Jump to content

cruiseTian

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    66
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

cruiseTian hat zuletzt am 14. August gewonnen

cruiseTian hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

31 Neutral

Persoenlich

  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    16.05.2018
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Beach
  • Getriebe
    DSG 7 Gang 4Motion
  • Motor
    R4 2.0L CR 110 KW BMT
  • Zugelassen als
    PKW
  • Extras
    Edition, 2er-Sitzbank, Landstrom, LSH
  • Umbauten und Zubehoer
    Indel B TB 18, Drittbatterie, Solartasche 120 Wp an Victron SmartSolar 75/15

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. cruiseTian

    Zweite Bordbatterie beim Beach trotz Solaranlage?

    In den Diskussionen ist meist die Rede davon, dass zwei Regler gehen sollten (LiMa-Argument). Im Marktplatz ging aber mal ein Votronic raus, weil der sich nicht mit seinem baugleichen Kollegen verstanden hat.
  2. cruiseTian

    Zweite Bordbatterie beim Beach trotz Solaranlage?

    Hab 16 mm2 mit 80 A abgesichert. Die 16 mm2 nehmen einem leider die Chance, die VW-Sicherungshalter für Maxi-OTO zu verwenden. Da finden sich einfach keine Federkontakte... Für 10 mm2 (Stärke des Original-Kabels) gibt’s was, aber wohl auch schwer zu kriegen.
  3. cruiseTian

    Zweite Bordbatterie beim Beach trotz Solaranlage?

    Da hab ich zwei Fragen: Trennst du den Solarregler bei D+ (laufendem Motor) weil du erwartest, dass sich das mit dem Booster nicht verträgt? Ein paralleler Betrieb des Dachmoduls und des Folders schließt sich durch deren unterschiedliche Eigenschaften aus oder siehst du da einfach keinen Anwendungsfall?
  4. cruiseTian

    Solaranlage - Systemmodule ala ibgmg

    Wenn ich das noch zusammen kriegen würde! Hab leider auch kein Foto davon gemacht. 🙄 Muss gestehen, dass ich auch ziemlich überrascht war. Erwartet hatte ich nämlich die „übliche“ Variante, unten durch die Heckklappe (Gummi). Hör mich noch so denken „ja klar, einfach da oben durch - logisch! Passt ja perfekt“. Dann zuhause mal am Cali nachgesehen und festgestellt, dass ich noch mehr ins Detail hätte gehen sollen... Was ich noch betragen kann: Kabel ist ein Ölflex Truck 170 2 x 1.5 mm2 mit überschaubarem Außendurchmesser von 6,6 mm. Das geht vom Zellprotektor unter der Dachkannte zum Superseal-Stecker und von da auch weiter durch die Kabeltülle.
  5. cruiseTian

    Solaranlage - Systemmodule ala ibgmg

    Hab mir das die Tage mal angesehen. Der Clip an der Segellatte ist (mittlerweile?) magnetisch. Oben, unter der Dachkante, sind zwei der Clips auf einem Tragblech. Zwischen denen hängt der Zellprotekotor (2. Video-Screen).
  6. cruiseTian

    Solaranlage - Systemmodule ala ibgmg

    Durch die Tülle in der der Kabelstrang der Heckklappe nach innen geführt wird.
  7. cruiseTian

    Zweite Bordbatterie beim Beach trotz Solaranlage?

    T6-Beobachtungen der letzten Tage. Ausgangssituation ist Campingbetrieb mit durchlaufender Kühlbox und gelegentlich LSH. Ruhespannung im Bordverbund gerne mal runter bis 12,3 V - also durchaus ladebedüftig: 1. Im Stand, bei laufendem Motor: 12,1 V; da scheint also erst mal nur konsumiert zu werden. Die anlaufende Kühlbox hat das Gesamtsystem dabei sogar mal auf 11,9 V gebracht. Kein nachregeln der Lima erkennbar. 2. Fahrbetrieb 13,3 V (14,8 V im Schub); trotz „Bedarf“ durch den Bordverbund also keine maximale Ladespannung. 3. Mit Sitzheizung (1 Sitz, Stufe 1): Ab einschalten durchgängig 14,8 V. Nach ca. 4 h Fahrzeit ist mir aufgefallen, dass die Spannung trotz Sitzheizung irgendwann bei 13,8 V lag. Auch höhere Stufen haben das dann nicht mehr verändert. Vielleicht waren dann die 80 % der Starterbatterie erreicht. Wie es dabei mit der Leistung aussieht kann ich nicht sagen. Die Sitzheizung wird ihren Teil abverlangen. Keine Ahnung ob dabei, trotz höherer Spannung, auch mehr an den Batterien ankommt.
  8. cruiseTian

    Zweite Bordbatterie beim Beach trotz Solaranlage?

