Jump to content

Grete56

Members
  • Content Count

    170
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

37 Neutral

About Grete56

  • Rank
    Routinier

Persoenlich

  • Biografie
    T2 selbst ausgebaut - Damit nach Indien und wieder zurück.
    Rest ist nicht erwähnenswert
  • Wohnort
    Wentorf bei Hamburg
  • Interessen
    Reisen Musikhören
  • Beruf
    Habe ich
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    10.01.2018
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Coast
  • Farbe
    Candy-Weiss
  • Getriebe
    DSG 7 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2.0L CR 110 KW BMT
  • Zugelassen als
    PKW
  • Extras
    Edition plus einiges weiteres
  • Umbauten und Zubehoer
    Heckauszug, calibed Roof, Calicap, zusätzliche Regale im Kleiderschrank, Klappleiter für Dachbesteigung Innen, Markise von Berger für € 75,--

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Mit dem richtigen Satz Adaptern kannst du aber die Flasche in ganz Europa neu befüllen lassen und das kostet dann nur ein paar Euros. GG
  2. Habe mir heute die Propanflasche befüllt geholt. Eine Neubefüllung kostet € 7,50. Meine leere Buthan Flasche habe ich als Reserve getauscht gegen eine volle - kostet € 32,00. Wieso fährt überhaupt noch jemand mit Buthan herum? Gruß Gerd
  3. Habe in diesem Zräd keine Hinweise dazu gefunden ob die 2,5 kg Probangasflasche genauso lange hält wie die R907 Buthanflasche. Ich meine jetzt nicht die Flasche selbst sondern der Inhalt. Bei etwa gleicher Nutzung. Mit der R907 bin ich 1 1/2 Jahre ausgekommen. Der Heizwert beider Gase ist ja unterschiedlich. Oder ist das egal? Gruß Gerd
  4. Für alle Norddeutschen: die Firma Schröder Gas GmbH hat die 2,5 kg Propangasflasche (entspricht der R907 mit Butangas) die in den T6 Coast oder Ocean passt inkl. dem richtigen Ventil und macht auch Neubefüllungen. In Nordeutschland gibt es 4 Standorte siehe Web seite https://www.schroeder-gas.de/standorte/ Ich habe keine persönlichen Verbindungen zu dieser Firma 😀 Gruß Gerd
  5. Ich habe meinen Cali jetzt seit Januar 2018. Die in diversen Threads beschrieben Anfahrschwäche kann ich nicht nachvollziehen. Ich hatte vorher einen Golf GTD mit 184 PS. Sobald mann da einen Tick zu viel Gas gab, radierte er auf der Strasse die Reifen ab. Das habe ich jetzt im Cali nicht (außer ich fahr mit Vollgas an). Ich finde der Cali verhält sich völlig normal beim Anfahren. Aber evtl. bin ich auch nicht so kritisch und pingelig eingestellt wie diejenigen, die hier über die angebliche Anfahrschwäche des Calis diskutieren. Klar - einen Ampel-Kavalierstart kann man mit dem Cali nicht gewinnen. Aber dafür ist er ja auch nicht ausgelegt worden. Gruß Gerd
  6. Grete56

    T6 mit Adblue

    Ich weis ja nicht was für einen Trip du vorhast, aber normalerweise braucht man nix mit nehmen. Je nach Fahrweise reicht eine ADblue Füllung für mindestens 5.000 km. Spätestens bei 2.400 km Rest Reichweite warnt dich das System bei jedem neuen Motorstart Adblue nachzufüllen. Zu mindestens in West-Europa bekommst du Abblue so gut wie an jeder Tanke. Vor einen größeren Trip den Adblue Tank aufzufüllen macht Sinn. Aber Gebinde oder ähnliches mitzunehmen halte ich persönlich für überflüssig (außer natürlich bei einem Afrika-Trip.). Gruß Gerd
  7. Aber nicht wenn du ACC an hast und dich ACC bis zum Stillstand abbremst. Dann geht ACC aus. Da ich ein DSC Getriebe habe - fährt dann der Bus - falls du nicht den Fuss auf die Bremse stellst - wieder an und rumst gegen den Vordermann. Beim Schalter säuft dir entweder der Motor ab oder du schaltest runter bis in den Leerlauf oder trittst die Kupplung . und dann ist ACC auch aus. Die Citynotbremsfunktion funktioniert nur bis max. 30 km/h. GG
  8. Grete56

