Jump to content

Baldeneysee

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    29
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Baldeneysee hat zuletzt am 9. Juli 2018 gewonnen

Baldeneysee hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

5 Neutral

Über Baldeneysee

  • Rang
    Anfänger

Persoenlich

  • Wohnort
    Essen
  • Interessen
    Reisen nicht Rasen
  • Beruf
    Handwerker
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    5/2018
  • Fahrgestellnummer
    28xxxx
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Beach
  • Farbe
    Candy-Weiss
  • Getriebe
    DSG 7 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2.0L CR 110 KW BMT
  • Zugelassen als
    PKW
  • Extras
    alle, bis auf Ausstellfenster in der Schiebtür
  • Umbauten und Zubehoer
    Sitzbank, Radträger und Einzelstühle raus. Selbstausbau mit zusätzlichem Schlafplatz unten, Staumöbel mit 100 % Auszug, Abs. 60 l Kühlschrank, WC, Stellplatz für zwei Räder, 3M Folierung Anthrazit, Chrompaket, Leistungssteigerung deutlich unter 10 Sek., Cali Cap, zweite SH mit FFB, TEMPUR Matratze..

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo Ihr lieben Leute aus diesem großartigen Forum, ab September wird er zu haben sein, mit elektrohydraulischer Lenkung (also selbsteinparkend und Spurhaltend), mit modernem Multimedia, das vierte Mal gefaceliftet, endlich mit 6 D temp Motoren, der Benziner ist überarbeitet jetzt mit 199 PS anstelle 204 dafür mit deutlich reduziereten CO2 Emissionen, und mit zwei Elektrovarianten. Prima. Aber wie kommt VWN auf die Modellbezeichnung T 6.1 ??? 2004 löste der T 5 den Vorgänger ab, nach 5 Jahren wurde der gefaceliftet und der Erste hieß somit T 5.1, der geliftete dann T 5.2. Auch fahren wir keine T 6, da Diese immer noch auf der fast unveränderten Karosserie und den Lokomotivbauachsen basieren, also ist der T 6 eigentlich ein T 5.3 und der Neue basiert immer noch nach 15 Jahren auf der alten Plattform und müsste eigentlich T 5.4 heißen? Aber wenn schon T 6, dann haben wir jetzt alle einen T 6.1 und der erneut geliftete ist dann der T 6.2 Irgendwie nehmen die wundersame Drogen bei VWN Beste Grüße Oliver vom Baldeneysee
  2. Baldeneysee

    ASR ausschalten ?

    Hallo Harald, dann mache doch bitte zwei Termine für Waltrop, vielleicht funktioniert dies ja, bei einem von uns, oder Beiden? Beste Grüße Oliver
  3. Baldeneysee

    ASR ausschalten ?

    Hallo Harald, die Versionsanzeige erscheint wohl beim Booten des Laptops, und Gelb heißt gesichert, deaktiv. Aber, viel wichtiger: Hast Du den Taster zur Funktion überreden können? Und, wenn ja, in welchem Betrieb? Ich habe jetzt wieder etwas Zeit, mich darum zu kümmern Beste Grüße Oliver vom Baldeneysee n.S.: Verbraucht Deiner wirklich 8,6 L ??? Liter x 100 / km gerechnet? Oder Verbrauchsanzeige? Meine Anzeige ist auf 6,8 L auf 20 TKm eingefroren, der gerechnete Verbrauch liegt aber stetig bei rund 9 L, dies ist aber den beiden täglich benutzten SH anzulasten, da ich auch im Sommer die WEBASTO laufen lasse, bevor ich losfahre.
  4. Baldeneysee

    ASR ausschalten ?

    Hallo Harald, ich stecke derzeit in einem Großprojekt, welches mich vollständig bindet, daher bin ich nicht nicht weitergekommen, weil ich nicht weiterkomme, sondern einfach mangels Zeit. Sehr gerne können wir uns zusammentun, allerdings erst nach Rosenmontag, und Harkort, Hengstey, Kemnade und Lago di Baldini, sind ja fußläufig erreichbar😉. Beste Grüße Oliver
  5. Baldeneysee

    ASR ausschalten ?

