Jump to content

exdent

Members
  • Content Count

    62
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

exdent last won the day on November 21 2018

exdent had the most liked content!

Community Reputation

45 Neutral

About exdent

  • Rank
    Junior

Persoenlich

  • Biografie
    Matchbox, NSU Quickly, 2CV 6, R4, VW 1303 Cabrio, MB T300D, T3 Multivan TD m.AD, Polo TDI, MB A 200 CDI, T4 California TDI
  • Wohnort
    bei Kiel
  • Interessen
    neugierig
  • Beruf
    Rentner aus Leidenschaft
  • Stellplatz
    -

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    April 2017
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Coast
  • Farbe
    Reflexsilber
  • Getriebe
    DSG 7 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2.0L CR 150 KW BMT
  • Zugelassen als
    Wohnmobil
  • Extras
    Edition, AHK, Markise, ACC, verst.Stabis, Fahrersitz höh.verst, StandHeiz, SitzHeiz, RearView, Sch.fenster re., Dämmglas, Composition Media, DAB+, Res.Rad, 80 l Tank, Licht+Sicht, Alarm
  • Umbauten und Zubehoer
    BearLock, OBD-Schutz, Paulchen, Brandrup-Zubehör, IKEA-Hacks, Solartasche, Musik: Mosconi Gladen One 130.4 DSP mit Exact HX22T-4 und M182W-II, Bett: unten iXTend High Comfort, oben BB Walder

Recent Profile Visitors

1152 profile views
  1. exdent

    Frage an die Solar Experten

    Moin, SolarSwiss 110Wp mit 2 Spanngurten auf der Rückseite der Sitzbank im Cali Coast. Kopfstützen sind abnehmbar umgebaut, Tasche kann daher beim Bettenbau so bleiben. Grüße aus dem Land der Horizonte Axel
  2. exdent

    Halterung für Auffahrkeile am Heckträger

    Moin, hier meine Lösung für den Transport der Auffahrkeile auf dem Paulchen-Fahrradträger. In der schwarzen Hülle befinden sich die Thule-Keile vor den 2 E-Bikes. Max. Load des Trägers: 70 Kg. Grüße von der Ostseeküste Axel
  3. Moin, habe den 6cm Sauger im Einsatz: Tür langsam bis zum Klick, entschlossener Zug am Knopf und die surrende Zuziehhilfe macht den Rest. Mit weniger Geräusch geht es nicht. Bisher funktioniert das Teil bestens, sicherlich wird sich der Knopf bei Temperatur u.- Luftdruckschwankungen mal vom Glas lösen. Wo ist das Problem? Schränkt auch bei vorhandenem Schiebefenster dessen Verschiebbarkeit praktisch nicht ein. Grüße von der Ostseeküste Axel
  4. exdent

    Solar mit Tasche

    Moin Chribee, soweit ich mich erinnere, ist die C-Säulenverkleidug oben und unten mit jeweils 2 Kunststoffdübeln eingeklipst. Besorge Dir Ausbauwerkzeug für Innenverkleidungen für kleines Geld ( ca. 10€ ). Das brauchst Du wahrscheinlich bei Deiner weiteren Planung auch noch an anderen Stellen. Nur Mut, mit am Besten 2 Haken beherzt die Verkleidung nach vorne ziehen, es gibt ein hässliches Geräusch, es ging bei mir nichts kaputt, das Teil ist in der Mitte doppelwandig. Der Ausbau der wabbeligen unteren B-Säulenverkleidung ist da eine andere Nummer. Schönen Sonntag noch und viel Erfolg bei Deinen Ausbauplänen. Axel
  5. exdent

    Californiatreffen Manerba Gardasee Mai 2019

    Moin, Von Füssen (A7) mautfrei durch Österreich nach Manerba: ( 18,70€ sparen für Pickerl und Brennermaut, zusätzliche Einsparung der ital. Maut vom Brenner bis Bozen ) Von der A7 kommend nach Imst und dann über den Reschenpaß (1500m), Meran nach Bozen. Dabei die Karte genau lesen, damit man nicht doch auf der mautpflichtigen Inntalautobahn landet. Schöne Strecke, nicht weiter als über den Brenner, aber dauert länger. Übers Timmelsjoch (2500m) ist die kürzeste Strecke, aber mautpflichtig (16,00€), sofern zu der Zeit überhaupt schon offen. Die beeindruckenste Strecke. Grüße von der Ostseeküste Axel
  6. exdent

    Californiatreffen Manerba Gardasee Mai 2019

    Moin, sind bereits angemeldet und haben gerade für Sa. abend den1.6. die Nachtfähre nach Sardinien gebucht. Werden wohl am Mi. 29.6. in Manerba eintrudeln und freuen uns schon auf das Treffen mit Euch. Hat jemand ein VCDS dabei? Würde mir gerne Coming Home via NSW und Auto Lock-Unlock codieren lassen. Kaltes Bier oder Wein stünden zur Unterstützung bereit. Grüße von der Ostseeküste Christine und Axel
  7. exdent

    e-bike Akku am Wechselrichter laden

    Ihr habt ja so recht! Das Ladegerät wiegt an einem Ende richtig, scheint kein elektronischer Trafo drin zu sein. Werde nochmals versuchen, es zu öffnen, ist aber leider verklebt. Werde beim Laden mit dem Originalladegerät mal den Spannungsverlauf messen, kann ich an dem geöffneten Anschlußstecker gut abgreifen. Vielen Dank für Euer Engagement in dieser Sache!
  8. exdent

    e-bike Akku am Wechselrichter laden

    Habe ich gerade mit Paypal für 9,37€ bestellt, werde den Chinakracher natürlich vorher eingehend prüfen, bevor ich ihn an den teuren Akkus anschließe.
  9. exdent

    e-bike Akku am Wechselrichter laden

    Moin Hugenduebel, vielen Dank für den genialen Tip. Das Chinateil (mit asiatischen 94% Wirkungsgrad) kostet nicht die Welt, ob ich mich mit dem Anschluß an meine Akkus trauen würde, weiß ich noch nicht. Grüße Axel
  10. exdent

