logo sandy
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Thema: Markisenvorzelt

  1. #11
    Chef Avatar von Tom50354
    Registriert seit
    21.01.2007
    Ort
    Hürth
    Beiträge
    13.822
    Blog-Einträge
    2
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Biografie
    T3 Joker, T4 Cali, 2x T5.1 Cali, 2x T5.2 Cali, T6 Cali

    Fahrzeug
    T6 California

    Erstzulassung
    Jan 2016

    Modelljahr
    G

    VIN
    05xxxx

    Dachform
    Camper Hochdach Polyroof

    Farbe
    Oryx-Weiss

    Getriebe
    DSG 7 Gang 4Motion

    Motor
    R4 2.0L CR 150 KW BMT

    Zugelassen als
    PKW

    Extras
    Alle

    Umbauten
    Calidrawer, Calibed Prestige, Calicave, Calipotti, VCDS, Solara Solar mit MPP250 Laderegler CU intergriert

    RE: Markisenvorzelt

    Hi Tobias,

    Die Idee ist grundsätzlich nicht schlecht. Ich sehe auch gar keine Probleme diese umzusetzen, jedoch habe ich meine Zweifel nach zu einem dazugehörigen Markt!
    Ein Tunnelvorzelt ist dann auch nicht sehr viel langsamer aufgebaut!

    Sonderanfertigungen sind jedoch unsere große Stärke, und wir bauen Dir das gerne!



    Wir werden am Gardasee eine kleine Erweiterung des Calicaves zeigen, um die Stellfläche des Calicaves ein wenig größer werden zu lassen!

    Fotos folgen dann.

  2. #12
    Moderator Avatar von JoJoM
    Registriert seit
    28.04.2009
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    7.675
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Biografie
    Dipl.-Transporterfahrer (FSZ)

    Beruf
    Dipl.-Ing. a.D., >40 Jahre in einer Lackbude

    Fahrzeug
    Anderes Fahrzeug

    Erstzulassung
    31.05.2017

    Getriebe
    DSG 7 Gang Frontantrieb

    Zugelassen als
    PKW

    Extras
    Fahrzeug Skoda Yeti 1,4 TSI Style

    RE: Markisenvorzelt

    Original von Tom50354
    Wir werden am Gardasee eine kleine Erweiterung des Calicaves zeigen, um die Stellfläche des Calicaves ein wenig größer werden zu lassen!
    Da ich das Glück hatte, diese Erweiterung schon sehen zu dürfen, kann ich nur sagen:

    Optisch sehr schön gelungen und praktisch einfach ein "must have".
    Gruß Wolf

    aktueller Yeti: ....
    ehemaliger T5.2:
    ehemaliger T5.1:

  3. #13
    Avatar von californiphil
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    Ganz im Süden von Südbaden
    Beiträge
    502
    stellt Stellplatz?
    JA

    Biografie
    Mein erster Cali

    Beruf
    Selbst und ständig

    Fahrzeug
    T5.2 California

    Erstzulassung
    25.06.2012

    Modelljahr
    A

    VIN
    27xxxx

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    Olympiablau

    Getriebe
    6 Gang 4Motion

    Motor
    R4 2,0L CR 132KW

    Zugelassen als
    Wohnmobil

    RE: Markisenvorzelt

    Hallo Tom!

    Original von Tom50354
    jedoch habe ich meine Zweifel nach zu einem dazugehörigen Markt!
    Diese Frage ist mit ein Grund, warum ich meine Idee hier mal vorgestellt habe. Vielleicht haben ja doch ein paar mehr Leute interesse und man könnte eine Kleinserie auflegen. Dann würde sich der Aufwand eher lohnen.

    Ein Tunnelvorzelt ist dann auch nicht sehr viel langsamer aufgebaut!
    Aber ich muss dann wieder ein komplettes Zelt mitschleifen. Klar, das kann man dann auch stehen lassen und mit dem Bus wegfahren... Hat eben alles Vor- und Nachteile

    Wir werden am Gardasee eine kleine Erweiterung des Calicaves zeigen, um die Stellfläche des Calicaves ein wenig größer werden zu lassen!
    Bin gespannt! Würde es mir ja gern in natura ansehen, aber der Cali fehlt noch ...

    Gruß Tobias

  4. #14

    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Westallgäu
    Beiträge
    64
    stellt Stellplatz?
    JA

    Biografie
    T5.1 California Comfortline 4 Motion 96 KW

    Fahrzeug
    T5.2 California

    Erstzulassung
    05.2015

    Modelljahr
    F

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Beach

    Farbe
    Candy-Weiss

    Getriebe
    6 Gang Frontantrieb

    Motor
    R4 2,0l CR 103KW

    Zugelassen als
    PKW

    Umbauten
    Mütze,Seitenteil,Markise,Maxxcampausbau

    Wind/ Markisenvorzelt?????

