Jump to content

Ensheimer

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    180
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1 Neutral

Über Ensheimer

  • Rang
    Routinier

Persoenlich

  • Wohnort
    Saarbrücken-Ensheim
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T5.2 California
  • Erstzulassung
    17.11.2010
  • Fahrgestellnummer
    04xxxx
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline
  • Farbe
    Sandbeige
  • Getriebe
    6 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2,0l CR 103KW
  • Zugelassen als
    PKW
  1. Ensheimer

    Wir sind umgezogen!

    Top, gratuliere zur neuen Seite. Tapatalk ist mir ziemlich auf den Geist gegangen, brauche ich jetzt nicht mehr. Danke!
  2. Ensheimer

    Hinterachsfeder gebrochen

    Alles gut, der Cali ist ja mein normales Auto. Das macht keinen Winterschlaf. Schönen Sonntag! Gesendet von iPad mit Tapatalk
  3. Ensheimer

    Hinterachsfeder gebrochen

    Hallo, schaue nicht mehr täglich ins Forum. Ja, wohne in Ensheim. Glaube dass wir uns vor einigen Jahren am Gardasee gesehen haben. Da war dein Cali ganz neu. Gesendet von iPad mit Tapatalk
  4. Hallo zusammen, beim Radwechsel und TÜV letzte Woche ist aufgefallen, dass die Hinterachsfeder rechts gebrochen war. Habe beide ausgetauscht. Der Prüfer sagte, das sei beim T5 eine Sollbruchstelle. Mein Hund (Welpe) sei zu schwer Kilometerstand ziemlich genau 150.000. Vielleicht ab 130.000 immer mal wieder drauf achten. Habe beim Fahren nichts gemerkt. Und eigentlich bin ich sensibel Grüße von Ensheimer
  5. Ensheimer

    Fehlermeldung Aufstelldach

    Hallo, etwas späte Antwort, sorry. Bei mir stand es ja auch 2Tage ohne Landstrom. Aber es hat beim Runterfahren nicht geklickt, sondern war ganz normal. Nur die CU hat gemuckt. Seit es kühler wurde hatte ich kein Problem mehr. Ich habe das Gefühl dass Caliman richtig liegen könnte. Der Cali geht ins 8e Jahr ohne größere Mängel (Stellmotor Klima und AGR Ventil und Blumenkohl, alles in der Garantie), da wird wohl mal was verschleißen. Gesendet von iPad mit Tapatalk
  6. Ensheimer

    Fehlermeldung Aufstelldach

    Sorry, habe längere Zeit nicht hier reingeschaut weil ich glaubte, dass nix mehr kommt. Nachdem die Hitze weg war, hatte ich nie wieder ein Problem. Wir waren diesen Sommer leider nur eine Woche unterwegs (August) und alles war perfekt. @caliman: sollte ich das Teil vorsorglich austauschen lassen? Bevor es auf einer Reise stirbt, wäre das die einfachere Variante. Gesendet von iPad mit Tapatalk
  7. Ensheimer

    Befestigungsschrauben für Schiene

    Habs gefunden, liegt am Tapatalk. In der Web Version kunktioniert es. Gesendet von iPad mit Tapatalk
  8. Ensheimer

    Befestigungsschrauben für Schiene

    Wenn ich auf den link drücke wird alles blau und es passiert nix. Versuche es später mit einem PC. Jedenfalls danke für die Tips, ich schau mir das an. Grüße Ensheimer Gesendet von iPad mit Tapatalk
  9. Ensheimer

    Befestigungsschrauben für Schiene

    Hallo, kein Stopper sondern was zum Festschrauben. Verzurröse wäre ein Ansatz, aber Schraube statt Öse wäre besser. Leider funktioniert Dein link nicht, weder auf phone noch auf pad. Ich geb die Stichworte mal in den Sucher. Grüße Ensheimer Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  10. Ensheimer

    Befestigungsschrauben für Schiene

    Liebe Boarder, ich brauche 2 von diesen Befestigungsschrauben (T-Stücke), die man in die Bodenschienen einlässt, um eine Hundebox zu fixieren. Der Freundliche findet nix. Gibt es dazu eine Teilenummer? Oder hat einer 2 zu viel, die er mir zum fairen Preis abgeben kann? Danke für Rückmeldungen und Grüße aus dem Saarland Ensheimer
  11. Ensheimer

    Fehlermeldung Aufstelldach

    Männer! Jetzt muss ich mich doch wehren. Ich dachte es gibt einen "richtigen" Ausknopf, also so ne Art Reset zum Tiefenentspannen. Mein Handy kann man ja auch aus- und richtig-aus-schalten Dass da unten links ein Knopf ist, hab ich gewusst. Und auch wozu er da ist Ich versuch das auch mal. Auf dem Nachhauseweg hat er 3 mal Laut gegeben, immer wenn ich ganz langsam war. Grüße aus dem sonnigen Saarland. Ensheimer
  12. Ensheimer

    Fehlermeldung Aufstelldach

    Hallo Paul, danke für die Antwort. Jetzt nicht lachen: wie schaltet man das aus? Ansonsten wie gehabt. Am Anfang piept er 1 oder 2 Mal, dann ist Ruhe. Aber so richtig ruhig bin ich nicht. Wär schön wenn es vorne einen richtigen Riegel gäbe, den man von Hand zumachen könnte. Grüße Ensheimer Gesendet von iPad mit Tapatalk
  13. Ensheimer

    Fehlermeldung Aufstelldach

    Hallo, vielleicht kann mich jemand beruhigen. Habe über das Wochenende das Dach erstmals für dieses Jahr bei mir im Hof geöffnet und 2 Tage offen gelassen. Heute mache ich zu, alles gut, höre einen ungewohnten Bing-Ton, denke es ist das Radio oder sonstwas. Dann fällt mir auf, dass das Dachsymbol der CU rechts oben ein sich öffnendes und schließendes Dach zeigt. Die ganze CU im Bereich Aufstelldach macht einen komischen Eindruck - blinkt manchmal. Dach wieder auf, alles überprüft, ob was dazwischenlag, wieder zu, Dach perfekt geschlossen, Symbol geht auf und zu. Im Forum geschaut, VW Diagnose gestartet - kein Fehler. Runde gefahren, kein Warnton. Aber wenn ich ins Menu Dach gehe: Nicht richtig zu. Nun ist es gerade richtig heiß, wir haben 36 Grad hier. Habe jetzt aufgestellt und will morgen früh schließen, wenn es etwas kühler ist. Trotzdem: Habt Ihr Erfahrungen? Da ich neulich beim Freundlichen wegen einer Sicherung (!!!) 180 EUR bezahlt habe, bin ich vorsichtig geworden. Vielen Dank für Eure Hilfe Grüße Ensheimer
  14. Ensheimer

    Cali mit Hund

    Dritter Versuch einer Antwort, fliege dauern raus und der Text wird jedes Mal kürzer: Also nochmal Danke für die Tips - die Suchfunktion hatte ich 10 Sekunden nach Versenden der Anfrage auch gefunden Ich versuche mal eine Box und bastle einen Schnellverschluss für die Schiene hinter dem Fahrersitz. Wenn es klappt teile ich es mit. Wenn nicht schweige ich besser. Und eine Katze kommt mir nicht in den Cali Grüße aus dem winterlichen Saarland Ensheimer
  15. Hallo zusammen, nach einer ganzen Weile melde ich mich wieder mit einem für mich neuen Thema. Wir bekommen im Laufe des Jahres voraussichtlich ein neues Familienmitglied, nicht einen neuen Cali, unserer hält noch, sondern einen Hund. Es soll ein Kromfohrländer-Rüde werden, das ist ein mittelgroße Rasse, ca 40 Zentimeter Widerristhöhe, 12-15 Kg schwer. Sicherlich sind im Forum auch einige Hundebesitzer, die mir ihre Erfahrungen schildern können. Wir reisen derzeit noch zu dritt, brauchen also das untere und das obere Bett. Ob der Hund für die Nacht bequem in den Fußraum passt, wird sich zeigen, sonst muss ich über eine Zeltlösung nachdenken. Und wie transportiere ich das Tier so, dass es für den Hund ok ist, aber auch ich im Falle einer Vollbremsung oder gar eines Crashs nicht von einem rückwärtigen Geschoss erschlagen werde? Hat mal jemand eine Hundebox in den Zusatzschienen für den optionalen Einzelsitz verschraubt? Sind Hunde auf Campingplätzen erlaubt? Wir fahren nun seit Jahren mit dem Cali auf allen möglichen Plätzen rum, haben aber keine Hunde gesehen - vermutlich waren welche da, haben uns aber nicht interessiert, so dass wir das nicht wirklich wahrgenommen haben. Und welche wichtigen Fragen habe ich mir noch gar nicht gestellt? Wäre nett wenn Ihr mir eine Einstiegshilfe ins Thema geben würdet. Viele Grüße Ensheimer
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.