Jump to content

aare07

Members
  • Content Count

    91
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About aare07

  • Rank
    Advanced Member

Persoenlich

  • Biografie
    Verschiedene Motorräder, VW Golf, Suzuki Swift, T4 Multivan,
  • Wohnort
    Schweiz, Raum Bern
  • Interessen
    Camping, Outdoor, Wintersport, Bike
  • Beruf
    Informatik
  • Stellplatz
    JA

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T5.2 California
  • Erstzulassung
    17.3.2011
  • Fahrgestellnummer
    08xxxx
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Beach
  • Farbe
    Reflexsilber
  • Getriebe
    5 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2,0l CR 103KW
  • Zugelassen als
    -
  • Umbauten und Zubehoer
    Selbst eingebaut: Heckauszug mit Kochstelle, Wassertank unter Auto, Stromzufuhr über Motorraum

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Stephan Danke für rasche Antwort Schade... Gruss Aare
  2. Guten Abend Da im Thread die Funktionalität des T6-Trägers für fette MTB Reifen über der vom T5-Träger gelobt wird meine Frage: Würde der neue T6-Träger auch auf den Cali T5.2 passen? Jemand ausprobiert? Danke, Gruss Aare
  3. Hallo Patrick Schliesse mich den Vorrednern an bis auf folgendes: - Zuziehilfe würde ich nicht mehr nehmen, macht nachts mehr Lärm als das schliessen von Hand - Allrad: bedenke Mehrverbrauch und maximales Gesamtgewicht. Für 2 - 3 Einsätze im Winter (hat mich insgesamt 3 x Kettenaufziehen im Winter gekostet, würde aber immer noch nicht Allrad nehmen) - 230 Volt selber machen (suche nach DEVA Stromanschluss) - Motorisierung (T5 140PS TDI) genügt locker um überall mit dem Verkehr in der CH mitzuhalten, auch mit 120km/h noch ansetzen zum Überholen - warum nicht die Markise ab Werk? Unbedingt: Ersatzschlüssel, Anhängerkupplung für Fahrradträger/Gepäckkiste Elektronikgadgets nach eigenen Präferenzen und Budget Viel Spass beim Konfigurieren Aare
  4. Hallo Calimaninoff Spannende Lösung, schöner Beruf in diesen Tagen:) - Schabt das Alu nicht die Farbe des Dachs ab? Ein Alu mehr zur Unterlage, Distanz zum Dach?? - Ungefähre Preisangabe der Profile? Danke Gruss Aare
  5. aare07

    Schöne Videos vom T5 / T6, nicht nur Cali

    Der wunderbare Beitrag war vor zwei Wochen auch Thema in der auflagenstarken Gratiszeitung Blickamabend Für mich eines der besten "inoffiziellen Werbevideos" für die Schweiz. Wer Californias sucht, ab 2 Min 20 Hoffe die Crew macht auch dieses Jahr was Tolles Gruss Aare
  6. aare07

    Bulli Radio auf Daydeal

    Liebe California und Bulli Fans Das vorgezogene Weihnachtsgeschenk Nur heute, Bulli Radio zum Aktionspreis auf DayDeal Liveshopping | Ein Tag - Ein Deal Habe keine Verbindung zu Daydeal oder Brack. Einfach gesehen falls jemand noch einen Fanartikel sucht Grüsse Aare
  7. aare07

    Solarmodule auf dem Dach

    Danke Erik Da muss ich noch einmal ganz genau nachmessen ob das mit den unter zwei Metern klappt
  8. aare07

    Solarmodule auf dem Dach

    Guten Morgen Eric Habe diese Module auch im Auge. Du schreibst die Anschlussbox sei recht gross. Wie Dick wird das ganze mit der Anschlussbox? Wie lang sind die Anschlusskabel? (reichts bis unters Dach / Matratze?) Danke für die Masse. Gibts schon irgendwo Fotos von Deiner Lösung? Schöner Sonntag von Aare
  9. Danke für den spannenden Thread der selbst mir die Lösung gut erklärt. Eine Frage zum Laden während der Fahrt: Wie geht das wenn während der Fahrt sowohl vom Solarpanel wie vom Alternator Strom geliefert wird? Werden sich der Solarregler und der Alternator einig und liefern der Batterie was diese braucht oder ist da etwas vorzukehren? Gruss aus der verregneten Schweiz Aare
  10. Guten Abend Frank Interessantes Projekt. Ausgehend vom Projekt fhem.de für Haussteuerungen hatte ich mal überlegt dass dies im Cali spannend wäre: - Aktuelle Sannung und Spannungsverlauf aller verbauten Batterien - Ein / Ausschalten von Einstiegsbeleuchtung Fussraum - Füllstandsssensoren in Wassertanks von (Maxxcamp) Einbauten (für die Beach und Eigenbau Calinisten) - Kontaktschalter z.B. für Fahrradträger / Drahtschlaufe um Fahrräder als Alarmanlage - Bewegungsmelder Innen (in Verbindung mit SMS / Mail Alarm) - Temperaturverlauf von Külhbox, Innentemperatur, Aussentemperatur - CAN Fehlerzustände (CAN nur lesen, alarmieren wenn ein Problem ansteht) - ev. GPS Logger (wie war der Aussentemperaturverlauf bei der Passfahrt über den Brenner...) Ok ist wohl nun genug geträumt ... Soll ja ein Camper bleiben und kein Messwagen des Umweltamtes .... Z.B. ein Rasperry Pi mit LCD für Grundanzeige sowie Webserver und FHEM.DE als Oberfläche für Tablet und Smartphone Bedienung mittels WLAN-Access Point des Geräts sowie OneWire & CAN Schnittstellen zur Kommunikation mit den Sensoren. Ist aus Zeitgründen und fehlenden Kenntnissen aktuell kein Thema für mich. Ich finde es spannend die Idee "Hausautomation" auf den Campingplatz zu bringen und all die verteilten elektronischen Helferlein und Sensoren zentral zu steuern und Statistiken zu sehen. Mich hast du als Follower bereits gewonnen Freundliche Grüsse und viel Erfolg Aare
  11. aare07