    Da wir meist zu Zweit unterwegssind,haben wir 1 Seitenteil +dreieckige Verlängerung dafür.Wir wollen uns jetzt zur Erweiterung ein Frontteil zulegen,
    Die Frage ist: wie stabil ist dan dieses "offene Zelt" bei Regen und Wind?? muß
    man bei stärkerem Wind abbauen oder hält die Konstruktion.(ich hab immer Angst wegzufliegen!und natürlich immer die Diskussionen:gehts noch oder nicht...... ?( ?( ?( Freu mich auf Eure Erfahrungen

    Gruß Limo

  5. #15

    Registriert seit
    28.04.2009
    Beiträge
    1.088
    stellt Stellplatz?
    -

    Fahrzeug
    T5.1 California

    Modelljahr
    5

    VIN
    06xxxx

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    -

    Getriebe
    6 Gang Frontantrieb

    Motor
    R5 2,5l PD 96KW

    Zugelassen als
    Wohnmobil

    RE: Wind/ Markisenvorzelt?????

    Hallo Limo,

    unsere Erfahrung bei gut abgespannten Seitenteilen: das hält schon ordentlich was aus.

    Letztes Jahr in Schweden haben wir einmal abgebaut und die Markise eingerollt, aber da war der Wind schon so stark, daß ich mich beim Laufen dagegenstemmen mußte. Also schon eher Sturm.

    Aber lieber einmal mehr abgebaut, als dann die Fetzen übrig zu haben.
    Sind schon ein paar m² Segelfläche...
    Viele Grüße
    Yves

    http://www.globerocker.de

  6. #16
    Avatar von Sue
    Registriert seit
    30.04.2009
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    1.266
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Biografie
    Calfornia CL T5.1.

    Fahrzeug
    T5.2 California

    Erstzulassung
    3/2014

    Modelljahr
    E

    VIN
    09xxxx

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    Candy-Weiss

    Getriebe
    6 Gang 4Motion

    Motor
    R4 2.0 CR 103 KW BMT

    Zugelassen als
    Wohnmobil

    Extras
    California Edition, Bi-Xenon, abnehmbare Anhängerkupplung, Stabilisatoren, Differentialsperre, 3. Fenster im Zeltbalg, Markise

    Umbauten
    Mütze, Cali-Cave, Quechua, DWT-Isola, großes Vorzelt mit Schleusenstab, Calichair

    RE: Wind/ Markisenvorzelt?????

    Wie wäre es zusätzlich mit einer Markisenabspannung für schlappe ca. 11 Euro?
    Wenn die angebracht ist, schlafe ich um einiges ruhiger.
    Wir haben zwei Seitenteile und Vorderseite und ich muss sagen, wir sind begeistert. Da hat man wirklich ein kuscheliges Vorzelt. Die Dreiecke haben wir neu in unserem Sortiment und noch nicht wirklich ausprobiert, da ich die zwar in den Urlaub mitgenommen hatte, wir wussten aber nicht so recht, wie man sie anbringt. Jetzt habe ich hier im Shop nochmal nachgeschaut und mir ist ein Kronleuchter aufgegangen.
    Sue

  7. #17
    Avatar von CaliGypsy
    Registriert seit
    27.04.2009
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    4.704
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Interessen
    Reisen, Fotografie, Segeln ...

    Beruf
    Make it Happen

    Fahrzeug
    T5.2 California

    Erstzulassung
    01.09.2011

    Modelljahr
    C

    VIN
    02xxxx

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Getriebe
    DSG 7 Gang 4Motion

    Motor
    R4 2,0L CR 132KW

    Zugelassen als
    PKW

    Extras
    Sondermodell Europe MJ2012. Sonder-Möbel in hochglanz Weiß lackiert (nicht foliert).

    Umbauten
    Goldschmitt Airforce 4-Kanal Luftfahrwerk m. Autolevel

    RE: Wind/ Markisenvorzelt?????

    Hallo,

    die Abspanngurte von Brandrup werden im Keder befestigt und die
    Last nur auf wenige Zentimeter verteilt ... d.h. die Schwachstelle
    ist regelmäßig nicht der gute Hering im richtigen Boden, sondern
    die Belastbarkeit der Kederverbindung.

    Die breiten Abspanngurte von Omnistor umfassen die Gelenkarme,
    d.h. hier wird geschützt was teuer ist, auf's Segeln übertragen
    der Mast ist gesichert. Hier wird der Hering im Boden, oder das
    Markisentuch (Segel) zur Schwachstelle, also entweder hält der
    Hering nicht, oder das Segel reißt ...

    Die Front und Seitenteile aus dem Calishop sichern letztendes
    beides ... mit dem Frontteil und über Keder (aber auf der vollen
    Länge) den Markisenfrontteil und über die Seitenteile die Gelenk-
    arme. Zugleich sind es ein paar Heringe mehr die Halt bieten, mit-
    hin bleibt als Schwachstelle die insgesamt größere Segeltuchfläche,
    aber zusätzliche Verspannung kann ja nicht schaden ...

    Die Front- und Seitenteile schützen natürlich auch etwas gegen
    bei Sturm gelegentlich auftretende seitliche hereinkommende Regen-
    massen. Ohne Front- und Seitenteile bleibt dann allein die Flucht
    in den Cali ...

    Hat man alles gut gesichert und der Sturm will trotzdem ein Stück
    der kunstvollen Vorzeltkonstruktion mitnehmen, dann gilt zumeißt ...
    Nichts mehr wegnehmen, nur noch zusätzlich verspannen ... denn
    beim zu späten Abbau schwächt man die Konstruktion und dann
    hat der Wind bei der Segelfläche selbst gegen Herkules eine gute
    Chance und holt sich die fette Beute ...

    der Rest ist Hoffnung und die Einsicht ... Wetterberichte liegen
    nicht immer falsch ... wer vorbaut hat deshalb vorher abgebaut
    und sich in den Cali verkrochen, oder sich in ein gemütliches Lokal
    verfrachtet.


    Gypsy

  8. #18
    Avatar von callivan
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    1.340
    Fahrzeug
    T5.2 California

    Erstzulassung
    06.04.2010

    Modelljahr
    A

    VIN
    25xxxx

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    Sandbeige

    Getriebe
    6 Gang 4Motion

    Motor
    R4 2,0l CR 103KW

    Zugelassen als
    Wohnmobil

    RE: Wind/ Markisenvorzelt?????

    Original von CaliGypsy
    ...Die breiten Abspanngurte von Omnistor umfassen die Gelenkarme,...
    Hallo,
    auch bei uns am Atlantik stellte sich die Frage nach der Abspannung. Wir haben mit dem Abspannset von Brandrup die Abspannung verbessert, aber schon die Befestigung in der Kederleiste angezweifelt.
    Welche Teile von Omnistor wären denn als stabile Abspannung empfehlenswert?

    Viele durchgepustete Grüße von
    callivan
    __________________________________________________ _____________________
    "Man reist nicht nur um anzukommen, sondern vor allem, um unterwegs zu sein."
    Johann Wolfgang von Goethe

  9. #19
    Avatar von CaliGypsy
    Registriert seit
    27.04.2009
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    4.704
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Interessen
    Reisen, Fotografie, Segeln ...

    Beruf
    Make it Happen

    Fahrzeug
    T5.2 California

    Erstzulassung
    01.09.2011

    Modelljahr
    C

    VIN
    02xxxx

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Getriebe
    DSG 7 Gang 4Motion

    Motor
    R4 2,0L CR 132KW

    Zugelassen als
    PKW

    Extras
    Sondermodell Europe MJ2012. Sonder-Möbel in hochglanz Weiß lackiert (nicht foliert).

    Umbauten
    Goldschmitt Airforce 4-Kanal Luftfahrwerk m. Autolevel

    RE: Wind/ Markisenvorzelt?????

    Hallo,

    bei Omnistor läuft das unter dem Begriff: "Hold Down Kit" (leider
    überarbeitet) und dem neuen "Hold Down Side Strap Kit", wobei
    ich nicht weiß ob letzteres an unsere Aufstellstäbe paßt ...

    Das Hold Down Kit kann man auch über die Gelenkarme führen
    und bekommt von mir ein empfehlenswert ;-))

    http://www.omnistor.com/d/products/accessoires.php



    Gypsy

  10. #20
    Avatar von callivan
    Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    1.340
    Fahrzeug
    T5.2 California

    Erstzulassung
    06.04.2010

    Modelljahr
    A

    VIN
    25xxxx

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    Sandbeige

    Getriebe
    6 Gang 4Motion

    Motor
    R4 2,0l CR 103KW

    Zugelassen als
    Wohnmobil

    RE: Wind/ Markisenvorzelt?????

    Original von CaliGypsy

    ...Das Hold Down Kit kann man auch über die Gelenkarme führen
    und bekommt von mir ein empfehlenswert ;-))
    http://www.omnistor.com/d/products/accessoires.php...
    Danke, Gypsy =), das wird dann die nächste Anschaffung, denn der Sturm hat schon ganz schön an Auto und Markise gezerrt!
    callivan
    __________________________________________________ _____________________
    "Man reist nicht nur um anzukommen, sondern vor allem, um unterwegs zu sein."
    Johann Wolfgang von Goethe

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •