Jump to content

BulliWien

Members
  • Content Count

    17
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

17 Neutral

About BulliWien

  • Rank
    Newbie

Persoenlich

  • Wohnort
    Wien
  • Interessen
    Land und Leute - Familienmensch
  • Beruf
    Dienstleister
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    07/2018
  • Fahrgestellnummer
    16xxxx
  • Farbe
    Candy-Weiss
  • Getriebe
    DSG 7 Gang 4Motion
  • Motor
    R4 2.0L CR 110 KW BMT
  • Zugelassen als
    PKW
  • Extras
    "Beach Edition", LSH, 7-Sitzer, Markise
  • Umbauten und Zubehoer
    Travel-Sleep-Box, Fischer Kinderbett über Frontsitzen, Projekt-Camper Thermomatten vorne, QUBIQ Packtaschen hinten, oben 2x 110W Solar an Votronic Triple, Charge Control, 230V CEE-Anschluss neben der Startbatterie, "alter" MontBlanc Fahrradträger am Heck

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo @paolaMTB, klingt nach Bordbuch mit speziellem Sammlerwert, wenn das wirklich ein Fehler sein sollte. Bei uns (EZ 07/2018) steht im Detail folgendes: Verzögern bis zum Stillstand (nur Fahrzeuge mit Doppelkupplungsgetriebe DSG)  Wenn ein vorausfahrendes Fahrzeug bis zum Stillstand verzögert, verzögert die automatische Distanzregelung (ACC) auch das eigene Fahrzeug bis zum Stillstand. Anschließend wird das Fahrzeug im Stillstand gehalten.    Haltephase (nur Fahrzeuge mit Doppelkupplungsgetriebe DSG)  Wenn die automatische Distanzregelung (ACC) das Fahrzeug bis zum Stillstand verzögert hat, wird das Fahrzeug kurzzeitig gehalten. Während der Haltephase erfolgt eine Aufforderung zum Betätigen des Bremspedals ⇒ Displayanzeigen, Warn- und Kontrollleuchten . Wird das Bremspedal getreten, schaltet sich die automatische Distanzregelung ab. Wird das Bremspedal innerhalb der Haltephase nicht getreten, schaltet sich die automatische Distanzregelung automatisch ab und das Fahrzeug kann anrollen. Im Kontext sind bei der ganzen Sache zur Erinnerung wohl auch die folgenden Warnhinweise von VW relevant: Die automatische Distanzregelung (ACC) reagiert nicht auf stehende Hindernisse, z. B. Stauenden, Pannenfahrzeuge oder vor einer Ampel wartende Fahrzeuge.  Die automatische Distanzregelung (ACC) reagiert nicht auf Personen, Tiere, querende oder auf der gleichen Fahrspur entgegenkommende Fahrzeuge.  Wenn die Geschwindigkeitsreduzierung durch die automatische Distanzregelung (ACC) nicht ausreicht, das Fahrzeug sofort mit der Fußbremse abbremsen.  Wenn nach der Fahrerübernahmeaufforderung das Fahrzeug unbeabsichtigt anrollt, das Fahrzeug mit der Fußbremse abbremsen.  Wenn im Display des Kombi-Instruments eine Fahrerübernahmeaufforderung erscheint, dann selbsttätig den Abstand regeln.  Der Fahrer muss jederzeit bereit sein, die Fahraufgaben (Gas geben oder bremsen) selbsttätig zu übernehmen. Insofern wohl alles wie bekannt - inklusive der schwammigen Formulierung "kurzzeitig gehalten". Nur die fehlerhafte Beschreibung in Deinem Bordbuch bleibt mysteriös? Liebe Grüße aus Wien, Martin
  2. BulliWien

    Wo schläft das Baby?

    Sehe das mit dem Platz für voluminösen Kram genau wie @demokrit. Die Kinderbettlösungen im Fahrerhaus auf Ebene der Sitzfläche wie oben von @Andreas Garmisch oder @Hyperion laden noch dazu sehr zum Spielen mit den vielen Knopferln ein - auch nicht ideal. Im gleichen Thread wie @Hyperion's Empfehlung für das SpaceCamper Bett deshalb mein Hinweis auf das sehr kompakt zu verstauende Fischer-Bett. Es bietet im Fahrerhaus nicht nur die größte Liegefläche - auch für schon ältere Kinder. Noch dazu verbirgt es durch die höhere Position die ganzen Schalter samt Lenkrad UNTERM Bett, wobei gleichzeitig noch weiterer wertvoller Stauraum auf den Sitzflächen der Vordersitze freibleibt. Bei uns passen da z.B. zwei Kindersitze drunter, die sonst immer im Weg wären und bis Körpergröße 120cm können Kinder darauf wirklich gut schlafen. Bei Nichtgebrauch bleiben 4 Alustangen und ein Bezugsstoff für die "Hängematte", was leicht verräumt werden kann. Auf- und Abbau gehen auch wirklich zügig. Finden kann man das Ganze bei Camping Wagner, Reimo oder aber am günstigsten direkt an der Quelle bei FTZ Reutlingen. Für uns funktioniert das Fischer-Bett super, verstehe offen gesagt kaum, warum das Konzept sich nicht durchgesetzt hat... Einzig der Bezug ist vielleicht ein bisschen "retro", aber was solls... Liebe Grüße, Martin
  3. Hallo - ich greife das Thema jetzt auch noch mal auf, weil mir das mit dem HotSpot via Handy auch zu mühsam ist, aber die offizielle VW CarStick-Variante doch irgendwie ein Nepp ist. Aufgefallen ist mir Folgendes: Zum offiziellen "CarStick LTE" findet sich bei VW in der dort bereitgestellten Doku ganz hinten ein kyrillisches Funkzertifikat. Als Hersteller wird dort anscheinend (kann kein Russisch) "4G Systems" aus Köln genannt. Die haben mit den XSSticks eine ganze Palette an Surfsticks am Start. Wobei Modelle ab Bezeichnung W14 dem LTE-Standard zu entsprechen scheinen, also z.B. W14, W21 oder W100. Kennt hier jemand die 4G Systems Surfsticks oder hat vielleicht schon versucht, einen ihrer XSSticks fürs Car-Net zu verwenden? Liebe Grüße aus Wien, Martin
  4. Hallo! Wird übrigens alles sehr ähnlich im Schwesterforum debattiert - incl. der Begründung warum das anscheinend planmäßig so sein muß: Im T6 ist die Handbremse noch eine "Hand"-Bremse. Wenn man den bisherigen Fotos vom Facelift Glauben schenken darf, wird das vorerst auch noch so bleiben...
  5. BulliWien

    Sicherung für Laderaumbeleuchtung?

    Hallo @Zeebulon, blöderweise Deinen Kommentar jetzt erst gefunden, berichte der Vollständigkeit halber trotzdem kurz folgendes Erlebnis: Bei unserem Cali Beach fallen unvermutet 2 der insgesamt 6 LED-Leuchten im Innenraum hinter der B-Säule aus: Die große helle mittig über dem Fenster links zwischen B- und C-Säule (die lt. Freundlichem bei uns offiziell gar nicht verbaut ist, aber faktisch sehr wohl dort ist) sowie die kleine "Kofferraumleuchte" hinten links in der D-Säule. Alle anderen Leuchten gehen unverändert, also auch die kleinen Leseleuchten links und rechts IN der B und C Säule. Ich hatte natürlich angenommen, dass die auf der gleichen Sicherung hängen, also wohl die Leuchten defekt sind. Dem war aber nicht so, was sich durch Umstecken leicht herausfinden ließ. Passende Elektrolaufpläne konnte ich wie immer nicht finden, außerdem steht auch bei Dir oben erst wieder, dass das alles identisch auf der SC24 hängt? Dann hätten ja alle Leuchten gleichzeitig ausfallen müssen? Hab schon befürchtet, dass beim Fädeln der Solarkabel irgendein Massekabel abgerissen wurde oder dgl. - ultra mühsam. Als Elektro-Dilettant das Ganze also zum Händler gebracht. Die haben wieder mal nichts verraten/erklärt oder plausibilisiert, aber die offizielle Version ist, es sei "eine Sicherung ausgefallen" und sie haben mir dafür €0,89 verrechnet. Rest ging auf Garantie und jetzt geht wieder Alles. Kannst Du das nachvollziehen?
  6. Danke @cruiseTian, hatte eh an den Schweiger in Reutte gedacht, als Du vom "AT-Serviceberater" geschrieben hattest - muss man/frau erlebt haben! Sind von Wien aus halt leider 500km - gleich weit wie etwa aus Kassel oder Genf also etwas mühsam nur für die Markise... Jetzt ist eh die Neue dran, aber ich werde die Tiroler Kollegen trotzdem mal anrufen. Vielleicht kann ich hier ja etwas berichten, wie das zukünftig mit Sicherheit verhindert werden kann. Die diversen Tricks hier klingen ja alle einleuchtend.
  7. BulliWien

    Strom 220 in Cali Beach 5.2

    Hallo VW-Fritz - in einem anderen Thread habe ich schon einmal einiges dazu zusammengefasst - samt Drittquellen anderswo hier. Bei mir läuft durch die Spritzschutzwand allerdings neben dem 3x2,5qmm auch die ganze Verkabelung für den Votronic Triple unterm Beifahrersitz durch, über den trotz 6d Ladesteuerung beide Batterien immer gut gefüllt sind. So hast Du Deinen CEE Stecker dann unter der Motorhaube, das Kabel für den Landstrom läuft geschmeidig durch den schon vorhandenen Spalt dort.
  8. BulliWien

    Irgendwie LSH ansteuern?

    Servus @Cannelloni, gibt es schon was Neues mit der Ansteuerung Deiner LSH? Oder hat der Schaltplan doch nicht gepasst?
  9. BulliWien

    Babybett

    Na logisch - wir sind ja wie gesagt zu fünft. Wenn das Dach offen ist, hat man Platz ohne Ende, oben schlafen die großen Kids, vorne quer die Kleine und unten die "Großen". Ohne Hubdach würde ich das Ganze aber nicht empfehlen, da wird es schon ein bisschen knapp mit der Höhe. Theoretisch kann man das Bett natürlich auch im Multivan, Trapo oder dgl. einsetzen, aber das wäre ja eine Diskussion fürs Schwesterforum... Unterm Kinderbett ist jedenfalls noch Platz für Zeug was sonst herumfliegt (Kindersitz, faltbarer Hochsitz, anderes Glumbert...) und das Kinderbett selbst hat mehr als genug Liegefläche selbst für die größeren "Kleinen". Man verliert halt die Sitzfläche als Trittstufe zum Hochkraxeln. Bei uns steigt man auf die Kühlbox, dann Rückenlehne und hopp hoch ins Bett - alles kein Problem. Sind wirklich sehr happy mit dieser Minimalösung, verstehe offen gesagt kaum, warum das Konzept sich nicht durchgesetzt hat...
  10. BulliWien

    Babybett

    Wir sind zu fünft mit einem Beach unterwegs, weshalb ich die Kinderbettoptionen im Fahrerhaus damals intensiv recherchiert hatte. Die Spacecamper-Version sieht ziemlich genial aus, die kannte ich noch nicht. Aber das wirkt schon sehr kompakt auf mich, mehr Platz wäre m.E. wohl besser, weil selbst mit 2,5-3 Jahren finde ich das schon sehr beengt. Wir hatten übrigens bei einem Leihbulli von Ahoi auch einmal das VanEssa Kinderbett getestet, was zwar eine bequeme Liegefläche bietet, aber 1.) viel Platz zum Verstauen braucht, 2.) nicht sehr breit ist, und 3.) dem kleinen Liebling bequem Zugang zu diversen Schaltern im Cockpit bietet. Nicht ideal... Genau deshalb ist es bei uns der Klassiker von Fischer geworden, der nicht nur die größte Liegefläche bietet, sondern durch die höhere Position die ganzen Schalter samt Lenkrad UNTERM Bett verbirgt und dabei gleichzeitig noch weiteren wertvollen Stauraum auf den Sitzflächen der Vordersitze freihält. Bei uns passen da z.B. zwei Kindersitze drunter, die sonst immer im Weg wären und bis Körpergröße 120cm können Kinder darauf wirklich gut schlafen. Bei Nichtgebrauch bleiben 4 Alustangen und ein Bezugsstoff für die "Hängematte", was leicht verräumt werden kann. Auf- und Abbau gehen wirklich zügig. Finden kann man das Ganze bei Camping Wagner, Reimo oder aber am günstigsten direkt an der Quelle bei FTZ Reutlingen. Wegen einem Netz als Rausfallsicherung: nachdem die große Liegefläche von 133 x 100cm quasi das gesamte Fahrerhaus ausfüllt, kann ein Kind überhaupt nur zwischen den beiden Kopfstützen rein und raus. Platz ist im California trotzdem genug, weil bei aufgeklapptem Dach vorne natürlich volle Stehhöhe besteht. Als die Maus noch kleiner war, haben wir einfach ein großes Tuch gemeinsam über beide Kopfstützen gestülpt, und sie konnte seitlich nicht mehr hinaus. Trotzdem konnte sie gerade bei Sauwetter vorne im Fahrerhaus schon gut schlafen, während wir im "Wohnzimmer" noch saßen und gegessen oder Karten gespielt haben. Für uns funktioniert das Fischer-Bett super! Einzig der Bezug ist vielleicht ein bisschen "retro", aber was solls...
  11. Ich hatte im Zuge einer anderen Reklamation beim Freundlichen erwähnt, dass auch bei unserer Markise am Ende des letzten Sommers das Falten-Problem samt nicht mehr 100%ig geradem Endeinzug aufgetreten ist. Die entsprechenden Anmerkungen hier aus dem Forum hatte ich dabei auch gleich weitergeleitet. Insbesondere, dass es teilweise wohl auch mit der Einstellung der Markise zu tun haben könnte?!? (Beitrag von cruiseTian weiter oben hier) Ergebnis: Einstellen kann man da auch nach Rücksprache mit Porsche Österreich angeblich gar nichts und sie haben gestern stattdessen ohne Murren einfach eine neue Markise montiert. Ich konnte sie noch gar nicht ausfahren, aber ich hoffe mal die haben das hinbekommen. Weil eigentlich sollten sie ja nur die defekte Innenbeleuchtung richten - was sie auch hinbekommen haben :-) Wäre jedenfalls schön, dieses "Einstellungsthema" zu durchdringen, um neuerliche Faltenbildung zu verhindern? Weiß jemand, welche VWN-Händler sich damit WIRKLICH auskennen? BG, Martin
  12. BulliWien

    Irgendwie LSH ansteuern?

    Na hoffentlich ist kein Saft drauf - ich glaube die LSH sollte halt anspringen, wenn Du "Saft gibst". Es sei denn ich mißverstehe da was.... Danke vorab jedenfalls für Feedback wie es gelaufen ist - für wenn ich dann meinen GNSS-Tracker mit +12V Schaltung für die LSH gefunden habe...
  13. BulliWien

    Irgendwie LSH ansteuern?

    Hallo Cannelloni, eine andere funktionierende LSH GSM-Fernsteuerung ist die Danhag-Lösung (die übrigens auch ein optionales GPS-Tracking anbietet): Danhag APP-Steuerungen T6. Du machst es jetzt genau anders herum, wenn Du lt. Deinem Beitrag in der TX-Parallelwelt an einen Autoskope-Tracker (?) die LSH anschließen willst. TROTZDEM findest Du glaube ich in der Einbauanleitung von Danhag die notwendige Info für Dein Projekt! Denn der von Dir gesuchte Steuereingang der LSH liegt lt. Danhag an einer Steckverbindung in der Sitzkonsole des Beifahrersitzes an. Unter dem "Info"-Tab findest Du weiter unten im Abschnitt "Fahrzeug ohne Funkfernbedienung - Anschluss ohne Y-Kabel" ein Foto mit dem Anschlussschema der blauen Steckverbindung der Heizung: blau / gelb (Steuerausgang) -> Steckverbindung unter dem Beifahrersitz PIN1 rot (+12V) -> Steckverbindung unter dem Beifahrersitz PIN4 braun (Masse) -> Steckverbindung unter dem Beifahrersitz PIN8 Klingt für mich nach PIN1 (blau / gelb) - viel Erfolg beim Testen... Frage in dem Kontext, nachdem Du die Tracker recherchiert zu haben scheinst: Hast Du einen Tracker mit GNSS-Sensor gefunden, der nur mit Wertkarte, also ohne Monats-/Jahresgebühr geht? Ich finde zusätzliches Galileo, GLONASS und Beidou kann nicht schaden, und Danhag (aber auch Dein Autoskope) sind ja leider "nur" GPS. Liebe Grüße aus Wien, Martin
  14. Servus Jens, bin auch 1,93, kenne also das Thema. Das mit dem Kopf-im-Heck-Schlafen und die Füße frei baumelnd war für uns nicht so toll. Also "verlängern" durch Vorrücken der Sitzbank mit entstehender Lücke zum MFB. Ärger als die Lücke fanden wir allerdings die Unebenheit in der 3er Bank selbst. Aber die Salzburger Kollegen von QUBIQ bieten eine - wenn auch hochpreisige - Lösung dafür an: Der Ausgleichskeil ebnet die Fläche der Sitzbank recht gut aus. Da kannst Du dann jede nicht konturierte Matratze drauflegen - voilà, bretteleben. Das ganze könnte man mit etwas Muße natürlich auch easy nachbauen... Der Game-Changer für uns war aber der Auszug/die Bettverlängerung hier. Länge der Liegefläche mit umgeklappter 3er-Sitzbank: 1,95 m !! Lässig finden wir besonders, dass man beim Umbauen zwischen Reise- und Schlafmodus die Bank nicht verschieben muss, sondern das ganze Glumpert (wir sind zu 5t!) nicht täglich neu ein- und ausgeräumt werden muss. Dabei aber trotzdem den Platz bis hinter die Bank ausnutzen kann. Die Rückenlehne bettet sich nämlich quasi direkt in die Auszugs-/Bettkonstruktion ein, während beim Verschieben der Bank mit MFB bei maximaler Anfüllung für den großen Urlaub irgendwie immer alles durcheinandergekommen ist.... D.h. bei uns: Auf großer Tour - Travel Sleep Box; Wochendentrip etc. - MFB mit Lücke; beide Male mit Keil auf der Dreier-Bank zum Ausgleich der Unebenheiten. LG aus Wien, Martin
  15. Servus calieber, gleiches Thema - mit erschwerten Bedingungen hier in Österreich, weil ich eine ECE Bewilligung brauche, nicht nur ABE. Übrig geblieben ist bei mir die RC30T 7,0Jx17H2. Zugelassen mit 880kg bei einer ET von 55mm - anbei das ECE Gutachten. Mit den 235/55R17-Schlapfen leider nur ohne Schneeketten, deshalb habe ich doch die 215/60R17C Reifen genommen. Continental VanContact Winter - soweit so gut. Drücke trotzdem die Daumen, dass Du noch die eierlegende Wollmilchsau findest... BG, BulliWien
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.