Jump to content

abg-surfer

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    47
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

15 Neutral

Über abg-surfer

  • Rang
    Anfänger

Persoenlich

  • Interessen
    Cali, SUP, Surfen, Radeln, Fotografie, schwimmen
  • Beruf
    Werkzeugmacher, Maschienenbau, Verkaufsleiter
  • Stellplatz
    JA

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    2019
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Coast
  • Farbe
    Candy-Weiss
  • Getriebe
    6 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2.0L CR 110 KW BMT
  • Zugelassen als
    PKW
  • Extras
    Luftstandheizung, AZV abnehmbar, Cilmatronic, MFLR, Stabi´s verstärkt, PDC, 17-Zoll-FW mit Stahlrädern, Sitzheizung, Markise, Tempomat, Privicy, Zuziehhilfen, Vorbereitung 5. Sitz
  • Umbauten und Zubehoer
    vorgesehen: Bear-Look, Heckauszug, Außendusche, Seitenstreifen, Ladekantenschutz, Schonbezüge und was sonst noch notwendig werden wird

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Sorry, bin derzeit beruflich sehr eingespannt, habe aber heute wieder mal etwas Zeit. Danke für die letzten Beiträge. Zum Grillen mit Pfanne oder doch Cadac Safari Chef 2: Beim Cadac denke ich, ist die Standfestigkeit und der Windschutz (ohne noch mit Blechen zu hantieren) ein wichtiger Punkt. Dem gegenüber ist natürlich das sauber machen bestimmt nicht zu unterschätzen. Die Pfanne ist fix gesäubert bei der "Flaschenlösung". Flasche habe ich bei beiden Varianten eingeplant. Nimmt der Cadac gegenüber dem "Aufschraubgrill" merklich mehr Platz weg? Indirekt grillen habe ich bisher mit meinem Weber zu Hause auch nie wirklich richtig zelebriert, so dass der Aspekt am Ende auch beim Cadac zu vernachlässigen sein wird. An der Stelle mal eine noch völlig andere Frage im Zuge der Anschaffung von unserer Basisausrüstung - Thema STROM: Wie stellen die von Euch, die im Winter den Cali nicht nutzen die Erhaltungsladung sicher? Erhaltungsladegerät an Bordbatterie? Oder führt ihr Strom ganz normal über die Außensteckdose zu? Was für ein Adapter kommt mit dem Cali ab Werk mit (abgewinkelten will ich sowieso kaufen)? CEE auf Schukostecker? Wir werden viel in Deutschland unterwegs sein (anfangs). Sollte ich eine 10/25-Meter-Verlängerung als reine CEE beidseitig wählen oder ist es sinvoller Schuko - Schuko, Adapter am Cali und dann wahrscheinlich noch an der Säule? Was ist auf den CP am meisten vertreten an den Säulen (CEE oder Schuko)? Danke Euch! 👍
  2. Weißt Du noch wo Du diese Pfanne her hast? Finde Deine Überlegung echt interessant. Aber hab nur noch nichts ähnliches gefunden. Meist mit festen, langen Griff.
  3. Genauso sehr ich das auch.
  4. Danke für den Link 👍. (Der 2. Link zum Kugelhahn und Adapter klappt irgendwie gerade auch nicht) Gibt es bei dem Sack "Geruchs-/Geschmacksprobleme"? Bin da vor Tagen mal über Einträge gestolpert, die darauf verwiesen, dass das Wasser wohl nach Plastik richen/schmecken würde. Vom Volumen wäre das ja zum Befüllen des Bordtank auf dem CP genau die richtige Größe. Vorausgesetzt er lässt sich zügig befüllen und leeren.
  5. Das Autohaus, bei welchen ich beschäftigt bin, verbaut in unsere Skoda´s ein ähnliches Produkz und wir sind zusätzlich VW NFZ Partner im Servicebereich. Daher komme ich auch getwas günstiger an das Teil. Den Einbau werde ich dann mit einem Kollegen vornehmen. Das sollte funktionieren. Die Einbauanleitung und Bohrschablone liegt dem Teil generell immer bei? Danke!
  6. Ortlieb hab ich auch am Fahrrad und im Kajak im Einsatz. Richtig dauerhaftes Zeug. Was für einen Wassersack nutzt Du? Will ihn zum Auffüllen des Boardwassertanks nutzen. Um die 20 Liter wäre gut.
  7. Kannst Du mir mal den Shop oder Hersteller vom Wassersack nennen? Bei Am...... werde ich nicht richtig fündig. Danke!
  8. Danke Nicole für den Tip mit den Regal über der Küche. Super Tipp! Deine Ausführung (Busstoff) hat aber vorne noch so eine "Reling". Das finde ich besser, als nur das abgewinkelte Blech wie hier im Shop. Der Heckauszug wird auch mit Sicherheit mein erstes Winterprojekt, wenn mein Cali vor dem geplanten Zulassungsstart im April in die warme Garage einziehen sollte. Werde mir den selbst bauen und wahrscheinlich auch die genau zugeschnittenen Holzboxen. Und genau so ist es auch geplant. Wir können Nulle einschätzen wie der reale Bedarf am Pott sich darstellt und ich habe auch die vielen Verkäufe gesehen, welche irgendwo ihre Begründung haben. Reiseplanung will ich garnicht SOOO vorantreiben, da wir 20 Jahre unseren Urlaub in Ferienwohnungen planen mußten. Jetzt will ich einfach kurz vorher die Richtung festlegen und dann mit dem echeten "Cali-Feeling" einfach durchstarten. Word eine große Umstellung für mich als Planer. 😀 Aber wenn, wie angekündigt das gute Stück wirklich schon Produktionsplanung in der 51 KW hat, lt. Händler, habe ich sicher über den Winter keine Langeweile. Mal an der Stelle ne andere Frage: Hat jemand von den technisch versierten Leuten hier, seine Bear-Look-Schaltsperre selbst eingebaut bzw. mit einem VW-Schrauber zusammen? Da ich in einen Autohaus arbeite, bekomme ich das Teil recht günstig und hätte auch einen Mechatroniker der mir beim Abbau der Verkleidungen helfen würde. Für meine Versicherung hätte ich am Ende eine Rechnung als Nachweis, auch wenn die das nicht bei der Prämie rabattiert.
  9. Interessante Geschichte. Mir erschließt sich nur nicht ganz, wo der Vorteil des Ablaufes bei der Schüssel liegt? Wenn ich fertig bin mit Auswaschen kipp ich sie einfach. Danke für die Erläuterung. H
  10. Langsam überzeug ihr mich von der Notwendigkeit diesen "Pott" mit auf meine Einkaufsliste zu setzen.😉 Werde mir das Geschirr mal anschauen. Der Teppich vor der Schiebetür ist schon verankert. Nur habe ich da noch nicht so den Überblick,. was sich da nehmen werde. Aber beim Test-Wochenende mit dem Leih-Cali war das die erste negative Erfahrung, was man da reinschleppt an Schmutz ohne Abtreter. Ich habe die originale Komfortauflage nicht mit ab Werk bestellt, da ich oft gelesen habe, das es bessere Teile im freien Handel gibt. Denke aber, wir brauchen da noch was. Aber erst mal klären, wo wir wie schlafen. Die Windabweiser sind da sicher eine gute Alternative. Habe ich schon immer mal gesehen, aber nicht unter dieser Anwendung betrachtet. Danke! Isotop kenn ich derzeit auch noch nicht. Werde ich mal googeln. Adapter mit abgewinkelten Stecker hab ich schon in Shops gesehen, aber nicht als wirklich wichtig erachtet. Klar wenn der Originale waagerecht absteht, ist das schon blöd. Genau das war meine Überlegung, als ich mir die beiden Varianten vom Chef 2 angesehen habe und den Adapter dazu sah. Auf der anderen Seite ist die direkt angeschraubte Kartusche einfach die kompaktere Lösung. Und wann macht man sich wirklich die Mühe entweder die bordinterne Flasche rauszuholen und anzuschließen? Wie ist übrigens in dem Zusammenhang die Abdeckung mit Nachkauf/-füllstellen in Europa für die große Flasche? Die wird doch nur getauscht, oder? Emaillie-Geschirr wäre natürlich absolut schadstoffneutral, wenn ich mir so die Beiträge zu Melamin und Bambus durchlese. Naja, mal sehen was es wird. Heckauszug ist von Anbeginn gesetzt. Neige aber a.G. meiner handwerklichen Fähigkeiten zum Selbstbau, wenn ich mir die Preise anschauen (um die 500,00) 😡 Sage an der Stelle wieder SCHÖNEN DANK für die wirklich mega Beteiligung und für die vielen Informationen. Gruß Jörg
  11. Muß nachhaken: Du meinst die Schläuche auf den CP (nicht einen eigenen on board) oder füllst Du generell nur mit den Faltkanister Wasser auf?
  12. Danke Stephan, hab da schon mal vor Wochen kurz quergelesen. Denke, das man(n)/Frau daran letzlich nicht vorbei kommt und die Welt kosten die Kisten ja auch nicht, wie ich mich gerade bei Amazon umgesehen habe. Was für eine Größe ist denn am praktikabelsten für das gelegetliche Geschäft nach Deiner Einschätzung?
  13. Da lag ich also doch richtig. Danke Stephan.
  14. An meine Reisebegleitung hab ich schon gedacht beim Porta Porti. Ob ich die dazu bewegen kann? Ist ja schon "gewöhnungsbedürftig" denke ich. Nja, mal sehen, wie sich unsere Reisegewohnheiten entwickeln. Wasser auffüllen im "Standby" - klar Mensch. War vom Ranfahren an eine Wasserstelle mittels Schlauch erst mal ausgegangen. Da sollte man ja auch seinen eigenen Anschlußschlauch mit dabei haben, hab ich gelesen.
  15. Was ist so eine Community doch eine geile Erfindung 😀 Seht es mir nach, wenn ich nicht jeden Beitrag zitiere, aber ich will den Thread nicht zusätzlich aufblähen. VIELEN DANK an alle, die bisher sich super beteiligt haben. 👍 Ich bin begeistert was ich alles NICHT auf dem Schirm habe. UND ihr habt Recht: Nichts überstürtzen. Das habe ich auch nicht vor, aber an den ersten Basics führt nichts vorbei. BAMBUSGESCHIRR - noch nie gehört. Klasse. Gibt es da einen Favoriten bzgl. Preis - Leistung? TEPPICH: Botschaft ist angekommen. Nehme also den "gemütlichen" Velour vom freundlichen Händler. Sehr schön. FROTTEBEZÜGE: Da bin ich jetzt baff. Klärt mich mal darüber auf. Hab das gelegentlich bei WOMO-Fahrern gesehen und den Kopf geschüttelt. Ich wollte mir dunkle Schonbezüge von Be.... holen, um die hellen Bezüge im Cali zu schützen. IKEA-BOXEN: Video kenn ich. Die Boxen passen ja echt wie gemacht in die Schrankabteile. Die LED-Klebelichter sind aber auch echt geil. LÜMMELGELEGENHEIT: An die Trono-Teile hab ich garnicht gedacht. Ist aber eine super platzsparende Lösung. Hab nur keine Erfahrung. Liegt man da stabil oder rollt man runter beim leichten Drehen? LIEGE? Was würdet ihr da empfehlen? Braucht aber wieder viel Platz. 🙁 Ich hatte an diese aufklappbaren Faltstühle (sessel) gedacht. Aber die brauchen zuviel Platz. KABEL: CEE-Adapter ist keiner dabei beim Neuwagen? IP44-Kabel "lose", keine Trommel, oder? Gibt es ja von u.a. Brennenstuhl in Gewerbequalität (rot). Würde mir erst mal ein 25er holen. MOSKITONETZ: Garnicht bedacht. Das wäre dann für die Schiebetür und überlappt sich oder wie ist der Durchgang gewährleistet? PORTA-POTTI: Habe ich eigentlich ausgeschlossen, da ich mir das ziemlich umständlich und unangenehm vorstelle. 80% haben wir THEORETISCH CP im Auge. Außerhalb davon Spaten + Wald DENKE ich mir 😳 FALTBAREN WASSERKANISTER: Heißt, den nehmt ihr für das Wasser zum Kochen und Trinken? 30 Liter on board nur für die Spüle wegen der Hygiene? Welche Größe hat sich da bewährt? VG Jörg
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.