Jump to content

Tom aus B

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    68
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

12 Neutral

Über Tom aus B

  • Rang
    Junior

Persoenlich

  • Wohnort
    Berlin
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 sonstiges Wohnmobil
  • Erstzulassung
    22.03.2017
  • Dachform
    anderes Hochdach
  • Farbe
    Acapulcoblau Metallic
  • Getriebe
    DSG 7 Gang 4Motion
  • Motor
    R4 2.0L CR 150 KW BMT
  • Zugelassen als
    Wohnmobil
  • Umbauten und Zubehoer
    2. Wohnraumbatterie, mechanische Wegfahrsperre, AT Reifen

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Tom aus B

    Reifenfrage (Offroad/Straße)

    Ja, habe aber als Basis Transporter lang mit der 3.2t Auflastung und 4Motion.
  2. Tom aus B

    Reifenfrage (Offroad/Straße)

    Hallo Martin, es ist der 015. Mich hatte vorallem die Ganzjahrestauglichkeit überzeugt und möchte mir dadurch den Räderwechsel sparen. Vom Laufgeräusch auf Asphalt kann ich nur Gutes berichten, unwesentlich lauter als Winterreifen. Es grüßt der Tom
  3. Tom aus B

    Reifenfrage (Offroad/Straße)

    Ich habe die Yokohama Geolander in 235/65 R17 mit 108 Lastindex.
  4. Hallo Matze, zum Thema Solar findest du hier im Forum einige Anleitungen und Vorschläge und das Thema ist sicher sehr indiviuell von den eigenen Bedürfnissen abhängig. Ganz kurz von meier Seite: Flexibe Module: Pro Aufbauhöhe / Optik, Kontra Preis und notwendige Adapterplatte bei Cali Dach an 3. Batterie: hatte ich auch so, spricht nix dagegen. Überlegenswert ob du eine Anbindung an die CU benötigst. Viele Grüße vom Tom
  5. Hallo Tom,<br />

    <br />

    Ich bin zufällig über die Suche nach den Lautsprechern hier auf das caliboard und deinen Beitrag gekommen. Ist das rainbow - set noch zu haben? <br />

    <br />

    Gruß<br />

    Bastian

  6. Eine tolle Aktion und viel Spaß Euch noch speziell auf die Jagd der Polarlichter. Wir hatten im Herbst das Vergnügen und alleine dafür lohnt sich die Anreise. Es grüßt der Tom So war es bei uns:
  7. Das würde ich auch so unterschreiben, gerade wenn man wie wir, einen Schritt mehr in Richtung Wohnmobil gehen möchte und nicht gleich beim Kastenwagen landen möchte sind der Club Joker und sicher zukünftig auch der Nugget Plus eine Alternative. Im Falle des Club Joker hat man auch ganz klar die Großserie verlassen, das erklärt die überschaubare Verfügbarkeit auf dem Markt. Es grüßt der Tom
  8. Richtig, die Scheibe ist save bei korrekter Befestigung der Fahrräder. Das Problem mit dem aufgestellten Dach kann man lindern indem man a) beim ersten Rad nach Lockerung des Vorbaus den Lenker dreht (habe ich nahezu immer gemacht) und b) das erste Rad erst in der zweiten Aufnahme gefestigt. (wenn man z.B. nur zwei Räder zu transportieren hat) Damit kann man zumindest die Heckklappe ein gutes Stück öffen ohne die Räder zu demontieren. Es grüßt der Tom
  9. Aufstelldach haben alle T5 / T6 California. Der Beach ist immer ohne Küchenzeile und in Serie ohne Luftstandheizung und ohne 220V Einspeisung. In der Serienausrüstung ein 4-Sitzer der in der Praxis aber eher mit der 3-Sitzbank geordert wurde. Zusatz-(Wohnraum)batterie nur als Option oder mit der Luftstandheizung. Kurzum der Beach ist eher ein großer PKW mit Übernachtungsmöglichkeit oder entprechend aufgerüstet auch fürs Campen geeignet. Der California Comfortline hat immer die Küchenzeile mit Gaskochfeld, Kühlbox, Wassertanks und Kleiderschrank, Luftstandheizung, 220V Einspeisung, 2 Bordbatterien und u.a. die Doppelverglasung im Fahrgastraum serienmäßig - ist aber dafür grundsätzlich ein 4-Sitzer und legt den Schwerpunkt auf Camper mit guter Alltagstauglichkeit. Es grüßt der Tom
  10. Tom aus B

    Probleme mit Abgasgeruch im Innenraum

    Mich hatte Anfangs der Dieselgeruch, gerade beim Starten, auch gestört und den Cali eigens auf der Bühne bei demontierter Abdeckung unter der Schiebetür um die Heizung zu starten. Am Flansch zum "Auspuff" war dann deutliche Rauchentwicklung beim Starten. Hatte damals das abgedichtet mit mäßigem Erfolg aber nicht weiter verfolgt da die Geruchsbelästigung nur kurz nach dem Einschalten bemerkbar ist. Im laufenden Betrieb merkt man nichts mehr daher kann ich auch nichts dazu sagen ob eine "Erweiterung" des Abgasrohres Richtung linkes Hinterrad Erfolg versprechend ist. Kurzum ich habe mich damit arrangiert. Es grüßt der Tom
  11. Beim Ausrichten auf den Keilen einfach den 1. Gang drin lassen und das zurückrollen von ein paar cm mit berücksichtigen. Dann brauch es die Handbremse nicht mehr und der Fahrersitz lässt sich auch drehen. Es grüßt der Tom
  12. Tom aus B

    Verlängerungskabel

    Ich sehe das ähnlich entspannt ... ist halt eher mehr ne Sache der persönlichen Einstellung und der Belastung. Der Vergleich mit der 5-fach Verteilung daheim, bei der 3x1,5 Zuleitung hat es sehr gut getroffen. In meiner Konfig gibt es ein 10m CEE mit einer, neugelernt, NICHT! zugelassenen CEE-Winkelkupplung in einer 1,5er Ausführung. Dazu die zwei passenen CEE-Schuko Adapter und eine 40 oder doch 50m Rolle aus dem Baumarkt + einer Plastiktüte zum Wetterfest machen. Da war ich bis dato auf alles vorbereitet. Belastungstechnisch läuft max ne Nespresso mit max 1500W - mehrfach doch sehr kurzzeitig und das auch bei einem Kaffeejunkie wie mir, zu den normalen Verbrauchern. Wenn die Verkablungsrealität im arabischen Raum zum Vergleich anzieht, und da im häuslichen Bereich, bin ich mal ganz entspannt... Prost Kaffee im Calli und kabeliche Grüße vom Tom
  13. Dort habe ich bisher noch nix gemacht, muss ich bei Gelegenheit mal anschauen. Wenn notwendig, würde ich erstmal das Allzweck-WD40 nehmen aber pjur geht sicher auch... :tongue2: Es grüßt der Tom
  14. Ich hatte die letzten drei Jahre diese Meldung auch noch nicht gesehen, Zündung an hatte bis dato immer gereicht. Es grüßt der Tom
  15. Tom aus B

    Hänger im Frischwasser-Tankgeber

    Hatte dies Jahr erstmalig auch Probleme mit der Frischwasseranzeige, 1-2 Balken in der CU obwohl Tank leer und habe aufgrund der Info hier gleich mal meinen Sensor überprüft. Natürlich auch die Plastikvariante mit Riss über 2/3 der Länge. Daher gleich den aktuellen in Edelstahl geordert und heute eingebaut. Nun funzt es wieder. Sehr schön das es ein solches Forum gibt. Es grüßt der Tom
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.