logo sandy
Seite 2 von 16 ErsteErste 1 2 3 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 157

Thema: Flexible Solarmodule flexibel um den Cali herum à la pupsili

  1. #11
    Moderator

    Avatar von pupsili
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    Raum ES
    Beiträge
    2.243
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Interessen
    Fotografie, Mikrokopter, IT, Kiten, Futtern, Kochen, Musik

    Beruf
    PC Heini

    Fahrzeug
    T5.2 California

    Erstzulassung
    03/2011

    Modelljahr
    B

    VIN
    01xxxx

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    Candy-Weiss

    Getriebe
    DSG 7 Gang 4Motion

    Motor
    R4 2,0L CR 132KW

    Zugelassen als
    Wohnmobil

    Extras
    Blumenkohlbereinigt, Climatronic, PDC V/H+Cam, Hinterachsdiff., AHK, Stabi verstärkt Zuziehhilfe, Privacy+Folie RNS510 + DynAudio

    Umbauten
    Seikel Desert HD, Auflastung 3.16t und Motorschutzplatte, Azev R 18", Tom's Heckauszug, CaliCap, CaliCave, Dashcam: Vicovation Marcus 3, Heckbox ala Klaus-TDI, Solaranlage ala pupsili, Markisen-Schmusebeleuchtung

    AW: Flexible Solarmodule flexibel um den Cali herum à la pupsili

    Leider konnte ich das ganze noch nicht testen da...

    IMG_5958.PNG

    .. die Panele noch irgendwo zwischen Belgien und meinem Cali herumgondeln.

    Chris

  2. #12
    Moderator

    Avatar von pupsili
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    Raum ES
    Beiträge
    2.243
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Interessen
    Fotografie, Mikrokopter, IT, Kiten, Futtern, Kochen, Musik

    Beruf
    PC Heini

    Fahrzeug
    T5.2 California

    Erstzulassung
    03/2011

    Modelljahr
    B

    VIN
    01xxxx

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    Candy-Weiss

    Getriebe
    DSG 7 Gang 4Motion

    Motor
    R4 2,0L CR 132KW

    Zugelassen als
    Wohnmobil

    Extras
    Blumenkohlbereinigt, Climatronic, PDC V/H+Cam, Hinterachsdiff., AHK, Stabi verstärkt Zuziehhilfe, Privacy+Folie RNS510 + DynAudio

    Umbauten
    Seikel Desert HD, Auflastung 3.16t und Motorschutzplatte, Azev R 18", Tom's Heckauszug, CaliCap, CaliCave, Dashcam: Vicovation Marcus 3, Heckbox ala Klaus-TDI, Solaranlage ala pupsili, Markisen-Schmusebeleuchtung

    AW: Flexible Solarmodule flexibel um den Cali herum à la pupsili

    DANKE

    Zum Schluss möchte ich mich noch bei allen rund um das Thema Solar bedanken. Es sind gigantische Threads entstanden mit einer Tonne an Informationen die einen wirklich erschlagen kann und Newbies wie mir echt Angst macht. Es ist ja noch nicht alles fertig und der Abschlusstest steht noch aus - bis jetzt war es jedoch wirklich einfach und ich hätte never ever niemals nie gedacht dass ich das alles ALLEIN und an einem Wochenende schaffen könnte.

    Durch meinen Job treibe ich mich täglich in Foren herum - in wirklich keinem wurde und wird einem so geholfen wie hier (und das sage ich jetzt nicht nur wegen dem T-Shirt das mit Sandra und Tom geschenkt haben ). Tolles Board - tolle Leute.

    Danke!

    Und gleich noch ein:

    SORRY
    ich war so frech und habe ca. 10 Posts die nach dem 1. Beitrag entstanden sind gelöscht. Es waren keine substantiellen Informationen enthalten und ich dachte es erhöht die Lesbarkeit falls doch jemand so irre sein sollte und das hier nachbauen wollte


    Chris

    Irgendwann geht es hier weiter mit:

    CU Integration: Damit das Schätzeisen den Ladestrom korrekt anzeigt
    Starterbatterie: Verlegen der verbleibenden Leitung vom Regler zur Starterbatterie für die Ausgleichsladung
    Panele: Montage der Panele rund um oder auf dem Cali
    Geändert von pupsili (18.08.2015 um 15:15 Uhr)

  3. #13
    Avatar von 4cheers
    Registriert seit
    26.08.2009
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    661
    stellt Stellplatz?
    -

    Biografie
    so einige

    Fahrzeug
    T5.2 California

    Erstzulassung
    07/2013

    Modelljahr
    E

    VIN
    00xxxx

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Beach

    Farbe
    Natural Grey

    Getriebe
    6 Gang 4Motion

    Motor
    R4 2.0L CR 103 KW BMT

    Zugelassen als
    PKW

    Extras
    Eine Tante, die den Weg sagt und ein paar Kleinigkeiten.

    AW: Flexible Solarmodule flexibel um den Cali herum à la pupsili

    Sorry, dass ich schon wieder dazwischenquake ... Kannste ja wieder löschen
    Als Zugentlastung am Regler kann man auch einfach 1-2 Löcher je Kabel 2-3cm weg vom Kabelausgang am Regler bohren und das Kabel mit einem Kabelbinder feststrapsen. Ist jetzt bei Dir mit dem Klett vll. schlecht, aber notfalls hätte man das Blech an der Unterkante 2x 90° kanten können (so wie ein 'Z') für Platz für die Kabelbinder.
    Ansonsten *Daumenhoch*

    Grüße,
    Erik

  4. #14
    Moderator

    Avatar von pupsili
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    Raum ES
    Beiträge
    2.243
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Interessen
    Fotografie, Mikrokopter, IT, Kiten, Futtern, Kochen, Musik

    Beruf
    PC Heini

    Fahrzeug
    T5.2 California

    Erstzulassung
    03/2011

    Modelljahr
    B

    VIN
    01xxxx

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    Candy-Weiss

    Getriebe
    DSG 7 Gang 4Motion

    Motor
    R4 2,0L CR 132KW

    Zugelassen als
    Wohnmobil

    Extras
    Blumenkohlbereinigt, Climatronic, PDC V/H+Cam, Hinterachsdiff., AHK, Stabi verstärkt Zuziehhilfe, Privacy+Folie RNS510 + DynAudio

    Umbauten
    Seikel Desert HD, Auflastung 3.16t und Motorschutzplatte, Azev R 18", Tom's Heckauszug, CaliCap, CaliCave, Dashcam: Vicovation Marcus 3, Heckbox ala Klaus-TDI, Solaranlage ala pupsili, Markisen-Schmusebeleuchtung

    AW: Flexible Solarmodule flexibel um den Cali herum à la pupsili

    Zitat Zitat von 4cheers Beitrag anzeigen
    Sorry, dass ich schon wieder dazwischenquake ... Kannste ja wieder löschen
    Als Zugentlastung am Regler kann man auch einfach 1-2 Löcher je Kabel 2-3cm weg vom Kabelausgang am Regler bohren und das Kabel mit einem Kabelbinder feststrapsen. Ist jetzt bei Dir mit dem Klett vll. schlecht, aber notfalls hätte man das Blech an der Unterkante 2x 90° kanten können (so wie ein 'Z') für Platz für die Kabelbinder.
    Ansonsten *Daumenhoch*

    Grüße,
    Erik
    Näh - jetzt wird nichts mehr gelöscht

    Ja die Zugentlastung am Regler hat mich Nerven gekostet aber letztlich hab ich es verworfen da schlichtweg nichts daran ziehen kann - ausser ich biege das Auto um einen Baum und dann ist es wohl auch egal. An den Kabeln für die Panele sieht das natürlich anders aus, Rita ist ja manchmal ein echter Tollpatsch (Gott bin ich froh das sie hier nicht mitlesen kann ). Ich habe mich mal richtig in die Kabel gehängt und der Winkel hält.

    Chris

  5. #15
    Avatar von KPT
    Registriert seit
    18.11.2014
    Ort
    Kreis Mainz-Bingen
    Beiträge
    189
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Biografie
    Zweiter Cali

    Interessen
    Golf,

    Beruf
    Mechaniker, Betriebswirt

    Fahrzeug
    T6 California

    Erstzulassung
    08/2016

    Modelljahr
    H

    VIN
    01xxxx

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Ocean

    Farbe
    Candy-Weiss

    Getriebe
    DSG 7 Gang 4Motion

    Motor
    R4 2.0L CR 150 KW BMT

    Zugelassen als
    Wohnmobil

    Extras
    AHZ, mech. Diff.-Sperre, Markise, Heckträger, ......

    Umbauten
    CaliCap, Flexibles Solarelement 100Wp, Marderschreck, BearLock

    AW: Flexible Solarmodule flexibel um den Cali herum à la pupsili

    Durch diese Klebepads kannst Du Kabelbinder ziehen und die ganze Kabelei im Cali fixieren. Gibt's auch in jedem Baumarkt und in verschiedenen Größen.

