logo sandy
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: Starterbatterie LEER - welche neue? Wechsel selbst möglich?

  1. #1

    Registriert seit
    08.03.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    35
    stellt Stellplatz?
    -

    Fahrzeug
    T5.1 California

    Erstzulassung
    2007

    Modelljahr
    7

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    -

    Motor
    R5 2,5l PD 96KW DPF ab Werk

    Zugelassen als
    Wohnmobil

    Starterbatterie LEER - welche neue? Wechsel selbst möglich?

    Hallo zusammen,

    der Winter lässt grüßen und führt dazu, dass mein Cali nicht mehr anspringt.

    Letzte Woche hatte ich ihn 3 Tage in der Kälte stehen gelassen und dann ist er nicht mehr angesprungen. Die Batterie war total leer. ADAC hat mir Starterhilfe gegeben und nachdem ich dann mehrere Langstrecken gefahren bin, sprang er immer gut an.

    Heute - nachdem mein Cali wieder drei Tage stand - war die Batterie wieder mausetot ;-( (war ein bisschen enttäuscht, weil der ADAC Mensch mir gesagt hatte, dass die Batterie noch okay sei (sie lud sich schnell mit über 20 V selbst auf, als der Motor lief. Der ADAC Mann hatte nämlich dann ein Meßgerät nach 2 Min. an die Batterie gehalten und meinte, wenn die Batterie nicht mehr okay sei, würde sie sich nur mit ca. 12V selbst aufladen)

    Naja, nun werde ich mir wohl eine neue Batterie besorgen müssen (meine ist von 2011).

    ABER welche???? Wer kann mir da eine empfehlen? am liebsten mit LINK...


    Und noch wichtigere Frage: Kann ich die Batterie selbst einbauen? A.T.U. verlangt 150€ für Batterie UND Einbau.

  2. #2

    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    Grossraum Hann.
    Beiträge
    266
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Biografie
    T1-T3,Käfer,div.Kombi's, Transit,etca.

    Interessen
    Fahrradreisen,Bullireisen,Lesen etca.

    Beruf
    gewesener Handwerker

    Fahrzeug
    T5.1 California

    Erstzulassung
    30.04.08

    Modelljahr
    7

    VIN
    12xxxx

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    Reflexsilber

    Getriebe
    6 Gang Frontantrieb

    Motor
    R5 2,5L PD 128KW DPF ab Werk

    Zugelassen als
    PKW

    Extras
    CD-Wechsler unter Beifahrersitz,VW(Votex)Fahrradträger,VW-Markise, etca.

    Umbauten
    2x Calisolaranlage fest a.D. verklebt und fest an hintere Batterie angeschlossen, Caliground,Calicave,Calibed,Calisail,2x VW-Dachträger,Dachbox1mtr.x1mtr.,Beleuchtung innen auf LED umgestellt,AHK nachgerüstet, etca.

    AW: Starterbatterie LEER - welche neue? Wechsel selbst möglich?

    Hallo, Du brauchst 'ne 12 Volt 90 Ah-Batterie , Maße beachten!(falls Deine alte Batterie wirklich defekt ist, was ich nicht nachvollziehen kann, da Deine "Alte" eigentlich noch recht jung ist; meine habe ich erst letztes Jahr ausgetauscht, siehe auch Profil). Kann es sein, das Du sie noch nicht 24-36 Stunden am Landstrom hattest? Es reicht nämlich nicht, einfach nur ein paar Kilometer zu fahren und die Starterbatterie ist dann voll. Kann denn auch ein Zellenschluss oder andere Fehler definitiv ausgeschlossen werden? Der Austausch Deiner Batterie ist kein Hexenwerk und sollte auch von Dir oder einem versierten Bekannten möglich sein. Bei der o. gen. Batterie gibt es erhebliche Preisunterschiede, einfach mal in der "Bucht" schauen und dabei die" Entsorgung" mit berücksichtigen.
    Gruß C.

  3. #3

    Registriert seit
    12.03.2012
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    128
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Interessen
    Laufen, Bergwandern, Klettersteige, Skifahren, Rumtreiben

    Beruf
    Ingenieur

    Fahrzeug
    T5.2 California

    Erstzulassung
    16.07.2012

    Modelljahr
    D

    VIN
    01xxxx

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Beach

    Farbe
    Night Blue

    Getriebe
    6 Gang Frontantrieb

    Zugelassen als
    PKW

    Umbauten
    Maxxcamp Küche

    AW: Starterbatterie LEER - welche neue? Wechsel selbst möglich?

    Ich habe vor kurzem diese hier verbaut:

    Varta Blue Dynamic Autobatterie E11 574 012 068 74Ah 680A

    Gibt's bei Amazon oder batterie24-de für ca. 75 EUR (inklusive Pfand)!
    Das Pfand bekommst du natürlich nicht mehr, ich habe meine alte zum städtischen Recyclinghof gebracht.
    Kommt aber dennoch um Längen billiger, als bei ATU, die verlangen wirklich an die 150 EUR für dieselbe Batterie.