    Hallo Averso, nach aktuellem Stand der Dinge habe ich k-elektronik Unrecht getan, und mich dafür auch beim CEO entschuldigt. Ursache, dass mein Schalter nicht funzt, ist der Umstand, dass der BOSCH Händler meines verwirkten Vertrauens, nur ein VCDS V1 besitzt, und das unterstützt wohl nur Fzg bis 2015, so konnte mein Cali von ihm nicht erfolgreich codiert werden. Jetzt frage ich mal: Hat wer, oder kennt wer wen, der im Ruhrgebiet ein VCDS V2 hat? Beste Grüße Oliver vom Baldeneysee
  6. Baldeneysee

    ASR ausschalten ?

    Hallo Niclas, ja, wie angekündigt heute. Nachfolgendes musste ich soeben an Herrn Klettke von k-elektronik kommunizieren: Hallo Herr Klettke, ehrlicherweise, möchte ich zunächst formulieren, dass ich stinksauer bin. Nicht, weil ich 149,- bei Ihnen und 253,- beim BOSCH Dienst ausgegeben habe, und sich die Hardware, nicht codieren lässt, und ich einen ganzen Tag heute dort verbracht habe, um mit einem nicht funktionierenden AST Taster das Gelände zu verlassen. Nein, das wäre ärgerlich, würde mich aber nicht stinksauer machen, weil der Teufel sitzt schon mal im Detail und alles kann passieren. Was mich so sauer macht, ist die Tatsache, dass Ihr technischer Support nicht, mit dem Mechatroniker Meister von BOSCH telefonieren möchte, und den Support ablehnt, weil, dies ja ein Privatkauf sei und nur ich den Kontakt aufnehmen könne. Ja, ganz großartig, jetzt sitze ich als Endkunde zwischen den Stühlen, bezahle überall die notwendigen Euronen, und habe nur neue Probleme und keine Lösung. Weiterhin möchte ich einen fehlerhaften Hardware Einbau ausschließen, da wir zu zweit jede Pin Belegung doppelt überprüft haben. Als Anlage: Rechnung und 2 Ausdrucke VCDS Beste Grüße Oliver Kaiser Wenn ich überlege, was in diesem kleinen, weggelassenen VWN Bauteil mittlerweile, nur von mir, für ein zeitlicher und monetärer Aufwand steckt? Und, wenn man die Aufwände aus den Foren rechnet, da kann einem schon ein wenig übel werden?
  7. Baldeneysee

    ASR ausschalten ?

    Hallo Niclas, k-electronic hat mir eine lizensierte, 8 seitige, farbige und bebilderte Einbauanleitung mitgeschickt, sehr ordentlich. Ich finde auch den neuen Preis von 149,- anstelle 219,- sehr ehrenwert. Auch denke ich, dass 3 h sehr hoch gegriffen sind, eher 1 bis 1,5 h Einbauzeit inkl. Codierung, welche ebenfalls sehr detailliert beschrieben ist. Oliver vom Baldeneysee
  8. Baldeneysee

    ASR ausschalten ?

    Garantie / Gewährleistungsjura zählt jetzt wahrlich nicht zu meinen Kompetenzen, und sicherlich werde ich in den kommenden 15 Monaten mein ABS Steuergerät nicht reklamieren können, aber ich kann mir vorstellen, dass ein Defekt an der Zuziehhilfe der Schiebtür, nicht abgelehnt werden wird und kann? In der Tat fahre ich deswegen auch nur einen DTE Chip und noch kein frei programmierbares Steuergerät. Beste Grüße Oliver vom Baldeneysee
  9. Baldeneysee

    ASR ausschalten ?

