Jump to content

Paul86

Members
  • Content Count

    54
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Paul86 last won the day on February 13

Paul86 had the most liked content!

Community Reputation

24 Neutral

About Paul86

  • Rank
    Junior

Persoenlich

  • Wohnort
    Landshut
  • Stellplatz
    JA

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    26.06.2017
  • Fahrgestellnummer
    16xxxx
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Beach
  • Farbe
    Sandbeige
  • Getriebe
    DSG 7 Gang 4Motion
  • Motor
    R4 2.0L CR 110 KW BMT
  • Zugelassen als
    PKW
  • Extras
    Mech. Diff Sperre, ACC bis 160km/h, Luftstandheizung, AHK

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Paul86

    leidige Thema Tisch für 4 Personen

    Der Heckauszug ist selbst gebaut.
  2. Ich habe negative Tendenzen? Wer rät mir hier die ganze Zeit eine Anschlussgarantie abzuschließen, da es anscheinend statisch bewiesen ist, mindestens 5.000€ Reparatur in den ersten 5 Jahren zu haben? Ich sehe mich hier eher als der Optimist in der Runde! Danke für den Tipp mit den Dichtungen. Werde ich gleich mal checken.
  3. Zum einen frage ich mich ob ihr meine Frage überhaupt gelesen habt, und zum anderen ob ich wirklich so ein Sonderling bin. Also hier die Frage nochmal: Gibt es Bauteile, Funktionen, Krankheiten oder Schwachstellen, welche ich noch innerhalb der Gewährleistung checken sollte? Unabhängig ob bei mir nach 2 Jahren, oder bei euch erst nach 5 Jahren? Zum Thema Sonderling: Nachdem ich viel über dieses und auch andere Autos gelesen habe, über ein gewisses technisches und wirtschaftliches Wissen verfüge und zudem sehr gute Erfahrungen mit freien Werkstätten gemacht habe und die extremen Margen von Bauteilen kenne, habe ich mich einfach dazu entschieden, dass ich für 5.000€ viel reparieren kann und das Risiko eingehe. Hätte ich das Fahrzeug neu bestellt, wäre die Verlängerung dabei, da die Kosten nur zwischen 1-2.000€ lagen. Schon nach einem Jahr lag der Preis bei 3.400€. Danke Nein! Das Kulanz-Thema bei VWN ist zudem auch extrem miserabel, egal ob alle Stempel bei VW oder woanders gemacht wurden. Ein Dach für 6.000€? Wer hat denn da bitte mitverdient? Das Nachrüsten inkl. massiven Umbauten im Fahrzeug bekomme ich für die Hälfte. 1.000€ für einen Kühlwasserverlust? Denkst du gleich an einen defekt Kopf? Das sind schon unverschämte Summen. Hätte ich eine Glaskugel, wäre diese Entscheidung sicher leichter, dennoch ist sie für mich gefallen. Im schlimmsten Fall gebe ich etwas mehr aus und trenne mich von diesem überteuertem Kultfahrzeug wieder. We will See.
  4. Isn Beach, mechanisches Dach, keine Camperunit, kein Gas, keine Wasser. Da ist das Cali-Spezifische recht überschaubar und simple. Trotzdem noch ein Tipp für nen Garantie-Verlängerungs-Verweigerer?
  5. Also nochmal langsam und deutlich: Nein, ich habe keine Anschlussgarantie und nein, ich werde es auch nicht machen. Klar hat man schnell Schäden >10T€ wenn Listenpreise und Vertragshändlerstunden ansetzt. Und für die knappen 5.000€ kann man in vernünftiger Weise verdammt viel reparieren. Ohne vergoldete Teile und Professorenstundensätze.
  6. Paul86

