Du sagst, du hast ihn an Mobil-Safe zurückgeschickt. Hattest Du direkt bei Mobil-Safe bestellt oder bei einem anderen Anbieter? Ich habe den Safe nämlich bei "Lauschke Caravan bestellt". Ob ich den dann an Mobil-Safe senden kann ist fraglich ! Gruß Peter
  3. Danke Gam für die Bilder! Das Blech sieht ja sehr solide aus! Werde mich morgen mal an die Arbeit machen und dann berichten welche Lösung für mich am praktikabelsten ist! Gruß Peter
  4. Hallo und schönen Sonntag! Vielen Dank für Eure Anregungen, alle sehr nützlich! Da der Safe ja schon bei mir rumliegt, werde ich jetzt erst mal Sitz und Sitzsockel ausbauen und mit allen Komponenten ein bißchen Tetris spielen (im Rahmen dessen, was der Kabelbaum zuläßt) . Danke für die Platzierungsvorschläge cruiseTian! @cruiseTian: Über das Detailbild würde ich mich freuen! Falls das nicht zielführend ist , werde ich mich an den Lieferanten wenden (Danke für den Tipp radrenner) @radrenner: Hast Du diese Skizze dem Lieferanten vorgelegt? Ich sehe die seitliche Aussparung für den Kabelbaum gar nicht! Meinst Du mit Lieferanten den Hersteller (Mobil-Safe) ? @Gamlind der graue: Falls die beiden anderen Vorgehensweisen nicht fruchten, wäre diese sicher auch eine Lösung. Hast du das Gebimsel (wie cruiseTian es nennt 👍) innen im Safe befestigt? Servus Peter
  5. Hallo Community, Das hier ist mein erster Beitrag im Caliboard, Gruß an alle Foristen Habe mir im Winter während mein Bus (T6 California Ocean) im Winterquartier stand den Mobil-Safe für unter den Beifahrersitzsockel bestellt. Jetzt sehe ich, dass da schon einiges an Platz belegt ist. Da der Bus mit Vorbereitung für die AHK konfiguriert wurde, ist dort jetzt das Steuergerät für die Anhängerkupplung, eine Steckerleiste und ein mehr oder weniger üppiger Kabelbaum. Hat jemand von Euch schon mal einen Mobil-Safe in ähnlicher Umgebung montiert. Wie habt ihr das gelöst, bzw. wie würdet ihr das lösen? Ich dachte daran, die Steckerleiste zu verlegen und neben die AHK Steuerung zu setzen! Für Anregungen wäre ich dankbar! Gruß und schönes WE Peter
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.