    Cali Urlaub mit 2 Kids (2,5 und 8 Jahre)

    Ich halte es wie Börni Wenn wir campen gehen wollen wir raus aus dem Alltag, und da hilft uns "weniger ist mehr" Grad als die Kinder noch kleiner waren. Einfach am See spielen ohne Plastikspielzeug. Das geht! Wir nutzen den Beach im Alltag mit zwei Zusatzsitzen um zu siebt zum Sport zu fahren und im Urlaub um zu Viert zu übernachten. Klein sind die Kinder nun definitiv nicht mehr (beide nun grösser als 1.7 Meter). In dem Alter gehen wir nun eher auf Kurztripps da eine ganze Woche mit den Eltern uncool und stressig ist. Aber zwei drei Tage geniessen wir es immer noch und als Spielzeug reicht nun ein Smartphone mit Netzabdeckung Es gibt Situationen, da möchten wir natürlich mehr Gepäck, wenn sowohl Bike wie Kanu auf der Wunschliste steht. Geht aber wohl auch mit langen Radstand nicht ohne die Staubox hinten oder die Box und Faltkanu auf dem Dach. Um mehr Platz zu schaffen flog das unsägliche Multifunktionsboard raus und wurde durch einen Selbstbau ersetzt. Entscheidend war die Überlegung dass wir im Bus mit Küchenzelle nie eine Person mitnehmen können. Da hätten wir das grösste Auto im Club/Familie und könnten niemanden mitfahren lassen. Das ging nicht und ich bin froh drum. Gruss Aare
  12. Liebe Blumenkohlgeschädigte in der Schweiz Ein Erfahrungsbericht zum Ersatz des RCBR in der Schweiz, Garage AMAG Gautschi in Langenthal Obwohl nur kleine Stellen betroffen waren und wir zuerst nicht sicher waren, ob wir es machen lassen, haben wir nun die Unschönheit beheben lassen. AMAG Bern verweist die Geschädigten nach Langenthal zur AMAG Garage Gautschi. Einmal im März nach Langenthal gefahren um die Gewährleistung sicher zu stellen (wäre ev. auch in Bern möglich gewesen, wollte die Garage aber sehen) Dann ca 2 Monate gewartet (Dächer werden im Frühling wohl für Neufahrzeuge benötigt) Jetzt im Mai Termin erhalten und eine Woche ohne Cali --> Der Faltenbalg musste nicht gewechselt werden --> Ersatzauto gab es nicht (benötige ich eigentlich nicht) --> Obwohl nicht Kunde bei Gautschi, sehr zuvorkommend betreut --> gute saubere Arbeit --> Kommunikation und Information durch Herrn Kienzler war sehr gut Danke für die vorbildliche Betreuung. Gruss aus der regnerischen Schweiz Aare
  13. Hallo Ken Wir haben den Cali auch so ausgestattet, (3er Bank, zwei Einzelsitze total zum fahren 7, zum schlafen 4) Wir haben das Multiflexboard ausgebaut und die 3er Bank so weit nach hinten geschoben, dass die Bank beim schlafen ganz an der Hecktüre ist und die Füsse auf den zwei Sitzen liegen (mit selbstgemachter Schlafauflage) So haben wir keinen Platzverlust durch das nach meiner Meinung unpraktische Multiflexboard und haben hinten einen Küchenauszug, die 3er Bank muss zum schlafen nicht hin und her geschoben werden und der Schlafkomfort ist mit den Beinen auf den Einzelsitzen mit einer Auflage plus Isomatte besser als Originalidee VW. Bilder der selbstgebauten Multifunktionsboard Alternative mit Heckauszug (war aber sehr aufwändig, nur als Freizeitprojekt/Selbstbau realisierbar da sonnst viel zu teuer) Bilder der umgeklapten Einzelsitze mit Polsterauflage / Isomatte habe ich leider keine. Grüsse Aare
  14. Hallo Robert Die Teilenummer der eingebauten Leuchte weiss ich leider nicht mehr. Der Freundliche kann sicher helfen oder die bestehenden Leuchten herausziehen, die Teilenummer klebt daran. Die Hella Leseleuchte mit Schwenkarm (erst mit dieser sehe ich genug zum lesen) habe ich über die Suche gefunden: Leselampe Beach T5.2 Freundliche Grüsse Aare
  15. Hallo Beachboxer Wir haben hinten über dem Bett links und rechts je eine 12V Zigarettenanzünder Steckdose montiert. Mit der original Leselampe habe ich im unteren Bett und hinter der Rückbank Licht wo ich es benötige. Strom habe ich direkt von der Zweitbatterie unter dem Fahrersitz genommen. Viel Spass beim Empfang des Beach ! Freundliche Grüsse Aare
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.