Jump to content

foxy

Members
  • Content Count

    11
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About foxy

  • Rank
    Newbie

Persoenlich

  • Wohnort
    Ruhrpott
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    15.01.2016
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Ocean
  • Farbe
    Kirschrot
  • Getriebe
    6 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2.0L CR 110 KW BMT
  • Zugelassen als
    Wohnmobil
  • Extras
    ACC 160, LED - Scheinwerfer, 17 Zoll Bremse, Dämmglaspaket, PDC mit Kamera......

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo, laut VAG-DPF App ist die im Normalbetrieb gesetzte Höchstbeladung des DPF um gut 30% erhöht worden. Dazu passen auch die gefahrenen Kilometer. Bei meinem kurz- und stadtverkehrlastigem Fahrprofil heißt das ca. 270 km statt 200 km. Die Ventilatordrehzahl bei Unterbrechung der Regeneration mag in der Spitze auch geringer sein. Bei Fahrzeugen mit Fahrprofilen mit höheren Geschwindigkeiten werden dann noch merklich größere Abstände herauskommen. Das finde ich zuerst mal positiv. Ob die Lebensdauer des DPF darunter leidet? Keine Ahnung. Aber daß VW die Beladungsgrenze des Filters doch recht stark heraufgesetzt hat, mag durchaus manchen etwas beunruhigen. Grüße Michael
  2. So, ich melde dann Vollzug. Die beiden Vielzahnbolzen an der Schließzapfenplatte gelöst (vorher die Ausgangslage gekennzeichnet), bißchen Trail and Error durch geringstes Verschieben der Platte, alternierendes Anziehen der Bolzen...Ruhe im Karton.😊 Wenn es jetzt bei Sommertemperaturen wieder auftreten sollte, weiß ich, was zu tun ist. Wenn es beim Öffnen nach der Arbeit der Zuziehhilfe schrappt, sollte man es also versuchen, ehe man sich für rund 400 Euronen einen neuen Motor einsetzen läßt. Gut, daß es Foren und Teilnehmer gibt. Danke nochmal! Michael
  3. Vielen Dank Stefan, das ging ja schnell! Werde ich mir anschauen. Grüße Michael
  4. Hallo Stefan..odere Andere, die sich auskennen. Habe genau dasselbe Problem. Rattern beim Öffnen. Das Rattern kommt ja erst, wenn die Zuziehhilfe schon fertig mit dem Öffnen ist ist. Ein Rattern durch verschlissene Zahnräder würde ich erwarten, wenn der Motor noch Kraft aufwenden muß. Ich vermute, daß der Motor noch nachläuft, wenn der Schloßriegel schon in seiner Endposition ist. Wo ist, beziehungsweise wie sieht die Schließplatte aus? Mein 😊 möchte den Motor wechseln. Man könne nichts einstellen und da sei die "Zahnstange" verschlissen. Danke im Voraus Michael
  5. foxy

    ASR ausschalten ?

    So allein nur höheren Adblueverbrauch. Die Strategie ist wohl, höhere Verbrennungstemperaturen zulassen, auch durch weniger AGR -Einsatz. Dadurch höhere Effizienz, damit mehr Leistung und - oder weniger Verbrauch. Die mit den höheren Temperaturen vermehrt anfallenden Stickoxide fängt man dann durch Erhöhung der Adbluezufuhr während dieser Fahrzustände wieder ab. Dadurch kann sich dann auch das Entstehen von Feinstaub bei der Verbrennung veringern - weniger Regenerationen. Das heißt, es muß auch die Motorsteuerung entsprechend geändert werden, damit es Sinn macht. So meine Vorstellung. Ist aber hier etwas OT. Irgendwo ist ja mal die 30 km/h Rollenprüfstandslösung per VCDS bzw. OBD-Eleven angesprochen worden. Wäre ja als temporäre Lösung im Notfall für die VCDS - OBD - Eleven - Besitzer durchaus hilfreich. Ein Kochrezept, wo man die entsprechende Einstellung findet, habe ich allerdings noch nicht gefunden. Zugegebenermaßen war ich bis jetzt auch zu faul zu suchen, da ich selbst weder OBD-Eleven noch VCDS selbst besitze und mir nur ab und an ein VCDS leihen kann. Wenn das aber sicher funktioniert, könnte man sich ja so einen OBD-Eleven-Dongel ins Handschuhfach legen. So lange die Tasterlösung noch nicht so einfach flächendeckend verfügbar ist. Schönen Sonntag.
  6. Hallo, Chris&Astrid, könntet Ihr bitte versuchen, mir zu erklären, wo Ihr "gefilzt" habt? Meine kleine Schublade rappelt nämlich auch, außer ich stopfe sie so voll, daß sie unter Spannung steht. Vielen Dank im Voraus. Gruß Michael
  7. Hallo, da ich immer bei meinen Neufahrzeugen das Öl nach den ersten 2-3 Tausend Kilometer gewechselt habe, habe ich mich auch jetzt dazu entschlossen. Mehr so aus Tradition, soll ja heutzuge nicht mehr notwendig sein. Vor dem Ablassen habe ich dann mal eine Probe durch die Peilstabroute gezogen. Bs dahin meist Kurzstrecken um 10 km und so insgesamt 1500 km Mittelstrecken von ca 50 km. Die bekannte Crema im Einfüllstutzen und am Deckel hatte ich auch. Hier das Ergebnis: Grüße foxy
  8. Hallo, nach 10 Jahren interessiert das bestimmt niemanden mehr. Als Reimporteur kannst Du Dir neben den schon erwähnten auch mal den Autopark Hansastrasse in Ibbenbüren anschauen. Da habe ich meinen Ocean im Januar abgeholt. Beach sind da wohl nicht so interessant, aber Coast und Ocean landen so bei gut 20% unter Liste. Der ganze Ablauf war reibungslos und die Übergabe sehr freundlich und ausführlich. Gruß Michael
  9. Hallo Enny, wenn Du Dich hier ein wenig umsiehst, wirst Du so auf einige Anbieter stoßen. E&G, Lauer, Rütz .... Einige bieten auf ihrer Website schon Konfigurationsmöglichkeiten an, anderen schickt man seine Wunschkonfiguration zu und erhält dann ein Angebot. Achten sollte man bei den Angeboten auch darauf, daß bei den gewählten (Zusatz-) Austattungen im Angebot diese auch mit den dazugehörigen VW - PR Nummern aufgeführt sind. Dann kann es nicht passieren wie irgendwo hier oder in der "andern" Forenwelt beschrieben, eine Wasserstandheizung bestellt, der Händler dann selbst eine einbaut ohne die bei VW dazugehörige 2. Batterie. Ansonsten halt selbst entscheiden: Was genau will ich haben, wann will ich es haben. Bringen Sondermodelle für meine Wünsche etwas preisgünstiger, was ich aber eigentlich garnicht will? Warte ich bis zur nächsten Messe? Als ich Anfang August 2015 meinen Cali bestellt habe, unverbindliche Lieferzeiten von 4-6 Monaten bei Bestellung beim deutschen Händler, waren bei diesen im Umkreis von 30 km nicht mehr als 9% auf Liste zuzüglich zu entrichtende gute 900 Euro Überführung möglich. Ich bin dann bei einem Reimporteur in Ibbenbühren (AP Hansastrasse) gelandet. War nicht soweit entfernt, Konfiguration in weitem Rahmen online möglich, Unklarheiten bzw. weitere Wünsche per Telefon geklärt. Im schriftlichen Angebot und späterem Vertrag waren sämtliche Ausstattungsdetails mit VAG - PR - Nummern aufgeführt. Der Abholpreis war dann 11% unter dem günstigsten Angebot eines VAG - Händlers. Nach 5 Monaten war der Wagen wie bestellt da. Also wie oben schon erwähnt, was genau will ich wann haben, und was ist mir das freundliche Gesicht des "normalen" Händlers wert und lohnt sich bei vielleicht nur 2% Ersparniss (siehe die bei den Vorpostings erwähnten Messeangebote) die eigene Abholreise und das eigene Organisieren der Zulassung? . Irgendwie sind die Verhältnisse an der Preisfront immer im Fluß. Aber einmal muß dann die eigene Entscheidung fallen. Grüße Michael
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.