Jump to content

Chribee

Members
  • Content Count

    132
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Chribee last won the day on January 3

Chribee had the most liked content!

Community Reputation

32 Neutral

About Chribee

  • Rank
    Routinier

Persoenlich

  • Biografie
    T2b Westfalia Berlin
  • Wohnort
    Norddeutschland
  • Stellplatz
    -

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    1. Q. 2016
  • Dachform
    Standarddach
  • Farbe
    Indiumgrau Metallic
  • Getriebe
    6 Gang 4Motion
  • Motor
    R4 2.0L CR 150 KW BMT
  • Zugelassen als
    Wohnmobil
  • Extras
    Keine
  • Umbauten und Zubehoer
    Keine

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Chribee

    Feldmaßnahme 23Z7

    Ja hast ja Recht....
  2. Chribee

    Feldmaßnahme 23Z7

    Hallo, habe nun das Update nach vielem Hin- und Herüberlegen auch gleich machen lassen. Grund waren die hier geposteten positiveren Rückmeldungen. Wir sind jetzt über Ostern 1000 km gefahren, je 500 km am Stück. Dieselverbrauch scheint unverändert, auch Anzug und Endbeschleunigung. Er hat zwar etwas gebraucht um auf seine „kurzen 200 km/h“ zum Testen zu kommen aber das schiebe ich mal auf den direkten Gegenwind von 4 Bft. Der Adblueverbrauch ist aber schon merklich gestiegen und ist scheinbar extrem von der Geschwindigkeit abhängig. Gestartet sind wir laut Anzeige mit einer Restreichweite von 5500 km. Nach 500 km waren es plötzlich nur noch 4200km , nach weiteren 500 km landeten wir bei 2800 km Restreichweite. Wir sind immer sehr früh gefahren, da wars noch kalt ( 5-7 Grad) und auch rel. zügig mit 150 km/h, sofern es keine Beschränkungen gab ( ca. 60% der Strecke). Zum Schluss um die 120 km/h habe ich mal die 100km Schritte der Restreichweite mit dem Kilometerzähler verglichen. Das passte, d.h nach ca, 110 km ging die Restreichweite von 2900 auf 2800 km. Also wer Adblue sparen will, fährt wohl etwas langsamer. Das finde ich leider etwas ernüchternd, so extrem hätte ich es nicht erwartet. Ich schätze wir kommen mit unserem Profil wohl nur noch 5000km, zuvor waren es 8000 km! Echt schlecht. Jetzt ärgere ich mich schon dieses Sch... Update gemacht zu haben. Das ist für mich kein „ geringer Mehrverbrauch“ mehr. Mir gehts nicht um die Kohle, sondern um die gefühlte Einschränkung in der Unabhängigkeit und hoffe nur dass auch jede Tankstelle das Zeug hat. Ich will nicht immer einen Kanister im Urlaub mitschleppen. Ja ich weiß, früher oder später hätte ich es ohnehin machen lassen müssen. Aber richtig gut finde ich es nicht. VG chribee
  3. Hallo, welche Türverkleidungen meinst Du denn? Schiebetür oder Faher/ Beifahrertür? Schiebetürverkleidung kostet für den Cali ca. 350€ Euro, unterer Teil wo der Tisch drin sitzt. VG Chribee
  4. Nein. Der Schlauch, der sich dahinter anschließt ist vom Durchmesser wesentlich größer. Nur nicht wild rumstochern, dann besteht die Gefahr, dass der Innere Schlauch abrutscht. Dann muss der Himmel raus. Darüber hinaus können die Ablauftüllen im Radkasten auch versiffen, wenn über die Jahre doch Schmodder reinkommt. Da kommt man aber nur rann wenn man den Wasserkasten ausbaut. Sollte aber selten der Fall sein. VG Chribee
  5. Chribee

    Wie heißt das Bauteil?

    Hallo, nur zu Info. Das Teil kann man leider nicht einfach tauschen. Es ist dient als Verstärkung, ist genietet und verklebt! Zum Ausbau müsste m.E. das Dach runter. Falls Jemand dennoch so ein Teil braucht, ich hab noch eins.... VG Chribee
  6. Chribee

    Solar mit Tasche

    Hallo, vielen Dank, Axel! Mit dem Ausbauwerkzeug ging es dann tatsächlich besser. Klingt aber echt brutal! Viele Grüße Chribee
  7. Chribee

    Solar mit Tasche

    Guten Morgen, ich habe noch mal eine kurze Frage, vor allem an exdent. Wie bekomme ich die C-Säulenverkleidung ab (dort wo der Solarcomputer bei exdent sitzt) ohne was kaputt zu brechen? Im Forum hier habe ich was gefunden: 1. nach vorn ziehen 2. unten beginnen. In meinem Büchlein steht’s ähnlich, aber in Pfeilrichtung. Das sitzt so fest und wenn ich die Verkleidung am Rand anfasse habe ich das gefüllt, dass es gleich knack macht. Ich glaube die Teile kosten 150€ daher wollte ich e§ nicht zerbrechen. Wo ziehe ich denn zuerst. Kann ich irgendwo nen Hebel ansetzten? Wäre für jeden Tipp dankbar. VG und herzlichen Dank Chribee
  8. Hallo Olli24, sofern Du die Müze nicht an Stafanosi vermacht hast, ich hätte Interesse. Farbe würde perfekt passen, sieht genau so aus wie Euer 😉. VG Chribee
  9. Hallo, läuft denn bei Euch das neue Element „scheuerfrei“ am Schrank oder der Scheibe vorbei? Ich hatte es als Nachrüstung gekauft und wieder zurückgebracht, da es leicht am Schrank und an der schwarzen Beschichtung der Scheibe schubberte. Für Filz war kein Platz mehr. Hatte Angst die Beschichtung nach und nach abzurubbeln, da es ziemlich auf Spannung zu schieben war. Jetzt kommt doch wieder die B-Tasche zum Einsatz. VG Chribee
  10. Chribee

    Solar mit Tasche

    Hallo Knud, danke für den Hinweis zur App. Die Funktion hatte ich auch schon entdeckt. Sie stand auf „ Ladegerät aktiviert“ also auf „ein“. Hast Du bei Dir unter Batterie auch die „AGM Spiral cell“ gewählt? Stand sonst auf „Fabrikeinstellung“. VG Chribee
  11. Chribee

    Solar mit Tasche

    Hallo Hugendubel, ich hatte nun doch noch ne kleine Nachtschicht und habe wahrscheinlich das Problem gefunden. Ich hatte die Öse vom Regler wohl so blöd rangeschraubt, dass die Mutter über der Polsicherung am unteren Ende kaputt gegangen ist. Die Leitungen zum Regler hatten zwar Kontakt mit der Batterie, aber das Pluskabel wohl nicht richtig. Die Polsicherung ist ganz gewesen. Dann würde am Ende nur die Batterie unterm Sitz geladen und es entstand der Unterschied. Ich habe dann alles wieder abgebaut und nur zu Testzwecken die Batterie ohne Polsicherung und auch die Leitungen zum Laderegler kurz rangehängt. Da zeigte die CU 12.6 V an und der Laderegler 12.59V. Der Teufel steckte also im Detail. Ich habe gleich bei Tom im Shop Sicherung und Mutter bestellt. Die Sicherung fährt dann wie bei Dir als Ersatz mit. Die Plusleitung zum Regler schließe ich entsprechend Deiner Lösung an. Danke für Deine Hilfe! VG Chribee
  12. Chribee

    Solar mit Tasche

    ...also der Anschluss müsste doch passen, Calipilot hat’s wohl genauso gemacht. Hatte hier noch mal gesucht. Und da eine Spannung angezeigt wird, muss ja auch Sie Sicherung in Ordnung sein, sonst würde ja kein Strom fließen. In diesem Fall ist der Solarregler ja quasi wie ein simples Voltmeter, oder? Ich habe aber keine Ahnung von dem Elektrischen Zeug, aberblogisch wäre es ja. Mensch mein Physikunterricht ist so lange her. VG Chribee
  13. Chribee

    Solar mit Tasche

    Hallo Hugendubel, das hatte ich geguckt, konnte keinen Defekt erkennen. Ich habe das Pluskabel zum Solarregler direkt an die Polsicherung (über die Sicherung, unter den „Schuh“, der normalerweise auf der Plosicherung liegt). Habe leider kein Foto gemacht, habe es aber versucht aufzuzeichnen. Das Kabel zum Regler hängt also nicht an der Verschraubung wo die Polklemme an dem Batteriepol fest geschraubt wird. Ist das falsch? Kann der Unterschied daher kommen? Kann da jetzt was passieren oder kaputt gehen wenns falsch ist. Will ne Nachtaktion umgehen ... sorry für die blöden Fragen. Vielen Dank noch einmal. vg Chribee
  14. Chribee

    Solar mit Tasche

    Guten Abend, ich habe mir jetzt wie angekündigt eine Solartasche gekauft und alles wie weiter oben beschrieben angeschlossen (direkt an die hintere Batterie im Schrank. Es gab auch keine Funken :-). Nur der Ein- und Ausbau der Batterie ist echt ´ne Ansage. Knapper hätte VWN den Platz nicht bemessen können. Skurril. Das Set ist von Wattstunde (120 W) mit einem Victron MPPT-Bluetooth-Regler. Ich habe alles mal angesteckt, da es draußen aber absolut bedeckt war und schon gegen 16:00 Uhr, konnte ich keinen Stromfluss vom Paneel messen. Das Auto stand jetzt 3 Wochen. Das letzte mal an der 230V-Aussensteckdose war der Bulli um Weihnachten. Die CU zeigte vor dem Einbau 12,4 V an. Die Entnahme der CU "ohne irgendwas in Nutzung" schwankte zwischen 0,0 A und -0.2 A. Wenn ich ein paar Leuchten anmache geht´s auf -0.8 A. Ich denke die Schwankungen zw. 0.0 A und -0.2A sind der Eigenverbrauch der CU, oder? Nun meine Frage: Nach dem Verkabeln für Solaranlage bin ich kurz aus der TG raus und wieder rein (um zu gucken, ob die Paneele Strom liefern). Danach habe ich die Kiste während des Zusammenbauens und Aufräumens noch für 45 Min an 230V gesteckt. Nach dem Abstecken zeigte die CU nun 12.6 V an und die APP vom Solarregler unter "Batterie" 12.35 V. Müssten die nicht das Gleiche anzeigen oder ist die CU durch das kurze Laden noch etwas "verwirrt" und muss sich erstmal wieder einkriegen? Die 12.35 V der APP liegen ja auf dem Niveau der ursprünglichen 12.4V der CU vor dem kurzen Motorlauf und dem 230V Anschluss. Kann mir nicht vorstellen, dass die Batterien in der kurzen Zeit wieder auf 100% bzw. 12.6 V geladen werden. Ist da was faul oder normal? Weiter unten noch 3 Bildchen. Vielen Dank für Eure Rückmeldung.
  15. Chribee

    T4 Dach verzogen?

    Hallo Lottaleben, Hier sind die T4 Experten wahrscheinlich eher selten anzutreffen, da viele sicher einen T5 oder T6 California fahren. Daher die spärlichen Antworten. Ich bin selber auch kein Experte, kann nur von den Erfahrungen meines Freundes mit seinem T4 Freestyle berichten. Beim T4 Cali wird Dach doch über eine Mittelverriegelung arretiert. Die Scheeren liegen innen. Wahrscheinlich hast Du schon geprüft, ob der Stoff auf der abstehenden Seite nicht irgendwo eingeklemmt ist, zu dick aufträgt oder oben noch irgendwas rumliegt? Es könnte auch an der hinteren Scheere liegen, die irgendwie nicht richtig zu geht. Dann bleibt noch der Gasdruckdämpfer.. Ich glaube nicht, dass sich das GFK Dach von allein so verzieht. Das ist immer ein bisschen flexibel. M.E. muss da irgendwo was blockieren. Oder, wie du schon geschrieben hast: Da das Dach nur in der Mitte verriegelt ist, kann es durchaus zu einer Schieflage kommen. Hattest Du die Last auf der Seite, die dicht schließt? VG Chribee
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.