    Ist die Ladebilanz (nennt man das so?) denn zumindest durchwegs positiv - wenn die Lima läuft - oder gibt’s den Zustand in dem sich das Gesamtsystem (dank BEM) aus den vollen Bordbatterien bedient und die Lima Pause macht (außer im Schubbetrieb)? Damit ist nochmals unterstrichen, warum der permanente Bordverbund gleich beschaffen sein sollte. Der wiederum sollte nicht defekt sein und die Starter auch nicht. Soweit so klar...
  9. cruiseTian

    Zweite Bordbatterie beim Beach trotz Solaranlage?

    Hi zusammen, was ich noch nicht ganz zusammen krieg, nachdem ja gilt: 1. Batterien im Parallelverbund sollten gleicher Eigenschaften und Historie sein. 2. Bilanziert wird nur die Startbatterie, deren Kapazität und „Alter“ ist dem BEM bekannt. Sobald das Trennrelais aber schließt, sprich der Motor läuft, gilt doch zu den Punkten auch: 1. Alle Batterien sind im Parallelverbund, Start und alle Bord. 2. Diese geschaltete Gesamtbatterie hat eine deutlich größere, dem BEM unbekannte Kapazität. Sollten dann nicht idealerweise alle Batterien gleich beschaffen sein (Start und Bord)? Wird ein „voller“ Bord-Verbund nicht unweigerlich lange Zeit zum „Spender“ für die Startbatterie? Dann wird ja zumindest lange nicht maximal aus der Lima geladen (Booster-Thematik). Wird dann überhaupt geladen oder ist die Bilanz dann so lange negativ, bis die Kapazität des Gesamtverbund unter 80 % der Starter-Kapazität geht? Gruß Christian
  10. Hi Markus, grad erfolglos die Suche bemüht. Hast du einen Link für mich? Gruß Christian
  11. cruiseTian

    Zweite Bordbatterie beim Beach trotz Solaranlage?

    Hi Knox, ja, hab das auch erst ein paar Tage lang so gemacht. Gleiche Aktion, Startbatterie von 75 Ah, auf 80 Ah. Laut diverser Artikel zu dem Thema bemerkt das BEM irgendwann, dass das erlernte nicht mehr zur Batterie passt und beginnt neu zu lernen (Aussagen der Fzg-Hersteller). Bei unveränderter Kapazität müsstest du also auch langfristig nichts einstellen. Gruß Christian
  12. cruiseTian

    einfacher Ladebooster - Altenative?

    Hi zusammen, hab mal weiter gestöbert... Minimalinvasive Lösung, ohne das Trennrelais zu entfernen, und trotzdem Euro6-tauglich mit Nutzung Steuereingang "D+". Ist in der Bedienungsanleitung auf Seite 7 beschrieben (Anschluss-Schema: Pick Up- und trennbare Wohnkabinen): Klemme "D+" mit "+ In" verbinden. Da "+ In" ja durch das Trennrelais mit D+ geschaltet wird, umgeht man damit die Spannungsschaltung des Boosters ohne irgendwo extra D+ abfischen zu müssen. Gruß Christian
  13. Update zum Falten- und Knick-Thema: Acht Wochen sind jetzt rum! Nach Rückfrage meinerseits beim Freundlichen: "Ist in der Prüfung, vor Mitte November kann ich nichts sagen". ...was dann also 12 Wochen wären! Randinfos: "Haben den gleichen Fall grad noch mal. Da warten wir mal Ihren ab. Hab keinen direkten Ansprechpartner." Letzteres klingt für mich grad, zwischen den Zeilen, eher nach "keine Ahnung wo die Markise grad ist und was die grad so macht...". Bleibt spannend!
  14. cruiseTian

    einfacher Ladebooster - Altenative?

    Aufbaurichtlinie: Bin da über die Informationsbeschaffung zur "elektrischen Schnittstelle" gelandet. Die hab ich unter dem Fahrersitz und dachte da findet sich vielleicht auch ein D+. Schlaue mich in der gesamten Thematik grade erst auf, da nehm ich die Aufbaurichtlinie gerne mal als "Best Practice" an. Die Einschränkungen dort sind sicher nicht alle reiner Willkür entsprungen. Frag mich grad ob folgendes geht: - Für "Start + In" zwischen Relais und Batterie auftrennen - Ein "fake D+" am Steuereingang des Boosters aus einem geschalteten Plus der elektrischen Schnittstelle Da das Trennrelais ja weiter über D+ geschaltet wird, hat der Booster "Start + In" und "fake D+" auch nur gemeinsam anliegen, wenn der Generator läuft. Übersehe ich was? Da ist viel dabei, danke! Meine irgendwo erst gelesen zu haben, dass ein Steuergerät das Trennrelais überwacht. Frag mich bitte nicht wo und wie - die Nächte waren lang... Hast du mal geprüft ob durch den Ausbau irgendwo Fehler hinterlegt werden? Gruß Christian
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.