logo sandy
Seite 2 von 118 ErsteErste 1 2 3 4 12 52 102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 1172

Thema: Solarmodule auf dem Dach

  1. #11
    Chef Avatar von Tom50354
    Registriert seit
    21.01.2007
    Ort
    Hürth
    Beiträge
    13.734
    Blog-Einträge
    2
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Biografie
    T3 Joker, T4 Cali, 2x T5.1 Cali, 2x T5.2 Cali, T6 Cali

    Fahrzeug
    T6 California

    Erstzulassung
    Jan 2016

    Modelljahr
    G

    VIN
    05xxxx

    Dachform
    Camper Hochdach Polyroof

    Farbe
    Oryx-Weiss

    Getriebe
    DSG 7 Gang 4Motion

    Motor
    R4 2.0L CR 150 KW BMT

    Zugelassen als
    PKW

    Extras
    Alle

    Umbauten
    Calidrawer, Calibed Prestige, Calicave, Calipotti, VCDS, Solara Solar mit MPP250 Laderegler CU intergriert

    RE: Solarmodule auf dem Dach

    Ja D+ kommt vom Bordnetz STG. Aber es wäre doch kein Problem zwei signale auf den Pin zu geben. Und nur das signal vom Solarregler wird abgeknipst, wenn der Motor läuft.

    Es ist das gleiche Signal, welches dich zum ziehen des Netzsteckers auffordert.

    Oder habe ich jetzt einen Denkfehler?

  2. #12
    Avatar von Eumel
    Registriert seit
    28.04.2009
    Ort
    CH-VD, DE-LM
    Beiträge
    539
    stellt Stellplatz?
    JA

    Fahrzeug
    T5.1 California

    Erstzulassung
    2008

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    Reflexsilber

    Getriebe
    6 Gang 4Motion

    Motor
    -

    Zugelassen als
    -

    Extras
    Solar, EFOY, VB-Luftfahrwerk

    RE: Solarmodule auf dem Dach

    Jetzt stimmts wieder. Du hattest oben geschrieben, dass das lila Signal vom Panel nur anliegt, wenn der Motor läuft. Andersrum ists ok (wenn der Generator steht).

  3. #13
    Chef Avatar von Tom50354
    Registriert seit
    21.01.2007
    Ort
    Hürth
    Beiträge
    13.734
    Blog-Einträge
    2
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Biografie
    T3 Joker, T4 Cali, 2x T5.1 Cali, 2x T5.2 Cali, T6 Cali

    Fahrzeug
    T6 California

    Erstzulassung
    Jan 2016

    Modelljahr
    G

    VIN
    05xxxx

    Dachform
    Camper Hochdach Polyroof

    Farbe
    Oryx-Weiss

    Getriebe
    DSG 7 Gang 4Motion

    Motor
    R4 2.0L CR 150 KW BMT

    Zugelassen als
    PKW

    Extras
    Alle

    Umbauten
    Calidrawer, Calibed Prestige, Calicave, Calipotti, VCDS, Solara Solar mit MPP250 Laderegler CU intergriert

    RE: Solarmodule auf dem Dach

    Da das hier ja der Solarthread wird. Hier mal ein Bild der Dachgepäckschiene im Profil. Da könnte man auch hübsch ein Kabel verlegen und verschwinden lassen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #14
    Avatar von Radfahrer
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    Oarhellje
    Beiträge
    2.230
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Biografie
    folgt noch

    Interessen
    viele

    Beruf
    vorbei, vorher Ing.

    Fahrzeug
    T5.2 California

    Erstzulassung
    3/2010

    Modelljahr
    A

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    -

    Getriebe
    DSG 7 Gang Frontantrieb

    Motor
    R4 2,0L CR 132KW

    Zugelassen als
    PKW

    Extras
    nur die nötigsten

    Umbauten
    einige Gimmicks

    RE: Solarmodule auf dem Dach

    Hallo, gibt es diese Snap-in Panelmeter, die ihre eigene Versorgungsspannung messen können noch bei dem Elektronikversender in Hirschau?
    Gruß Peter,
    der zeitweilig ohne Auto Radfahrer war

  5. #15
    Chef Avatar von Tom50354
    Registriert seit
    21.01.2007
    Ort
    Hürth
    Beiträge
    13.734
    Blog-Einträge
    2
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Biografie
    T3 Joker, T4 Cali, 2x T5.1 Cali, 2x T5.2 Cali, T6 Cali

    Fahrzeug
    T6 California

    Erstzulassung
    Jan 2016

    Modelljahr
    G

    VIN
    05xxxx

    Dachform
    Camper Hochdach Polyroof

    Farbe
    Oryx-Weiss

    Getriebe
    DSG 7 Gang 4Motion

    Motor
    R4 2.0L CR 150 KW BMT

    Zugelassen als
    PKW

    Extras
    Alle

    Umbauten
    Calidrawer, Calibed Prestige, Calicave, Calipotti, VCDS, Solara Solar mit MPP250 Laderegler CU intergriert

    RE: Solarmodule auf dem Dach

    Hallihallo,

    hilf mir bitte auf die Sprünge und beschreibe was genau du meinst.

    Snap-in Panelmeter
    ????

  6. #16
    Avatar von Eumel
    Registriert seit
    28.04.2009
    Ort
    CH-VD, DE-LM
    Beiträge
    539
    stellt Stellplatz?
    JA

    Fahrzeug
    T5.1 California

    Erstzulassung
    2008

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    Reflexsilber

    Getriebe
    6 Gang 4Motion

    Motor
    -

    Zugelassen als
    -

    Extras
    Solar, EFOY, VB-Luftfahrwerk

    RE: Solarmodule auf dem Dach

    Ja, die gibt es noch. Allerdings sind die beim Hersteller billiger als bei Conrad.
    www.bue.de
    .... und guten Tag im Board.

  7. #17
    Avatar von Radfahrer
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    Oarhellje
    Beiträge
    2.230
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Biografie
    folgt noch

    Interessen
    viele

    Beruf
    vorbei, vorher Ing.

    Fahrzeug
    T5.2 California

    Erstzulassung
    3/2010

    Modelljahr
    A

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    -

    Getriebe
    DSG 7 Gang Frontantrieb

    Motor
    R4 2,0L CR 132KW

    Zugelassen als
    PKW

    Extras
    nur die nötigsten

    Umbauten
    einige Gimmicks

    RE: Solarmodule auf dem Dach

    Kurzer Erfahrungsbericht zum Solarpanel:

    1990: 2 Panels mit je 20 monokristallinen Zellen von AEG-Solar, zusammen ca. 40 Wpeak fabrikneu gekauft. Abmessungen zusammen ca. 950 mm * 600 mm. Waagerecht auf T3 mit Hochdach montiert, Ladestrom bei wolkenlosem Himmel um die Mittagszeit mehrfach gemessen knapp 3 A.

    1992: T3 verkauft, Panels in der Garage gelagert.

    2009 wegen geplanter Anschaffung eines T5 California wieder hergeholt, ordentlich gereinigt und mangels einer Batterie unter ähnlichen Wetterbedingungen, jedoch senkrecht zur Sonne ausgerichtet mehrfach gemessen: Kurzschlußstrom jetzt nur noch 2 A.

    Für mich heißt das, die Dinger verlieren mit den Jahren deutlich an Leistung, vermutlich noch stärker, wenn sie ständig der Sonne ausgesetzt sind. Ich werde sie keinesfalls mehr fest montieren, sondern nur noch bei Bedarf neben das Auto stellen, den Strom mit 8 m Kabel und Schottky-Diode über eine der hoffentlich vielen Steckdosen in die Zusatzbatterien einspeisen und die Anzeigen im Mäusekino ignorieren.
    Gruß Peter,
    der zeitweilig ohne Auto Radfahrer war

  8. #18
    Avatar von Eumel
    Registriert seit
    28.04.2009
    Ort
    CH-VD, DE-LM
    Beiträge
    539
    stellt Stellplatz?
    JA

    Fahrzeug
    T5.1 California

    Erstzulassung
    2008

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    Reflexsilber

    Getriebe
    6 Gang 4Motion

    Motor
    -

    Zugelassen als
    -

    Extras
    Solar, EFOY, VB-Luftfahrwerk

    RE: Solarmodule auf dem Dach

    Hallo,
    ja, es ist richtig, dass die Panel im Laufe der Zeit nachlassen. Allerdings kannst du die "alten" Panel nicht mit der neueren Generation vergleichen. Diese haben eine Haltbarkeit von ca. 20 Jahren. Auch ist der Gewinn an Strom deutlich gestiegen und durch konstruktive Massnahmen sind diese auch unempfindlicher gegen Abschattungen.

