Jump to content

fossilium

Members
  • Content Count

    266
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

fossilium last won the day on November 24 2018

fossilium had the most liked content!

Community Reputation

32 Neutral

About fossilium

  • Rank
    Candidate

Persoenlich

  • Biografie
    Austin Morris 1300, danach nichts erwähnenswertes, aber dann: T3 Joker, T5.1
  • Wohnort
    Rhein-Main, Unterfranken
  • Interessen
    draußen sein, Cali, Camping, Skifahren, Biken, Wandern, Musik
  • Beruf
    hab ich
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T5.2 California
  • Erstzulassung
    02/2015
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline oder Trendline
  • Farbe
    Candy-Weiss
  • Getriebe
    6 Gang 4Motion
  • Motor
    R4 2.0L CR 103 KW BMT
  • Zugelassen als
    Wohnmobil
  • Umbauten und Zubehoer
    wieso? was braucht der Cali noch?

Recent Profile Visitors

2619 profile views
  1. Vielen Dank für eure Antworten. Anscheinend hat jeder so seine eigene Philosophie wegen Reifendruck. Ich lasse jetzt mal die 3 Bar in meinen so drinnen und beobachte mal Fahrverhalten sowie die Laufflächen. Je nachdem wie es ausgeht, werde ich dann anpassen. Für den demnächst anstehenden Urlaub werde ich hinten auf die von VW vorgeschriebenen Werte anpassen. Ansonsten lasse ich es so. Viele Grüße, Mario
  2. fossilium

    Wasserpumpe defekt. Oder nur der Schalter.

    Hallo callivan, nicht verzweifeln, Wasser bekommst du überall. Davon würde ich mir nicht den Urlaub vermiesen lassen, auch wenn's blöd ist und das Wasser nicht aus dem Hahn kommt.. Mach mal den Wassertank auf und versuche direkt an der Unterseite der Pumpe das kleine Flügelrädchen mit den Fingern zu drehen bei gleichzeitig geöffnetem Wasserhahn (= Strom an der Pumpe). Vielleicht braucht die Pumpe einfach nur einen kleinen "Schubser" damit sie wieder losläuft - war bei mir auch schon öfter mal so. Wenn's das nicht ist, fahr los und kaufe dir unterwegs in einem Campershop so eine Pumpe, die kriegst du fast überall und kostet nicht viel. Viele Grüße und trotz allem einen schönen Urlaub, Mario
  3. Vielen Dank, Hubert. Das würde bei der Reifen-Dimension ja genau der VW-Empfehlung für voll beladen entsprechen. Hast du das immer und auf beiden Achsen so? Viele Grüße, Mario
  4. was ich noch vergessen hatte zu erwähnen: er hat mich gefragt, wo ich die Plakette hingeklebt haben will. Meinem Wunsch, die nach innen auf die Rückseite des Schranks zu kleben, kam er anstandslos und ohne Kommentar nach. Da kam nix, von wegen die muss von außen sichtbar sein oder sonstwas...
  5. Hallo ihr Gasgeprüften, heute morgen bei der Gasprüfung in einer freien Kfz-Werkstatt, die so etwas mit einem externen Prüfer anbietet: bezahlt habe ich 36 Euro - fand ich in Ordnung. Der Prüfer hat mir auch bestätigt: Schlauch und Druckminderer sind alle 10 Jahre zu tauschen. Allerdings stellt er den Tausch des Druckminderers durchaus in Frage, das wäre seiner Meinung nach nicht nötig. Muss eben jeder für sich entscheiden, bei mir dauert es eh noch ein paar Jahre, bis ich die Frage für mich beantworten muss 😃 Viele Grüße, Mario
  6. Hallo, seit heute morgen habe ich auch den Latitude Cross in 235/55/17. Bin gespannt, wie sich der fahren wird. Ich habe dann mal den Monteur gefragt, welchen Reifendruck er empfiehlt. Seine Antwort war 3 Bar, lieber etwas weniger als angegeben. Bisher hatte ich auch immer etwa 0,2 mehr als von VW auf dem Etikett angegeben, hatte aber normale Straßenreifen (Dunlop Maxx Sport, gleiche Größe). Daher bin ich jetzt unsicher, welchen Druck ich nehmen soll, gerade weil hier immer von mehr geredet wird, bis hin sogar zu 3,5 Bar... Welche Meinungen habt ihr dazu? Vielen Dank, Mario
  7. Hallo, ich habe mein Dach gerade offen: wie Markus schreibt alles Candy Weiß innen. Meiner war auch schon bei der 75A1. Viele Grüße Mario
  8. Guten Morgen, ich habe auch nix bekommen. Nur meinen Eintrag im Serviceheft. Viele Grüße Mario
  9. fossilium

