Jump to content

Lorin

Members
  • Content Count

    14
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Lorin

  • Rank
    Newbie

Persoenlich

  • Stellplatz
    -

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T5.2 California
  • Erstzulassung
    2015
  • Fahrgestellnummer
    10xxxx
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Beach
  • Farbe
    -
  • Getriebe
    6 Gang 4Motion
  • Motor
    R4 2.0L CR 132 KW BMT
  • Zugelassen als
    -
  1. Hallo Calidreamer, ich wollte gerne einen Stecker verbauen, um die Panele abnehmen zu können. Damit käme ich mit den Bohrungen nicht mehr am Himmel vorbei... Aber ich schaue mir deine Variante mal an, vieleicht entkopple ich auch den Stecker von der Durchführung. Gruß, Christian
  2. Dachschalenmaterial hat sich gerade geklärt.... Wer suchet der findet... Das Forum sagt Alu ;-)
  3. Hallo Stephan, Danke! Das passt jetzt nicht so ganz in mein Konzept... Ich wollte mit den Solarkabeln durch die Schale und nicht den Himmel durchbohren... Ist die Dachschale eigentlich aus Metall (wenn ja, Alu?) oder Kunststoff (GFK?)? Gruß, Christian
  4. Hallo, nach der 2. Bestellung hat es geklappt, mit allen Aussparungen (trial and error) .... Der Fairness halber: Der Freundliche hat sich wirklich bemüht! Ich war anfänglich etwas irritiert von den : "Gibt es nicht", "So kommen wir nicht an die Nummer", "Da muss ich ja 30 Teile durchprobieren", .... Aber er hat probiert! Die Nummer lautet 7E5863736 B,C,F oder G Es ist also die gleiche Nummer wie beim Originalteil ohne Aussparung, nur mit dem Zusatz: für Fahrzeuge mit Standheizung... Danke an alle und Grüße, Christian
  5. Hallo, kann mir jemand sagen, wie der Himmel vom Aufstelldach befestigt ist? Ist der geklipst? Danke und Gruß, Christian
  6. Hallo, kann mir hier jemand sagen, wie das Diagnosekabel der Multicontrol belegt ist. (Das um in den Technikermodus zu kommen) Da das nur angeschlossen werden muss und nicht mit etwas anderem verbunden ist, können doch da drinnen nur Pins gebrückt sein, oder? Oder hat evtl. jemand einen Link zu einer Beschreibung? Danke und Gruß, Christian
  7. Hallo zusammen, danke erst mal für die vielen Antworten! Bei mir war 7E5863736B (71N steht zusätzlich noch auf dem Aufkleber) verbaut. Außerdem stehen auf dem Teil noch Nummern mit der Endung C,F und G. Auf der, die ich bekommen habe stehen die Nummern "7H0 863 736G (mit Ansauggitter)" bzw. "7H0 863 736F". Hallo MoR, das wäre toll, wenn du da morgen nach einer Nummer für das Ding fragen könntest! Du fährst auch einen T5.2? Meintest du mi: "Lüftungsgitter und Auslass für Standheizung?" Lüftungsgitter und Ausschnitt für Beleuchtung? Hallo Sebastian, auch mit den genannten Features? LSH und Beleuchtung? Macht die Endung 9B9 den Unterschied zu dem, was ich bekommen habe? Danke an alle und einen schönen Abend! Christian
  8. Hallo Sebastian, ja, kann man machen... Auf der Rückseite sind auch feine Linien vorgezeichnet. Allerdings gibt es das Gitter nicht einzeln und das ist in meiner Trittstufe eingeschweißt. Andersrum: Die Leuchte umbauen wird schwer, weil es nicht nur ein Ausschnitt ist, sondern auch noch ein angespritzes Formstück als Aufnahme für die Lampe auf der Rückseite sitzt. Da es das Teil komplett geben muss, würde ich das gerne fertig kaufen. Das sieht besser aus, ich zerbreche mir nicht das Gitter beim versuch es heraus zu trennen und ich kann die Zeit für die restlichen Arbeiten besser nutzen. Da kommt noch genug zusammen. Danke und Gruß, Christian
  9. Hallo, ich brauche die Teilenummer für einen Trittstufeneinsatz der Beifahrerseite mit dem Lüftungsgitter für die Luftstandheizung und dem Ausschnitt für die California Trittstufenbeleuchtung. Die Farbe ist Anthrazit (die VW Bezeichnung der Farbe habe ich leider gerade nicht, kann ich aber notfalls nochmal erfragen). Da bei meinem Fahrzeug Serienmäßig keine Standheizung verbaut war, lässt sich die Teilenummer leider auch nicht über die Fahrgestellnummer herausfinden. VW kann (will?) da nicht weiterhelfen... Die Stufe, die ich bekommen habe, hat (annähernd) die gleiche Farbe wie die originale und das Standheizungsgitter, aber keine Aussparung für die Beleuchtung. Mehr können die im Teiledienst angeblich nicht machen... Kann mir hier im Forum evtl. jemand der einen T5.2 California (Beach, wobei das egal sein müsste) mit Luftstandheizung und grauer/anthrazitfarbener Trittstufe hat mit mit der Teilenummer helfen? Oder hätte jemand eine Fahrgestellnummer, unter der der hiesige Teiledienst das Ding finden kann? Ich habe mal die Bilder von den beiden Stufen angehängt, die ich hier habe. Ich bräuchte die Kombination aus beiden... Fahrzeug: T5.2 California Beach EZ 03/2015 Gruß, Christian
  10. Lorin

