Jump to content

Thueringer

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    4
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Neutral

Über Thueringer

  • Rang
    Neuling

Persoenlich

  • Stellplatz
    -

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    04.2017
  • Fahrgestellnummer
    14xxxx
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Beach
  • Farbe
    Candy-Weiss
  • Getriebe
    DSG 7 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2.0L CR 132 KW BMT
  • Zugelassen als
    PKW
  1. Thueringer

    Originales Ladegerät im Cali-Beach T6

    Hallo, ich wollte kurz noch berichten, dass ich nun den "Batteriecomputer" von VOTRONIC in mein neues "E-Modul" eingebaut habe. Als Messshunt habe ich das 200A Modell verbaut. Nach den ablesbaren Werten, wird die Startbatterie mit dem originalen Ladegerät NICHT geladen. Die Spannung an der Batterie bleibt bei Landstrom auf ca.: 12,5V konstant. Zum Ladestrom für die Bord/Zweitbatterie kann ich noch keine Angaben machen, da die Zweitbatterie nicht entladen war. Man kann nun aber recht gut die Spannungen der Batterien und somit den Ladezustand ablesen. Der Strombedarf der Verbraucher an der Bord/Zweitbatterie ist ebenfalls gut ablesbar und somit kontrollierbar. Ich werde demnächst mal noch ein paar Bilder vom "E-Modul" mit Batterie-Computer und Spannungswandler hier hochladen. Falls doch noch Jemand technische Daten vom originalen Ladegerät hat, wäre es schön, diese mal hier zu posten. Viele Grüße, Ralf
  2. Thueringer

    Originales Ladegerät im Cali-Beach T6

    Ich war leider die letzten Tage beruflich ziemlich eingespannt und konnte erst heute hier noch einmal vorbeischauen. Vielen Dank für alle Hinweise und Erfahrungen mit dem originalen Ladegerät von VW und dem LSFI. Ich habe an den 12V Steckdosen im hinteren und vorderen Fahrgastraum bei angeschlossenem Landstrom mal die Spannungen gemessen - Ladespannung von 14,xxV liegt offensichtlich nur an der Zweitbatterie an. Weiss eventuell doch jemand mit wieviel Ampere die Zweitbatterie durch das originale Ladegerät im Beach geladen wird? Oder hat jemand technische Daten und Bilder vom Ladegerät? Ich werde zur Kontrolle und zur Zustandsüberwachung der Zweitbatterie auf jeden Fall einen Messshunt mit "Batterie-Computer" von VOTRONIC einbauen.... Viele Grüße
  3. Thueringer

    Originales Ladegerät im Cali-Beach T6

    Hallo MoR, vielen Dank für die links. Das ist auf alle Fälle schon einmal ganz hilfreich, eventuell kann ich den Ladestrom des Gerätes über VW noch herausbekommen. Da vom Ladegerät mehr als zwei Leitungen abgehen, wird entweder die Starterbatterie ebenfalls geladen oder es ist noch ein Temperaturfühler angeschlossen. Ich werde bei Gelegenheit der Sache mal genauer nachgehen und an den Batterien mal messen... Beim Einbau des LSFi Schalters hat der Mitarbeiter wohl bei meinem Fahrzeug keine Zeit mehr gefunden das Teil vernünftig anzubauen ..... Nochmals besten Dank
  4. Hallo liebe Forum-Nutzer, wir haben erst seit kurzem unseren Cali-Beach und sind neu hier im Forum / Board. Vorher waren wir mit unserem T5.1 Multivan unterwegs und haben im Tx-Board hilfreiche Infos bekommen, also war es logisch, sich jetzt auch hier anzumelden. Ich habe ein paar Fragen zum originalen Ladegeraet, welches von VW in der linken Seitenwand beim T6 California-Beach mit der Ausstattung "220V Einspeisung mit Ladefunktion der Fahrzeugbatterien" verbaut wird. (ich glaube Ladegeraet A11) Vielleicht kennt sich hier jemand damit aus und kann mir helfen, die Betriebsanleitungen geben hier leider Nichts her.... - Welche Batterien werden wie geladen (nur 2.Batterie oder 2.Batterie + Starterbatterie)? - Mit wieviel max. Ladestrom wird / werden die Batterie-en geladen ? - Hat jemand schon einmal die Seitenwandverkleidungen demontiert und kann ein Bild vom verbauten Ladegeraet und der Verkabelung posten ? - Ist es "normal" , dass der LSFi auf dem Montageblech lose in dem Fach hinten links über dem Wagenheber liegt, oder hat man da was vergessen einzubauen? Hintergrund meiner Fragen ist - ich moechte ein weiteres Ladegeraet / Solarladeregler verbauen und muss (falls ich die Ladegeraete ueberhaupt parallel betreiben will) wissen, mit wieviel Strom geladen wird und wie das Batterietrennrelais arbeitet. (nur im Fahrbetrieb bei Stromerzeugung durch den Generator oder auch im Ladebtrieb) Ueber ein paar hilfreiche Antworten wuerde ich mich freuen. Bevor ich mit den Umbauten beginne, wollte ich nur ungern den Sitz und die Seitenverkleidungen ausbauen... Ach so, das Fahrzeug hat BMT und somit vermutlich auch keinen konstanten Ladestrom waehrend der Fahrt... Viele Gruesse
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.