    e-bike Akku am Wechselrichter laden

    Moin Markus, im Prinzip stimme ich Deinen Ausführungen zu, die für mein Anforderungsprofil aber nur bedingt zutreffen.- Meine Akkus haben nur 378 Wh und sollen abends nur soweit aufgeladen werden, um über den nächsten Tag zu kommen. Klar ist, dass wir mit den verfügbaren Akkukapazitäten im Cali dafür immer auf Messers Schneide stehen. Umso mehr gilt es unnötige Leistungsverluste zu vermeiden, und da ist der Umweg über eine DC/AC-AC/DC Wandlung kontraproduktiv und die reine DC/DC Wandlung des PowerButlers eben deutlich effektiver. Selbstverständlich lässt sich damit auch während der Fahrt laden und ein Unterspannungsschutz ist ebenfalls vorhanden.- Anbei mein Briefwechsel mit der Firma PowerButler. Grüße von der Ostseeküste Axel Sehr geehrter Herr Rosmann, es freut mich, dass Sie die Produktion des Ladegeräts nach dem Tode des Erstentwicklers wieder aufnehmen und die Angebotspalette sogar noch ausweiten wollen. Nun zu meiner E-Bike Situation: Typ: Gazelle Innergy, Bj. 2013 Akku: LiIon, 36V/10,5Ah, 378Wh Dieser Akku muß zwingend mit 48V= und 2,0A geladen werden. (Näheres in den Anlagen) Das Ladekabel hat eine XLR ähnliche 3-polige Anschlußbuchse für den Akku, auf dem aber nur 2 belegt sind.(Bilder in der Anlage). Ich gehe daher davon aus, daß es sich um ein "dummes" Ladegerät handelt, das mit dem Akku nicht kommunizeren kann und nur stur seine 48V liefert. Das eigentliche Lademanagement findet m.E. im Akku statt, denn dort wird auch der Ladezustand über eine LED-Leiste angezeigt. Ganz sicher bin ich mir nicht, da sich das Ladegerät nicht öffnen ließ.(verklebt) Einen von Ihnen gelieferten Ladeadapter für diesen Akku benötige ich nicht: ich durchtrenne das vorhandene Ladekabel vom vorhandenen 230V-Lader, versehe es mit den von Ihnen verwendeten XLR Anschlüssen und kann es so entweder mit dem PowerButler oder meinem mit einer nachgerüsteten XLR Kupplung versehenen 230V-Lader anschließen. Werden Sie also so ein 48V in Ihre Produktionspalette aufnehmen? In Ihrem Blog war davon die Rede. Als VW-California Fahrer wurde im Forum caliboard.de Ihre Wiederaufnahme der Produktion bereits mitgeteilt und auch Interesse bekundet. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir die Liefermöglichkeit eines Geräts für meine obigen Spezifikation mitteilen würden. Ich würde es sofort bestellen. Mit freundlichem Gruß --------------------------- Frank <info@powerbutler.de> an mich Hallo Herr ----------------------, Danke für Ihr Interesse am Powerbutler! Der/die genannten System(e) und auch weitere Akkus unterstützen wir derzeit leider noch nicht. Prinzipiell kann der Powerbutler für die meisten - nicht für alle - Systeme angepasst werden. Das gilt für 26, 36 und 48V Akkus. Neben den erforderlichen Adapterkabeln sind u.U. Anpassungen im Powerbutler notwendig, was Steuerspannungen und Software anbelangt. Auch möchten wir neue Powerbutler Modelle erst dann anbieten, wenn wir entsprechende Tests durchgeführt haben. Aus diesem Grund sammeln wir derzeit Interessenten für bislang noch nicht unterstütze Systeme, um die Reihenfolge der Powerbutler Weiterentwicklung festzulegen. Bei entsprechender Anzahl von Interessenten bemühen wir uns das gewünschte Powerbutler-Modell rasch anzubieten. Registrieren Sie sich gerne für den Newsletter, falls noch nicht geschehen! Mit freundlichen Grüßen Ihr Powerbutler Team
  11. exdent

    Solar mit Tasche

    Moin, bei den ersten schwachen Sonnenstrahlen im Jahr habe ich die Solartasche jetzt mal zum Testen hinter der Frontscheibe platziert. Wie in meinem Eingangspost beschrieben, sind am Solarregler bei mir 2 Solarleitungen angeschlossen: eine für den Innenanschluß griffbereit unter dem Fahrersitz, die andere aufgerollt auf der Starterbatterie im Motorraum. Die Tasche passt gut hinter die Scheibe und ist mit einem Gummibändsel aus dem Segelbedarf an der Halterung des Innenspiegels schnell fixiert. Daraus ergibt sich ein Neigungswinkel von ca. 30 Grad, was hier im Norden zu dieser Jahreszeit nicht optimal ist. Im Sommer im Süden wirds wohl gerade richtig sein, wenn denn die Wagenfront zur Mittagssonne stehen sollte. Funktionstest: Sonne bei leichtem Dunst mit verdreckter Dämmglasfrontscheibe , Mitte Januar, auf 54 Grad Nord, Temp: 2 Grad C Mittags: 24 W auf dem Solarcomputer und 13,2 V sowie 1,8A auf der CU. Die Beiden können ja richtig rechnen! Zum Vergleich: das serienmäßige 230V- Landstromladegerät ist beim Cali Bj.17 mit geregelten 12,5 A für die Bord und konstanten 2,5 A für die Starterbatterien angegeben und das rund um die Uhr bei jedem Wetter. Das reichte bei mehrtägigen Standzeiten bisher immer auch bei Radiobetrieb, Kühlschrank, USB Laden und für den reichlichen Gebrauch der Standheizung für uns als Freunde von warmen Füßen. Das werden wir auch weiterhin so handhaben. Dagegen sind natürlich die hier gemessenen Werte erbärmlich , eigentlich hatte ich sogar mit 0 Ertrag gerechnet. - Ich rechne in den Sommermonaten bei der Außenaufstellung der Tasche mit max. ca. 8A und hinter der Frontscheibe bei 50% Verlust mit ca. 4A. Mal sehen! Wie sind Eure Erfahrungen? Wenn man dann auf Tagestour ist, mag man die Tasche unbeaufsichtigt ungern draußen stehen lassen, und so wird sie dann eben diebstahlgeschützt hinter der Frontscheibe aufgestellt und lädt still vor sich hin. Bisheriges Fazit: Vollständige Stromautarkie läßt sich m.E. mit einer Tasche nicht erreichen. Wir haben (zum Glück!) nicht die „Weißen Riesen“ mit 750 Wp auf dem Dach und fetten LiFePO4 -Akkus im Geschränk. Ich mache mir da also keine Illusionen, rechne aber ohne Landstrom durch die Tasche doch mit erweiterten Stellplatzmöglichkeiten.- Und ist man mit Adblue , EURO 6b und Solar nicht sogar ein Guter und ökologisch ganz vorne dabei, oder habe ich mir da doch was einreden lassen? Grüße von der Ostseeküste Axel
  12. exdent

