Jump to content

fossilium

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    254
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

fossilium hat zuletzt am 24. November 2018 gewonnen

fossilium hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

28 Neutral

Persoenlich

  • Biografie
    Austin Morris 1300, danach nichts erwähnenswertes, aber dann: T3 Joker, T5.1
  • Wohnort
    Rhein-Main, Unterfranken
  • Interessen
    draußen sein, Cali, Camping, Skifahren, Biken, Wandern, Musik
  • Beruf
    hab ich
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T5.2 California
  • Erstzulassung
    02/2015
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline oder Trendline
  • Farbe
    Candy-Weiss
  • Getriebe
    6 Gang 4Motion
  • Motor
    R4 2.0L CR 103 KW BMT
  • Zugelassen als
    Wohnmobil
  • Umbauten und Zubehoer
    wieso? was braucht der Cali noch?

Letzte Besucher des Profils

2.542 Profilaufrufe
  1. Hallo Norbert, meinst du man kann das Styropor auch entfernen, ohne die ganze Tasche abbauen zu müssen? Ich war sehr neugierig auf deine Möglichkeit, die beiden großen Stühle dort unterzubekommen und muss mir die Tasche mal genau anschauen. Aber wenn du vorher einen Tip hättest, wäre ich dir sehr verbunden. Vielen Dank, Mario
  2. 🤣 nein, Markus, falsch verstanden, aber ganz schön frech 😁 von 2m tiefer war nicht die Rede
  3. Hallo und ein gutes gesundes neues Jahr! Mich würde am meisten stören, dass der Huckepack ständig irgendwo rumsteht und viel Platz wegnimmt. Bevor es dann losgehen kann muss aufgesattelt werden, was aber wahrscheinlich nicht lange dauert. Dann aber hockt man bei der Fahrt "vorne" in seinem Auto und kann nicht mal eben schnell nach hinten an den Kühlschrank für ein bisschen Futter oder schnelles Fahrbier 😉 Man hat einfach zwei Räume, beim Campen kann man vorne nur als Stauraum nutzen und lebt hinten, beim Fahren lebt man vorne und kann hinten nicht nutzen. Mir gefällt eben gerade das Bus-Konzept. Man hat einen Raum, der permanent genutzt werden kann und auch beim campen hat man ein Wohnzimmer mit Lenkrad. Dennoch hat es auch seine Vorteile: solltest du länger an einem Ort bleiben wollen, musst du eben nicht immer alles fahrtauglich zusammenräumen für Ausflüge, sondern du fährst einfach ohne die Kiste hintendrauf los. Trotz allem, ich hätte keine Lust auf Pickup mit Wohnkabine - aber das muss ja jeder für sich entscheiden. Überlegt doch mal genau, wie eure Ausflüge werden sollen und was ihr so an Urlauben plant. Was ist eigentlich mit der Fahrzeughöhe, wenn die Kiste drauf ist? Gibt's Kisten, die unter 2m bleiben? Wäre für mich auch ein wichtiger Grund für die Entscheidung. Und schau doch mal HIER, da baut gerade jemand seinen Pickup aus. Vielleicht hilft dir das bei der Entscheidungsfindung. Und wenn du Lust und Zeit hast, geh doch mal auf eine Camping-Messe: nächste Woche z.B. fängt in Stuttgart die CMT an. Da findest du alle Varianten von Ausbauten sowohl für die Busse und auch Pickups. Viel Erfolg, Mario
  4. Hallo, gerade mal das Dach komplett angeschaut und auch intensiv darunter, nachdem ich es hochgefahren habe. Ich muss sagen, der Wiest hat sauber und sehr gut gearbeitet. Man sieht keinen Lackübergang, es gibt keine Lackreste irgendwo auf dem Zeltstoff oder sonstwo. Die Folien schauen nirgendwo aus der Dichtung raus und vorne die Folien sind sauber verklebt. Anscheinend gibt es auch noch Qualität beim Freundlichen, allerdings hängt es an den einzelnen Mitarbeiter - wie eben überall. Ein herzliches Dankeschön an Herrn Dörr, der mit seinem Engagement für eine hervorragende Arbeit gesorgt hat und dieses mal einen zufriedenen Kunden gewonnen hat. Viele Grüße, Mario
  5. fossilium

    Best of...Music!!!!!

