Jump to content

CaliRick

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    67
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

6 Neutral

Über CaliRick

  • Rang
    Junior

Persoenlich

  • Wohnort
    Nahe der Dreiflüssestadt
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    08/18
  • Fahrgestellnummer
    18xxxx
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Ocean
  • Farbe
    Indiumgrau und Deepblack
  • Getriebe
    DSG 7 Gang 4Motion
  • Motor
    R4 2.0L CR 150 KW BMT
  • Zugelassen als
    Wohnmobil
  • Extras
    9077, N7N, 8QL, OTC, 2S4, Z2C, 1D2, 6XP, PAC, UG5, 5BH, Z99, ZL6, 2MF, 8G1, II8, 9CE, ZZ9, 2G2, PXE, Z3J, Z4A, 7VF, NF4, 9ZE, ZEA, 8WH, 7X8, Q35, 8X1, 4FJ, 4JJ, 7RE, 1Y4, Z1Y, 4A3, 4Y2, GY1, GX3, Z18
  • Umbauten und Zubehoer
    Michelin Latitude Cross 235/55 auf 17" Stahlfelge, Seikel Desert Monroe, Steinschlagschutzfolie, Markise grau foliert, Kühlergrill ohne Emblem, Isotop Mark IV, Calicap, Calidrawer, BearLock

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. @themaiday: Bezgl. Deiner Frage zwecks Erfahrungen mit der Comfort-Schnittstelle möchte ich erwähnen, dass App-Connect mit dem iPhone nur dann funktioniert, wenn Siri aktiviert ist! Ich habe Siri grundsätzlich deaktiviert und es hat etwas gedauert, bis ich das gecheckt habe. Hinzu kommt dann noch die Tatsache, dass App-Connect dann auch die Anrufsteuerung des Gerätes übernimmt! Das ist m.E. sehr schlecht von VW gelöst, denn wenn man ein schickes Multifunktionslenkrad bestellt hat, sind dessen Tasten zur Telefonsteuerung ohne Funktion sobald das iPhone per App-Connect verbunden ist! Man muss also Alles am Touch-Screen des Fahrzeuges bedienen. Während der Fahrt irgendwie blöd. Zusätzlich dazu bedenke man, dass es halt echt nur eine Hand voll Apps gibt, die überhaupt App-Connect fähig sind. Die Navigation mit Google Maps funktioniert zwar einwandfrei, aber ob mir das der fehlende Komfort bei der Bedienung des Telefons wert ist, kann ich ganz klar verneinen. Somit bleibt Siri bei mir weiterhin deaktiviert, das Handy ist per Bluetooth verbunden und ich kann meine Telefonate herrlich "comfort"able über das Lenkrad steuern.
  2. Jawoll, Dein theoretisches Wissen bezgl. der Lage der USB/AUX-In Kombi kann exakt so bestätigt werden! Ob da allerdings dann auch ein potentieller Außenantennenschluss liegt, entzieht sich mangels Vorhandenseins meiner Kenntnis.
  3. CaliRick

    ISO-Top & Calibed Roof

    Meinem Empfinden nach Nein! Geräuschkulisse bleibt erhalten. Dafür ist aber der Lichteinfall spürbar verringert.
  4. CaliRick

    Fragen an die Offroad Bulli Fahrer

    Nebenbei sei ergänzend erwähnt, dass sämtliche Unterbodenschutz- und Offroadpakete, die im Konfigurator Mal bestellbar waren, sowieso von Seikel kommen. 😉
  5. CaliRick

