Jump to content

Buzz

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    16
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

4 Neutral

Über Buzz

  • Rang
    Neuling

Persoenlich

  • Biografie
    VW Polo 2 "Fox", Opel Corsa B, Fiat Punto Evo, Fiat 500, VW Golf 7 Avant
  • Wohnort
    Wuppertal
  • Interessen
    Kitesurfen, SUP, Reisen
  • Beruf
    Space Ranger
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    07.12.2018
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Beach
  • Farbe
    Candy-Weiss
  • Getriebe
    6 Gang 4Motion
  • Motor
    R4 2.0L CR 110 KW BMT
  • Zugelassen als
    PKW
  • Extras
    LSH. 4 Motion + Diff. Sperre
  • Umbauten und Zubehoer
    Bearlock

Letzte Besucher des Profils

94 Profilaufrufe
  1. Buzz

    Modellpflege

    Laut Aussage eines Freundes von mir der einen Aktuellen Passat fährt mit ACC und Verkehrszeichenerkennung passt sich bei eingeschaltetem ACC die Geschwindigkeit an die Erkannten Geschwindigkeitsbegrenzungsschilder an. Es ist also möglich. Ist doch nur eine Frage dessen wie das Programm für die Regelung geschrieben ist. Der Sensor im Kühler ist ja lediglich für die Abstandserkennung. @Hermann_D Deine Liste kann man natürlich unendlich weiter führen. Aber die aktuellste Navi Generation zu verbauen ist ja nun kein Hexenwerk, es bedarf lediglich Anpassungen am Armaturenbrett damit das Größere Gerät hinein passt, dies hätte man ja mit dem MJ Wechsel von 18 auf 19 vornehmen können. Wir reden hier über Fahrzeuge die im schnitt 70-80k€ oder auch mehr kosten. Und der MV wird doch schon ewig als "PKW" Verkauft und ist wie der Cali doch auch eher kein Nutzfahrzeug im eigentlichen Sinne. Und die Stückzahlen der beiden Modelle dürften jetzt auch nicht so gering sein als das man solche Anpassungen nicht vornehmen könnte. Aber gut, das ist Firmenpolitik, kann man sich drüber aufregen, aber ändern wird sich da eh nicht viel. Bin dennoch mit unserem Cali zufrieden.
  2. Buzz

    Modellpflege

    Ich fahre neben dem Cali EZ 12.2018 noch einen Skoda Octavia mit EZ 10.2018. Im Oktavia ist bereits das neuere Navi mit dem größeren Display und den Touch-Tasten verbaut (Amundsen 8"), im Cali habe ich das Discover Media. Vom Funktionsumfang sind die beiden Radios letztendlich gleich, unterscheiden sich vielleicht in Details. Bei Octavia kann ich einige Statusmeldungen zum Fahrzeug über das Navi abrufen was beim Cali nicht möglich ist, ansonsten fällt mir auf anhieb kein nennenswerter Unterschied von den Funktionen her ein. Die Anordnung der Touch-Tasten bei dem Amundsen 8" ist die gleiche wie beim Discover Media. Die Bedienung über die Touch-Tasten funktiobniert Einwand frei, grundsätzlich ist es auch bewehrte Technik die seit Jahren, so oder ähnlich, erfolgreich in Android Smartphones verbaut wird (die 3 Tasten am unteren Bildschirmrand). Auch die weitere Bedienung funktioniert Tadellos, das Touch Display reagiert für mein empfinden sogar besser als das des Discover Media. Das deutlich größere Display ist ebenfalls sehr angenehm in der Größe, aber auch in der Auflösung und Farbwiedergabe. Rein Optisch finde ich es ebenfalls schöner und Moderner. Ich finde es Schade das VWN hier einfach ein paar Jahre zurück ist. Ich denke alle Fahrzeuge der VW Gruppe sind bereits mit den neueren Navis ausgestattet, nur VWN hinkt hinterher.
  3. Hallo, zum Thema Abbiegelicht. Im T6 Cali mit LED Scheinwerfern merke ich beim abbiegen nicht das der jeweilige Nebelscheinwerfer mit an geht. Bei mir im Octavia, ebenfalls mit LED, sieht man es jedoch deutlich. Auf das "Abbiegelicht" in der form wie es vorhanden ist, mittels Nebelscheinwerfer, könnte ich im T6 verzichten. Da hatten andere Hersteller selbst bei Kleinwagen zum Thema Abbiegelicht deutlich bessere Lösungen die wirklich den jeweiligen Bereich erheblich besser ausleuchten. Hier wurde nicht einfach beim Blinken einer der Nebelscheinwerfer mit eingeschaltet sondern es ging je nach Lenkradeinschlag eine extra hierfür vorgesehene Lampe mit an. Dennoch möchte ich die Nebelscheinwerfer nicht missen, vor allem bei nasser Fahrbahn wo man nur mit Abblendlicht häufig die Fahrbahnmarkierung nur schlecht bis gar nicht sieht. Zu d): Wir haben die beheizbare Frontscheibe, auch diese möchte ich nicht missen. Scheibe beschlagen, 30sek an und die Scheibe ist frei. Scheibe leicht eingefrohren, 2 min an und die Scheibe ist frei. Mich und auch meine Frau stören die Drähte absolut nicht, sie fallen uns nie bis selten auf. Hierfür muss der Blick Fokus schon sehr nah liegen damit die Drähte wirklich auffallen und dies kommt ja eher sehr selten vor. Gruß, Buzz.
  4. Was für ein Quatsch (in meinen Augen). Es geht ja nicht um die Fahrgestell Nummer, sondern um die Typenschlüsselnummer und diese ist Typ und nicht explizit auf das individuelle Fahrzeug bezogen. Die Typenschlüsselnummer gibt dich nur an um welchen Fahrzeugtyp es sich handelt, in deinem Fall T6 California ….. Die Nummer sollte dein Händler haben, bzw. zügig ermitteln können. Bestenfalls hat er sie sogar in seinen grauen Zellen gespeichert, denn ich denke für den T6 California wird es nicht so viele verschiedene Typenschlüsselnummern geben, bestenfalls nur eine, oder vielleicht 2-3 Wegen Unterscheidung Beach/Coast/Ocean.
  5. Die Schlüsselnummer wird dir dein Händler doch geben können, die sollte ja allgemein bekannt sein. Die braucht man ja auch für die Versicherung etc.
  6. @Chosen1, ruf doch einfach dort an und Frag nach. Die werden ja was dazu sagen können.
  7. Was spricht dagegen die Strecke mit Sommerreifen zu fahren? Solange kein Schnee oder Eis auf der Straße ist, ist das kein Problem.
  8. Ich sehe das auch so wie du. Hier wird sich allgemein im Moment auf den falschen Schadstoff gestürzt und es wird in nicht all zu ferner Zukunft wie ein Bumerang zurück kommen. Anstatt das die Bundesregierung sagt, wir "sch***" auf die NOx und Feinstaub werte der EU und tolerieren hier in einem gewissen Maße die Überschreitungen der durch die EU vorgegebenen EU-Grenzwerte, Strafzahlungen hin oder her, und konzentrieren uns weiterhin auf die Reduzierung der CO2 Emissionen. Aber die selbst gesteckten Klimaziele hat die aktuelle Bundesregierung mit ihrem Koalitionsvertrag ja über Board geworfen. Und nur die dümmsten Schweine wählen ihren Schlachter selbst. (Die DUH wird unter anderem durch die Bundesregierung und die EU gefördert.)
  9. Guten Morgen Zusammen, es muss Q2.2019 sein, denn Buzz hat am Freitag den Weg nach Hause gefunden. 😁 Werde dann nun auch das Wartezimmer verlassen und die Praxis betreten, auch wenn ich bestimmt ab und an mal einen Blick durch die Tür werfen werde. Den weiteren Wartenden drücke ich die Daumen das es nicht mehr all zu lang dauert. Grüße, Buzz
  10. Hallo Hannes, der ADAC bietet für Mitglieder einen Anmeldeservice an. Viellicht mal versuchen, wenn du den Cali gerne noch dieses Jahr haben möchtest. Gruß, Buzz
  11. Moin, ich Fahre seit 8 Jahren auf meinem bisherigen PKW jedes Jahr Winterreifen von Semperit und bin bisher immer sehr zufrieden gewesen. Fulda ist jetzt auch kein unbekannter Reifen Hersteller und Firestone ist durchaus auch bekannt, habe mit beiden aber keine Erfahrung. Den Hersteller Kleber kenne ich nicht, habe ich auch noch nie von gelesen. Grüße, Buzz
  12. So, Bearlock Termin ist gemacht, Pedaloc gerade bestellt. Jetzt kann unser Cali nächste Woche Freitag in Empfang genommen werden. @cali2018, ich glaube nicht das VW die California auf Halde baut und davon unendlich viele irgendwo herum stehen hat, hierfür ist dieses Fahrzeug viel zu individuell, das Risiko des nicht verkaufs viel zu hoch. Diese Ausnahmeregelung gilt für Fahrzeuge die zB schon vor dem 1.9. beim Händler auf dem Hof oder in der Ausstellung standen oder auch noch stehen. Die Ausnahmegenehmigung muss auch für jedes Fahrzeug einzeln beantragt werden. Mach dir da keine Sorgen das dein Fahrzeug nicht die 6d-TEMP erhält. Und im Gegensatz zu dem was LimoBulli schrieb, auch die Motoren, Sitze, Lenkung etc. p.p. werden nicht auf Halde produziert. Die Automobilbranche ist ein Just in Time Geschäft. Die Einzelteile stehen nicht vorher Wochen oder Monate lang in irgendwelchen Lagern herum, die Lagerkosten möchte kein Autohersteller oder Zulieferer tragen. Die großen Einzelteile der Zulieferer laufen erst ein paar sehr wenige tage vor dem Bau des Fahrzeuges beim Zulieferer vom Band, werden dann zum Fahrzeughersteller Transportiert und treffen dort meist erst wenige stunden bis vielleicht 1 Tag vorher ein. Daher ist es auch schwierig einige Wochen nach der Bestellung noch Änderungen an der Konfiguration vor zu nehmen, da die ganze Lieferkette und Produktionsdaten der Teile schon eingetütet ist. Das Lager hat heut zutage 5 Achsen, mehrere hundert PS und rollt über den Asphalt. Ich habe meine Lehre damals bei einem Zulieferer für Ford und die weiteren dazu gehörigen Fahrzeughersteller, gemacht. Produziert wurden die Servolenkungen für einige Modelle und einige wenige andere die Vorderachse betreffendebFahrzeug teile. Das ist Wahnsinn was in dieser Branche abgeht. Die Lenkungen kamen vom Band quasi direkt auf den LKW, es wurde lediglich so lange "gelagert" bis die LKW Ladung voll war, danach ging es direkt auf die Straße. Sind für die Produktionskette hochsensible Maschinen ausgefallen und die passenden Ersatzteile waren nicht vor Ort weil der Bestand an Ersatzteilen nicht rechtzeitig wieder aufgefüllt werden konnte, dann hat man diese auch schon mal per Hubschrauber eingeflogen um Konventionalstrafen zu verhindern, die gedroht haben wenn bei Ford durch diesen Ausfall beim Zulieferer die Bänder zum stehen kommen.
  13. Wir haben noch kein Angebot. Fangen jetzt an uns welche einzuholen, werden am 3.12. auch nochmal den Schulz anfragen ob er das auch macht und was es kostet. Ansonsten gibt es lt. Bear Lock Seite wohl noch ne Firma in Velbert(?) die Bear Lock einbaut. Will nur jemanden haben, der es Sauber einbaut. Hatte irgendwo schon Bilder gesehen wo die Verkleidung hinterher richtig übel verkratzt war, da habe ich bei einem Nagelneuen Bus natürlich keinen Bock drauf. Siehste, war deiner also auch mit auf dem LKW. Gruß, Buzz.
  14. Hallo Uwe, ja, haben bei Schulz gekauft. Voraussetzung dafür wäre ja erst mal das VWN bereits an den Händler ausgeliefert hat. Wir waren aber auch etwas über die Uhrzeit verwundert zu der wir von unserem Ansprechpartner angerufen wurden. Vielleicht checkt er seine Geschäftsmails auch noch weit nach Feierabend, weil meine Frau gegen kurz vor 20 Uhr das unterschriebene Schreiben per Mail zurück gesendet hat. Ich bin wirklich etwas verwundert das es jetzt doch so fix ging, aber beklagen möchte ich mich darüber natürlich nicht. Zumal wir das Auto brauchen, da kommt uns jede Woche die er früher da ist sehr entgegen, auch wenn wir um die eigentlich lange Lieferzeit ja bei Bestellung bescheid wussten. Daher wird er auch jetzt noch zugelassen und nicht noch bis Anfang Januar gewartet. Grüße, Buzz.
  15. Hallo liebe Wartenden. Freitag 23.11.2018, 20:02 Uhr: Meine Frau legt mir das Schreiben Bezüglich der WLTP Werte und das wir diese Anerkennen und das Fahrzeug so übernehmen, vor. Ich zu Ihr: Dann haben wir ja vielleicht doch Glück das wir den Bus noch dieses Jahr bekommen, wenn sie die neuen Werte schon haben. Er soll ja laut unserer letzten Info von Mitte September in der kommenden Woche (KW48 also diese Woche) gebaut werden. …. Dann, 20:05 Uhr: Unser Gespräch wird jäh vom Klingeln des Handys unterbrochen, am anderen Ende der Leitung? Unser 🙂. "Ihr Bus ist heute in unserer Niederlassung in Essen eigetroffen, in der kommenden Woche werden wir Ihr Fahrzeug zusammen mit weiteren Fahrzeugen in unsere Niederlassung nach Wuppertal überführen. Wir würden gerne für den 03.12. einen Termin mit ihnen vereinbaren wollen wegen der letzten Unterschriften für die Zulassung, dann können wir Ihnen das Fahrzeug am 6.12. oder 7.12. übergeben." Wir werden nun am 07.12. unseren Cali in empfang nehmen. 😁 Ursprünglich hieß es bei unserer Bestellung am Tag 1 des Caravansalon in Düsseldorf, das wir nicht vor Q2.2019 mit dem Fahrzeug rechnen sollten. Das es sich mit dem Cali hervorragend reisen lässt, davon bin ich ja ausgegangen, das er auch Zeitreisen ermöglicht finde ich um so besser. Nun heißt es, einen Termin für einen zeitnahen Bear Lock Einbau zu vereinbaren. Voller vor freudiger Grüße, Buzz.
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.