    Solar mit Tasche

    Sehe ich auch so!
  13. exdent

    Solar mit Tasche

    Moin Cali1809, der „nette“ Herr vom Solarstand ( sicherlich chic im C&A Anzug, hast Du auch einen Kugelschreiber bekommen?) konnte Dir bestimmt seine Produkte zeigen und erklären, die fundierten Anschlußhinweise bekommst Du aber hier im Forum. Leider mußt Du dich dazu durch die vielen Beiträge mit den unterschiedlichsten Möglichkeiten wühlen , um Deine Lösung zu finden. Das kann aber auch Spaß machen! Die von mir gewählte Variante von „Tom“ oder auch die von „ibgmg“ gehört zu den in jeder Beziehung (zeit)aufwändigen Anschlußarten, die aber eine unauffällige und funktionelle Integration in das Fahrzeug und die Bordelektrik bieten. Solltest Du einen einfacheren Weg wollen, dann schließ die Tasche via Solarregler mit dem ganzen Kabelsalat an eine der 12V-Dosen im Fahrgastraum an und nimm die ( wohl unschädlichen) Fehlermeldungen in der CU in Kauf. Sowas gibt es als günstiges Paket von den verschiedensten Anbietern (z.B. Offgrid, Wattstunde, Amumot). Dieses damit verbundene ganze Gerödel wollte ich aber nicht haben. Übrigens: lt. Aussage von Tom kann man bei seiner Variante Landstrom und Solaranlage ohne Schäden gleichzeitig betreiben. Aber was solls bringen? Viel Erfolg also bei Deiner Entscheidungsfindung! Grüße von der Ostseeküste Axel
  14. exdent

    Solar mit Tasche

    Moin Griffon13, Tasche und Kabel gekauft bei: www.fraron.de Stecker bei: www.steckerladen.de Weiteres bei: Tom Viel Spaß bei der Umsetzung Deines Projekts! Axel
  15. exdent

    Solar mit Tasche

    Moin Mark, das würde ich bei Deiner angepeilten Tasche auch so machen. Dann wärest Du auch ohne zusätzliche Verlängerung frei in der Bemessung Deiner Solarleitung. Aber die Anderson-Stecker sind nicht wasserdicht, sollten nicht gelötet werden (wg. Versprödung des Materials), Brauchst eine spezielle Crimpzange. Diese Kupplung hat spezielle Reibkontakte, die auch unter Last ohne Funkenbildung zusammengesteckt werden können, das ist deren Vorteil. Das solltest Du aber sowieso nicht tun, immer erst die geschlossenen Solartasche anschließen, dann öffnen und ausrichten. Daher nimm die zugentlasteten und wasserdichten Amphenol-Stecker Ecomat (3+PE), die auch SolarSwiss verwendet. Die kannst Du bis 2,5 qmm schrauben und lassen sich bestens handhaben. Kabel nimm wie in meinem Eingangspost beschrieben, das ist nicht sperrig und läuft wie Butter durch die Finger. Würde 15m davon ab Solarregler nehmen, Verlust bei der Länge lt. AMUMOT -Messung : 4 Watt Gruß Axel
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.