    Bei entsprechendem Sonnenstand und je nach Ausrichtung kommen bei mir bis zu 7A raus (+1A für die Startbatterie). Bei regnerischem Wetter sind das immer noch 1-2A egal wie ausgerichtet und ob Dach offen oder geschlossen.

    Mir persönlich wäre der Auf- und Abbau und der sichere Transport zu lästig. Aber das muss jeder selbst wissen.

  9. #19
    Chef Avatar von Tom50354
    Registriert seit
    21.01.2007
    Ort
    Hürth
    Beiträge
    13.734
    Blog-Einträge
    2
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Biografie
    T3 Joker, T4 Cali, 2x T5.1 Cali, 2x T5.2 Cali, T6 Cali

    Fahrzeug
    T6 California

    Erstzulassung
    Jan 2016

    Modelljahr
    G

    VIN
    05xxxx

    Dachform
    Camper Hochdach Polyroof

    Farbe
    Oryx-Weiss

    Getriebe
    DSG 7 Gang 4Motion

    Motor
    R4 2.0L CR 150 KW BMT

    Zugelassen als
    PKW

    Extras
    Alle

    Umbauten
    Calidrawer, Calibed Prestige, Calicave, Calipotti, VCDS, Solara Solar mit MPP250 Laderegler CU intergriert

    RE: Solarmodule auf dem Dach

    Original von Tom50354

    Wir suchen immer noch dne richtigen PIN um das in der CU auszulösen.

    sorry aber viel schöner wäre es doch wenn es in der CU angezeigt wird!

    Probiert doch mal was rum. Der 6polige und der 2polige sind nur für Heizung!

    Der 32 polige lässt nur 7 Möglichkeiten.

    1 leer / ?
    2 leer / ?
    3 Geschwindigkeitssignal
    4 leer / ?
    5 leer / ?
    6 leer / ?
    7 Temp. Kühlbox minus
    8 Temp. Kühlbox plus
    9 Kühlbox
    10 Relais Kühlbox
    11 Dachhydraulik
    12 Dachhydraulik
    14 Dachhydraulik
    15 Dachhydraulik
    16 Temp Fühler Aussen minus
    17 Temp Fühler Aussen plus
    18 Abwasser minus
    19 Abwasser plus
    20 Frischwasserstand minus
    21 Firschwasserstand plus
    22 Ladegerät Info Laden (geschl. Plus)
    23 leer / ?
    24 leer ?
    25 Shunt batterieseitig
    26 Shunt batterie abgewandt
    27 (58d) Instrumentenbeleuchtung
    28 Verbindung 86s Plusverbindung 3 im Leitungstrang Camper
    29 D+ (Verbindung 14 Hauptleitungsstrang - T6e/2 am Bordnetz)
    30 Zündanlasschalter
    31 Masse
    32 Klemme 30

    Nächsten Mittwoch werde ich mal mit Eumel etwas testen. Eumel hat die gleichen Paneele montiert, die ich hier im Shop anbiete.
    Leider Leider (ich hätte wetten können es geht) hat soch herausgestellt, dass keiner der freien PINS ein Einfluss auf die Ampereanzeige in der CU hat.

    Ich hatte ja gehofft, dass auch dem Steckersymbol eine "Sonne" wird, wenn man einen der freien PIN´s mit einem Steuersignal versorgt.

    Warum ich so naiv war und das geglaubt habe:



    Diese Vorabversion ist jedoch leider aus 2003 und die Textpassage mit dem Solar steht da heute bzw. stand in der Finalversion schon nicht mehr.

    Schade, dass VWN hier nicht weiter gemacht hat.

    Jetzt bleibt nur noch der Weg der CU vorzugauckeln, dass ein 230V Ladekabel anhängt.

  10. #20
    Avatar von Radfahrer
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    Oarhellje
    Beiträge
    2.230
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Biografie
    folgt noch

    Interessen
    viele

    Beruf
    vorbei, vorher Ing.