    Eberspächer D3plus

    Hallo Tom, weißt du denn, ob das K-Line Protokoll bei den VW-Heizungen identisch zu den "freien" Versionen ist? Sprich, ob eine D2 oder D4 an der T5-Dachunit laufen würde? Danke und Gruß, Christian
  11. Hallo, kennt hier zufällig jemand den Durchmesser der Ein- und Abgänge an den Lufthutzen der Eberspächer D3plus? Sind das 75mm oder 90mm (oder ganz was anderes)? (Nur damit es hier keinen Unmut gibt: Ich habe die Frage auch im tx-board gestellt) Grüße, Christian
  12. Lorin

    Eberspächer D3plus

    Hallo Sascha, ja, die Planar hatte ich mir auch schon angesehen. Die hat eine Serielle Schnittstelle, über die sie sich ansteuern lässt. Angeblich lässt sich die Heizung sowohl Temperaturgeregelt als auch Leistungsgesteuert betreiben. Das wäre die Alternative, wenn ich die komplette Steuerung auch noch selber baue. Dann müsste ich allerdings auch ein Angepasstes Bedienteil für den Himmel bauen ( das gefällt mir nämlich eigentlich ganz gut und es wäre schön, wenn alles so original wie möglich aussieht) Ich würde auch gerne den Rest der Heizung Original tarnen und die originalen Luftführungen verbauen. Dort sind jedoch laut Eberspächer die Lüftungsquerschnitte so gering, dass sie das Gebläse größer dimensionieren mussten, damit genügend Luftdurchsatz da ist und die Heizung nicht in die Übertemperaturabschaltung geht (Wärmestau). Deshalb überlege ich im Moment ernsthaft die D3Plus zu nehmen. Ich weiß nicht, ob die Querschnitte für eine D2 oder eine 44d reichen. Ansteuerung, Regelung, externe Temperaturfühler und Höhenkit wären bei den anderen Varianten deutlich einfacher... Gruß, Christian (etwas nordöstlich von Hannover)
  13. Lorin

    Eberspächer D3plus

    Hallo Tom, nach Eberspächeraussage ist die D3plus eine Sonderentwicklung für VW mit leistungsfähigerem Gebläse und als CAN-Bus Ausführung. Die Nachrüstgeräte sind wohl K-Leitungs-Geräte. Die Frage ist nur, ob die D3Plus im Fahrzeug-Bus hängt oder ein "Inselsystem" ist? (Das konnte mir der Eberspächer-Techniker nicht beantworten) Ohne K-Leitung und Can-Bus gibt es meines Wissens nach keine Airtronic mehr. Hat vielleicht jemand einen "kompletten" Stromlaufplan für mich? Die Regelung über die Ansaugluft funktioniert nur so lange, wie ich nicht aus dem Aussenbereich ansauge (Ich würde den Luftansaug gerne "schaltbar" machen). Und wenn ich im Innenbereich ansauge, hängt das sehr stark davon ab, wie sich die Luft im Auto gerade mischt. Die Rechte Trittstufe ist nämlich kein so sonderlich guter Messort für die Temperatur der Luft im "Wohnbereich". Deshalb die Frage nach dem externen Sensor. Unabhängig davon: Die Stufen entsprechen also Temperaturen? Danke und Gruß, Christian
  14. Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe schon eine Menge Beiträge zu den Luftstandheizungen gelesen, jedoch noch keine (befriedigende) Antwort auf ein paar Fragen gefunden. Wir werden demnächst in unserem California Beach 5.2 eine Luftstandheizung nachrüsten. Wie ist die Temperaturregelung bei der (original) Eberspächer D3plus gelöst? Ich habe gesehen und gelesen, dass sich in der Dachbedieneinheit Stufen vorwählen lassen. Entsprechen diese Stufen einer Leistung, oder einer Solltemperatur? Lässt sich dort, wie bei den D2 und D4, ein externer Temperaturfühler verbauen? Die D3Plus ist ja eine CAN-Bus Heizung, hängt diese im Fahrzeugbus und Kommuniziert mit dem "Rest", oder haben die Heizung und das Bedienelement ihren eigenen Bus und es ist nur die Diagnose in den Fahrzeug-Bus eingeschleift? Sind die notwendigen Kabel für die Dachbedieneinheit schon vorgerüstet, oder muss man dort noch Kabel verlegen? Und wenn ja, bekommt man den (Teil vom) Kabelbaum? Grüße, Christian
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.