Jump to content

w1cht

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Neutral

Über w1cht

  • Rang
    Neuling

Persoenlich

  • Biografie
    Golf 1 Cabrio, Octavia RS TDI, Ford Mustang
  • Wohnort
    Fürth
  • Beruf
    Versicherungsfachmann
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    2018
  • Fahrgestellnummer
    04xxxx
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Beach
  • Farbe
    Candy-Weiss
  • Getriebe
    6 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2,0L CR 132KW
  • Zugelassen als
    PKW

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Stimmt, macht Sinn also durch das abklemmen der Batterie hat allgemein die Komfortschliessung nicht mehr funktioniert. Das lag daran das die Endpositionen der Fenster neu angelernt werden mussten. Dafür das Fenster mit dem Schalter in der Türe bis ganz nach unten fahren und wenn dieses unten ist, den Schalter ca. 10sec. gedrückt halten. Dasselbe nach oben. Das gleiche dann nochmal mit der Beifahrerseite und schon funzt wieder alles. Wobei mir gesagt wurde, dass sich die Spiegel mit dem drücken des Schlüssels erst ab BJ 2018 abklappen lassen
  2. Ok...konnte es lösen...kann zu oder auch gelöscht werden
  3. Hallo Zusammen, nachdem ich gestern kurz die Batterie abgeklemmt hatte, klappen meine Spiegel beim drücken der Schließen-Taste nicht mehr an. Hat hier jemand eine Idee? Muss ich zudem sonst noch irgendetwas nach dem Abklemmen anlernen? Fensterheber etc? Edit: Ich habe gerade festgestellt, dass die komplette Komfortschließung nicht mehr geht. Auch mit dem Schlüssel im Schloss kann ich die Fenster nicht mehr hoch und runter fahren. Grüße Jürgen
  4. Vielen Dank für die Info. Wie genau ist das mit dem Minus der Ladegeräte? Kann ich mit den beiden Minus der Ladegeräte einfach auf die Karosserie oder müssen diese auch exakt auf die passende Batterie laufen? Kann ich das Ladegerät für die Starterbatterie direkt am Trennrelais auf das Plus der Batterie hängen? Hat evtl jemand eine genaue Info, welche Leitung ich am Trennrelais abgreifen muss?
  5. Hallo zusammen, leider habe ich in der Suche keine passenden Antworten gefunden. Ich besitze einen T6 Beach ohne Landstromsteckdose. Diese wird aber von mit im Motorraum nachgerüstet und es sollen dann unter dem Fahrersitz 230V zur Verfügung stehen. Ich möchte nun hier ein Ctek 7.0 Ladegerät nutzen um die Zweitbatterie sowie ein Ctek 5.0 Ladegerät nutzen um die Starterbatterie zu laden wenn er an Landstrom hängt. Diese sollen beide fest unter dem Fahrersitz installiert werden. Mit dem Ladegerät auf die Zweitbatterie unter dem Fahrersitz zu gehen ist ja jetzt nicht so das Problem, aber kann ich auch ebenfalls das Ladegerät für die Starterbatterie dort installieren und unter dem Fahrersitz +/- der Starterbatterie abgreifen? Wennja, wo befinden sich die Leitungen der Starterbatterie? Wie ist das mit den Ctek Ladegeräten, wenn diese vom Strom genommen und wieder angeschlossen werden? Müssen diese jedesmal neu eingestellt werden oder verrichten die Ladegeräte "automatisch" ihren Dienst wenn diese wieder an Landstrom hängen? Können die Ladegeräte Nonstop mit den Batterien verbunden bleiben (also auch wenn kein Landstrom mehr angeschlossen ist) oder müssten diese jedesmal wieder von der Batterie getrennt werden. viele Grüße Jürgen
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.