    Hallo, wenn man sich diese Familie im Video anschaut, kann man nur hoffen, dass die eigene besser ist. Aber weiß man's...? Weihnachtliche Grüße und mehr Glück bei der Verwandtschaft und dem Weihnachtsfest, Mario
  6. fossilium

    Fragen zum Landstrom/Anschluss für Anfänger

    ehrlich gesagt hab ich mir das Video nicht angeschaut, bin nur mal kurz "durchgeflogen". Meine Meinung dazu war ziemlich schnell die gleiche, wie die von Stephan, als der Moderator erklärt hat, wie man die Steckdose am Auto findet... Viele Grüße, Mario
  7. fossilium

    Fragen zum Landstrom/Anschluss für Anfänger

    Hallo Cali1809, bisher war bei Auslieferung vom Cali immer ein ca. 1,5m langer Adapter von Schuko auf CEE dabei. Der CEE-Stecker für den Anschluss vom Bus, die andere Seite für das Verlängerungskabel. Ich denke das ist immer noch so, aber das kann die einer der kürzlich beglückten T6-Empfänger sagen. Es sei denn du hast einen Beach bestellt, da kann ich dir nicht sagen, ob der Adapter dabei ist. Deine Frage 2 verstehe ich nicht ganz. Am Bus kannst du nur CEE anschließen und den kannst du gar nicht falsch einstecken. Auf der anderen Seite ist die Schuko-Verbindung und wie du das Verlängerungskabel da rein steckst, ist egal. Du passt daheim ja auch nicht auf, wie du deine Verlängerungen oder Verbraucher polst. Zu Frage 3: 1. die 150W-Steckdose hängt an den Camper-Batterien und wird immer daraus versorgt. Die bleibt bei 150W, auch wenn Landstrom dranhängt. Der Wechselrichter kann nicht mehr Leistung liefern. 2. 12V - klar, bleibt 12V 3. die 230V-Dose am Küchenblock funzt nur bei angestecktem Landstrom. Ob die 1500W liefert hängt aber 1. an der Absicherung an der CP-Einspeisung ab. Die sind manchmal mit nur wenigen Ampere abgesichert. Und 2. hängt sie auch noch von der Sicherung im Bulli ab (da weiß ich gerade nicht, wieviel A die hat). Die Leistung der Steckdose hängt demnach von der Sicherung mit der kleineren Stromstärke ab. Die fliegt zuerst raus. Einfache Faustformel: Leistung = Strom x Spannung; damit kannst du ganz grob abschätzen, ob du deinen Fön betreiben kannst oder eben nicht. Ich hoffe das hilft dir weiter. Grüße, Mario
  8. fossilium

    Neuer Stoffbalg undicht

    Hallo "Studio54" - Guckst Du Viele Grüße, Mario
  9. Hallo liebe Dachgeplagten, gestern habe ich meinen Dicken wieder abgeholt, nachdem er drei Tage beim 😃 in Darmstadt war (Wiest). Ich muss sagen, ich war diesmal angenehm überrascht von deren Service. Alles fing an mit der telefonischen Absprache im November als mich deren "Dachbeauftragter" zurückgerufen hat (bin ich gar nicht gewohnt von Autohäusern). Meine Frage nach der Dauer, konnte am Telefon natürlich nicht beantwortet werden: es hieß, "nach Begutachtung, je nach Zustand 1-3 Tage". Allerdings noch am Telefon wurde mir ein Leihwagen für die Dauer der Reparatur zugesagt, was mich zusätzlich überrascht hat. Per E-Mail dann Termin finalisiert für den 10.12. Montag früh hingefahren und mit dem Meister zusammen das Dach unter der Dichtung begutachtet. Der Techniker hat nur die Augen verdreht und gemeint "3 Tage". Somit bin ich mit Mietwagen wieder heimgefahren. Mittwoch um die Mittagszeit kam der Anruf (hä, schon wieder der 😃???): Busle wäre bis zum Abend abholbereit. Also am nächsten morgen wieder nach Darmstadt und den Dicken geholt. Das was ich dort begutachten konnte, sah gut aus. Allerdings war Eis auf dem Dach, so dass ich nicht so ganz genau prüfen konnte. Die Klebestreifen an der Scheuerstelle unter der vorderen Dachkante sind sauber aufgebracht. Die (neue!!!) Dichtung wollte und will ich nicht abzupfen. Da glaube ich dem Techniker mal, dass auch darunter die Klebestreifen angebracht sind. Beim kurzen Dachanheben habe ich auch mal darunter geschaut: sauber, keine Lackreste oder Spritzer oder Staub - alles sauber. Die Lackierung kann ich leider erst am nächsten Wochenende prüfen, wenn das Dach mal nicht vereist ist und ich wieder daheim bin. Nebenbei haben die mir noch das Bear-Lock neu justiert - auch auf Kulanz. Alles in allem, bin ich sehr zufrieden, wie das gelaufen ist. Außer meinem Zeitaufwand, die 40km hinzufahren hat es mich nichts gekostet und es war alles ganz entspannt. jetzt hoffe ich, das Thema Dach ist (erstmal) durch und gelutscht. Viele Grüße, Mario
  10. fossilium

    Verbindliche Bestellung Cali Kalender 2019

    Hallo Claus, sehr herzlichen Dank für die geile Arbeit und den tollen Kalender mit den superschönen Bildern. Er wird - wie bereits seit ein paar Jahren - in meinem Büro einen Ehrenplatz erhalten und mir meine Tage dort versüßen. Meine Kollegen schauen schon immer ganz neidisch 😜 Beste Grüße, Mario
  11. fossilium

    Bilder für den Kalender 2019

    Hallo Claus, super Arbeit mal wieder. Tolle Bilder. Freu mich schon auf die Bestellmöglichkeit und will ihn gerne an meiner Wand sehen. Viele Grüße, Mario
  12. fossilium

    Neuer Stoffbalg undicht

    Hallo, das nächste Kompetenzzentrum in der Nähe von Aschaffenburg ist der Wiest in Darmstadt. Der soll angeblich gute Arbeit an den Dächern leisten, habe ich hier gehört. Ich werde Anfang Dezember dorthin gehen wegen der aktuellen Feldmaßnahme. Bisher war meine Meinung eher verhalten zu dem Autohaus: ich habe dort vor zwei Jahren ein Bear-Lock einbauen lassen. Das hat er damals gut und sauber gemacht. Allerdings hätte er zeitgleich eine weitere Sache reparieren sollen, die hat er allerdings vergessen. Daher war ich zu einem weiteren Aufenthalt bei VW gezwungen und geärgert - man hat ja sonst nix zu tun. Da er aber das nächste Kompetenzzentrum bei AB ist, muss ich jetzt wieder hin. Der telefonische Kontakt hat sich gut angehört. Nach meinem Besuch am 10.12. kann ich dir sagen, ob ich meine Meinung revidieren kann. Viele Grüße, Mario
  13. fossilium

    Best of...Music!!!!!

    Hallo, ich finde heute ist der richtige Tag, mal wieder an eine der ganz großen Rockbands zu erinnern. Daher hier die Bohemian Rhapsody Viele Spaß und schönen Tag, Mario
  14. fossilium

    Best of...Music!!!!!

    Wahnsinn, Nicole. Der Jüngling deckt ja mindestens 27 Oktaven ab 😉 meinst du das ist echt oder doch Video-Fake? Viele Grüße Mario
  15. fossilium

    Best of...Music!!!!!

    Hallo Stephan, hier kommt DEIN Song zu den frängischen Worscht und Fleischspezialitäten: Broudwoschdghäggwägg ACHTUNG: VEGETARIER BITTE NICHT ÖFFNEN!! Viele Grüße, Mario
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.