    Hallo Harald, ja, Du hast natürlich Recht. Das sind viele Euronen, die VWN uns Nutzern der Bullis hier aufzwingt, um das Fahrzeug wieder in einen ordentlichen und gesetzeskonformen Zustand zu versetzen, denn kein mir bekannter Fzg Hersteller, nimmt einem Fahrer die Selbstbestimmtheit über sein Fzg, außer VWN. Auch ist mir, von rund 112.000 beruflich und privat gefahrenen KFZ keines je unter den Hintern gekommen, was über ein dermaßen so grottenschlechtes ABS und ASR verfügt, wie der Lokomotivbau Bulli. Auf Schnee im Ruhrgebiet will meiner, trotz neuester und teuerster Winterradreifen, den Kammschen Kreis, vorzugsweise nur ignorieren. Bitte nicht falsch verstehen, ich liebe meinen Bulli, aber ärgere mich schon stetig, über so einen Mist, wie den eingesparten Euro, für den Entfall des Tasters. Ich habe mich innerhalb von 8 Monaten und 20 tKm dreimal festgefahren (Sand, Schnee und CP), mir sind die 400 Schleifen nicht egal und gebe sie auch nur ungerne aus, aber einmal richtig totgeregelt ist schon mehr, als dies wert. Denn beim totregeln, der VWN Regelung, hört man förmlich, wie die Euronen im Strang geschreddert werden, und dazu muss man keine Meisterprüfung im KFZ Handwerk abgelegt haben. Ich würde die Kohle empfehlen, zu investieren. Also, dies ist nur meine Meinung, und Diese erhebt keinen Anspruch auf Kompatibilität mit Anderen. Mein Taster trifft morgen ein und am Montag baut der BOSCH Händler meines Vertrauens (hat mir auch den Zuheizer zur FFB SH für 760 Schleifen umgebaut, was echt der Hit in Tüten ist), mir das Teil für feste 250,- ein. Beste Grüße und stets traktionsfähigen Untergrund Oliver Kaiser vom Baldeneysee
  10. bei eingangs Konfiguration sollten 192 Kalenderwochen und 550 Isaacmeter als aktive Sicherheit zum Überholen zur Verfügung stehen, eine weitere Diskussion um Fahrverbote dauerhaft beendet sein, ein Bremsenverschleiß deutlich minimiert sein, ein Wertverlust nahe Null sein und ein Allradantrieb sollte mit dem, hoffentlich bald kommenden ASR Taster, gewährleistet sein. Daher frage ich noch mal nach: Hat Jemand Erfahrung mit der Umrüstung, oder sich Gedanken dazu gemacht? Ich denke hier an meinen T6 von VWN und nicht an BMW Produkte. Auch strebe ich die Vollhybridlösung mit 20 KW pro 9.810 Isaac Masse an. Nur damit dies auch niemand falsch versteht, das E vorne im Kennzeichen habe ich bereits, ich suche nach dem E am Ende, dann hätte ich vier E s am Fahrzeugheck, eines allerdings spiegelverkehrt
  11. Hallo lieber Knox16, erst einmal wünsche ich Dir schöne Feiertage und einen guten Rutsch in ein gesundes neues Jahr. Deine Antwort verstehe ich leider überhaupt nicht. Sie ist für mich sinnfrei und für meine Frage nicht zielführend, daher möchte Dir die Möglichkeit geben, einen ganzen, sinnvollen und zielführenden Antwortsatz zu gestalten. Beste Grüße vom Baldeneysee Oliver
  12. Hallo zusammen, ich bin hier soeben über die Fzg Höhe gestolpert, denn je nach Ausstattung und Beladung differiert die Fzg Höhe nicht unerheblich, der urlaubsfertige Ocean hat am höchsten Punkt (mit Kreuzlinienlaser vermessen) und das ist das Ende der Markise am Heck, eine Höhe von 1.921 mm auf waagerechtem Untergrund, mein leerer Beach hingegen bringt es auf stattliche 1.987 mm, damit fahre ich definintiv nicht mehr in Gebäude mit 2 m. Ich habe mir in Köln die Heckabdeckung der Markise abgefahren und den Reifenfülldruck abgelassen um wieder aus der Garage zu kommen. Also meine Empfehlung, entweder genau messen und Roulette spielen oder besser auf 2,10 m ausweichen. Beste Weihnachtsgrüße vom Baldeneysee Oliver
  13. Hallo und einen schönen guten Tag, hat sich irgend jemand schon mal Gedanken zu dem o.a. Thema gemacht? Oder erfolgreich umgebaut? Laienhaft stelle ich mir das gar nicht so schwierig vor: 4 WD Achse, 60 KW Asynchron davor, 40 KW/h Akku, Pumpe für Servo und Bremse, Rekuperation, CAN Bus Anbindung, TÜV Abnahme. Ich habe bei ripower mal den Umbau angefragt. Beste Grüße und schöne Feiertage vom Baldeneysee Oliver
  14. Baldeneysee

    ASR ausschalten ?

    Hi Niclas, VCDS II und einige Software Entwicklertools, dann bin ich fertig. Ich kann Dir als 63 er sicher noch ein Schaltschiebergehäuse zusammenbauen, aber CAN Bussysteme und Dergleichen, das überlasse ich Menschen aus der Neuzeit, die sich damit auskennen und mir das machen (und mir in 20 Jahren den Cali Rollator schieben). Mein Einbaubetrieb, möchte auf meine Nachfrage hin, explizit in den Foren nicht benannt werden, da viele Einbauten oder Änderungen, jenseits einer Eintragungsfähigkeit per §19.3 oder §21, sich befinden. Man kann ihn und andere, aber auf den vorgenannten Seiten finden. Ich respektiere dies. Beste Grüße vom Baldeneysee N.s.: Ich hatte in einem anderen Thread mal die Forumshygiene kritsiert, jetzt muss ich bei einer kritischen Selbstbetrachtung feststellen, dass ICH sogar hier derjenige bin, der das Thema ASR derart entgleisen lässt. Dafür möchte ich mich entschuldigen, und werde ggf. zu einem anderen Thema wechseln oder per p.n. antworten. Oliver
  15. Baldeneysee

    ASR ausschalten ?

    die von foxy dankenswert erklärte Strategie ist auch entscheidend gewesen, der primäre Grund hingegen ist banal und wieder peinlich für VWN, denn die T6 fahren (meiner auch) mit 10 L AdBlue im Schnitt 8.000 - 10.000 km. Das ist jetzt physikalisch nicht zielführend, da die Größe 4 bis 6% des Dieselverbrauches betragen muss, damit der SCR Kat funktioniert. Also müssten die 10 L nach 2.500 bis 3.000 km verbraucht sein? Und mal ganz ehrlich, es tut doch nicht wirklich weh, wenn man AB in 20 L Gebinden von HOYER kauft, und damit das böse NOx in Wasser und Stickstoff umwandeln kann? Ich kann mir vorstellen, dass die Intention der Hersteller, einen so kleinen Tank und einen so niedrigen Verbrauch zu implementieren, nur der sein kann, den Verbraucher damit so wenig, wie möglich zu belasten, und dem Fzg keine Eigenschaften (Raum / Masse) zu nehmen. ASR: Ich hatte zunächst gehofft, dass Zündung, WB und 5 x Gas eine Lösung sei, aber alle wissen ja mittlerweile, dass ist nur für den Einrollenprüfstand. Die Lösung über VCDS hatte ich einstellen lassen, hat auch funktioniert, aber ich hatte dann eine ABS Leuchte, die mich dann doch störte, daher gedulde ich mich nun noch 10 Tage und bezahle die 219 Schleifen zzgl Einbau, dann sehr gerne bei k-elektronic. Wie viel hatte der Controller bei VWN, dafür nochmal eingespart? Waren es nicht 26,-? Beste Grüße Oliver vom Baldeneysee
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.