    Aufstiegshilfe/Strickleiter

    Ich habe mir auch die Klappleiter von Maxxcamp geleistet. Diese kann man dann beim wegpacken wunderbar an der Rückseite der hinteren Rücklehne festschnallen. Entsprechende Befestigungsvorrichtungen sind bei der Lieferung dabei. GG
  9. Da sieht man mal wie Ahnungslos einige Mitarbeiter bei VWN sind. Ich war heute beim 😁wg eines Marderschadens und hatte ganz so neben bei mal gefragt ob es möglich ist einen Träger an meinem Cali mit Anhängervorbereitung zu installieren auf dem ich auch meinen Roller mit 125 Kg transportieren kann. Dies wurde kategorisch verneint (max. 75 kg Stützlast möglich). qp_ch beweist das Gegenteil - wenn dies auch für mich aus Preisgründen nicht in Frage kommt. GG
  10. Grete56

    Der neue Grand California

    Hallo Nicole, es ist wie immer alles Geschmacksache - ich hatte genau diese Fahrzeug für 3 Wochen Sommerurlaub in 2017. mir hat das im Vergleich zu meinem jetzigen Cali überhaupt nicht gefallen. Sehr eng drinnen, oben geringe Höhe im Dachbett (man kriecht vorwärts rein, muss sich dann wie ein Krokodil um 180 Grad drehen weil mann vorne schlecht mit dem Kopf voran schlafen kann da sich das Dach senkt), Fahrerhaustechnik Stand von Vorgestern (es gibt nix schlimmeres als ein Fiat Navi). Andere Kastenwagen bieten deutlich besseres Raumgefühl und Platzverhältnisse. Dazu kamen bei dem Fabrikneuen Modell noch diverse technische Mängel die uns zum Teil auch den Urlaub vermiest hatten. Evtl. bin ich auch deshalb etwas voreingenommen. Ich bleib beim Cali - beste Fahrzeug der Welt😁 Gruß Gerd
  11. Grete56

    app connect- alternative zu google maps

    HERE wird wohl auch nie Carplay-fähig werden, da Here Grundlage für die Werksnavis von VW, MB, Audi und BMW ist . denen gehört HERE nämlich. GG
  12. Grete56

    app connect- alternative zu google maps

    Der Witz dabei ist das Waze zu Google gehört. Und Waze zeigt zu mindestens stationäre Blitzer an GG
  13. Grete56

    app connect- alternative zu google maps

    Hallo Paola, ich gebe dir jetzt mal eine Schritt für Schritt Erläuterung was du am Apple Handy machen muss, um Carplay-fähige Apps (es sind nur wenige Apps die carplay spiegelt) auf deinem Radio Composition Media zu spiegeln. Falls du das alles bereits gemacht hast - dann kann ich leider auch nicht weiterhelfen.: Gehe zu 1. Einstellungen 2. Allgemein 3. Carplay 4. Mein Auto (hier muss dann Volkswagen stehen) 5. Jetzt erscheint ein schwarzes Fenster mit allen Carplay-fähigen Apps die sich bereits auf deinem Handy befinden. 6. Einige Apps sind ohne graues Symbol am oberen linken Eck - diese Apps sind immer automatisch auf deinem Radio Composition Media und können auch nicht entfernt werden. Die Apps die unterhalb des schwarzen Fensters sind kannst du mit einem tippen auf das graue Pluszeichen in das schwarze Fenster einfügen und dann tauchen die auch im Radio auf. Apps die im schwarzem Fenster mit einem grauen minus Zeichen versehen sind, kannst du entfernen wenn du möchtest. Voraussetzung ist natürlich - das die Carplay-fähigen Apps die du auch im Radio sehen willst , bereits auf dem Handy installiert sind. Ich hoffe das hilft dir. Gruß Gerd
  14. Bei mir knacken nur meine Gelenke 😁 Gruß Gerd
  15. Und dann bleibt er endgültig stehen? Hab mich nicht getraut das mal auszuprobieren
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.