Jump to content

Carla-con-Michele

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1 Neutral

Über Carla-con-Michele

  • Rang
    Neuling

Persoenlich

  • Stellplatz
    -

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 Transporter
  • Erstzulassung
    2017
  • Dachform
    anderes Aufstelldach
  • Farbe
    Grauweiss
  • Getriebe
    DSG 7 Gang 4Motion
  • Motor
    R4 2,0L OTTO TSI 150KW BMT
  • Zugelassen als
    Wohnmobil
  • Extras
    235/65 R 17 Grabber AT3, 7,5 X 17, ET 42
  • Umbauten und Zubehoer
    MT Sinus Wechselrichter, 230V AC 50 Hz, quarzstabilisiert

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Carla-con-Michele

    Aufstelldach SCA 198 mit zoelzer Dachträger

    Grüß Dich Martin, Ja klar, logo, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr, oder wie heißt das ?? Wenn ich Dich richtig verstehe, meinst Du direkt durch den Boden der Alubox, beispielsweise via Innensechskant, Unterlegscheiben und Sechskantmutter (in der Schiene) an den Träger dran. Ja, danke Dir Martin, das ist sicher ein guter Weg. Jetzt kommen wir der Sache immer näher. Apropos Leiter, es geht wohl in die Richtung Alu Klapptritt, mal schauen. Bis bald und viele Grüße Ciao Michele
  2. Carla-con-Michele

    Aufstelldach SCA 198 mit zoelzer Dachträger

    Grüß Dich Robert und hallo @all, die erste ZARGES Box habe ich jetzt hier. Echt erstaunlich geringes Gewicht für diese Größe an Box und (bis jetzt) klasse Qualität und Verarbeitung. Also nicht schlecht soweit. Schauen wir mal wie das Ganze nach den ersten Einsätzen aussieht. Apropos Leiter: Da habe mich noch nicht entschieden, viel gelesen und jetzt keine Ahnung mehr *lach*, nee, ich weiß es jedoch echt nicht mehr: Einmal klar die Klappleiter und zum Anlehnen, seitlich, transportiert - via Schiebetüre - auf dem Träger und neben die Box verzurrt, und dann doch ´ne Heckleiter, wobei die Boxen halt nur temporär drauf sind. Bis bald und herzliche Grüße Ciao der Michele
  3. Carla-con-Michele

    Aufstelldach SCA 198 mit zoelzer Dachträger

    Grüß Dich Tilman, ja .. habe auch nochmals darüber nachgedacht und Du hast erneut Recht. So ein kleiner Tritt oder gar eine Teleskopleiter zum Anlehnen sind nicht nur klasse sondern wohl auch notwendig. In der ersten Euphorie denkt man(n), ja das geht schon, jedoch mit der Leiter ist es einfach klar besser. Tilman, danke Dir nochmals. Werde mal schauen was es da so alles gibt. Ciao der Michele
  4. Carla-con-Michele

    Aufstelldach SCA 198 mit zoelzer Dachträger

    Grüß Dich Tilman, Danke Dir und Deiner Idee. Stimmt Du hast absolut recht. Als (ur)alter Surfer *hahaha*, zw. 1982 und 1992 gab´s nichts anderes, da haben wir die Bretter ebenfalls mit Spanngurten gesichert und das ging hervorragend, damals locker bis Tacho max. Hab´ inzwischen noch ein bisschen gelesen, die zarges maxi/midibox(en) (900/500/370 mm oder 800/400/330 mm) respektive zwei (schwanke noch bei der Größe) finde ich gut. Diese dann mit Spanngurten ordentlich verspannt ist - neben den von Dir aufgeführten Punkten - eine ausreichende und ordentliche Lösung. Rein theoretisch kann ich ja noch dieselben zoelzer rapid Holme (sozusagen in Fahrtrichtung) auf die vorhandenen zoelzer Träger montieren. Meinst Du nicht doch, dass ich hinten über die geöffneten Heckflügeltüren gut aufsteigen und dran komme an alles, mit meinen paar cm an Grundvoraussetzung ? Bild: Nur eben mal schnell beispielhaft draufgelegt ! Also Tilman, danke Dir nochmals. Ciao der Michele
  5. Carla-con-Michele

    Aufstelldach SCA 198 mit zoelzer Dachträger

    .. nochmals der Michele, hier ist ein besseres/helleres Bild, ist mehr darauf zu erkennen und danke. Bis bald und ciao der Michele
  6. Ein herzliches „Hallo“ ins Forum, seit einiger Zeit bin ich hier bereits fleißig am (Ein)Lesen und möchte schon einmal „Danke ans Forum“ sagen. So habe ich die ersten Schritte der „Neuangewöhnung“ bereits ein bisschen erledigen können. Kurz zu mir: Bisher waren gut fünf Jahre T3 (die wilden Jahre, was für ein "Gehoppel"), danach knapp fünf Jahre T4 (kurzer Vorderwagen) und zuletzt zehn Jahre T4 (langer Vorderwagen) meine stets guten und treuen Begleiter. Inzwischen habe ich - nach langer Planungsphase - den für mich „großen Schritt“ zum T6 gewagt. Und für mich (198 cm an Körpergröße) richtig und wichtig (50+) gleich zum Reisemobil. Eine Bitte/Frage hätte ich als ordentlicher Einleser (hoffentlich habe ich da keine Fehler gemacht) und Recherche, irgendwie jedoch als noch als Anfänger, und für euch als Kenner der Materie sicherlich ein Klecks: Fährt jemand von Euch das „zoelzer“ Dachträgersystem? Ich benutze es mit zwei Trägern, 90° Grad zur Fahrtrichtung auf den zwei Längsschienen in Fahrtrichtung auf dem Aufstelldach, bei mir ein SCA 198. Nun zu meinem Anliegen: Darauf hätte ich gerne eine Aluminiumbox, hinten, gut zu erreichen wegen Hecktüren. Aluminiumboxen werden befestigt auf der „zoelzerschiene“ mit zwei Senkrechtstützen, links und rechts, sowie in Fahrtrichtung über Verzurrgurt direkt an der Schiene, von vorne nach hinten. Die Box sozusagen direkt auf den „zoelzerträger“ ? ! ? Ist das eher Doof oder machbar/praktikabel? Und hat jemand von Euch einen guten Hinweis für eine solche Dachbox oder eine gute Idee zu meimem Vorhaben. Danke Euch im Voraus Ciao Michele
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.