    Empfehlungen für Sturmkit

    die HT - die sieht aus, wie meine. Ich glaube das ist die, die ich weiter oben in Worten umständlich beschrieben habe...
  10. fossilium

    Empfehlungen für Sturmkit

    Hallo zusammen, die Plastikschrauben braucht man i.d.R. nicht. Thomas hat recht und meine Erfahrungen haben genau seine Anmerkung bestätigt. Daher empfehle ich von Peggy Peg die Metallschrauben für Wiesen und steinigen Untergrund. Die taugen und können wie oben auch schon gesagt mit einem Akkuschrauber eingedreht oder einem Hammer reingedengelt werden. Die langen Plastik-Dinger für Sand habe ich noch nicht ausprobiert. Für die Markise nehme ich ein Peggy Peg Boden-Veranker-System und an die Markise kommt etwas ähnliches wie das von Brandrup, ich weiß allerdings den Hersteller nicht mehr und kann gerade nicht schauen, da zu weit weg von meinem Dicken. Mein System hat auch so Dreiecke wie Brandrup, die an der Markise in die Kederleiste eingeschoben werden. Die gehen dann allerdings nicht auf eine Leine, sondern in ein breites Stoffband ala Anschnallgurt. Die beweglichen Kräfte werden dann nicht über Metallfedern abgefangen, sondern über breite Gummibänder. Mit diesem System bin ich sehr zufrieden. Wenn Interesse besteht, kann ich mal ein Foto machen und einstellen. Das würde aber dauern, mindestens zwei Wochen, weil ich jetzt erst mal über den Teich muss. Leider geschäftlich und ohne Cali. Viele Grüße, Mario
  11. fossilium

    2. Rhönschaftreffen 2019 am 06.-08.09.2019

    Hallo, neugierig geworden durch die vielen Bilder und Filme bei anderen Treffen, melde ich uns hiermit auch mal an. Wir sind 2 EW. Mitbringen werden wir auch was, was halt noch so gebraucht wird. Holz, Futter, Feuerschale, etc. Das entscheiden wir dann kurzfristig, wenn der Termin näher rückt. Wer weiß denn heute schon, ob der Himmel dann noch oben ist oder irgendwelche komischen Brötchengeber andere Wünsche haben... Wir freuen uns, endlich mal Gesichter zu den Texten hier zu bekommen. Gude, Mario
  12. Ja wie geil ist das denn
  13. Hallo Norbert, meinst du man kann das Styropor auch entfernen, ohne die ganze Tasche abbauen zu müssen? Ich war sehr neugierig auf deine Möglichkeit, die beiden großen Stühle dort unterzubekommen und muss mir die Tasche mal genau anschauen. Aber wenn du vorher einen Tip hättest, wäre ich dir sehr verbunden. Vielen Dank, Mario
  14. 🤣 nein, Markus, falsch verstanden, aber ganz schön frech 😁 von 2m tiefer war nicht die Rede
  15. Hallo und ein gutes gesundes neues Jahr! Mich würde am meisten stören, dass der Huckepack ständig irgendwo rumsteht und viel Platz wegnimmt. Bevor es dann losgehen kann muss aufgesattelt werden, was aber wahrscheinlich nicht lange dauert. Dann aber hockt man bei der Fahrt "vorne" in seinem Auto und kann nicht mal eben schnell nach hinten an den Kühlschrank für ein bisschen Futter oder schnelles Fahrbier 😉 Man hat einfach zwei Räume, beim Campen kann man vorne nur als Stauraum nutzen und lebt hinten, beim Fahren lebt man vorne und kann hinten nicht nutzen. Mir gefällt eben gerade das Bus-Konzept. Man hat einen Raum, der permanent genutzt werden kann und auch beim campen hat man ein Wohnzimmer mit Lenkrad. Dennoch hat es auch seine Vorteile: solltest du länger an einem Ort bleiben wollen, musst du eben nicht immer alles fahrtauglich zusammenräumen für Ausflüge, sondern du fährst einfach ohne die Kiste hintendrauf los. Trotz allem, ich hätte keine Lust auf Pickup mit Wohnkabine - aber das muss ja jeder für sich entscheiden. Überlegt doch mal genau, wie eure Ausflüge werden sollen und was ihr so an Urlauben plant. Was ist eigentlich mit der Fahrzeughöhe, wenn die Kiste drauf ist? Gibt's Kisten, die unter 2m bleiben? Wäre für mich auch ein wichtiger Grund für die Entscheidung. Und schau doch mal HIER, da baut gerade jemand seinen Pickup aus. Vielleicht hilft dir das bei der Entscheidungsfindung. Und wenn du Lust und Zeit hast, geh doch mal auf eine Camping-Messe: nächste Woche z.B. fängt in Stuttgart die CMT an. Da findest du alle Varianten von Ausbauten sowohl für die Busse und auch Pickups. Viel Erfolg, Mario
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.