    100 Stück Kabelbinder Klebepads weiss 20 x 20 mm: Amazon.de: Elektronik
    Beste Grüße

    Klaus-Peter

  6. #16
    Moderator

    Avatar von pupsili
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    Raum ES
    Beiträge
    2.243
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Interessen
    Fotografie, Mikrokopter, IT, Kiten, Futtern, Kochen, Musik

    Beruf
    PC Heini

    Fahrzeug
    T5.2 California

    Erstzulassung
    03/2011

    Modelljahr
    B

    VIN
    01xxxx

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    Candy-Weiss

    Getriebe
    DSG 7 Gang 4Motion

    Motor
    R4 2,0L CR 132KW

    Zugelassen als
    Wohnmobil

    Extras
    Blumenkohlbereinigt, Climatronic, PDC V/H+Cam, Hinterachsdiff., AHK, Stabi verstärkt Zuziehhilfe, Privacy+Folie RNS510 + DynAudio

    Umbauten
    Seikel Desert HD, Auflastung 3.16t und Motorschutzplatte, Azev R 18", Tom's Heckauszug, CaliCap, CaliCave, Dashcam: Vicovation Marcus 3, Heckbox ala Klaus-TDI, Solaranlage ala pupsili, Markisen-Schmusebeleuchtung

    Flexible Solarmodule flexibel um den Cali herum à la pupsili

    Zitat Zitat von KPT Beitrag anzeigen
    Durch diese Klebepads kannst Du Kabelbinder ziehen und die ganze Kabelei im Cali fixieren. Gibt's auch in jedem Baumarkt und in verschiedenen Größen.

    100 Stück Kabelbinder Klebepads weiss 20 x 20 mm: Amazon.de: Elektronik
    Hi KPT,

    darauf wird es wohl hinauslaufen, hatte am Samstag Pads bestellt - aber leider liegert ja Sonntags keiner :-(

    Chris

    Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Interoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

  7. #17
    Avatar von chillo
    Registriert seit
    25.08.2010
    Ort
    DAH
    Beiträge
    208
    Fahrzeug
    T5.2 California

    Erstzulassung
    20.01.2011

    Modelljahr
    B

    VIN
    07xxxx

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    Candy-Weiss

    Getriebe
    6 Gang 4Motion

    Motor
    R4 2,0L CR 132KW

    Zugelassen als
    Wohnmobil

    Servus Chris,

    top Bericht bisher ...
    Reschpekt !
    was ich dir aber dringend raten würde: bau die fliegende Sicherung wirklich in Batterienähe ein !
    Hat den Sinn, dass wenn das Pluskabel mal eingeklemmt oder durchgescheuert wird es nicht zum gefürchteten Kabelbrand kommt.
    Denn die 75er Polsicherung is hierfür nicht ausreichen bzw. zu stark.

    Grüße
    Helmut

  8. #18
    Avatar von Bart7974
    Registriert seit
    20.01.2011
    Ort
    Nord Schwarzwald
    Beiträge
    215
    Biografie
    2CV, Landrover, VWT2, Opel, Suzuki-Jimny

    Interessen
    Reisen, Outdoor,Technik

    Fahrzeug
    T5.2 California

    Erstzulassung
    12.02.2013

    Modelljahr
    D

    VIN
    07xxxx

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    Natural Grey

    Getriebe
    6 Gang 4Motion

    Motor
    R4 2.0 CR 103 KW BMT

    Zugelassen als
    Wohnmobil

    Extras
    Ja , Bi-Xenon und noch einiges mehr

    AW: Flexible Solarmodule flexibel um den Cali herum à la pupsili

    Hallo Chris,
    Super Bericht .
    Für mich sehr viel nützliche Information.

    Ich nehme an das dein Ladekabel(rot) vom Laderegler zum Starter Batterie auch 6 mm² ist.
    Wäre es nicht einfacher 1,5 mm² oder vielleicht etwas mehr zu nehmen, das müsste auch reichen. Es wird mit nur max. 1 A geladen und könnte vieleicht die Verlegung vereinfachen.

    Vielen Dank.
    So’n Bericht habe ich mir gewünscht, schön geschrieben und Bebildert.
    Bin gespannt auf deine Tests.


    Gruß Bart

  9. #19
    Moderator

    Avatar von pupsili
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    Raum ES
    Beiträge
    2.243
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Interessen
    Fotografie, Mikrokopter, IT, Kiten, Futtern, Kochen, Musik

    Beruf
    PC Heini

    Fahrzeug
    T5.2 California

    Erstzulassung
    03/2011

    Modelljahr
    B

    VIN
    01xxxx

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    Candy-Weiss

    Getriebe
    DSG 7 Gang 4Motion

    Motor
    R4 2,0L CR 132KW

    Zugelassen als
    Wohnmobil

    Extras
    Blumenkohlbereinigt, Climatronic, PDC V/H+Cam, Hinterachsdiff., AHK, Stabi verstärkt Zuziehhilfe, Privacy+Folie RNS510 + DynAudio

    Umbauten
    Seikel Desert HD, Auflastung 3.16t und Motorschutzplatte, Azev R 18", Tom's Heckauszug, CaliCap, CaliCave, Dashcam: Vicovation Marcus 3, Heckbox ala Klaus-TDI, Solaranlage ala pupsili, Markisen-Schmusebeleuchtung

    Flexible Solarmodule flexibel um den Cali herum à la pupsili

    Zitat Zitat von Bart7974 Beitrag anzeigen

    ....
    Ich nehme an das dein Ladekabel(rot) vom Laderegler zum Starter Batterie auch 6 mm² ist.
    Wäre es nicht einfacher 1,5 mm² oder vielleicht etwas mehr zu nehmen, das müsste auch reichen. Es wird mit nur max. 1 A geladen und könnte vieleicht die Verlegung vereinfachen.
    ...
    Hallo Bart,

    Natürlich! Ein kleinerer Querschnitt für die Ausgleichsladung der Starterbatterie wäre natürlich eleganter gewesen - aber ich hatte nur das 6mm² zur Hand und wollte zumindest den Teil im Heck fertig haben. Sollte der Weg nach vorn zum Problem werden wird das Kabel unter der Spüle gekappt und dann mit 1.5mm² weiter verfahren.

    Chris

    Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Interoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

  10. #20
    Moderator

    Avatar von pupsili
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    Raum ES
    Beiträge
    2.243
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Interessen
    Fotografie, Mikrokopter, IT, Kiten, Futtern, Kochen, Musik

    Beruf
    PC Heini

    Fahrzeug
    T5.2 California

    Erstzulassung
    03/2011

    Modelljahr
    B

    VIN
    01xxxx

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    Candy-Weiss

    Getriebe
    DSG 7 Gang 4Motion

    Motor
    R4 2,0L CR 132KW

    Zugelassen als
    Wohnmobil

    Extras
    Blumenkohlbereinigt, Climatronic, PDC V/H+Cam, Hinterachsdiff., AHK, Stabi verstärkt Zuziehhilfe, Privacy+Folie RNS510 + DynAudio

    Umbauten
    Seikel Desert HD, Auflastung 3.16t und Motorschutzplatte, Azev R 18", Tom's Heckauszug, CaliCap, CaliCave, Dashcam: Vicovation Marcus 3, Heckbox ala Klaus-TDI, Solaranlage ala pupsili, Markisen-Schmusebeleuchtung

    Flexible Solarmodule flexibel um den Cali herum à la pupsili

    Zitat Zitat von chillo Beitrag anzeigen
    Servus Chris,

    top Bericht bisher ...
    Reschpekt !
    was ich dir aber dringend raten würde: bau die fliegende Sicherung wirklich in Batterienähe ein !
    Hat den Sinn, dass wenn das Pluskabel mal eingeklemmt oder durchgescheuert wird es nicht zum gefürchteten Kabelbrand kommt.
    Denn die 75er Polsicherung is hierfür nicht ausreichen bzw. zu stark.

    Grüße
    Helmut
    Hi Helmut,

    Du machst mich fertig. Meinst Du das Pluskabel des Reglers zur Batterie? Da ist eigentlich nichts was scheuern könnte aber Du hast recht, ich grüble drüber nach und wenn mal Zeit kommt bau ich es ein.

    Chris

    Da ich Lactose und Gluten hervorragend vertrage, leiste ich mir als Ausgleich dafür einige Interoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

Seite 2 von 16 ErsteErste 1 2 3 4 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. T5 Schiebesitz / Einzelsitz verkehrt herum
    Von svjanson im Forum T5.1 Diskussionen, Infos und Lösungen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.06.2016, 17:18
  2. Ablagekorb flexibel über Spüle oder Schiebetür
    Von Calli T5 im Forum Selbstgemachtes
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.06.2015, 13:06
  3. Flexible Solarmodule auf dem Cali-AD à la mopedjunkie
    Von mopedjunkie im Forum VW California Elektrik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 14.10.2014, 09:28

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •