Jump to content

Dichter Bulli

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    117
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

22 Neutral

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Dichter Bulli

  • Rang
    Routinier

Persoenlich

  • Biografie
    Peugeot J5 Camper, Chevy TrailBlazer, Dodge Dart, E55 AMG W210, E55 AMG W211 T
  • Wohnort
    Winterthur
  • Interessen
    Familie, Reisen, Sport, Autos
  • Beruf
    Maschinenbauingenieur
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    1.4.2018
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Ocean
  • Farbe
    Candy-Weiss
  • Getriebe
    6 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2,0L OTTO TSI 110KW BMT
  • Zugelassen als
    PKW
  • Extras
    - Ocean Grey mit Spurwechselassistent "Side assist", 17"-Fahrwerk mit 17"-Bremsanlage, Discover Media Plus, Rückfahrkamera und Ultraschall-Einparkhilfe, Light Assist, Leder/Alcantara, Moonrock, Markise, Cascavel, LED-Scheinwerfer, Bodenbelag in Holzoptik
  • Umbauten und Zubehoer
    Bearlock, Calidrawer 800mm, Schubladenerweiterung aus dem Shop, Calicap, Matratzen Fanello ClickMat für unten und Fanello RoofTop für oben, Thule Rain Blocker Markiesen Seitenwände, Calitop Schrankausbau, Outwell Vorzelt Scenic Road 200 SA

Letzte Besucher des Profils

1.308 Profilaufrufe
  1. Dichter Bulli

    Maxi Cosi Pepple Plus Babyschale - Gurt zu kurz

    Hallo digga2000 Habe soeben noch die Gurtverlängerung bei einem VW-Händler gefunden (https://shop.baschnagel.ch/produkt/gurtverlaengerung/) Es scheint, dass diese in Verbindung mit einem Kindersitz erlaubt ist. Ich bin gerade erleichtert... habe mir doch etwas Sorge gemacht... Liebe Grüsse Claude
  2. Dichter Bulli

    Californiatreffen Manerba Gardasee Mai 2019

    Haben wir gerade auch gemacht...😎 Das Regenwetter motiviert hier richtig zum Urlaub buchen...🤗 werden aber erst am 2.6. auf die Fähre... sonst verpassen wir ja halb Manerba😜 freuen und riesig☺️
  3. Dichter Bulli

    Neue Feldmassnahme "75A1" für Aufstelldach?

    Hallo Zusammen Wie ich ja schon letztes Jahr geschrieben habe, sind bei mir die werkseitig montierten Kleber schon abgefallen: Diese wurden nun vom 😊ersetzt. Mal schauen wie lange sie diesmal halten. Vielleicht ist es nun besser nach dem der Lack nicht mehr ganz frisch ist. Aber schon ein Trauerspiel wenn man sich das ganz hier durchliest. Viel Glück allen Betroffen und noch nicht Betroffenen. Claude
  4. Hallo Zusammen Endlich hat sich bei mir im ISOFIX-Thema was getan. Zuerst nochmals eine kurze Zusammenfassung meiner Bemühungen: Juni 2018: Erstes Schreiben an Kundendienst VWN in Hannover --> keine (!) Reaktion Weiterleitung meines Schreiben an meine VW-Vertretung, welche sich bemüht hat, eine Lösung mit dem CH-Importeur zu erlangen --> kein Resultat August 2018: böseres Schreiben (eingeschrieben) an VW in Wolfsburg (Fristsetzung für Lösungsvorschlag Ende Oktober 2018) --> keine (!) Reaktion Dezember 2018: noch böseren Reminder an den Kundendienst --> keine (!) Reaktion Dann Mitte Januar plötzliche Kontaktaufnahme durch meinen 😊 "Ich hätte eine Beschwerde am Laufen" (ich so: ach ja? wirklich?😂) ob ich das Problem am Cali mal zeigen wolle. Dies konnte ich dann machen. Es kam eine Vertretung des CH-Importeurs und der Werkstattchef. Immerhin wurde somit dem Problem ein gewisses Gewicht gegeben. Nach langem Begutachten kam man gemeinsam zum Schluss, dass bei meinem Cali nicht die beiden mittleren ISOFIX-Aufnahmen das Problem sind (die sind bei meinem passend auf die ISOFIX-Bügel), sondern dass die jeweils aussenliegenden Bügel so hinter dem Polster und Gurtbefestigung versteckt sind, dass ein Einführen des ISOFIX kaum möglich ist. Es wurde ein Gang zum Sattler diskutiert, da aber VWN nur ein Korrigieren der mittleren Aussparungen kostenseitig übernimmt und scheinbar kein so grosses Budget vorhanden ist, wurde entschieden, dies durch einen Mechaniker im Hause beheben zu lassen. Das heisst, am eingebauten Sitz das Leder etwas lösen und dann am Polster darunter an den Stellen, wo die ISOFIX-Arme des Kindersitzes durchführen den Schaumstoff etwas ausschneiden. So soll das einführen der ISOFIX-Arme dann einfacher gehen. Da mir das Vorgehen bei zweiten Überdenken zuhause doch etwas "hemdsärmlig" erschien, bin ich dann selber für eine Zweitmeinung beim Sattler vorbeigefahren. Einfach um auch mal noch ein Preis für eine professionelle Lösung zu erhalten. Der Sattler hätte in der Rückenlehne vier Einschnitte gemacht und diese sauber neu eingefasst. Preis ca. 850€ (1000 CHF). Der Termin bei meinem 😊 stand aber schon und der Preis war uns dann schon etwas zu hoch. Also lies im mich von den Fähigkeiten des VW-Mechaniker überraschen. Was dabei herausgekommen ist, seht ihr auf den folgenden Bildern. Ich finde die Lösung schlussendlich eigentlich ganz gut. Am Sitzleder sieht man nicht an, dass darunter etwas Schaumstoff fehlt. Auch geht das Einführen des ISOFIX-Armes jetzt vertretbar gut und ich krieg nun keine blutige Finger mehr. Von dem her passt dies. Schade einfach, dass VW so lange benötig, um eine so kleine Massnahme für den Kunden hinzukriegen. Für alle Schweizer Kunden besteht auf jeden Fall Hoffnung: die Lösung wurde vom CH-Importeur aufgenommen und dokumentiert. Damit in Zukunft schneller eine Lösung für den Kunden bereit gestellt werden kann. Liebe Grüsse Claude
  5. Dichter Bulli

    Neue Wischerblätter

    Hallo Axel Messe doch einfach kurz deine beiden alten Wischerblätter nach. Sind beide 600mm lang, dann ist es der 821 S. Ist der eine 600mm und der andere 530mm, dann ist es der 801 S. Saubergewischte Grüsse Claude
  6. Dichter Bulli

    Verbesserung Schlafkomfort im Cali

    Ich hatte auf der originalen Matratze immer Schulterschmerzen am Morgen und fühlte mich unausgeruht. Wir hatten ja zuerst auch im Sinn die Originale drin zu lassen (ist ja auch eine Kostenfrage) und mal zu schauen, wie es mit dem Schlafkomfort aussieht. Erst nach der negativen Erfahrung haben wir uns für ein Upgrade entschieden. Denke es kommt auch auf die Schlafposition an. Ich schlafe viel auf der Seite und drücke so die weiche originale Matratze leicht durch. Ich kann mir gut vorstellen, dass ein Bauch- oder Rückenschläfer weniger Probleme hat und so auch mit der originalen Matratze zurecht kommt. Bequeme Grüsse Claude
  7. Dichter Bulli

    Verbesserung Schlafkomfort im Cali

    Hallo Frank Ich weiss nicht ob unsere Erfahrungen für Dich schon als "Langzeit" durchgehen😉 Wir haben nun ca. 20 Nächte auf der Fanello ClickMat 7.5cm (unten) und ca. 10 Nächte auf der Fanello RoofTop (oben) verbracht. Die RoofTop haben wir etwas später auf Grund der guten Erfahrung von der ClickMat angeschafft (Danke @Feli). Die Originale von oben geht ja gaaaar nicht🙄. Meine Frau schläft zurzeit mit unserer Kleinsten (5 Monate alt) unten und ich mit unserer Grossen (2 Jahre) oben. Dies wollen wir hoffentlich schon nächstes Jahr ändern. Dann sollen die Kleinen oben und die Grossen unten schlafen (soll angeblich besser sein für das Eheleben😍😉). Auf jeden Fall sind wir mit beiden Matratzen sehr zufrieden. Liegekomfort ist um Welten besser als Original. Vor allem unten schläft man wie zuhause. Oben ist der Komfortgewinn etwas kleiner, da die Matratze die Höhe von 6cm platzbedingt nicht überschreiten darf. Meine Schulterschmerzen, welche ich beim Schlafen auf der Originalen hatte, sind jedoch komplett weg. Der Rost ist nun auch nicht mehr spürbar. Die Verarbeitung von beiden Matratzen und deren Bezüge ist sehr gut. Wir würden auf keinen Fall mehr tauschen und finden, dass sich hier jeden Franken gelohnt hat. In meinem Beitrag #718 habe ich noch ein paar Sätze zur ClickMat geschrieben. Liebe Grüsse Claude
  8. Dichter Bulli