    ISO-Top & Calibed Roof

    Habe zwar einen Ocean, keinen Beach, aber tut sich ja nix beim Dach. Habe Beides installiert und das Dach schließt einwandfrei und ohne Zicken.
  6. 😂 Na bis dahin dauert es wohl noch ein bißchen, aber das wäre wohl auf lange Sicht das erklärte Ziel. 💪
  7. Ich konnte einfach nicht anders. Die Auto's beim Treffen haben mich nicht mehr los gelassen. Hab's mir dann selbst zum Geburtstag geschenkt. ☺️
  8. Finde ich auch...aber dann wird's eng beim Einfahren in die Garage. 😒
  9. Tag auch, ich hole den hier Mal wieder hoch, denn ich hatte mich aufgrund eines anderen Beitrags hier im Forum für den Michelin Latitude Cross entschieden. Ich war mir bezgl. des Seikelns noch nicht ganz sicher, wollte aber unbedingt meinen Reifen wechseln. Also blieb nur die Seriendimension. Da ich mehr auf der Straße, als daneben unterwegs sein werde, hat sich der Reifen als guter Kompromiss herausgestellt. Fahre ihn jetzt seit 6000km und bin bestens zufrieden, auch bei Nässe. Wie er sich im Schnee macht wird sich zeigen. Er hat zwar kein Schneeflockesymbol, was den Cooper Discoverer echt interessant macht, aber noch die M+S Kennung. Sollte also für diesen Winter reichen. Positiv hervorzuheben sei noch der Geschwindigkeitsindex H beim Michelin, was zwar erstmal egal sein kann. In manchen Ländern mag es aber wohl mit einem T zu Schwierigkeiten kommen. End vom Lied ist, dass ich nun doch am Montag bei Seikel war und mich nun über den winzigen Reifen ärgere! 😂
  10. Ich klinke mich hier auch Mal ein, da ich vor einer ähnlichen Problematik stand. Daher kopiere ich einfach Mal meinen Kommentar aus einem anderen Fred, der hier aber wohl auch sehr gut hinein passt: Die Frage war für mich: verfügbarer Re-Ipmort mit 0km und Euro 6b oder Re-Import bestellen und bis nächstes Jahr warten, dann aber mit 6d Temp. Meine Entscheidung fiel auf den verfügbaren. Warum? Weil er eben direkt verfügbar war und ich meinen derzeitigen Audi mit Euro 6b noch verkauft bekommen wollte, bevor jedem klar wird, dass Euro 6b im schlimmsten Fall ebenfalls von Fahrverboten in Städten betroffen sein könnte, wenn unsere Politik und allen voran die DUH so weiter macht wie bisher. Fakt ist, dass das Thema Euro Normen sehr Komplex ist und ich mich tagelang in die Thematik einlesen musste, bevor mir wirklich verständlich klar war, was das Ganze eigentlich bedeutet. Fakt ist auch, dass ein PKW, dessen NOx Ausstoss durch ein Abgasupdate verringert wird, mehr Sprit verbraucht und dadurch einen höheren CO2-Ausstoß hat, also - wenn als PKW zugelassen - teurer in der Steuer wird. Meine Befürchtung bei 6d Temp war nun, dass VW in kürzester Zeit eine Abgasreinigung hinfrickelt, um die WLTP Grenzwerte einzuhalten - und was bedeutet das für die Langlebigkeit der Technik? Keiner weiß es genau! Das war mir zu heiß. Hier hat VW eindeutig gepennt! Denen ist ja nicht erst seit gestern bekannt, dass WLTP kommt und statt die letzten Jahre eine vernünftige Abgasreinigung zu entwickeln, haben sie sich die Eier geschaukelt. Zumindest macht es den Eindruck. Eigentlich sollte man VW dafür abstrafen, aber der Cali ist einfach konkurrenzlos - ein MB Vito kommt mir jedenfalls nicht ins Haus. Ich jedenfalls hatte mehr Angst, dass eine potentiell unausgereifte Technik versagt und hohen Schaden anrichtet. Außerdem sind die Euro 6b schon erheblich sauberer als z.B. ein T4 oder ein klassisches Wohnmobil, somit braucht man da sicherlich kein schlechtes Gewissen der Umwelt gegenüber zu haben. Da ist manch Anderer dreckiger unterwegs! Bleibt nur noch die Frage nach den Fahrverboten...wer aber auf dem Land lebt und Städte meidet, dem kann auch das egal sein. Wenn wir in 10-20 Jahren nicht sowieso autofreie Städte haben werden. Dann hilft auch ein 6d Temp nicht weiter. Und was den Verbrauch angeht...ich fahre meinen 204PSler 4M mit ca. 9l im Schnitt.
  11. Weil ich grad zufällig drüber gestolpert bin: den Berger+Schröter AirJack 4,2to gibt's grad für 66,05 EUR bei Amazon...aber Achtung! 1-4 Wochen Lieferzeit! https://www.amazon.de/gp/product/B00684NLEO/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1
  12. Na das ist der Rotlicht-Bus. 😁 Siehe auch Bild 10 von JochenHa. Wie gesagt, die Bildqualität hat sehr unter der 6MB Grenze gelitten. Im Original sieht das Bild echt "geil" aus. 😉
  13. Das hängt nicht von der Zeit, sondern der Dateigröße ab. Musste ich gestern auch schmerzlich feststellen. Um mehr Fotos hoch zu laden, musst Du die Bildgröße verringern, so dass Du auf maximal 6MB in Summe kommst. Deshalb sind meine Bilder auch so verpixelt. Musst immer und immer wieder die große verringern, bis es gepasst hat. Habe schon überlegt, ob es nicht vielleicht sinniger ist, sie in eine Dropbox zu packen.
  14. Hallo Zusammen, auch ich möchte mich mit meinem fotografischen Beitrag bei Allen für diesen wirklich schönen Abend bedanken. Ganz besonderer Dank gilt selbstverständlich Petra als Organisatorin sowie Paul für die beeindruckende Bilderserie. Wenn jemand von Euch eines der nun folgenden Fotos in Originalgröße möchte, so möge er/sie sich bitte bei mir melden. Ich freue mich sehr aufs nächste Mal! Paul
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.