    Fahrzeug
    T5.2 California

    Erstzulassung
    3/2010

    Modelljahr
    A

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    -

    Getriebe
    DSG 7 Gang Frontantrieb

    Motor
    R4 2,0L CR 132KW

    Zugelassen als
    PKW

    Extras
    nur die nötigsten

    Umbauten
    einige Gimmicks

    RE: Solarmodule auf dem Dach

    Zum Thema Solargenerator und California

    Nach 6 Jahren Cali T4 und 11 Jahren Multivan T4 steht nun der Kauf eines Cali T5 (Facelift) an.
    Da ich als elektrisch vorbelasteter leidenschaftlicher Bastler und Kaufkandidat natürlich wieder die Nutzung der Sonnenenergie im Auge habe,hier einige meiner Überlegungen und Erfahrungen, relativ ungeordnet nur als Denkanstoß:

    In unseren Breitengraden läßt sich eine brauchbare Ausbeute nur in den Sommermonaten erzielen.
    Im Sommer ist es warm, ich suche mir also ein schattiges Plätzchen. Da, wo das Auto steht, kommt also kaum Sonne hin. Die Solargeneratoren altern, insbesondere durch UV-Licht. Meiner liefert nach etlichen Jahren Lagerung in der Garage unter ähnlichen Bedingungen gerade noch 70% des ursprünglichen Stroms. Die Leistungsangaben der Hersteller sind wie immer äußerst kritisch zu betrachten. Peak heißt optimal ausgerichtet, gut gekühlt und Arbeitspunkt im Knick der Kennlinie. Wir wollen aber mit einem erschwinglichen Aufwand einen Bleiakku laden.
    Wozu brauchen wir die Energie? Vermutlich doch überwiegend zum Betrieb der Kühlbox, womit sich der Kreis zum schattigen Plätzchen schließt. Leider wird uns seit über 17 Jahren eine Kühlbox geliefert, bei der der Temperaturfühler mehr oder weniger frei in der Luft hängt. Die Folge ist, daß das Aggregat sehr lange läuft und sehr lange Pausen einlegt, was sich auf den Wirkungsgrad (oder die Leistungsziffer) nicht gerade positiv auswirkt. Besser wäre es, den Fühler thermisch gut gekoppelt am Verdampfer in der Nähe des Expansionsventils zu montieren. Bei meinem Cali 1992 habe ich das gemacht und den Energieverbrauch nahezu halbiert. Bei meinem Engel MB 15 von 1998 hat allein die verbesserte thermische Kopplung mit Wärmeleitpaste (Verlegung war nicht möglich) etwa 15 bis 20% Energieersparnis gebracht.

    Vielleicht wagt es ja ein Lötkolbenbesitzer außerhalb der Gewährleistungsfrist, den Thermofühler (zunächst provisorisch mit Kaugummi) dahin zu verlegen, wo es nach dem Einschalten zuerst kalt wird. Dann stimmt zwar die Temperatureinstellung im Mäusekino nicht mehr, aber die "Stehzeit" läßt sich problemlos um einige Tage verlängern.

    Dazu dann am dritten "Stehtag" noch den unter der Bettverlängerung gelagerten "mobilen" Solargenerator in die Sonne gestellt und das CEE-Kabel kann daheim bleiben, denn bis dahin reichen die Batterien allemal. Damit läßt sich dann auch der Laderegler sparen, es reicht eine ausreichend dimensionierte Schottky-Diode. Die Kabellänge spielt oberhalb von 0,75 qmm auch keine Rolle, denn der Solargenerator ist prinzipiell eine Stromquelle und ein Spannungsabfall von 1 bis 2 Volt hat nahezu keine Auswirkung auf den Ladestrom. Einspeisung über die Steckdose im Kofferraum und gelegentlich ein Blick auf das Voltmeter. Bei mehr als 14 Volt einfach Stecker ziehen und am nächsten Tag wieder einstecken. Die Kapazitätsanzeige ist relativ uninteressant, denn die wird nach meinem Kenntnisstand ohnehin nur aus der Batteriespannung ermittelt.

    Fertig.

    Wenn mein Cali-Facelift nächstes Jahr da ist, werde ich weiter berichten.
    Gruß Peter,
    der zeitweilig ohne Auto Radfahrer war

Seite 2 von 118 ErsteErste 1 2 3 4 12 52 102 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •