Jump to content

Stef77

Members
  • Content Count

    274
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

15 Neutral

About Stef77

  • Rank
    Candidate

Persoenlich

  • Biografie
    Käfer, T3 Eigenausbau mit Hochdach, T4 California Tour, Volvo V70, BMW E61
  • Wohnort
    München
  • Stellplatz
    -

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T5.2 California
  • Erstzulassung
    04/15
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Beach
  • Farbe
    Candy-Weiss
  • Getriebe
    6 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2.0L CR 132 KW BMT
  • Zugelassen als
    PKW
  • Umbauten und Zubehoer
    Vanessa-Küche+Schrank+Taschen

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Stef77

    ISUP auf dem Dach transportieren

    Wie hast Du denn die Mutter angezogen bekommen ? Ich versuche gerade eine ähnliche Lösung zu realisieren, aber spätestens mit Unterlegscheiben wird der Platz in der Wingbar zu klein um die Mutter noch anzuziehen.... viele Grüße stefan
  2. Danke für den Hinweis! Hab mal einen gekauft zum testen. Sind nicht schlecht, aber ohne Armlehne fehlt halt auch irgendwas und das Rückenteil finde ich auch etwas kurz (zumindest wenn man sich mit dem Kopf anlehnen möchte. Preis-Leistung scheint mir aber definitiv in Ordnung zu sein. Bisher haben wir als Zusatzstühle den Brunner Raptor, super-bequem und stabil, aber keine „Kopfstütze“ und in die Heckklappe passen die auch nicht. Weiß jemand ob ALDI-Modell und Helinox von den Abmessungen gleich sind ?
  3. Klebte bei mir selbst nach 7 Monaten „Sommerbetrieb“ dermaßen fest, dass er nur mit sanfter Gewalt abging. Verbogen hat sich dabei aber nichts...
  4. Stef77

    Dachträger / Grundträge

    Weil ICH das erst später festgestellt hatte: Achtung, diese Lösung funktioniert IMHO nur bei den „normalen“ Traversen, leider nicht bei den Wingbars. Dort sind nämlich die „Kammern“ der Trägerprofile nicht lotrecht untereinander sondern seitlich Verschoben. Eine Bohrung würde also unter Umständen die Struktur deutlich schwächen.
  5. Stef77

    Handy / Navi Anordnung Beach 5.2

    Servus, interessant, diese Form von Stecker kannte ich noch nicht. Konsole hätte ich diese hier empfohlen, da das Fach dahinter dann komplett frei zugänglich bleibt: Kuda 296735 , hat sich bisher echt bewährt.
  6. Gibt selbstklebende Dämmung. Ich würde das einfach sauber rausschneiden und dann wieder ein passendes Stück Dämmung einkleben (wenn’s nicht die Versicherung übernimmt)
  7. Danke - habe die Reifen jetzt mal bestellt.
  8. Hallo zusammen, grundsätzlich erstmal die Frage, ob man die üblichen 3-4dB Unterschied zwischen den verschiedenen Reifen überhaupt wahrnimmt ? Haben kein Dämmglas (glaube ich) und gefühlt ist es auf der AB auch bei 120 recht laut. Falls spürbarer Unterschied: welche Sommerreifen würdet Ihr empfehlen ? Hatten bisher die Turanza, mit denen der Bus auch geliefert wurde. Nachdem die jetzt aber schon bei 4mm (2 Reifen) und 4,5-5,5mm (die anderen beiden) sind, würde ich die Räder ggfs. jetzt gar nicht mehr montieren, sondern erstmal neue Reifen besorgen (Stichwort Aquaplaning). Wichtig ist uns in erster Linie das Bremsverhalten, danach dann Lautstärke (falls relevant) und erst danach der Verbrauch. Preis ist sicherlich auch ein Thema, aber ich würde schon gerne bei den "Premiumherstellern" bleiben. Wenn die Reifen einigermaßen lange Laufleistungen erreichen wäre ich auch nicht böse, wir fahren >20k Kilometer pro Jahr. Auf dem Zettel hätte ich bisher den Dunlop Sport Maxx RT 2 235/55 ZR17. Leise, Top-Naßbremsverhalten. Pro Reifen knapp über 100.- zzgl. Montage. Was würdet Ihr denn sonst noch empfehlen ? Gerade in Bezug auf Lautstärke gibt die Forensuche leider nicht wirklich was her. Viele Grüße Stef
  9. Stef77

    Welche Dachbox habt ihr.

    Wieder angestoßen dadurch, dass ich heute eine Benachrichtigung zum Thread bekommen habe, beschäftigte ich mich doch nochmal mit dem Thema "Tieferlegung der Dachbox" und bin bei der Suche nach Kedersteinen für die C-Schienen auf die Variante von der Bus-Boxx gestoßen. Sehen interessant aus und sobald geliefert werde ich mal schauen, ob die sich kombiniert mit Hülsenmuttern dazu eignen. @ono99: hast Du da inzwischen längerfristige Erfahrungen bezüglich Deiner Lösung ?
  10. Jetzt wo Du's ansprichst bin ich mir ehrlich gesagt auch nicht mehr ganz sicher, ob es an der Länge lag oder an der Vorbau-/Gabelkonstruktion (Doppelbrückengabel). Es gibt aber jedenfalls Fälle, in denen die Lösung von Thule nicht passt - da ist die Kombination aus Rohrisolierung und Kunststoffrohr eine schnelle und günstige Alternative.
  11. Der passt aber leider nicht bei (langen) Downhill-Rahmen. Ich hab mir mit einem aufgeschnittenen Kunststoffrohr und einem Stück Rohrisolierung beholfen. Erst die Isolierung als Dämpfung um den Rahmen, dann das Rohr drauf. So verteilt sich der Druck großflächiger.
  12. Stef77

    Welcher Grill

    Bonus: der Go Anywhere lässt sich auch als Feuerschale verwenden...
  13. Stef77

    Neue Wischerblätter

    Nimm diese hier. Keine Adapter notwendig und für knapp 23.- auch einigermaßen erschwinglich. Passen ohne Adapter. Also kein Grund sich etwas MIT Adapter anzutun ;-)
  14. Stef77

    Anschluss CTEK Starterbatterie

    Oder den Anschlussring am CTEK Kabel aufsägen, dann reicht es die Mutter zu lockern. Habe ich so gemacht - kann allerdings nicht beurteilen ob das Nachteile bringt.
  15. Stef77

    Verbesserung Schlafkomfort im Cali

    Haben seit einiger Zeit oben und unten im Beach BB Walder (dürfte die gleiche wie Calibed Prestige sein). Unten war‘s zwingend eine ordentliche zu haben. Oben war die Originale auch ok, besser schlafen ist aber auf der Luxusvariante definitiv auch im 1. OG.
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.