    leidige Thema Tisch für 4 Personen

    90x95cm 6mm stark. Resultiert aber nur aus der Größe des Heckauszugs. Musste da ja verräumt werden
  7. Zum Juni läuft unsere Gewährleistung aus und wir gehen auf große Tour. Zusätzlich muss ne neue Windschutzscheibe her. Würde daher unsern Karl zum Freundlichen bringen und ihn zu 1000% durchchecken lassen. Folgende Punkte habe ich schon auf der Liste: - Prüfen ob alles trocken ist, Motor, Getriebe, Haldex mit Sperre etc. Macht eine Öl-Analysen Sinn? - Kapazität der beiden Batterien, hin und wieder ist er im Winter schlecht angesprungen - die Zuziehhilfe der Schiebetür zickt manchmal. Dann hilft nur einmal mit Gewalt zuwerfen, dann klappt’s beim nächsten mal wieder - Bei eingeklappten Seitenspiegeln (wegen enger Garageneinfahrt) ist der Radioempfang schlechter. - Wenn man bei Regen unter der offenen Heckklappe steht, tropft es nach kurzer Zeit aus der Innenverkleidung, ca. Auf Höhe der 3ten Bremsleuchte. Könnte aber natürlich auch von Heckklappentaster oder Kennzeichen-Leuchte, Rückfahrkamera kommen. - Hin und wieder habe ich Schläge von der Vorderachse Links. Passiert nur beim starken einlenken und Gas geben z.B. aus dem Kreisverkehr beschleunigen oder beim auffahren auf die Autobahn. Ich denke an die Antriebswelle. Gibt es sonst noch Erfahrungen, Tipps, die vor Ende der Sorgenfreien Zeit angeschaut werden sollten? Nein, eine Anschlussgarantie gibt es nicht und werde ich bei diesen Preisen auch nicht machen.
  8. Paul86

    leidige Thema Tisch für 4 Personen

    Die Platte ist wie Holz bearbeitbar. Die Ecken habe ich mit der Oberfräse gemacht. CD drauf und mim Kopierfräser abgefahren. Aber mit der Stichsäge und Feile sicher auch möglich.
  9. Paul86

    leidige Thema Tisch für 4 Personen

    Stimmt, auch die Platte war als Bauallzweckplatte ausgezeichnet. Nachdem ich mir beim ersten Mal die Finger beim herausziehen zerschunden habe, kamen die Grifflöcher. Ich war mir am Anfang auch noch nicht sicher ob zum besseren rausziehen oder zum wegschmeißen 🤣
  10. Paul86

    leidige Thema Tisch für 4 Personen

    Hier mal meine Interpretation. Danke für eure hilfreichen Tipps. HPL-Platte kam aus dem Baumarkt und konnte ich Problemlos mit Kreissäge und Oberfräse bearbeiten. Hat knappe 35€ gekostet. Sauberes Schnittbild, schöne Spähne, nix kokelt oder stinkt. Zügiges Arbeiten vorausgesetzt.
  11. Paul86

    Mütze selber nähen?

    Ja, ist der Airtex von der Mütze. Die Wände passen bequem zu der Mütze in die Heckklappe. Eigentlich trägt der Keder für die Kederleiste am meisten auf.
  12. Paul86

    Mütze selber nähen?

    Hier mal im Vollausbau. Mütze, 2 Seiten Markise, alles self made, bzw. made by wife 😉. Materialkosten ca. 120€
  13. Hat sich schon jemand den Fiamma Carry Pro Heckträger als Grundlage für Airline-Schienen am Heck in die nähere Wahl gebracht? Bin derzeit am grübeln, was für uns passen würde.
  14. Bin zwar nur Elektriker aber Alu ist es nicht. Müsste die Stärke des Blechs mal messen. Vielleicht nur 1,5mm. Dennoch sicher keine 30kg schwer.
  15. Hier mal meine Interpretation einer Heckbox. Die Kiste ist ein Eigenbau aus 2mm Edelstahlblech, abgekantet und zusammen genietet. Konnte ich günstig von einen Ex-Ford Nuggetfahrer abstauben. Der Träger ist VW-Originalzubehör für 2 Fahrräder und für 60kg zugelassen. Ich habe die Schienen für die Fahrräder abgeschraubt und an den Original-Befestigungspunkte 2mm Alu-U-Profil verschraubt. Unten an der Kiste habe ich 4-Kant-Profile angenietet, welche genau in die U-Profile passen. Zum Schluss mit einen 8mm Spannstift gesichert. An der Rückseite habe ich eine Airlineschienen vernietet an dem die Spanngummis montiert sind. Zukünftig möchte ich hier noch Auffahrkeile, Säge, Beil transportieren. Die Kiste liegt jetzt bei ca. 12kg. 1,2 x 0,8 x 0,4m
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.