    Der Tausch an sich ist kein Problem, du brauchst allerdings einen Steckschlüssel, mit dem du an die Schraube des Halteblechs runter kommst.
    Vielleicht vorher kurz prüfen.

    Viele Grüße
    Reinhold

  4. #4

    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    Grossraum Hann.
    Beiträge
    266
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Biografie
    T1-T3,Käfer,div.Kombi's, Transit,etca.

    Interessen
    Fahrradreisen,Bullireisen,Lesen etca.

    Beruf
    gewesener Handwerker

    Fahrzeug
    T5.1 California

    Erstzulassung
    30.04.08

    Modelljahr
    7

    VIN
    12xxxx

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    Reflexsilber

    Getriebe
    6 Gang Frontantrieb

    Motor
    R5 2,5L PD 128KW DPF ab Werk

    Zugelassen als
    PKW

    Extras
    CD-Wechsler unter Beifahrersitz,VW(Votex)Fahrradträger,VW-Markise, etca.

    Umbauten
    2x Calisolaranlage fest a.D. verklebt und fest an hintere Batterie angeschlossen, Caliground,Calicave,Calibed,Calisail,2x VW-Dachträger,Dachbox1mtr.x1mtr.,Beleuchtung innen auf LED umgestellt,AHK nachgerüstet, etca.

    AW: Starterbatterie LEER - welche neue? Wechsel selbst möglich?

    Zitat Zitat von mrx Beitrag anzeigen
    Ich habe vor kurzem diese hier verbaut:

    Varta Blue Dynamic Autobatterie E11 574 012 068 74Ah 680A

    Gibt's bei Amazon oder batterie24-de für ca. 75 EUR (inklusive Pfand)!
    Das Pfand bekommst du natürlich nicht mehr, ich habe meine alte zum städtischen Recyclinghof gebracht.
    Kommt aber dennoch um Längen billiger, als bei ATU, die verlangen wirklich an die 150 EUR für dieselbe Batterie.

    Der Tausch an sich ist kein Problem, du brauchst allerdings einen Steckschlüssel, mit dem du an die Schraube des Halteblechs runter kommst.
    Vielleicht vorher kurz prüfen.

    Viele Grüße
    Reinhold

  5. #5

    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    Grossraum Hann.
    Beiträge
    266
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Biografie
    T1-T3,Käfer,div.Kombi's, Transit,etca.

    Interessen
    Fahrradreisen,Bullireisen,Lesen etca.

    Beruf
    gewesener Handwerker

    Fahrzeug
    T5.1 California

    Erstzulassung
    30.04.08

    Modelljahr
    7

    VIN
    12xxxx

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    Reflexsilber

    Getriebe
    6 Gang Frontantrieb

    Motor
    R5 2,5L PD 128KW DPF ab Werk

    Zugelassen als
    PKW

    Extras
    CD-Wechsler unter Beifahrersitz,VW(Votex)Fahrradträger,VW-Markise, etca.

    Umbauten
    2x Calisolaranlage fest a.D. verklebt und fest an hintere Batterie angeschlossen, Caliground,Calicave,Calibed,Calisail,2x VW-Dachträger,Dachbox1mtr.x1mtr.,Beleuchtung innen auf LED umgestellt,AHK nachgerüstet, etca.

    AW: Starterbatterie LEER - welche neue? Wechsel selbst möglich?

    Hallo, so weit mir bekannt, braucht der 2,5 er 'ne 12 Volt/9oAh Batterie!
    Gruß C.

  6. #6
    Avatar von ferscobulli
    Registriert seit
    07.02.2010
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    185
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Biografie
    2xT2--2xT3--1xT5 = 39 Jahre Bulli

    Interessen
    segeln, Bulli

    Fahrzeug
    T5.1 California

    Erstzulassung
    Juni 2007

    Dachform
    Camper Hochdach Polyroof

    Farbe
    -

    Getriebe
    6 Gang Frontantrieb

    Motor
    R5 2,5l PD 96KW DPF ab Werk

    Zugelassen als
    Wohnmobil

    Umbauten
    Schränke im Hochdach, Spannungswandler mit Fernbedienung, mobiles Solarpanel, Caliground, Lüfter unter Kühlschrank, gekürztes Bett unten, PP auf Schubladenführungen, Dachhaube 50x70 (Midi Heki)

    AW: Starterbatterie LEER - welche neue? Wechsel selbst möglich?

    Hallo, ich würde erst mal kontrollieren, ob nicht ein Verbraucher die Batterie leernuckelt.
    War bei mir mal der Fall. Da ging, warum auch immer, der CAN Bus nicht in den Ruhemodus. Die Batterie war so leer, dass noch nicht mal die Zentralverriegelung arbeitete. Ich musste die Fahrertür mit dem Schlüssel öffnen. Wenn deine Batterie auch wirklich gar nix mehr macht nach ein paar Tagen , solltest Du erst mal in diese Richtung kontrollieren.
    Gruß Axel

  7. #7

    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    1
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Fahrzeug
    T5.1 California

    Erstzulassung
    2007

    Modelljahr
    7

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    Ravennablau

    Getriebe
    6 Gang Frontantrieb

    Motor
    R5 2,5L PD 128KW DPF ab Werk

    Zugelassen als
    PKW

    AW: Starterbatterie LEER - welche neue? Wechsel selbst möglich?

    Hallo,

    ich hatte auch das Problem mit ständig entleerender Starterbatterie. Die Lösung habe ich hier im Forum gefunden
    Caliboard - Feldaktion 76A3 - Rückruf vom Rückruf...
    Nachdem ich die Diode umgelötet hatte war Ruhe.
    Dein Cali hat das Baujahr 2007 und könnte daher auch davon betroffen sein. Überprüfe das doch einmal.


    Walter

  8. #8


    Registriert seit
    08.03.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    35
    stellt Stellplatz?
    -

    Fahrzeug
    T5.1 California

    Erstzulassung
    2007

    Modelljahr
    7

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    -

    Motor
    R5 2,5l PD 96KW DPF ab Werk

    Zugelassen als
    Wohnmobil

    AW: Starterbatterie LEER - welche neue? Wechsel selbst möglich?

    Vielen Dank für eure Hinweise, dass man auf jeden Fall günstiger fährt, wenn man NICHT zu A.T.U. geht, sondern selbst handelt ;-)

    Leider ist mir jetzt immer noch nicht ganz klar, welche Batterie genau, ob 90ah oder 74 ah...

    Und habe ich es richtig verstanden, dass die Starterbatterie geladen wird, wenn ich den Strom anschließe (eigentlich ja nur für die Campingbatterie)...?

  9. #9
    Moderator Avatar von exCEer
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    75045 Walzbachtal LK KA
    Beiträge
    1.348
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Fahrzeug
    T5.1 California

    Erstzulassung
    10/2007

    Modelljahr
    8

    VIN
    04xxxx

    Dachform
    Camper Hochdach Polyroof

    Farbe
    Black Magic

    Getriebe
    6 Gang Automatik Frontantrieb

    Motor
    R5 2,5L PD 128KW DPF ab Werk

    Zugelassen als
    Wohnmobil

    AW: Starterbatterie LEER - welche neue? Wechsel selbst möglich?

    Hallo stefanosi,
    im Cali deines Baujahrs ist auf jeden Fall serienmäßig eine 95Ah Batterie verbaut - das kannst du aber auch leicht feststellen, wenn du dir eine 10Cent-Münze nimmst und die beiden Plastikdrehstöpsel der Batterieabdeckung im Motorraum losdrehst.

    Und wenn du das geschafft hast brauchst du nur noch eine 13Nuss mit langer Verlängerung und einen 10er Gabelschlüssel für die Polklemmen. Bitte erst den Minuspol lösen und das Massekabel im Bereich des linken Scheinwerfers irgendwo festklemmen, dann erst den Pluspol lösen. Dann die kleine senkrechte Plastikabdeckung links der Batterie wegnehmen (ist nur gesteckt), die Batterie ein klein wenig Richtung Scheinwerfer ziehen und rausheben.

    Neue Batterie umgekehrt wieder rein und fertig!

    Batterie gibt es imho unschlagbar günstig hier:
    Banner Autobatterie Power Bull P9533 95Ah

    Bestellen, einbauen, alte Batterie beim Wertstoffhof abgeben, den Pfandzettel dort abstempeln lassen und das dann zurück an die Firma senden, dann kriegst du auch das Pfand zurück.

    Kleiner als 95Ah solltest du nicht freiwillig gehen!

    Viele Grüße
    Jochen

  10. #10
    Avatar von Andre65
    Registriert seit
    03.02.2014
    Ort
    Nationalpark Unteres Odertal
    Beiträge
    1.032
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Interessen
    basteln und unsere zwei Hunde

    Beruf
    produziere den Brennstoff für euren Cali

    Fahrzeug
    T5.2 California

    Erstzulassung
    05.2013

    Modelljahr
    D

    VIN
    12xxxx

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    Dark Wood

    Getriebe
    6 Gang Frontantrieb

    Motor
    R4 2.0 CR 103 KW BMT

    Zugelassen als
    Wohnmobil

    Starterbatterie LEER - welche neue? Wechsel selbst möglich?

    Zitat Zitat von stefanosi Beitrag anzeigen
    ...
    Und habe ich es richtig verstanden, dass die Starterbatterie geladen wird, wenn ich den Strom anschließe (eigentlich ja nur für die Campingbatterie)...?
    Die Starterbatterie erhält vom Landstrom-Ladegerät nur eine geringe Erhaltungsladung von ca. 1A. Zum Laden der Batterie reicht das nicht. Da musst du mit einem externen Ladegerät ran.

    gesendet mit Taptalk

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.05.2015, 15:06
  2. Starterbatterie leer !
    Von Juergen05 im Forum VW California Elektrik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 30.04.2015, 19:42
  3. Starterbatterie leer und Bus per ZV öffnen
    Von HeggeW im Forum VW California Diskussionen, Infos und Lösungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.01.2014, 18:06
  4. Starterbatterie total leer!
    Von frederik im Forum T5.2 Bordelektrik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 14:01
  5. Batterie (Starterbatterie) leer
    Von NoLimit im Forum T5.1 Bordelektrik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 14:29

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •