Jump to content

h1971

Members
  • Content Count

    185
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2 Neutral

About h1971

  • Rank
    Routinier

Persoenlich

  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    Mörz 2016
  • Fahrgestellnummer
    09xxxx
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Ocean
  • Farbe
    Blackberry
  • Getriebe
    DSG 7 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2.0L CR 110 KW BMT
  • Zugelassen als
    PKW

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. h1971

    T6 mit Adblue

    Hallo, ich bin mir jetzt nicht 100% sicher, aber ich glaube gehört zu haben, dass diese Warnung eine Gesetzesvorgabe ist, da bei Füllmenge "0" von adblue kein Motorstart mehr möglich ist.
  2. h1971

    Fahrerhausabdeckung

    … OK, für die lieben 4-beinigen Mitreisenden macht das dann Sinn. Im Sommer war es aber ganz angenehm, die Sonne etwas aus dem Auto zu halten. Den Großteil der Zeit haben wir am im Schatten oder am Strand verbracht, im Auto war dann niemand, da stört es nicht, wenn es drinnen dunkel ist. Zum Suchen im Kühlschrank und den Schränken reicht das Licht durch die Seitenfenster oder die Schiebetür bzw. den Zeltbalg (Bett oben). Gruß h1971 / Holger
  3. h1971

    Fahrerhausabdeckung

    Hallo, zum Fahren macht man die Verdunklung natürlich ab, ansonsten stört diese wirklich bei der Sicht nach vorne und zur Seite. Sorry, nicht ganz ernst gemeint, konnte ich mir aber nicht verkneifen. Das ist doch der Sinn der Verdunkelung, das es dunkel ist. Wie oft macht man denn auf dem Stellplatz die Rollos oder die Einleger in den Seitenscheiben weg? Bei mir wird das nach der Ankunft auf dem Platz zugemacht und vor der Abreise wieder entfernt, öfter gehe ich da nicht ran. War mit der Serienverdunkelung so und jetzt auch. Gruß h1971 / Holger
  4. h1971

    Fahrerhausabdeckung

    Dann zeige ich auch mal ein Bild... ich fand diese Augen etwas "freundlicher"... Gruß h1971 / Holger
  5. h1971

    Fahrerhausabdeckung

    Hallo, ich habe auch die Scheibenabdeckung mit Augen... aus GB. Bisher habe ich mich geärgert, dass die Oberkante so stramm sitzt und die Öffnung an den Spiegeln auch stramm ist. Zusätzlich habe ich auch noch die Windabweiser (VW) dran, damit muss noch mehr Strecke überdeckt werden. Bei einem MV (ohne Windabweiser) sah das (glaube ich) etwas besser aus. Jetzt sehe ich, dass es bei Donut-Dieter auch so aussieht, scheint als "normal" zu sein beim Cali mit Dachaufsatz. Schön ist es dann auf dem CP, wenn Kinder kommen und sagen, dass es ausschaut wie bei "cars". Und dahinter ist es wirklich dunkel, damit spart man sich die Rollos aus der A-Säule und das, teilweise, fummelige Einrollen derselben vor dem Losfahren. Gruß H1971 / Holger
  6. Hallo, ich hab´ da mal ne Frage... Beim Navi kann man in den "neueren Fahrzeugen" die Anhängererkennung einschalten. Hierbei soll dann bei der Routenplanung auf Straßensperrungen für Anhänger (Pässe usw.) geachtet werden und man fährt nicht in eine "Sackgasse". Bei meinem Cali ist Hardware H22 verbaut mit Software 0245, ohne Anhängererkennung. Es ist auch nicht in der Bedienungsanleitung beschrieben. (Zulassung 03/16) Ein Anhänger wird generell vom Fahrzeug erkannt, PDC hinten ist dann aus, Nebelschlussleuchte ist deaktiviert....das übliche eben... Anhängervorrichtung ist original ab Werk... Bei einem jüngeren Multivan, den ich im Zugriff habe Hardware H30 mit Software 0356, mit Anhängererkennung anwählbar. Ob sich dabei etwas ändert kann ich aber nicht sagen, da noch nicht ausprobiert. (Zulassung 08/16, also ein Modelljahr jünger) Nun aber die Frage, die sich für mich stellt: Kann ich meinen Cali mit Hardware H22 auf die Software 0356 (oder höher) updaten lassen und dann die Anhängererkennung nutzen? Oder ist H22 nicht in der Lage die Informationen auszuwerten? Hat hier schon jemand Erfahrung? Gruß Holger / h1971
  7. Hallo, ich habe auch die original VW Windabweiser verbaut, auch mit Dämmglas vorne. Ohne jegliche Anpassung! Bei unterschiedlichen Außentemperaturen bis zum Hochsommer musste ich gelegentlich die Fensterheber neu anlernen, nachdem die "Höchsttemperatur" erreicht war keine Probleme mehr. Es scheint also auch ein gewisses Setzverhalten in den Fensterführungen vorhanden zu sein. Einen nicht geringen Einfluß scheint für mich die Position der untersten Befestigungsklemme zu haben. Diese ist bei mir auf der Fahrerseite öfters von der Scheibe nach oben verschoben worden. => Scheibe reversierte dann. Kurz bevor ich diese Klemme mit Sekundenkleber fixieren wollte habe ich aber anscheinen den optimalen Platz gefunden. Über 100 Fensterbewegungen ohne weitere Probleme. Zugegeben, die Klemmen habe ich mit aller Kraft möglichst weit in die Fensterführung hinein gedrückt und dann mit dem mitgelieferten Werkzeug auch versucht ein wenig zu "weiten". Gruß h1971 / Holger
  8. Hallo, sehe ich das richtig, keine kleinen Gasdruckdämpfer mehr? Gruß h1971
  9. Hallo, ... und beim elektr.-hydraulischen Aufstelldach kann man das Bugfenster mitbestellen, sollte man auch in die Entscheidungsfindung einbeziehen. Zum Kochen: Küche im Cali für Wasser / Kaffee / Tee, alles was relativ geruchsneutral ist und eigentlich nur bei ganz schlechtem Wetter oder wenn es schnell gehen muss. (Auch mal auf einer Autobahnraststätte kurz ´ne Dose warm gemacht oder den eigenen Kaffee gekocht) Ansonsten mit diversen Zusatzgeräten vor oder im (geöffneten => Abgase Vergiftungsgefahr!) Vorzelt. Ohne Werbung machen zu wollen: - Camping Grill R für die (obligatorische) "Reservegasflasche" als 1-Flammen Kocher oder mit diversen Aufsätzen als Grill (immer als "Bodengerät) - Kocher / Grill Calypso 5000 Z (der mit Zündsicherung) mit 2. Druckregler auch an der "Reservegasflasche" betrieben, auch als Grill nutzbar (als Tischgerät) Damit bin ich super zufrieden, es gibt aber bestimmt 1000 und mehr andere Varianten. Ein zusätzlicher Tisch ist sowieso immer dabei... somit auch kein Platzproblem. Ob man wirklich eine Beistellküche von F. Berger und Co wie in einem Dauercamper-Wohnwagenvorzelt benötigt? Gruß Holger / h1971
  10. h1971

    Abreißseilsicherung bei abnehmbarer AHK

    Hallo, Abschleppöse und Öse für Abreißseil ist definitiv nicht drann bei meiner original Westfalia. Die Abschleppöse wäre auch sehr weit rechts vom Kugelkopf, da reicht das Abreißseil nicht hin. Bin jetzt am Überlegen eine Öse in das Gewinde für die Schraube des Ersatzradhalters zu schrauben. Ob das dann eine Dauerlösung wird oder nur bei Gebrauch wird sich zeigen. Gruß h1971 / Holger
  11. h1971

    Abreißseilsicherung bei abnehmbarer AHK

    Hallo, jetzt sitze ich hier und habe einen ganz roten Kopf! Die Zulassungen der beiden Fahrzeuge war natürlich in 2016 und nicht 2017. Da ist mir beim Tippen doch ein Fehler unterlaufen. Also California MJ 2016 mit Zulassung März 2016 ohne Öse an der AHK Multivan MJ 2017 mit Zulassung August 2016 mit Öse an der AHK ...beide abnehmbar. Dann passt das ja wieder mit den Ösen von ibgmg / Markus und habu01 Gruß h1971 / Holger
  12. h1971

    Abreißseilsicherung bei abnehmbarer AHK

    Hallo ibgmg / Markus, das ist wirklich seltsam... vieleicht wurde dann nicht genau zum Modelljahreswechsel umgestellt, sondern während der laufenden Serie... Ist mir nur bei den beiden Fahrzeugen, die ich im Zugriff habe, aufgefallen, das die Öse am neueren Fahrzeug vorhanden ist, und am älteren nicht. Wann VWN da genau umgestellt hat weis ich nicht. Gruß h1971/Holger
  13. Hallo, ich hab da mal ´ne Frage: Es soll seit 2014 die ECE R55 geben, nach der das Abreißseil des Anhängers nicht mehr "lose" über die Anhängerkupplung gelegt werden darf. Bei meinem T6, MJ17 (März 2017 zugelassen), habe ich an der abnehmbaren AHK keine Möglichkeit dieses zu realisieren. Ein andere T6, MJ18 (August 2017 zugelassen), ist an der abnehmbaren AHK eine Öse, durch die das Abreißseil fixiert werden kann. Jetzt kommt die eigentliche Frage: Wie mache ich das Abreißseil RICHTIG an meinem Fahrzeug fest? - Ich habe KEINEN Reserveradhalter, in den ich das Seil einhaken könnte - wie geschrieben, keine Öse an der AHK Folgende Möglichkeiten habe ich mir überlegt: - Nobel und wohl teuer: Neuer Kugelkopf mit Öse (wenn der in die Aufnahme der alten AHK passt?) - Günstig, aber nicht grade schön: eine der diversen Lösungen aus dem Netz: Sicherheitskupplung mit Falz | Anhänger Zubehör | Chassis | Technisches Zubehör - Obelink.de Sicherheitskupplung mit Feder | Zubehör | Chassis | Technisches Zubehör - Obelink.de ...gibt es auch bei eBay, Amazon und anderen Anbietern hier nur als Beispiel. Sieht an der abnehmbaren AHK vom T6 bestimmt auch nicht soooooo toll aus. Bei diesen Lösungen bremst der Anhänger aber nicht, wenn der ganze Kugelkopf abfällt... Welche Lösungen habe ich noch übersehen, um auch in den Niederlanden, der Schweiz und in anderen Ländern regelkonform unterwegs zu sein? Ggf. wird dort ja anders kontrolliert als hier, wo ich bisher keine Probleme damit hatte. Als ich mit dem Anhänger Anfang des Monats zur Hauptuntersuchung war (Abreißseil lose über die Kupplung gelegt) hat der Prüfer allerdings nicht gemeckert. In einem anderen Fall hat es aber einen Hinweis gegeben, als das Stützrad des Anhängers mal NICHT bis zum Anschlag / fest nach oben gekurbelt war. Gruß h1971 / Holger
  14. h1971

    Feldmaßnahme 23U8

    Hallo, heute beim Reifenwechsel auf die Aktion hingewiesen worden.... Termin am 20.04. erhalten. Gruß H1971 / Holger
  15. h1971

    Aufbewahrung Absturznetz

    Hallo, bei mir liegt das Netz unter der Matratze. Zwischen Matratze und Lattenrost. Die Untere Befestigung wie für den Einsatz ... also befestigt eben... der Rest einfach unter die Matratze. Wenn ich mich richtig erinnere, dann erklärte sich das "Zusammenfalten" eigentlich von selbst...
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.