    Winterräder

    Hallo Chosen1 Wieso nimmst Du denn nicht die originale 18"-Reifengrösse 255/45 R18? Da gibts den Conti mit Lastindex 103 Dann hast Du sicher keine Probleme. So habe ich es gerade gemacht mit den Platin P69 Felgen. Liebe Grüsse Claude
  9. Dichter Bulli

    Californiatreffen Manerba Gardasee Mai 2018

    Jawohl... gibt auch auf der Wiese genügend Stromanschlüsse...
  10. Dichter Bulli

    Californiatreffen Manerba Gardasee Mai 2018

    Aber hallo?!? Klar sind wir wieder mit dabei 😎 Jugendgruppe olé!!!!😜 Sind denn die jüngsten der Jugendtruppe @DieZwa auch wieder mit dabei? Kann so schlecht mit links einschenken...😂 Wir freuen uns auf jeden Fall jetzt schon alle wieder zu sehen...😀 aber es geht noch soooo lange bis dahin😔 Liebe Grüsse Die DichterFamily
  11. Dichter Bulli

    Calicap mit Dachausschnitt

    Ich habe die Markiese dran und weiss deshalb nicht, wie der im Konfiguratur beschriebene Zeltadapter aussieht... da kann man ja mit oder ohne konfigurieren... Vielleicht kann jemand ohne Markiese weiterhelfen.
  12. Dichter Bulli

    Calicap mit Dachausschnitt

    Hallo Micha Ich kann Dir die oben ohne Variante nur empfehlen. Obwohl ich (leider) noch keine Solaranlage oder Dachbox nutze, würde ich jederzeit wieder diese Variante nehmen. Dadurch, dass sie oben offen ist, kannst Du sie wie ein Halstuch nach und nach rundherum montieren. Da wir das Cap bei schlechtem, heissen, kalten, schönem Wetter montieren, brauchen ich alleine (!) ca. 5min für den Auf- bzw. Abbau. Ich brauche dazu auch keinen Stuhl oder sonstwas zum drauf stehen. Deine Bedenken, dass durch das Loch oben der Faltenbalg nass werden könnte, ist unbegründet. Durch die doppelte Wand im Heck läuft das Wasser problemlos ab, ohne den Faltenbalg nass zu machen. Im Shop ist dies und die Montage etwas versteckt beschrieben: https://shop.vwcamper.de/calicap-oben-ohne Das Video ganz unten auf der Seite zeigt auch nochmals schön die Funktion der doppelten Wand im Heck. Liebe Grüsse Claude
  13. Hallo Eldar Da hat Dein Freundlicher leider überhaupt nicht recht. Ich war seit Anfang Juni mit AMAG-Winterthur dran, diesbezüglich eine annehmbare Lösung zu finden. Dies, nachdem ich mich direkt bei VWN erfolglos beschwert haben: Trotz engagiertem Einsatz seitens Freundlichem und nochmals Klärung durch ihn mit VWN und dem CH-Importeur wurde mir Mitte August mitgeteilt, dass es für mich wohl auf diesem Weg keine Lösung geben wird. Daher liegt nun seit Ende August ein Schreiben (danke @GER193👍) in Wolfsburg. Frist für eine Lösung habe ich auf Ende Oktober gesetzt. Ich werde euch auf dem Laufenden halten, ob sich da was regt. Viele Grüsse Claude
  14. Dichter Bulli

    Erfahrungen mit Markisenpavilion von Calitop

    So... ich habe heute noch ein paar Fotos von der Stangenbefestigung gemacht... um das schwarze Kunststoffteil am Alu zu befestigen, braucht es ein kleines Loch... von aussen ist dieses aber nicht sichtbar...
  15. Dichter Bulli

    Neue Feldmassnahme "75A1" für Aufstelldach?

    So... wir haben unseren Bulli wieder von unserem Freundlichen zurück: Wir haben also beide Folien schon ab Werk drauf... besser gesagt „hatten“... am vorderen rechten Auflagepunkt löst sich die Folie schon ab... da muss ich wohl reklamieren🙈 Auf den Bildern seht ihr die Folien... Liebe Grüsse Claude
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.