Jump to content

michaxm

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    29
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

6 Neutral

Über michaxm

  • Rang
    Anfänger

Persoenlich

  • Biografie
    T3 Selbstausbau, T4 Cali mit 61PS, T4 Cali 102PS, T5 Cali 2006 - 2010, Adria Twin 2010 - 2015, aktuell Westfalia Columbus 641
  • Beruf
    war mal
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    Anderes Fahrzeug
  • Zugelassen als
    Wohnmobil

Letzte Besucher des Profils

667 Profilaufrufe
  1. michaxm

    Der neue Grand California

    mir hat ein Verkäufer gesagt, dass der Tisch auf dem Bett transportiert werden soll. Kommen in der Serie vermutlich noch Halterungen dazu.
  2. michaxm

    Der neue Grand California

    O.k., du hast recht, nur die Gurtschlösser. Dann bin ich raus. Muß wohl meine Klapperkiste weiterhin fahren. Schwer enttäuschend, dass VW die Gewichtsproblematik anscheinend nicht im Griff hat. Die leise Hoffnung bleibt, dass die Gewichtsangaben im Konfigurator ebenso falsch sind wie beim GC 600
  3. michaxm

    Der neue Grand California

    natürlich Kompressor, d.h. mit Strom (12V + 230V Landstrom). Es ist nur 1 Aufbaubatterie mit 92AH bestellbar -> Solaranlage für mich obligatorisch, besonders in Verbindung mit einer Dieselheizung.
  4. michaxm

    Der neue Grand California

    ist imho schon da, bei Konfiguration als 2WD sehe ich die Gurte, sogar als 3,5to. Ohne Extras 3239kg Leergewicht mit Fahrer. Zum MegaVan habe ich ein Video entdeckt:
  5. michaxm

    Der neue Grand California

    Serienmäßig ist ´ne 6 KW Gasheizung drin. Macht Warmwasser und heizt und reicht dicke. Vermutlich halt nicht programmierbar (so what). Bestellen würde ich mir aber die alternative Dieselheizung. --> Gewichtsersparnis (nur 5kg Gas zum Kochen) , Gasflaschen schleppen und Gasflaschen besorgen (Ausland) fällt flach. Mit dem Extra Luftstandheizung hast du dann 2 Heizungen. Hier die Preisliste (lesbar😎). https://www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de/content/dam/vw-ngw/vw_nfz/importers/de/download/preislisten/MY19/VWN-Der-Grand-California-Preisliste-MY19.pdf/_jcr_content/renditions/original.media_file.download_attachment.file/VWN-Der-Grand-California-Preisliste-MY19.pdf
  6. michaxm

    Der neue Grand California

    Bin gerade am Katalog studieren und über folgendes Detail gestolpert: Heckbett 680 2,00m x 1,67 re. 1,90m x 1,67 ohne* Heckbett 600 1,93m* x 1,36m *Die Längenangabe unterliegt einer Toleranz von +/- 3,5cm Ein Schelm.... Für die, die sich für einen Ducato interessieren, sollten sich auch die Kästen von der relativ unbekannten Marke Megamobil auf der CMT anschauen. https://hoegerautomobile.de/megamobil/ Imho super verarbeitet, innen sehr stark individualisierbar(zig Möbelfronten, viele verschiedene Stoffe, 2 Fußbodenbeläge), überdurchschnittliche Dämmung, unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis (z.B. schicke 18 Zöller von Borbet inkludiert, sind bei mir auch drauf, bringen einiges an Federungs-Komfort bei dem ansonsten arg hölzernen LKW-Fahrwerk) Großer Nachteil: Nur ein Händler (in Aichach)
  7. michaxm

    Der neue Grand California

    Servus, auch hier👍, warte momentan (seit 3,5 Monaten) auf eine Kulanzentscheidung wg. Reparatur eines undichten Fensters. Hatte zuwenig Dichtmasse😮 War gestern auf der CMT. Der 680 gefällt mir gut, bis auf die häßliche Farbe des Bodenbelags (sieht auf den Bildern beim Konfigurien aber freundlicher aus) und den wackeligen Dinettentisch. Soll aber in der Serie besser (?) werden. 4motion werde ich mir wohl aus Gewichtsgründen (-> 3,85to) in die Haare schmieren können 😦
  8. michaxm

    Der neue Grand California

    so, lt. vwn-newsletter und Telefonat mit VW werden beide (600 + 680) auf der CMT zu sehen sein. Preislisten gibt es momentan noch keine, vermute mal, auf der Messe wird es soweit sein.
  9. michaxm

    Der neue Grand California

    ebenso, mein Columbus ist da eher die Ausnahme, finde ich. (Irgendwie weine ich meinem T5Cali immer noch nach😉)
  10. michaxm

    Der neue Grand California

    Servus, schaut interessant aus. Das Design würde auch meinen Geschmack treffen. Aber leider nur eine Studie aus 2017. Werde mich mal auf der CMT umschauen. So was mutloses kommt dann raus. Mit der Qualität bei Hymer soll es auch nicht weit her sein. Nachdem Amerikaner Hymer gekauft haben, sowieso nicht. Speziell in USA hat sich Hymer nicht mit Ruhm bekleckert. https://www.womo-abenteuer.de/comment/217349#comment-217349 Eine ganze Flotte von Hymer WoWa wurden aus einer Vermietflotte wieder entfernt.
  11. michaxm

    Der neue Grand California

    die leider nach 2 Jahren vorbei ist (wobei, mittlerweile gibt es auch bei Westfalia eine Garantieverlängerung)
  12. michaxm

    Der neue Grand California

    Servus Helmut, die Qualität lässt doch sehr zu wünschen übrig. Westfalia wurde vor ein paar Jahren von der Rapido-Gruppe übernommen. Seit dem haben die französischen Controller das Sagen. Es werden häufig billige Zubehörkomponenten gekauft etc. pp. Mein Kompressorkühlschrank z.B. ist imho eine Katastrophe, letztes Jahr zu Beginn einer 6-wöchigen Skandinavienreise ging eine Cent-Dichtung am Boiler kaputt --> 5,5 Wochen kein Wasser, vor einigen Wochen mußte ein Seitenfenster neu eingedichtet werden (in der Produktion wurde zu wenig Dichtmaterial verwendet) und vieles mehr. Auf einen Entscheid des Kulanzantrages für Fenster und defekten Abwassersensor warte ich nach 6 Wochen immer noch, das Auto ist 3 Jahre alt! Vielleicht kannst du diesen Thread auch ohne Anmeldung lesen: https://www.westfalia-fan.de/forum/columbus/91-material-verarbeitung Auch diese Video von einem Amundsen-Besitzer ist ziemlich aufschlussreich:
  13. michaxm

    Der neue Grand California

    Na ja, ich kann mich noch gut an den Qualität-"Quantensprung" vom T4 (Westfaliaausbau) (nicht Basisfahrzeug, Ölverdünnung etc.) zum T5 erinnern. Traue da VW auch beim Crafter ähnliches zu.
  14. michaxm

    Der neue Grand California

    Irgendwann wird man halt bequem, Warmwasser und eine vernünftige Toilette sind für mich mittlerweile unverzichtbar.😀 In meinen Augen das bisher beste Video über die 2 (600+680) und ich habe mir alle reingezogen🤭
  15. michaxm

    Der neue Grand California

    Melde mich nach langer Abwesenheit zurück. Bin momentan auch sehr interessiert am neuen GC. Speziell dem "Opamobil" 680. Live werde ich ihn mir hoffentlich in Stuttgart anschauen können. Eine entsprechende Anfrage bei vwn blieb bis heute leider unbeantwortet.🙂 Vor allem preislich, wenn es denn in diesem Rahmen bleibt, ist der 680 imho sehr attraktiv. Momentan fahre ich einen Westfalia Columbus 641 . Dieser ist, obwohl auf Ducatobasis, bei allem was man bis jetzt vom GC680 weiß (große Maschine, Autom. etc.), doch tatsächlich ca. 6000€ teurer. Bin schon auf das hier häufig kritisierte Raumgefühl gespannt. Falls es dann einer werden sollte würde ich mich natürlich sehr über ein entsprechendes Unterforum freuen. LG Micha
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.