logo sandy
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Hexennasen einstellen

  1. #11

    Registriert seit
    23.06.2009
    Ort
    FO Oberfranken
    Beiträge
    166
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Beruf
    Ing. a.D.

    Fahrzeug
    T5.1 California

    Erstzulassung
    2006

    Modelljahr
    6

    VIN
    10xxxx

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline/Trendline

    Farbe
    Deep Black

    Getriebe
    6 Gang Automatik Frontantrieb

    Motor
    R5 2,5L PD 128KW DPF ab Werk

    Zugelassen als
    -

    AW: Hexennasen einstellen

    Hallo,
    macht doch einfach ein bisschen Knetmasse in die Hexennasen. Dach schließen und wieder öffnen und ihr wisst, wie die Nasen stehen.
    Wurde hier schon mal in einem anderen Thread beschrieben.
    Gruß, Bruno

  2. #12

    Registriert seit
    07.05.2017
    Ort
    Main Taunus Kreis
    Beiträge
    13
    stellt Stellplatz?
    -

    Interessen
    Landschaft Fotografie, Wandern

    Fahrzeug
    T5.2 California

    Erstzulassung
    2013

    Modelljahr
    D

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Beach

    Farbe
    Toffee Brown

    Getriebe
    6 Gang 4Motion

    Motor
    -

    Zugelassen als
    PKW

    Extras
    Seikel FW

    AW: Hexennasen einstellen

    Danke für die sehr interessante Infos.
    Hab auch eine Beule am Dach! Fahrerseite in Höhe der Scherer. Ich hatte dieser Sommer bei schließen des Daches vergessen das Fenster aufzulassen: Überdruck innen, Zelt nach außen gedrückt, eingeklemmt=Beule!

    Am WE wollte ich versuchen oben, unter der Matratze, um den Komfort zu verbessern, 2 aufblasbaren Isomatte (3,5 cm) zu schieben. Katastrophe beim Dach schließen. Abstand über die ganze Länge von mind. 3 cm!!!
    verstehe ich nicht! Es gibt doch eine gewisse Freiraum zw. Dem original Matratze und das Dach (3-4cm locker)
    Weiss bitte jemand wieviel Freiraum es am „Fußende“ gibt?
    wie dick können die Ersatz Matratzen sein? Ich lese sogar von lassen der Bettzeugs zw Matratze und Dach!
    VG
    Laurent

  3. #13
    Avatar von chrischö
    Registriert seit
    28.04.2009
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    446
    stellt Stellplatz?
    JA

    Biografie
    T3 Westfalia Joker, T5.1 California,

    Fahrzeug
    T6 California

    Erstzulassung
    März 2016

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Ocean

    Farbe
    Indiumgrau Metallic

    Getriebe
    6 Gang 4Motion

    Motor
    R4 2.0L CR 150 KW BMT

    Zugelassen als
    Wohnmobil

    Umbauten
    Seikel Desert HD, Unterfahrschutz Motor u. Getriebe, Schwellerschutz li. u. re. Grabber AT3 255/55 18 auf Etabeta Tettsut

    AW: Hexennasen einstellen

    Hallo Laurent,

    also Platz ist unter dem Aufstelldach eigentlich nicht wirklich vorhanden.
    Schlafsäcke oder gar Bettzeugs sollte dort auf keinen Fall oben bleiben wenn du das Dach schliesst.
    Originale Matratze mit z.B. Spannbetttuch und evtl. noch ein IsoTop ist schon das maximale was geht.
    Oder du tauscht die Matratze gegen das Calibed Roof aus.
    ____________
    Gruß Christian

  4. #14
    Avatar von Andre65
    Registriert seit
    03.02.2014
    Ort
    Nationalpark Unteres Odertal
    Beiträge
    1.376
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Interessen
    basteln und unsere zwei Hunde

    Beruf
    produziere den Brennstoff für euren Cali

    Fahrzeug
    T5.2 California

    Erstzulassung
    05.2013

    Modelljahr
    D

    VIN
    12xxxx

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline oder Trendline

    Farbe
    Dark Wood

    Getriebe
    6 Gang Frontantrieb

    Motor
    R4 2.0L CR 103 KW BMT

    Zugelassen als
    Wohnmobil

    Hexennasen einstellen

    Zitat Zitat von Die 3T Beitrag anzeigen
    Danke für die sehr interessante Infos.
    Hab auch eine Beule am Dach! Fahrerseite in Höhe der Scherer. Ich hatte dieser Sommer bei schließen des Daches vergessen das Fenster aufzulassen: Überdruck innen, Zelt nach außen gedrückt, eingeklemmt=Beule!

    Am WE wollte ich versuchen oben, unter der Matratze, um den Komfort zu verbessern, 2 aufblasbaren Isomatte (3,5 cm) zu schieben. Katastrophe beim Dach schließen. Abstand über die ganze Länge von mind. 3 cm!!!
    verstehe ich nicht! Es gibt doch eine gewisse Freiraum zw. Dem original Matratze und das Dach (3-4cm locker)
    Weiss bitte jemand wieviel Freiraum es am „Fußende“ gibt?
    wie dick können die Ersatz Matratzen sein? Ich lese sogar von lassen der Bettzeugs zw Matratze und Dach!
    VG
    Laurent
    Hallo Laurent,

    Das Dach ist gewölbt. In der Mitte ist etwas mehr Platz. An den Außenseiten aber so gut wie nichts. Die zusätzlichen Matratzen nutzen mehrere. Die müssen aber zum Schließen des Daches wieder raus.
    Ich habe die Komfortmatratze hier aus dem Shop. Die ist ca. 1cm höher. Dazu aber noch das original Fußteil. Zusätzlich habe ich das Isotop eingebaut und in der Mitte liegen die Fensterverdunkelungen. Mehr geht wirklich nicht.

    Gesendet mit Tapatalk

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Kühlboxdeckel einstellen
    Von Calli T5 im Forum VW California Möbel und Ausbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.04.2017, 12:33
  2. Problem mit den Hexennasen (Dach schliesst nicht ganz)
    Von Tom50354 im Forum VW California Aufstelldach
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.12.2015, 13:32
  3. WICHTIG: Editor einstellen
    Von Tom50354 im Forum Ankündigungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.12.2012, 19:20
  4. Gerappel von der Hexennasen?
    Von cali07 im Forum VW California Aufstelldach
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.08.2012, 19:36
  5. Bilder einstellen
    Von Bruno_He im Forum Computer Corner
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 13:09

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •